Uringeruch neutralisieren

Diskutiere Uringeruch neutralisieren im Katzen Haltung Forum im Bereich Katzen Forum; Hallo. Meine Freundin und ich waren zwei Wochen im Urlaub und wir hatten einen Bekannten darum gebeten nach den Katzen zu sehen. Katzenklo machen...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
R

Rabias

Registriert seit
28.05.2011
Beiträge
2
Reaktionen
0
Hallo. Meine Freundin und ich waren zwei Wochen im Urlaub und wir hatten einen Bekannten darum gebeten nach den Katzen zu sehen. Katzenklo machen, füttern. Dieser war einverstanden und somit war alles super. Nun hatten wir aber den Salat als wir gestern wieder gekommen sind. Im Schlafzimmer, der mit schwarzem, dünnen Teppich ausgelegt ist, stand das Katzenklo (ich weiß noch immer nicht warum). Es wurde dem Anschein nach nicht
einmal sauber gemacht. Das Klo war vollgepinkelt und nicht begehbar. Daher haben die Katzen, logischerweise, den Teppich um das Klo herum als Klo benutzt. Wir haben nun das ganze Zimmer ausgeräumt, umgeräumt, geputzt und einiges weggeschmissen. Alte Kleidung aus dem Wäschekorb war ebenso vollgepinkelt. Nun hatte ich meine Mutter angerufen und gefragt was zu tun ist und sie hatte mir geraten, es mit Essig zu versuchen, aber gesagt, ich muss den Teppich wahrscheinlich wegschmeißen da die Katzen immer und immer und immer wieder drüber pinkeln werden. In verschiedenen Foren habe ich dermaßen viele Tipps gelesen, das ich nun völlig verunsichert bin, was ich nun noch machen soll. Trotz der Essigbehandlung (Putzmittel war auch dabei) riecht es nun weiter nach Katzenurin und ich habe Angst das immer wieder drauf gepinkelt wird. Es ist direkt neben dem Bett, wäre also .. doppelt ekelhaft. Hat da jemand eine Idee? Den Teppich kann ich leider nicht umklappen o.Ä, er ist festgeklebt und einen neuen kaufen ist auch spätestens in zwei Monaten drinne, weshalb ich hoffe, es gibt noch eine Lösung. Ich habe gelesen, das Orangen, Zitrus-Putzmittel helfen sollen, im anderen Forum dagegen das Katzen gerade diesen Geruch dann womöglich niederpinkeln werden weil dieser ihnen zu stark oder zu streng sei.

Liebe Grüße.
Rabias
 
28.05.2011
#1
A

Anzeige

Guest

Hast du schon mal einen Blick in den Ratgeber geworfen? Dieser vermittelt jungen Katzen-Erstbesitzern die Basics der Katzenhaltung - ohne erhobenen Zeigefinger und mit witzigen Fotos. Vielleicht hilft dir das ja weiter!?
S

Simpat

Moderator
Registriert seit
06.03.2010
Beiträge
10.667
Reaktionen
249
Alles gründlich reinigen, aber keine amoniakhaltigen Putzmittel verwenden. Ihr könnt probieren den Teppich mit Teppichschaum wieder hinzukriegen, aber dann dürfen die Katzen keinen Zugang zu dem Teppich haben, während das einwirkt und hinterher muss das nicht nur abgesaugt, sondern auch nochmal ausgewaschen werden.

Entduftet wird anschließend mit Myrteöl, falls ihr keines zur Hand habt, geht es auch erstmal mit Zitronensaft.
 
D

Dante1991

Registriert seit
26.05.2011
Beiträge
23
Reaktionen
0
Naja, für den allgemeinen Geruch:also wenn das Katzenklo zu sehr müffelt gibt es da ein Geruchsdeo/pulver fürs Katzenklo beim Fressnapf, das du unters Streu mischen kannst. Find ich super. Sonst würde ich alle Sachen gründlich in die Waschmaschine geben und immer wieder waschen und viel Raumspray (auch für Polster.., wie mans leiden kann) benutzen. Und ja Zitrussachen sind super, auch damit sie sich fern halten. Ich würde aber in die Stellen zb Teppich, soweit mans nicht sieht, direkt ein paar Tropfen zitonensaft geben und nach 2 tagen wieder erneuern. Man kann auch Fernhaltespray von Welke verwenden riecht nur ekelig und hielt bei unseren Katzen damals in der heißen Phase nur einen halben tag.
 
Die 7 M´s

Die 7 M´s

Registriert seit
24.06.2007
Beiträge
22.186
Reaktionen
0
Auweia, ein Lob auf solch zuverlässige Bekannte.:roll:
Ich würde den Typ erstmal gründlich befragen.:evil: Hoffentlich hat er wenigstens regelmäßig gefüttert...

Ich hab mal gelesen, dass eingearbeiteter Wodka gegen Katzenuringeruch in Teppichen und Polstern helfen soll. Aber Erfahrung hab ich damit nicht! Diesen "Tipp" hab ich nur mal zufällig irgendwo aufgeschnappt!
 
R

Rabias

Registriert seit
28.05.2011
Beiträge
2
Reaktionen
0
Auweia, ein Lob auf solch zuverlässige Bekannte.:roll:
Ich würde den Typ erstmal gründlich befragen.:evil: Hoffentlich hat er wenigstens regelmäßig gefüttert...

Ich hab mal gelesen, dass eingearbeiteter Wodka gegen Katzenuringeruch in Teppichen und Polstern helfen soll. Aber Erfahrung hab ich damit nicht! Diesen "Tipp" hab ich nur mal zufällig irgendwo aufgeschnappt!
Ja, der damals sogenannte Freund ist nun auch ziemlich für uns gestorben. Die Sache mit dem Klo ist mir fast schon egal, was mich besonders stört ist, das eine der beiden Katzen so gut wie ausgewechselt ist. Sie ist scheu, aggresiv den anderen Tieren gegenüber wenn es um das Essen geht und pinkelt garnicht mehr in das Klo.

Aber danke für die Antworten. Habe es mit Zitrusmitteln versucht. Weg ist der Geruch nicht, muss immer wieder nachputzen aber ich hoffe das es bald weg ist.
 
Die 7 M´s

Die 7 M´s

Registriert seit
24.06.2007
Beiträge
22.186
Reaktionen
0
was mich besonders stört ist, das eine der beiden Katzen so gut wie ausgewechselt ist. Sie ist scheu, aggresiv den anderen Tieren gegenüber wenn es um das Essen geht und pinkelt garnicht mehr in das Klo.

.
In diesem Fall würde ich einen Besuch beim Tierarzt dringend anraten! Kann ja durchaus sein, dass das Verhalten überhaupt nix mit der Urlaubsbetreuung zu tun hat, sondern dass sie sich mit gesundheitlichen Problemen rumplagt. Für mich hört sich das alles verdächtig nach Blasenentzündung oder sonstigen Harnwegsproblemen an ...:? Auch das aggressive Verhalten passt dazu! Meine Mini hat damals heftigste Ohrfeigen an alle anderen Katzen verteilt, sogar mich gekratzt! und hat nur noch auf irgendwelche Teppiche gepieselt, als sie eine Blasenentzündung hatte. Katzen sind ja leider so: sie wollen es sich einfach nicht anmerken lassen, dass mit ihnen was nicht stimmt...

EDIT: ausserdem würde ich nicht immer wieder mit irgendwelchen Mittelchen "nachputzen" ..

Stattdessen die Katze wortlos schnappen und sie einfach aufs Klo setzen, wenn sie Anstalten macht zu pieseln. Und wenn sie im Klo sitzt, natürlich heftigst loben, selbst wenn sie dann gar nichts macht.
Aber sie muss einfach das Klo mit positiven Erfahrungen verbinden.

Eine wütende und genervte Dosie, die ihr mit allen mögliche Duftmitteln "nachwischt", ist eher kontraproduktiv;)

Aber wie gesagt, ich würde erstmal den Besuch beim TA antreten!
 
Zuletzt bearbeitet:
Audrey

Audrey

Moderator
Registriert seit
13.12.2005
Beiträge
16.096
Reaktionen
43
Den Tipp mit dem Wodka hab ich auch öfter gelesen, aber nie selber probiert - einen Versuch ist es wert. Klingt ja auch logisch, reiner Alkohol ohne Eigengeruch...

Ansonsten hab ich mal das "Get off"-Spray verwendet. Meine Katzen hatten mir mein gesamtes Auto vollgepieselt und gesch*ssen, das bei 25 Grad Außentemperatur und 8 Std. Fahrt - roch also entsprechend. Mit dem Spray hab ich das echt neutralisieren können.
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Uringeruch neutralisieren

Uringeruch neutralisieren - Ähnliche Themen

  • Wie bekommt man Uringeruch aus der couch raus ?

    Wie bekommt man Uringeruch aus der couch raus ?: Hallo.:) Da meine Katze mir nun 3 mal auf die Couch gepiselt habe brauchr ich nun Rat wie ich deren Uringeruch weg bekomme. Habe schon Febrezz...
  • Ähnliche Themen
  • Wie bekommt man Uringeruch aus der couch raus ?

    Wie bekommt man Uringeruch aus der couch raus ?: Hallo.:) Da meine Katze mir nun 3 mal auf die Couch gepiselt habe brauchr ich nun Rat wie ich deren Uringeruch weg bekomme. Habe schon Febrezz...