Kennt ihr auch solche Ställe?

Diskutiere Kennt ihr auch solche Ställe? im Reiterstübchen Forum im Bereich Pferde Forum; Hallo, In dem Dorf in dem meine Reitbeteiligung steht gibt es ein Tunierstall. Er liegt gegenüber von dem Stall indem meine RB steht. Sie haben...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
slam

slam

Registriert seit
23.04.2011
Beiträge
344
Reaktionen
0
Hallo,

In dem Dorf in dem meine Reitbeteiligung steht gibt es ein Tunierstall.
Er liegt gegenüber von dem Stall indem meine RB steht. Sie haben dort eine große reithalle und ich weiß das dort 18 tunierpferde stehen.
Wir
sind dort mal hingegangen und haben gesehen, dass der stall zimelich ordentlich aussieht.
Aber die Pferde stehen in realativ kleinen boxen und die eine Boxenreihe hat Fenster unbd es gibt kein paddog anschluss.
Sie haben dort 6 Minikoppeln zusammen sind sie so groß wie bei uns die wiese für drei pferde.
Die Pferde stehen wenn sie mal draußen stehen auch nur alleine auf der koppel und sind dick eingepackt, damit sie ja keine krankheiten bekommt.
Ich sehe wenn ich dort lang fahre fast jeden tag nur ein pferd auf der koppel aber nur beim gutem wetter.
Ich wollte mal fragen was ihr von so einer haltung sagt.
und ob ihr auch solche Ställe kennt.

Lg slam
 
25.05.2011
#1
A

Anzeige

Guest

Hast du schon mal einen Blick in Pferde verstehen geworfen? Mit Achtung und Respekt Vertrauen zu deinem Pferd herzustellen, kann dir vielleicht helfen.
M

My Melodie

Registriert seit
25.05.2011
Beiträge
2
Reaktionen
0
Ja, solche Ställe kenne ich. Meist werden die Pferde aber in einer Führanlage bewegt und ebenfalls täglich geritten bzw. longiert.
Es ist also höchstwahrscheinlich nicht so schlimm, wie es Dir auf dem ersten Blick erscheinen mag.
Frag doch einfach mal nach. Vielleicht sind die nett und erklären Dir alles.
 
Serayla

Serayla

Registriert seit
02.09.2010
Beiträge
335
Reaktionen
0
Hi ich kenn auch solche Ställe, aber von Züchtern her. Da ist es auch so, nach Außen hin sieht alles super gepflegt aus aber die Pferde haben wenig Sozialkontakte, kaum Koppelgang. Sie kommen nur in kleinen Gruppen für 30 min auf ein Sandpaddock oder dürfen ein paar Minuten frei in der Halle laufen während die Bereiterin in der Mitte mit der Longierpeitsche steht und die Tiere in Bewegung hält.

Ich muss sagen ich hab auch schon Züchter gesehen bei denen es den Tieren wirklich gut geht und die Fohlen mit ihren Müttern in der Herde über die Koppel toben, aber in den meisten Fällen halte ich wenig von Ställen die ihre Tiere aus kommerziellen Zwecken haben, da fehlt mir irgendwie die Leidenschaft und die Liebe zu jedem einzelnen Tier, auch wenn es nicht so viel Wert ist wie der prämierte Zuchthengst.

Lg
 
slam

slam

Registriert seit
23.04.2011
Beiträge
344
Reaktionen
0
Bei dem stall kenn ich eine einstellerin flüchtig und sie sagte das die leute sehr hohe erwartungen an ihre pferde haben und wenn die pferde mal rauskommen nur zugepackt als ob sie von einem regentropfen tot umfallen. Auch bei 20 grad tehen sie draußen mit decke.
 
*Daisy*

*Daisy*

Registriert seit
30.01.2009
Beiträge
2.361
Reaktionen
0
Meist werden die Pferde aber in einer Führanlage bewegt und ebenfalls täglich geritten bzw. longiert.
Das ändert aber nix an der Haltung! Die Pferde stehen den großteil des Tages in ihrer Box und schieben langeweile und haben keinerlei Sozialkontakte.

Ich finde diese Haltungsart einfach nur traurig. Mir tuen die Pferde leid! Es muss ja nicht umbedingt Offenstall sein. Aber kann man die Pferde nicht wenigsten von morgens bis abends oder wenigstens Mittags in kleinen gruppen auf den Paddock oder die Wiese stellen?

lg
 
Meerimama

Meerimama

Registriert seit
05.06.2007
Beiträge
981
Reaktionen
0
Ich kenne solche Ställe jetzt nicht direkt aus meinem näheren Umfeld, aber mein Wallach stammt auch aus einem Sportpferdestall und durfte dort auch jahrelang nur alleine auf die Wiese, weil man es sich damals nicht leisten wollte, einen Top-Springer bei einer eventuellen Verletzung länger aus dem Sport nehmen zu müssen.
Anfangs war es wirklich etwas schwierig, meinen wieder in unsere Herde zu integrieren, es hat aber nach ein paar Auseinandersetzungen alles gut geklappt und springen tu ich ihn immernoch :D Auch auf Turnieren, allerdings hat er sonst seine Kumpels auf der Wiese und Nachts eine geräumige Box zur Verfügung. Bei uns stehen mehrere M- und S- Sportpferde, denen es bisher auch an nichts gefehlt hat. Alle stehen ohne unnötige Extras auf der Wiese in ihren Herden und freuen sich Abends auf ihr rustikales Futter in der Box - Meistens einfachen gequetschten Hafer, Rübenschnitzel, Pellets und mal ein paar Möhrchen dazu.
Ich halte nichts von diesen sog. "Turnierställen", da es meinen Erfahrungen nach auch anders geht! Turnierorientierte Haltung ist ansich nicht verkehrt! Vor allem die Sauberkeit ist in diesen Ställen wohl immer ein Pluspunkt, aber dann bitte auch pferdegerecht!
 
G

Geraldine

Registriert seit
23.05.2007
Beiträge
288
Reaktionen
0
Ja, solche Ställe kenne ich. Meist werden die Pferde aber in einer Führanlage bewegt und ebenfalls täglich geritten bzw. longiert.
Es ist also höchstwahrscheinlich nicht so schlimm, wie es Dir auf dem ersten Blick erscheinen mag.
Frag doch einfach mal nach. Vielleicht sind die nett und erklären Dir alles.
Wenn ich also jeden Tag arbeiten gehe, dann hab ich ausreichend Bewegung und Sozialkontakte und kann mich abends und am Wochenende in der Wohnung einsperren???
Jedes Pferd braucht Sozialkontakte, Kumpels zum raufen und "knuddeln" genauso wie Frischluft, die Sonne auf den Pelz scheinen lassen und auch mal 'nen Regenschauer. Die beschriebene Haltungsform ist einfach traurig und alles andere als pferdegerecht. Dann hol ich doch lieber abends mein glückliches Staubtier (oder Matschklumpen, je nach Wetter) von der Weide und putz dann 'ne Stunde...
 
slam

slam

Registriert seit
23.04.2011
Beiträge
344
Reaktionen
0
außerdem habe die pferde ja draußen auf den wiesen auch bewegung wenn sie mit den freunden spielen
 
Mandy87

Mandy87

Registriert seit
26.05.2011
Beiträge
30
Reaktionen
0
Ich kenne solche Ställe auch. Meine Große stand am Anfang als ich sie gekauft habe auch in einem solchen Stall. Da kamen die Pferde pro Tag nur zum Reiten aus der Box. Weiden waren da eh Mangelware. Nach nem halben Jahr hab ich sie dann umgestellt. Dort kommt sie jetzt jeden Tag auf die Weide oder Paddock. Seit dem hat sie sich total zum Vorteil verändert. Sie ist total entspannt und weniger schreckhaft geworden.
Werd sie jetzt aber im Juni nochmal umstellen, da hat sie dann eine riesige Box mit angeschlossenem Paddock.
Ich würde mein Pferdchen nie mehr in einen Stall stellen, wo sie nicht raus kommen und sich nicht frei bewegen können.
 
Isabel2490

Isabel2490

Registriert seit
08.10.2010
Beiträge
932
Reaktionen
0
Ich kenne solche Ställe auch ... Leider. Ich finde es einfach nur traurig. Pferde brauchen viel Bewegung (FREIE! Nicht nur unterm Reiter ...) und Sozialkontakte. Mir tun die immer total leid. Vor allem wenn ich dann im Gegensatz unsre seh, die in einer Herde Tag und Nacht auf der Koppel stehen und die Koppeln sind teilweise so groß, wie alle Koppeln von diesem Stall zusammen (Alle natürlich direkt am Stall und ohne Bäume etc.. So einen "Luxus" haben wir nicht. Wir müssen noch mitm Auto zur Koppel fahren).
Aber ich mag diese Reiter sowieso nicht. Denen gehts nur um die Bequemlichkeit. Das Pferd sollte am Besten immer sauber in der Box stehen, bereit zum Reiten.
 
Bec

Bec

Registriert seit
19.02.2011
Beiträge
3.043
Reaktionen
7
Bei uns war ein Stall, da konntest du vorbei fahren, wann du wolltest, da war nie ein Pferd draußen (war auch so ein Sportstall, Zucht hier und da :roll: ).
Und der Stall hat wirklich genug Koppeln! Und auch direkt am Stall bzw dahinter.

Ab und zu stand mal ein Hengst auf einem Miniaturpaddock (das ist ungefähr so groß wie bei meinem alten Stall 1 große Box mit Paddock, also nicht wirklich groß damit sich ein Pferd austoben kann).

Ein anderes Mal haben wir einem Apfelschimmel auf einer Koppel sein Halfter abgemacht (Koppel + Pferd gehörten zum selben Stall). Das war 1. aufgerissen und 2. war noch der Strick dran (der natürlich auf dem Boden hing) und er ist hin und her getrabt. Der wollte auch zuerst nicht zum Zaun kommen, erst als wir so getan haben, als wollten wir weiter fahren.
Die Koppel ist aber auch nicht sonderlich groß, das war vielleicht die Hälfte von einem Draußenpaddock bei meinem alten Stall (und die sind so groß das man ohne Probleme eine große Abteilung drauf unterrichten kann).

Jetzt hat der Stall zum Glück den Besitzer gewechselt und siehe da? Überall Pferde draußen :)
lg
 
Mandy87

Mandy87

Registriert seit
26.05.2011
Beiträge
30
Reaktionen
0
So soll es ja auch sein.. In den Stall in den ich jetzt Ende Juni wechseln werde, stehen die bei Wind und Wetter draußen auf Weide oder Paddock. Die Boxen sind auch super groß und die Pferde haben da noch zusätzlich einen eigenen Paddock. Da können die dann wählen ob sie raus oder rein möchten.. So stelle ich mir optimale Pferdehaltung vor. Man muss sich mal überlegen, wie es wäre, wenn man den lieben langen Tag zu Hause in einem Zimmer gesperrt wäre.. Das würden wir ja auch nicht toll finden....
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Kennt ihr auch solche Ställe?

Kennt ihr auch solche Ställe? - Ähnliche Themen

  • Kennt einer den Stall Schloss Burg Stables

    Kennt einer den Stall Schloss Burg Stables: Ich habe eine frage kennt einer den stall schloss burg Stables ich habe ein paar Fragen zu einem Pferd vielleicht kann mir ja einer hefen???
  • Kennt jemand die Eltern meiner Stute?

    Kennt jemand die Eltern meiner Stute?: & nochmal suche ich: DIE ELTERN MEINER SHETTY-MiX-STUTE!!!! Letztes Jahr im September haben wir meine Stute Safira in Geretsberg gekauft. Jetzt...
  • Kennt wer diese Stute??

    Kennt wer diese Stute??: Hallo Leute! Ich hab mal eine Frage: Kennt von euch jemand eine New Forester Stute namens Anel? Sie war eingestellt in Hackenbuch beim New...
  • Kennt jemand das Bild??

    Kennt jemand das Bild??: Huhu, ich bin jetzt seid gefühlten stunden auf der suche nach diesem bild! (ich meine das bild im hintergrund mit dem pferd :mrgreen:) ich kann es...
  • Kennt jemand tolle Pferdesachbücher?

    Kennt jemand tolle Pferdesachbücher?: Hallo ihr lieben! Also im Moment kann ich garnicht genug von Pferdesachbüchern bekommen! Ganz besonders interessieren mich gerade Bücher über die...
  • Kennt jemand tolle Pferdesachbücher? - Ähnliche Themen

  • Kennt einer den Stall Schloss Burg Stables

    Kennt einer den Stall Schloss Burg Stables: Ich habe eine frage kennt einer den stall schloss burg Stables ich habe ein paar Fragen zu einem Pferd vielleicht kann mir ja einer hefen???
  • Kennt jemand die Eltern meiner Stute?

    Kennt jemand die Eltern meiner Stute?: & nochmal suche ich: DIE ELTERN MEINER SHETTY-MiX-STUTE!!!! Letztes Jahr im September haben wir meine Stute Safira in Geretsberg gekauft. Jetzt...
  • Kennt wer diese Stute??

    Kennt wer diese Stute??: Hallo Leute! Ich hab mal eine Frage: Kennt von euch jemand eine New Forester Stute namens Anel? Sie war eingestellt in Hackenbuch beim New...
  • Kennt jemand das Bild??

    Kennt jemand das Bild??: Huhu, ich bin jetzt seid gefühlten stunden auf der suche nach diesem bild! (ich meine das bild im hintergrund mit dem pferd :mrgreen:) ich kann es...
  • Kennt jemand tolle Pferdesachbücher?

    Kennt jemand tolle Pferdesachbücher?: Hallo ihr lieben! Also im Moment kann ich garnicht genug von Pferdesachbüchern bekommen! Ganz besonders interessieren mich gerade Bücher über die...