Mäkelkater selbstgemacht...

Diskutiere Mäkelkater selbstgemacht... im Katzen Ernährung Forum im Bereich Katzen Forum; Hallo zusammen, mein Kater Monty, links im Bild, ist eine Ausgeburt des Futtermäkelers. Ich fürchte, selbstgemacht! Als ich ihn bekam hatte er...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Seraija

Seraija

Registriert seit
22.11.2010
Beiträge
41
Reaktionen
0
Hallo zusammen,

mein Kater Monty, links im Bild, ist eine Ausgeburt des Futtermäkelers. Ich fürchte, selbstgemacht!

Als ich ihn bekam hatte er bislang das Aldi oder Lidelfutter (NaFu), ich kann mich nicht mehr erinnern, bekommen. In meinem Behüddelungswahn wollte ich ihm natürlich das beste Futter geben, was ich finden konnte. Und prompt hatte ich den Salat:
Ich fütterte quer Beet und nix mochte er. Als ich dann wieder das Ursrpungsfutter hatte, schaute er es nimmer an.... Momentan halte ich mich mit Felix, Huhn, über Wasser, das ist das einzige was ab und an ins Mäulchen wandert- aber die masse der zeit bleibt es (wütetend davor auf dem Boden bekratzt) stehen.

Seine Katzencornfalkes der Marke Royal Canin werden weiterhin einigermaßen gut gefuttert, aber mit dem NaFu bringt er mich um den Verstand.

Was ich ausprobiert habe: Meist Huhn, Rind

Carny: Dose ignoriert
Real Nature: Schale - sehr teuer aber halbherzig gefressen, Dose unbeachtet
Royal Canin: Tüte unbeachtet
Almo Nature- daily menue: irgnoriert
Iams: Tüte ignoriert
Whiskas: Dose, Tüte und Schale weggeratzt
Kittekat: berochen und nicht für gut gefunden
Cachet: nicht mal angeguckt
Grau: noch nicht probiert

Schwierig ist es, da er ein Thai ist und ohnehin nix auf die Rippen bekommt, dass er noch schmaler geworden ist. Ich würde ihm gerne etwas Powerfutter geben, da er auch Freigänger ist und alles im Laufschritt erledigt.

Habt ihr eine Idee zu unwiederstehlichem PowerNaFu?
 
26.05.2011
#1
A

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Mäkelkater selbstgemacht... . Dort wird jeder fündig!
Flumina

Flumina

Registriert seit
01.07.2010
Beiträge
9.902
Reaktionen
2
Huhu (Ich hab nur mal kurz Zeit)

Hast du eug schon mal sas Shaha/Cachet von Hofer bzw Aldi versucht?

Das ist mittelklasse und kostet nicht viel.

Woeviel Trofu bekommt er von dir? Eventuell hilft es das zu reduzieren?

Gesundheitliches wurde ausgeschlossen?
 
Seraija

Seraija

Registriert seit
22.11.2010
Beiträge
41
Reaktionen
0
Ja, er ist topfit, TroFu kann er soviel haben wie er will, die Schüssel ist immer voll

Shah und Cachet werden auch nur schief angeguckt von ihm
 
seven

seven

Registriert seit
24.12.2006
Beiträge
33.891
Reaktionen
13
Dann ist es kein Wunder, dass er das NaFu nicht anrührt ;)

Trockenfutter ist nicht wirklich gesund für Katzen, weil es dem Körper Flüssigkeit entzieht und Katzen von sich aus so gut wie gar kein Durstgefühl haben und nicht viel trinken, sondern ihre Flüssigkeit normalerweise aus der Nahrung beziehen.
Ich würde daher das TroFru drastisch reduzieren und wirklich nur noch als Leckerchen zwischendurch in geringen Mengen geben.
Anfangs kannst Du ihm das NaFu vielleicht schmackhaft machen, indem Du ein wenig TroFu drüberstreust. Und ansonsten wirklich hartnäckig bleiben - auch wenn´s schwerfällt und der Kater erstmal "hungert". Als Freigänger wird er sich sicher auch noch was dazu fangen, oder?

LG, seven
 
Breathe

Breathe

Registriert seit
13.04.2011
Beiträge
92
Reaktionen
0
dann evtl die menge des trofus reduzieren, da zu viel trofu ohnehin nicht gut ist. wenn er sich damit vollfrisst, ist kein platz mehr für nahrhaftes nafu. reduziers vielleicht auf eine kleine handvoll am morgen. du kannst auch mal versuchen das nafu bisschen zu erwärmen (15 sec mikrowelle), vielleicht schmeckts ihm so besser. :)


edit: jaaa, trofu übers nafu geben ist auch spitze, toller cruncheffekt, lieben meine zwei miezis. :)
 
rotekatze

rotekatze

Registriert seit
03.11.2009
Beiträge
1.770
Reaktionen
0
Ja, er ist topfit, TroFu kann er soviel haben wie er will, die Schüssel ist immer voll

Shah und Cachet werden auch nur schief angeguckt von ihm
Dann ist er ja satt, warum sollte er also noch Nassfutter fressen. Am Besten das Trockenfutter wegmachen und nur noch ab und zu geben. Und dann heißt es Durchhalten für Dich. Wenn er wirklich Hunger hat wird er das Nassfutter schon fressen.
Schon mal Bozita in den Tetra Packs probiert, mit Gelee oder Soße? Die Supermarkt-Sorten, bis auf das vom Aldi (müsste Lux oder Shah heißen) kannst Du die alle vergessen, weil zu wenig Fleisch drin ist und dafür aber Zucker und Getreide.
Wenn er so dünn ist und nicht zunimmt, wurde er schon mal entwurmt?
 
Breathe

Breathe

Registriert seit
13.04.2011
Beiträge
92
Reaktionen
0
also im aldifutter lux ist kein zucker drin und auch wesentlich mehr fleisch als in preisähnlichem futter (mind. 60% fleisch, 49 cent für 415g). da wandert auch ab und an mal eine dose mit in den korb und die zwei nehmens neben macs, bozita und real nature gern an. :)

was ich noch sagen wollte: hast dus mal mit barfen versucht? beziehungsweise einfach mal ein hühnerbein kochen und ins ungeliebte nafu mischen, sind meine ganz wild drauf. :)
 
Flumina

Flumina

Registriert seit
01.07.2010
Beiträge
9.902
Reaktionen
2
Huhu

Ich empfehele auch wie die anderen sagen Trofu weg dein Kater hat keinen Hunger auf Nafu mehr (Kurz gesagt er ist einfach zu Satt) wenn er immer Trofu hat ist es klar das er kein Nafu mehr frisst.

Reduzier also das Trofu mal und du wirst sehen er wird das Nafu fressen.

Edit: Breathe wo bekommst du 415g Aldifutter her?

ich bekomm hier nur die 200g Shaha ok manchmal sind es 215g oder 205g aber 400g gibet hier nicht. der Preis ist ja auch mal Hammer bei euch bei uns kosten die kleinen schon 39cent
 
Breathe

Breathe

Registriert seit
13.04.2011
Beiträge
92
Reaktionen
0
na aus dem aldi. :D wohne in sachsen, dürfte also aldi nord sein.
 
Seraija

Seraija

Registriert seit
22.11.2010
Beiträge
41
Reaktionen
0
Danke für die vielen Antworten

Er fängt sich nix nebenbei, maximal Fliegen, aber die zählen nit^^

ich werde das TroFu reduzieren- ich hoffe das bringt den erwünschten Erfolg. Mein TA sagte, dass das TroFu, welches ich füttere aber optimal sei, zumal sein inoffizielles Hobby aus Blumentöpfen trinken ist- er trinkt wirklich viel.

Monty wird regelmäßig entwurmt
 
Flumina

Flumina

Registriert seit
01.07.2010
Beiträge
9.902
Reaktionen
2
Huhu

Ok ich komm aus Österreich kauf also das Shaha. Das ist soo vies selbst das Real Nature ist bei euch so günstig ich zahl hier 2,39 Euro für ne 400g Dose.

Ich Glaub ich bestell bei euch in D mal ein Futterpaket
 
Breathe

Breathe

Registriert seit
13.04.2011
Beiträge
92
Reaktionen
0
offtopic: ich finde macs auch gut, davon fressen meine katzen irgendwie weniger als von anderem futter, ist scheinbar wirklich sättigend.
hab bei sandras-tieroase bestellt, weil es bei uns auch wenig gutes futter zu kaufen gibt. am nächsten tag wars schon da und ich bin sehr zufrieden. 800g-dose für ca 2,10€. :)



__
was fütterst du denn für trofu? ich glaube, katzen können gar nicht so viel flüssigkeit zu sich nehmen, wie trofu dem körper entzieht. mir ist das zu heikel. :( bei mir gibts das nur als leckerlie oder mal zwischendurch n kleines tellerchen für beide, wenn die zeit bis zum nächsten füttern mal zu lang vorkommt.
 
rotekatze

rotekatze

Registriert seit
03.11.2009
Beiträge
1.770
Reaktionen
0
@breathe: ich hoffe Du gibst bei dem gekochten Hühnerbein die Knochen nicht mit. Gekochte, bzw. sonstwie gegarte, Knochen können nämlich splittern. Wenn, dann lieber roh, da dürfen sie auch die Knochen fressen.
 
lucian

lucian

Registriert seit
18.06.2010
Beiträge
7.829
Reaktionen
14
Leider haben TÄ oft keine Ahnung von Katzenernährung, dazu bekommen sie von den gängigen "Supertrockenfutterherstellern" aller Royal Canin und Hills Provision, wenn sie das Zeugs in ihrer Praxis verkaufen.

Wie viel trintk denn dein Kater am Tag? Hast du das mal beobachtet? Und wie Alt ist er?

Trockenfutter ist wirklich nicht gut.
Eine durchschnitltliche Katze (4 Kilo schwer) sollte 200 ml am Tag an Wasser trinken, wenn man ihr Trockenfufter gibt, braucht sie noch mal die 4-5-Fache Menge an Wasser, was sie an Trockenfutter zu sich nimmt, um den Flüssigkeitsverlust durch das Trockenfutter auszugleichen.

Eine Katze schafft kaum die 200 ml am Tag.

Folgen könne Nierne- und Hanrerkrankungen sein, die wirklich unschön sind.

Im Trockenfutter ist außerdem viel zu viel Getreide, dass kann Katze gar nicht verwerten.

Katzen sind Carnvoren, also Fleischfresser, in vielen Trockenfuttersorten ist fast bis gar kein Fleisch drin, ebenso die gängigen FUttersorten aus der Werbung. Wiskatz und co sind keine guten FUttersorten, wobei du mit Flexis schon das bessere davon abbekommen hast, da es meines wissens nach kein Zucker enthält.


Mein Rat an dich ist auch, dass Trockenfutter drastisch zu reduzieren, vielelciht sogar ganz weglassen und radikal umstellen (Erfolgschance ist fraglich), aber auf jeden Fall das Trockenfutter weg lassen.

und beobachte bitte, wie viel dein kater trinkt. übermäßiges Trinken kann Anzeichen von Erkrankungen sein.

LG
 
Breathe

Breathe

Registriert seit
13.04.2011
Beiträge
92
Reaktionen
0
knochen geb ich natürlichnicht mit dazu, das wird liebevoll abkühlen gelassen und vom knochen abgerupft.

also wenn das hühnchen roh ist, kann man mit knochen füttern? soll gut für die zähne sein, oder? ach, das trau ich mich auch nicht, da hab ich angst, dass doch was splittert.
 
Flumina

Flumina

Registriert seit
01.07.2010
Beiträge
9.902
Reaktionen
2
Huhu

Rohe Knochen kannst du bedenkenlos geben aber bitte kein Schwein, Wildschwein also generell kein Schweinefleisch Roh geben. Bei schwein würde ich auf die Knochen sogar ganz verzichten weil Roh solltest du ja nicht und Gekocht splittern sie wieder also lass schweineknochen ganz weg
 
Seraija

Seraija

Registriert seit
22.11.2010
Beiträge
41
Reaktionen
0
Mein Kater säuft regelrecht- ich würde sagen, gute 200-300 ml am tag sind schon drin, das macht er aber von Anfang an. Ich sage immer es ist sein Hobby. Die Nieren sind io, ich habs überprüfen lassen.

Sonst ist er gesund, topfit. er rennt, spielt (besonders mit dem Nachbarskater, seinem Freund), kuschelt, das fell ist super, die Augen glasklar, er niesst nicht, rundum topfit.

Er ist jetzt 11 Monate und wiegt 4,3 kg- wobei er nur aus Haut und Muskeln besteht. Auf der anderen Seite, er ist wie gesagt Orientale und die bringen nie die Fettmasse mit
 
lucian

lucian

Registriert seit
18.06.2010
Beiträge
7.829
Reaktionen
14
Wenn er Freigang hat, noch ne andere Überlegung

Weißt du ob er regelmäßig Mäuse und Co fängt und frisst?

Könnte auch ein Grund sein, warum er nicht ans Futter geht, dass er einfach von den Mäusen schon so satt ist, was ja absolut nicht schlimm ist.

Aber selbst wenn, würd ich das Trockenfutter weglassen, frisst er eigentlich viel davon?
 
Seraija

Seraija

Registriert seit
22.11.2010
Beiträge
41
Reaktionen
0
Er geht raus, ist aber, so weit ich das mitbekomme, ein mieserabler Mäusefänger. Bislang wurden nur Insekten erlelgt.

Viel von dem TroFu frisst er auch nicht- würde mal sagen die Hälfte vom Napf, das ist in etwa eine Hand voll.

Wenn er dann mal NaFu nicht wegscharrt frisst er etwa 1/5 bis 1 Tüte am Tag, mehr nicht
 
lucian

lucian

Registriert seit
18.06.2010
Beiträge
7.829
Reaktionen
14
Lass das Trockenfutter testweise mal ganz weg und guck, wie viel Nassfutter er frisst.

Und dann guck dir mal an, wie viel er wirklich frisst, also in Gramm.


Wann war er denn das letzte Mal beim TA?
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Mäkelkater selbstgemacht...