Wie kann ich mich verhalten wenn mein Hund andere Hunde beisst?

Diskutiere Wie kann ich mich verhalten wenn mein Hund andere Hunde beisst? im Hunde Verhalten und Erziehung Forum im Bereich Hunde Forum; Hallo zusammen, ich bin neu hier und bräuchte mal dringend euren Rat. Habe zwar schon das Forum nach ähnlichen Beiträgen durchsucht, aber keine...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
C

calippo

Registriert seit
28.05.2011
Beiträge
1
Reaktionen
0
Hallo zusammen,

ich bin neu hier und bräuchte mal dringend euren Rat. Habe zwar schon das Forum nach ähnlichen Beiträgen durchsucht, aber keine wirkliche Antwort erhalten.

Ich habe eine taube Hündin, mit der eigentlich alles ganz wunderbar klappt. Sie hört auf Handzeichen und kann wunderbar ohne Leine laufen. Seit sie vor knapp 2 Jahren von
einer anderen Hündin gebissen wurde, eskalieren Treffen mit anderen Hunden immer häufiger. Zuerst ist sie freudig auf den anderen Hund zugerannt und hat dann, warum auch immer gebissen. Inzwischen stürzt sie sich förmlich auf andere Hunde. Da dies aber nicht immer und überhaupt nicht vorhersehbar passiert, bin ich gerade ziemlich hilflos. Ich habe auch schon Hundeschulen aufgesucht, in denen sie sich aber immer vorbildlich verhält. Ich leine sie inzwischen immer an wenn ich andere Hunde sehe, möchte aber eigentlich den Weg gehen sie wieder zu einem liebevollen Kontakt mit anderen Hunden zu bewegen. Ich merke selbst, dass ich völlig verkrampfe wenn ich andere Hunde sehe und das überträgt sich natürlich.

Meine Frage ist also:
-Wie kann ich sie wieder zu einem freundlichen Miteinader bringen, da ich ihr weder die Artgenossen, noch den Freilauf verwehren möchte
-wie kann ich mich therapieren, um nicht immer in Panik zu verfallen
-sollte ich sie frei auf andere Hunde zulaufen lassen und einen Konflikt riskieren?

Ich danke euch jetzt schon für eure Antworten

Calippo
 
28.05.2011
#1
A

Anzeige

Guest

Hast du schon mal die Tipps vom Hundeflüsterer gelesen? Eventuell hilft dir das ja bei deinem Problem!?
Yvi179

Yvi179

Registriert seit
15.11.2009
Beiträge
6.189
Reaktionen
0
Also fakt ist erstmal eins. Man kann einen Hund der auf andere los geht nicht einfach von der Leine machen. Du mußt die kosten tragen, es kann zu konsequenzen für deinen Hund führen wenn man dich anzeigt und es gibt nicht schlimmeres als wenn ich mich mit einen Hund abärgern muß, der der Meinung ist über meinen herfallen zu müssen. So leid es mir tut, wenn andere Hunde kommen muß dein Hund an die Leine!
Was man dagegen tun kann, ist schwer zu sagen, zumal man nicht weiß wie ihre Körpersprache vorher ist, ob sie sichverkrampft, ob sie prischt usw.
War die Hundeschule bei dir? Oder du bei ihnen? Ich würde mir einen guten Trainer nachhause kommen lassen, damit er sich das Ganze vorort anschauen kann.

Vielleicht ist sie der Meinung das du nicht in der Lage bist sie zu beschützen und verteidigt sich daher selber, oder sie verteidigt dich. Es können soviele Gründe sein unter anderem deinen Anspannung, würde auch erklären warum sie in der Hundeschule nichts macht. Du hast dich sicherer gefühlt und das hat sie gemerkt!
Wie man sich selbst therapieren kann bei sowas ist schwer zu sagen. Ich were auch immer nervös wenn wir andere Hunde begegnen da meiner ein Proll ist und andere immer heraus fordern muß. Ich laufe dann meist einen Bogen so das er noch kein Theater macht. Ist der andere Hund nicht an der Leine bitte ich die Besitzer das sie ihren Hund an die Leine nehmen möchten bis ich vorbei gegangen bin. Aber so richtig ruhig bin ich nicht wenn der andere Hund auf der selben Straßenseite ist!


Lg
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Wie kann ich mich verhalten wenn mein Hund andere Hunde beisst?