Agility-tauglich?

Diskutiere Agility-tauglich? im Hundesport Forum im Bereich Hunde Forum; Ich wollte mit Jakko Agility machen, weil er auch recht gerne firstwo drüber springt(umgestürzte Bäume usw.) Nun meint meine Mutter aber, dass...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
LiaPfote

LiaPfote

Registriert seit
01.11.2010
Beiträge
12.575
Reaktionen
0
Ich wollte mit Jakko Agility machen, weil er auch recht gerne
wo drüber springt(umgestürzte Bäume usw.) Nun meint meine Mutter aber, dass seine Statur dafür nicht geeignet ist...Er wiegt ca. 40kg, ihr könnt ihn in einem Album von mir ansehen.. Was meint ihr?
 
28.05.2011
#1
A

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Agility-tauglich? . Dort wird jeder fündig!
*Collie*

*Collie*

Registriert seit
08.08.2010
Beiträge
8.000
Reaktionen
0
Da ich leider immer noch keine Ahnung, wo ich die Alben anderer User finde, versuch ich mal so zu antworten :uups:

Wenn der Hund nicht zu dick, sondern nur groß ist, sollte Agility hobbymäßig kein Problem sein. Wichtig ist aber, dass du ihn vorher auf HD/ED röntgen lässt! Bei Hunden der Größe ist das keine Seltenheit und sollte er betroffen sein, merkst du es nach einigen Monaten und hast den (sehr teuren) Salat.

Du kannst auch einfach mal bei einer Hundeschule anfragen, ob sich der Trainer deinen Hund mal ansieht und ob er mal verschiedene Sachen ausprobieren darf. Es ist ja durchaus so, dass es noch andere Sportarten gibt ;)
 
Para

Para

Registriert seit
22.06.2009
Beiträge
14.954
Reaktionen
0
Mit knapp 40kg ist dein Hund im Grunde genommen zu schwer für Agility. Denn die Kräfte, die auf den Hundekörper/-knochen einwirken sind immens.
Stell dir doch mal vor - ein Geländelauf mit Springen/kriechen - und das von einem sagen wir mal 100kg schweren Menschen. Würdest du dir vorstellen können?
Die Belastung der Gelenke wäre einfach zu hoch.

Ein Hund der Agility zu mindest im Wettkampf-Agility wiegt selten mehr als 20-25kg.

Hobbymässig ist Agility sicherlich nicht unmöglich. Auf jeden Fall würde ich erst dann mit Agility anfangen, wenn er Hund auf HD/ED geröngt wurde. Ich würde aber eher in Richtung Dummytraining oder Fährten/Mantrailing gehen.
 
DyingDream

DyingDream

Registriert seit
01.04.2007
Beiträge
12.892
Reaktionen
2
...

In wie weit möchtest du mit dem Hund denn Agility machen?
Nur 1 Mal die Woche auf dem Hundeplatz, bzw. im Garten ein wenig selbst was aufbauen?

Im allgemeinen ist es natürlich auch mit einem schweren Hund möglich Agility zu machen, insofern er gesund ist.
Also im Vorfeld ruhig einmal vom Tierarzt inkl. Röntgenbild durchchecken lassen.

Ansonsten musst du Agility halt auf deinen Hund hin aufbauen. Sprich, die Hürden bleiben relativ niedrig, der Slalom wird etwas langsamer gegangen. Ebenso beim Steg und der Wippe wäre ich vorsichtig.

--
Ansonsten würde ich bei der Gewichtsklasse auch eher andere Sportarten bevorzugen. Ob nun Dummytraining, Tricks erlernen (á la Dogdance), etc.

Ein paar kleine Sprünge werden deinem Hund aber sicherlich nicht schaden, soweit er eben gesund ist und du es nicht übertreibst.
~§~
 
LiaPfote

LiaPfote

Registriert seit
01.11.2010
Beiträge
12.575
Reaktionen
0
Kann sich HD/ED später ausbilden? Jakko wurde nämlich bei der Züchterin einmal geröntgt, als wir im Urlaub waren und er dort untergebracht war(das war, weil er ein wenig gehumpelt hat, war aber später nur ein Dorn, Dä*licher Ta...) Und da wurde auch nix festgestellt....Ich weiß ja nicht, ob das dann auch geprüft wird....Seine Eltern waren auch HD/ED frei und als Welpe wurde er auch geprüft... Also der Hundetrainer meinte(als wir noch in der Hundeschule waren) das ich das wohl mal ausprobieren könnte, aber meine Mutter meint halt einfach, dass es nicht geht von wegen Gewicht...
@Para: im Tierheim hat auch ein ca. 35kg schwerer Hund Agility, Dog Dancing usw. gemacht!
 
Yvi179

Yvi179

Registriert seit
15.11.2009
Beiträge
6.189
Reaktionen
0
Ich denke es kommt auch auf die größe an, sicherlich kann ein 100 kg Menschen ein lauf durch den Wald machen, wenn er ca 2 meter groß ist! Mein Kerl ist 1,75 und wiegt 85, aber hat eben viel an Musekeln!
Wenn euer Hund z.B. 50 cm hoch ist und dabei das gewicht hat, sage ich ganz klar nein! Auch ein Hovi würde ich nicht in Agility führen.
Wenn er sportlich ist und nicht dick, ist es ok!
Als beispiel, meiner ist 50 cm hoch und wiegt 19-20 kg.

Mhh jetzt wo ich mir so meine Gewichtsangabe anschaue würde ich sagen, das dein Hund verdammt groß sein müßte, damit die realation stimmt. Ich denk für richtiges Agility mit Tunieren wäre er wohl wirklich zu schwer.
Im Garten die Hürden nicht so hoch machen, wäre ich denk ich aber vertretbar.


Lg Yvi
 
LiaPfote

LiaPfote

Registriert seit
01.11.2010
Beiträge
12.575
Reaktionen
0
Ich wollte es mit ihm auch nur so als Beschäftigung für ihn machen! An Turniere hab ich ehrlich gesagt noch gar nicht gedacht...Er ist 60cm hoch und bekommt(auch jetzt noch) durch Muskeln und Wachstum noch was drauf(an größe)
 
Yvi179

Yvi179

Registriert seit
15.11.2009
Beiträge
6.189
Reaktionen
0
Also ich finde das gewicht ist einfach zu hoch für Agility. Wenn du die Hürden auf mini läßt wäre es ok, aber bitte nicht höher, das schädigt die Konchen und Gelenke. Wie alt ist dein Hund denn wenn er noch im Muskelaufbau ist? Bitte den Hund erst springen lassen wenn er ausgewachsen ist!


Lg
 
LiaPfote

LiaPfote

Registriert seit
01.11.2010
Beiträge
12.575
Reaktionen
0
Er ist 2 Jahre alt, er bekommt halt noch die Akita Inu-typischen Muskeln(Nacken, Schultern...) Wenn es mit Agility nicht geht, was könnte man machen? Also Dog Frisbee würde nicht gehen, weil er einfach nicht hinterherläuft...und wiederbringen tut er die sowieso nicht...
 
akani

akani

Registriert seit
27.07.2009
Beiträge
10.358
Reaktionen
0
Hast du mal ein Bild von ihm?
50kg für einen männlichen Akita finde ich irgendwie etwas viel.
Ansonsten kannst du dich ja mal einlesen, was du sonst noch so machen kannst.
Obedience ist wohl mit Akitas nicht so super, aber vielleicht Fährte oder Dummytraining oder eben einfach Trickdogging.
Da gibt es ja schon noch einiges.
 
LiaPfote

LiaPfote

Registriert seit
01.11.2010
Beiträge
12.575
Reaktionen
0
Wie gesagt, ist in meinem Album und er wiegt 40kg!! Da hast du dich verlesen!!!
 
Fleckihund

Fleckihund

Registriert seit
14.04.2009
Beiträge
6.277
Reaktionen
7
Wo findet man die Alben?
 
Schattenseele

Schattenseele

Registriert seit
03.11.2009
Beiträge
17.227
Reaktionen
0
Das würde ich auch gern wissen :uups:
 
akani

akani

Registriert seit
27.07.2009
Beiträge
10.358
Reaktionen
0
Lia, ich habe gesucht und gesucht, aber das Album ist nicht direkt im Profil verlinkt und unter "neue Alben" ist es auch nicht auf den ersten 100 Seiten.
Stell doch mal bitte einen Link dazu ein.
 
LiaPfote

LiaPfote

Registriert seit
01.11.2010
Beiträge
12.575
Reaktionen
0
oh, achso, wusste nicht, dass wenn sie privat sind, nur Freunde und Moderatoren sie sehen können;)
Im Anhang ist ein Foto...
 

Anhänge

Schattenseele

Schattenseele

Registriert seit
03.11.2009
Beiträge
17.227
Reaktionen
0
Off-Topic
*baff* Wundervoller Hund! <3
 
LiaPfote

LiaPfote

Registriert seit
01.11.2010
Beiträge
12.575
Reaktionen
0
Off-Topic
Jaa, ich weiß:D Aber er kriegt noch ein paar Muskeln, wird wahrscheinlich son richtiger Muckiakita, wie sein Papi:D
 
Fleckihund

Fleckihund

Registriert seit
14.04.2009
Beiträge
6.277
Reaktionen
7
Ich glaube einfach, dass er mit 40 kg zu schwer dafür ist ^^ Ein paar Sachen könnte man vielleicht noch machen, z.B. Slalom - aber so heftig Agility würde ich damit nicht machen.

Schonmal über Fährtenarbeit, Mantrailing, Dog Dancing etc. nachgedacht? ^^ (Discdogging würde ich aber auch nicht machen, das geht echt auf die Gelenke besonders da er meistens springen müsste unsd auch noch ca. 40 kg wiegt)
 
LiaPfote

LiaPfote

Registriert seit
01.11.2010
Beiträge
12.575
Reaktionen
0
Discdogging geht eh nicht, er rennt da nicht hinterher....
Was ist den Mantrailing? und wie kann man Fährten suchen üben? Und Dog Dancing?
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Agility-tauglich?

Agility-tauglich? - Ähnliche Themen

  • Hund bellt beim Agility am Rand

    Hund bellt beim Agility am Rand: Hallo seit ca. 2 trainings bellt mein hund immer am Rand beim agility wenn die anderen Hunde dran sind. Es ist so laut und es nervt mich so. Wie...
  • Agility-Wertungstuniere

    Agility-Wertungstuniere: Hallo zusammen, ich hab mal eine Frage an diejenigen, die wertungstuniererfahren sind. Vorletztes WE war ich mit meiner Hündin auf unserem ersten...
  • Agility mit meinem Hund

    Agility mit meinem Hund: Hey Leute ,:D Ich hab mich erst vor kurzem angemeldet und habe einige Fragen zu agility: 1.Mein Hund hat immer mal wieder Rückenschmerzen was wir...
  • Agility auch geeignet für meinen Jack (9 Monate) ?

    Agility auch geeignet für meinen Jack (9 Monate) ?: Hallo, ich bin zur Zeit in der Hundeschule, inder wir Grundgehorsam lernen. Es klappt ganz gut. Allerdings wird da auch Dog Dancing angeboten...
  • Agility für operierten Hund?

    Agility für operierten Hund?: Huhu, ich hätte mal 'ne Frage. Mein Hund der Merlin (3 Jahre alt, 33cm kleiner Mischling) hat eine Kniescheiben OP hinter sich. Vor knap 1,5...
  • Agility für operierten Hund? - Ähnliche Themen

  • Hund bellt beim Agility am Rand

    Hund bellt beim Agility am Rand: Hallo seit ca. 2 trainings bellt mein hund immer am Rand beim agility wenn die anderen Hunde dran sind. Es ist so laut und es nervt mich so. Wie...
  • Agility-Wertungstuniere

    Agility-Wertungstuniere: Hallo zusammen, ich hab mal eine Frage an diejenigen, die wertungstuniererfahren sind. Vorletztes WE war ich mit meiner Hündin auf unserem ersten...
  • Agility mit meinem Hund

    Agility mit meinem Hund: Hey Leute ,:D Ich hab mich erst vor kurzem angemeldet und habe einige Fragen zu agility: 1.Mein Hund hat immer mal wieder Rückenschmerzen was wir...
  • Agility auch geeignet für meinen Jack (9 Monate) ?

    Agility auch geeignet für meinen Jack (9 Monate) ?: Hallo, ich bin zur Zeit in der Hundeschule, inder wir Grundgehorsam lernen. Es klappt ganz gut. Allerdings wird da auch Dog Dancing angeboten...
  • Agility für operierten Hund?

    Agility für operierten Hund?: Huhu, ich hätte mal 'ne Frage. Mein Hund der Merlin (3 Jahre alt, 33cm kleiner Mischling) hat eine Kniescheiben OP hinter sich. Vor knap 1,5...