Immer wieder Durchfall

Diskutiere Immer wieder Durchfall im Katzen Gesundheit Forum im Bereich Katzen Forum; Hallo zusammen! Einer der beiden Katzenmädels, die wir Jänner 2011 zu uns geholt haben, hat immer wieder Durchfall (teilweise richtig übel...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
S

Scarach

Registriert seit
29.12.2010
Beiträge
23
Reaktionen
0
Hallo zusammen!

Einer der beiden Katzenmädels, die wir Jänner 2011 zu uns geholt haben, hat immer wieder Durchfall (teilweise richtig übel riechend). Es ist mal mehr und mal weniger schlimm, von flüssig bis halbgeformt. Richtig feste Würstchen gabs eigentlich noch nie. Meistens macht sie Fladen mit halbgeformten Würstchen drinnen. Sie ist aber sonst total munter, frisst für 3 und entwickelt sich prima.

Ich muss dazu sagen, dass wir auch recht viele "Futterexperimente" gemacht haben, weil die anderen zwei Katzen relativ zickig sind was Futter
angeht und ich verzweifelt versucht habe, 3 Geschmäcker und Bedürfnisse unter einen Hut zu bringen.
Besagtes Katzenmädel hat immer alles gefressen, egal was gerade in der Schüssel gelandet ist :)

Da es vor kurzem richtig schlimm war uns sie auch ständig widerlich stinkende Pupse produziert hat, habe ich eine Kotprobe zum TA gebracht. Es wurden keine Parasiten gefunden. Die Katze wurde daraufhin untersucht (wo sie auch fleißig ihre Pupse produziert hat), aber bis auf die Tatsache, dass es beim Darm abtasten drinnen ziemlich gequatscht hat, gabs da auch keine Auffälligkeiten.
Wir haben trotzdem ein Antibiotika (Clavaseptin) für 10 Tage bekommen plus Enteroferment und Dysticum. Antibiotika haben wir jetzt ausgenommen, mit dem Dysticum gabs auch richtig schöne Würstchen und die Pupserei hat komplett aufgehört. Auch der Kot riecht jetzt nicht mehr so abartig widerlich sondern ganz normal
Doch sobald ich das Dysticum absetze, gibts wieder Fladen.

TA meinte, wir müssen gegebenfalls noch eine Kotprobe machen lassen, weil es sein könnte, dass bei der letzten einfach keine Parasitenspuren vorhanden waren, weil die nicht immer ausgeschieden werden sondern nur periodisch (???). Oder es ist eine Futterunverträglichkeit, da helfe nur Ausschlußdiät...
Was davon macht eurer Erfahrung/Meinung nach Sinn bzw auf was könnte es sonst noch hinweisen, wenn das Dysticum so entscheidend bei der Kotformung ist?

Die Katzen bekommen mittlerweile ebenfalls seit den 10 Tagen Bozita-Tetrapacks (Rentier, Lachs) und Grau (Thunfisch mit VK-Reis, Huhn mit VK-Reis) sowieso etwas Sanabelle Trockenfutter für nachts. Keine Futterexperimente mehr soweit.

Für Ratschläge, Ideen und Erfahrungen wäre ich sehr dankbar :)

LG,
Scarach
 
27.05.2011
#1
A

Anzeige

Guest

Hast du schon mal einen Blick in Notfälle bei Katzen geworfen? Wissen schafft Vorsprung... und das ist bei der Behandlung von Notfällen von Vorteil. Vielleicht hilft dir das ja weiter!?
S

Simpat

Moderator
Registriert seit
06.03.2010
Beiträge
10.220
Reaktionen
158
Ist bei der Kotprobe auch eine Bakteriologie gemacht worden? Haben sie nach dem Antibiotikum etwas zur Darmsanierung bekommen? Hast du es schon einmal mit Heilerde oder Perenterol probiert?

Trockenfutter würde ich weglassen, sollte bestenfalls als Leckerli gereicht werden.

Um Futterunverträglichkeiten auszuschließen, müsstest du immer mehrere Tage das gleiche füttern und dann schauen, bei welchem Futter es besser und bei welchem schlechter wird.

Ich würde es jetzt erstmal mit Schonkost (Hühnchen mit Reis, Sensitive-Futter z. B. Integra) probieren und ihnen etwas zur Darmsanierung geben.
 
Die 7 M´s

Die 7 M´s

Registriert seit
24.06.2007
Beiträge
22.186
Reaktionen
0
Also ich hab ja hier damals Minki und Möhrchen mit "chronischem Durchfall, an dem man nichts machen kann" :? vom Tierschutz übernommen. Laut TA waren die beiden kerngesund. Hier lag es einfach am Felix-Katzenfutter, was sie auf der Pflegestelle bekamen! Seitdem sie das hier nicht mehr bekamen, waren auch die Geschäftchen normal- Manchmal liegt es wohl einfach an einer einzigen Futtersorte, die nicht vertragen oder nicht richtig verwertet wird.:|
 
Vin

Vin

Registriert seit
08.01.2011
Beiträge
175
Reaktionen
0
Hört sich für mich stark nach "Giardien" (Ich hoffe das schreibt man so :lol: ) an.
Gleiche Symptome hatte meine Elly.

Habe daraufhin Tabletten bekommen die ich dann 7 Tage, danach 3 Tage Pause und dann nochmal 7 Tage lang geben musste.

Probleme sind seitdem nicht mehr aufgetreten.
Eventuell mal den TA darauf ansprechen?

Grüße
 
C

CoffeeCup

Registriert seit
28.04.2011
Beiträge
77
Reaktionen
0
Hört sich für mich stark nach "Giardien" (Ich hoffe das schreibt man so :lol: ) an.
Gleiche Symptome hatte meine Elly.

Habe daraufhin Tabletten bekommen die ich dann 7 Tage, danach 3 Tage Pause und dann nochmal 7 Tage lang geben musste.
Hört sich nach Panacour an. Da kann ich ein Dutzend Storys erzählen, dass danach die Durchfälle monatelang nicht in den Griff zu bekommen waren. In solchen Fällen ist dann eine Darmsanierung angesagt... Und Clavaseptin einem so kleinen Wurm zu verabreichen - und dann noch ohne exakte Diagnose - ist ja wohl auch nicht gerade die hohe Kunst. Mann mann mann...

Scarach, bemühe mal die Suchfunktion nach "Durchfall", da findest Du eine Reihe guter Tipps.

LG, Coffee
 
S

Scarach

Registriert seit
29.12.2010
Beiträge
23
Reaktionen
0
Hm, soweit ich das Verstanden habe, hat sie das AB verschrieben bekommen, dass wir Bakterien schon mal ausschließen können, falls der Zustand des Kots so bleibt.

Das Enteroferment ist doch eigentlich zur Darmsanierung, oder? Steht zumindest auf der Verpackung. Was gibt es denn da sonst noch außer der oben erwähnten Heilerde?
 
C

CoffeeCup

Registriert seit
28.04.2011
Beiträge
77
Reaktionen
0
Hi Scarach,

verstehe ich das richtig? Dein Tierarzt verschreibt ein Antibiotikum auf Verdacht, um auszuschließen, dass irgendwelche Bakterien den Durchfall verursacht haben? Das ist ungefähr so wie Enthauptung, um auszuschließen, dass es ein Gehirnschaden ist. Damit verursacht man im schlimmsten Fall ja gerade die Durchfälle. Allerdins ist diese Vorgehensweise bei vielen Tierärzten keine Seltenheit, das habe ich schon oft erlebt. Sinnvoller wäre es wohl, die Diagnose vor die Behandlung zu verlegen...

Das Enteroferment ist schon eine gute Wahl, alternativ 'Darmflora plus'. Ich würde jetzt folgendes versuchen:

- Trockenfutter komplett weglassen
- auf sehr hochwertiges Nassfutter umstellen (am besten getreidefrei), etwas Wasser unterheben
- täglich einen TL Möhrengranulat von Pet Fit unterrühren (www.pet-fit.net), alternativ etwas Kartoffel-Pü-Pulver
- Geduld haben
- nach 14 Tagen Kotprobe wiederholen, falls der Durchfall anhält (auch auf "Ausnutzung" untersuchen lassen)

Ggf. anschließend Umstellung auf ein anderes hochwertiges Nassfutter (vielleicht verträgt er aus irgendwelchen Gründen das erste nicht) und nochmal von vorne.

LG, Coffee
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Immer wieder Durchfall

Immer wieder Durchfall - Ähnliche Themen

  • Immer wieder mal Durchfall bei Toffifee :(

    Immer wieder mal Durchfall bei Toffifee :(: Hallo liebe Leute, seit ein- zwei Wochen habe ich bei meinem 4 Monate alten Kater festgestellt, dass er weicheren Stuhlgang hat, als ich es von...
  • Kater Sid immer noch Durchfall immer wieder trotz Behandlung.. vlt Girardien...

    Kater Sid immer noch Durchfall immer wieder trotz Behandlung.. vlt Girardien...: Hallo, leider hat unserr Kater Sid immer wieder noch Durchfall trotz Behandlung. er bekommt noch die gleichen Tabletten gegen Durchfall, jetzt...
  • Ich weiß nicht mehr weiter! Trotz Darmaufbaumittel immer noch Durchfall :S

    Ich weiß nicht mehr weiter! Trotz Darmaufbaumittel immer noch Durchfall :S: Hallo! Seit Februar haben meine Katzen Durchfalll wobei der Kater kein Durchfall mehr hat *freu*. Bei meiner Katze geht das einfach nicht weg...
  • Findelkätzchen (ca. 5 Wochen) hat immer wieder Durchfall

    Findelkätzchen (ca. 5 Wochen) hat immer wieder Durchfall: Hallo zusammen, ich habe mich hier angemeldet, da ich so langsam - trotz ständiger Tierarztbesuche - mit meinem Latein am Ende bin. Vor gut 2...
  • kater 5 monate hat immer wieder durchfall

    kater 5 monate hat immer wieder durchfall: hallöle, ich brauch mal wieder einen rat. mein kleiner kater hat seit ca 8 wochen immer wieder durchfall. ich war beim ta. es wurden auf giardien...
  • kater 5 monate hat immer wieder durchfall - Ähnliche Themen

  • Immer wieder mal Durchfall bei Toffifee :(

    Immer wieder mal Durchfall bei Toffifee :(: Hallo liebe Leute, seit ein- zwei Wochen habe ich bei meinem 4 Monate alten Kater festgestellt, dass er weicheren Stuhlgang hat, als ich es von...
  • Kater Sid immer noch Durchfall immer wieder trotz Behandlung.. vlt Girardien...

    Kater Sid immer noch Durchfall immer wieder trotz Behandlung.. vlt Girardien...: Hallo, leider hat unserr Kater Sid immer wieder noch Durchfall trotz Behandlung. er bekommt noch die gleichen Tabletten gegen Durchfall, jetzt...
  • Ich weiß nicht mehr weiter! Trotz Darmaufbaumittel immer noch Durchfall :S

    Ich weiß nicht mehr weiter! Trotz Darmaufbaumittel immer noch Durchfall :S: Hallo! Seit Februar haben meine Katzen Durchfalll wobei der Kater kein Durchfall mehr hat *freu*. Bei meiner Katze geht das einfach nicht weg...
  • Findelkätzchen (ca. 5 Wochen) hat immer wieder Durchfall

    Findelkätzchen (ca. 5 Wochen) hat immer wieder Durchfall: Hallo zusammen, ich habe mich hier angemeldet, da ich so langsam - trotz ständiger Tierarztbesuche - mit meinem Latein am Ende bin. Vor gut 2...
  • kater 5 monate hat immer wieder durchfall

    kater 5 monate hat immer wieder durchfall: hallöle, ich brauch mal wieder einen rat. mein kleiner kater hat seit ca 8 wochen immer wieder durchfall. ich war beim ta. es wurden auf giardien...