>6 J., Energiebedarf decken

Diskutiere >6 J., Energiebedarf decken im Degu Ernährung Forum im Bereich Degu Forum; Mein altes Mädchen Lassa (Profilbild) hat ja nun einen erhöhten firstEnergiebedarf als mein jungsprunn Magda. Was sollte ich ihr zusätzlich in...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
blackdobermann

blackdobermann

Registriert seit
04.09.2009
Beiträge
3.802
Reaktionen
0
Mein altes Mädchen Lassa (Profilbild) hat ja nun einen erhöhten
Energiebedarf als mein jungsprunn Magda.
Was sollte ich ihr zusätzlich in wievielen Mengen wie oft füttern?
(Im Moment füttere ich JR- Farm Produkte wie Degu Spezial gemischt mit Ratatouili, Chinchilla-Mix, Blüten"irgendwas", Sonnengemüse. Dazu noch Brennessel, Spitzwegerisch, Löwenzahn mit Blüten ect (alles getrocknet). In den nächsten Tagen müsste Grainless Degu Complete und Mix kommen, was ich als Hauptfutter umstellen werde.)
Braucht ihr dazu Lassa's Gewicht?
Könnte ich morgen machen, heute aber will ich sie ja nicht noch aufwecken.
 
30.05.2011
#1
A

Anzeige

Guest

Alexandra (Tierärztin) hat einen Ratgeber über Degus geschrieben. Sie erklärt in diesem Ratgeber, was die aufgeweckten Hörnchen brauchen, um sich als Heimtiere wohl zu fühlen. Vielleicht hilft dir das ja weiter?
Fellie

Fellie

Registriert seit
27.06.2010
Beiträge
265
Reaktionen
0
Ich, und auch einige andere Halter von älteren Degus, konnte feststellen, dass eine erhöhte Gabe von Sämereien sich positiv auf die Agilität der Rentner auswirkt.
Ich habe dazu einfach eine extra Schle mit Sämereien im Käfig stehen. Dafür kann man einfach eine Waldvogelmischung + Amarant + Quinoa + Grassamen verwenden. Wenn man sich ein wenig mehr in das Thema eingelesen hat, kann man auch eine ganz individuelle Saatenmischung zusammenstellen.

LG, Fellie.
 
blackdobermann

blackdobermann

Registriert seit
04.09.2009
Beiträge
3.802
Reaktionen
0
Ok. Ab und an mal Sonnenblumenkerne auch in Ordnung?
Wie oft sollte ich so eine Mischung geben, und wieviel?
 
Fellie

Fellie

Registriert seit
27.06.2010
Beiträge
265
Reaktionen
0
Klar sind Sonnenblumenkerne hin und wieder auch OK. Bei eher dünnen Degus kann man auch ruhig etwas mehr davon geben.

Die Saatenmischung gebe ich reichlich auf einen Katzenteller und sorge dafür, dass er nicht leer wird.
Du solltest allerdings die Verdauung deiner Degus im Auge behalten. Es könnte gut sein, dass sie von dem ungewohnten Futter Durchfall bekommen. Also erstmal langsam anfüttern.

LG, Fellie.
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

>6 J., Energiebedarf decken