Soßig und in großen Groeßen erhaeltlich?

Diskutiere Soßig und in großen Groeßen erhaeltlich? im Katzen Ernährung Forum im Bereich Katzen Forum; So, da ich so langsam am verzweifeln bin, hoffe ich mal, dass man mir hier weiterhelfen kann. Alsoo.. ich habe ja nun vier Katzen hier, vier...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
F

FräuleinSchändlich

Registriert seit
15.09.2009
Beiträge
147
Reaktionen
0
So, da ich so langsam am verzweifeln bin, hoffe ich mal, dass man mir hier weiterhelfen kann.

Alsoo.. ich habe ja nun vier Katzen hier, vier Katzen mit vier unterschiedlichen Geschmaeckern - wie kanns auch anders sein :roll: Prinzipiell allerdings relativ unproblematisch. Die Faustregel ist nur: Alle vier moegen so gut wie kein "Dosenfutter". Also quasi die typischen Dosen, in denen man das Fleisch in einem Klumpen rausholen kann und das dann zermatscht, damit die Katzen es essen koennen. Es muss also schonmal was soßiges oder zumindest soßenaehnliches sein. Quasi Fleischstueckchen, die in irgendeiner Masse "schwimmen", aber kein Gelee, das kommt dann auch wieder nicht so gut an.
Nun ist es natuerlich so, dass ich irgendwo eine Kosten-Nutzen-Zeitaufwand-Umwelt-Berechnung erstelle. Kosten-Nutzen klar, Qualitaet und Preis gegeneinander abwiegen. Zeitaufwand ist einfach das Problem, wenn ich jeden Morgens, Mittags und Abends jeweils
10 Beutelchen mit Futter aufreißen, ins Schuesselchen geben, ggf. noch kleinmachen uuundsoweiter muss, kommt das absolut nicht hin. Also Mittags und Abends kein Akt, aber morgens vor der Arbeit fehlt mir dafuer schlicht die Zeit. Und zusaetzlich ist das dann auch wieder so eine Frage meiner Einstellung zur Umwelt, da es fuer mich einfach zu viel Muellproduktion ist, wenn ich 30 Beutelchen á 100Gramm am Tag "verbrauche".

Gut, also zaehle ich mal auf, was ich inzwischen schon "durchprobiert" habe. Da haetten wir zum Beispiel die Animonda Carny-Dosen, aber da hat sich nach ein, zwei Mal verfuettern eben das Problem aufgetan, dass es so gut wie garnicht mehr angenommen wurde. Dann hab ich die Schmusy-Doeschen versucht, die wurden sogar gaenzlich abgelehnt, die Katzen sind nicht mal dran gegangen als es partout nichts anderes gab. Dann hatte ich die Bozita Tetrapacks - waere auch im Prinzip die absolut PERFEKTE Loesung gewesen, wuerde nicht eine meiner Katzen darauf absolut allergisch reagieren - bzw. auf Tetraverpackung, denn auf die Inhaltsstoffe reagiert sie garnicht. Gut, hat sich das auch erledigt, da ich die Katzen ja nicht alle vier getrennt voneinander fuettern kann, zumal sie meistens ueber ca. eine Stunde verteilt alles aufessen und nicht sofort. Dann habe ich die Bozita Dosen probiert, wieder selbiges Problem wie bei Animonda und Schmusy auch schon. Nun haenge ich im Prinzip bei den Miamor,- Schmusy- und Animonda-Beutelchen - und brauche davon ungefaehr 25-35 Stueck am Tag, was einfach dermaßen viel Muell, Zeitaufwand und Umweltverschmutzung fuer mich bedeutet, dass das einfach nicht als Dauerloesung taugt. Dann gaebe es natuerlich noch die Option des Barfens, aber das kommt fuer mich 1. wegen meiner eigenen Essgewohnheiten und 2. ebenfalls wegen dem vermeintlichen Zeitaufwand, vor allem mit einarbeiten etc. nicht in Frage.
Tja und nun haben wir da das Problem. Wenn ich durch den Laden laufe, sehe ich keine großartigen anderen Optionen mehr als die die ich eben aufgezaehlt habe. Auch bei Zooplus konnte ich bisher nichts großartiges entdecken, was die Ansprueche meiner Stubentiger abdecken wuerde - ich moechte ja auch, dass es ihnen schmeckt. Schließlich ist Nahrungsaufnahme auch eine Form von Genuss, ich denke bei Katzen nicht weniger als bei uns auch.

Also, lange Rede, kurzer Sinn: Kennt jemand ein soßiges nomnom-Futter, dessen Qualitaet im Vergleich stimmig ist, welches es in ungefaehr 400Gramm-Groeßen gibt und bei dem der Preis bei bis zu ~0,60€/100 Gramm liegt? Plus Minus ein paar Cent spielen da natuerlich keine Rolle. Ich bin wirklich am verzweifeln, vielleicht gibt es ja irgendeinen Geheimtipp :eusa_think:
 
30.05.2011
#1
A

Anzeige

Guest

Hast du schon mal einen Blick in den Leitfaden für natürliche Katzenernährung geworfen? Vielleicht hilft dir das ja weiter?!
andie

andie

Registriert seit
07.08.2008
Beiträge
14.456
Reaktionen
0
Hallo

Vielleicht hab ich ja einen Geheimtipp für dich: Yarrah. Das sind Stückchen in Soße (gibt's auch Paté - musst eben beim Kauf darauf achten, nicht das Pate zu nehmen) - bei uns super beliebt und wird ausnahmslos immer gefressen ;) Bei Zooplus gibt's die 400 Gramm Dosen - ob es überhaupt größere gibt, weiß ich gar nicht. Mit 35c/100 Gramm find ich den Preis auch ganz gut.
 
Luna & Artemis

Luna & Artemis

Moderator
Registriert seit
01.12.2006
Beiträge
5.418
Reaktionen
165
Oder Bozita in den Tetra Packs? Das isst auch unsere Lina ganz gern, besonders das was super saftig und mit viel Glibber und Sauce ist, sonst hält sie Nassfutter für einen Vergiftungsversuch...
 
Luna & Artemis

Luna & Artemis

Moderator
Registriert seit
01.12.2006
Beiträge
5.418
Reaktionen
165
ohh sorry ist schon spät >.<, habt ihr Lidl? Wenn ja gibt es da so kleine Schälchen die heißen feine Stückchen in Sauce, ist die Hausmarke, die sind auch schön saucig/ saftig soweit man das beurteilen kann als Dosi :)
 
M

Minou123

Registriert seit
06.06.2008
Beiträge
304
Reaktionen
0
Ist das jetzt ernst gemeint? Du willst sagen diese vier katzen fressen zwei bis drei Kilo am tag. Wie können denn vier katzen 10 beutel auf einmal fressen.
meine fressen insgesamt 260 gr. am Tag und denen reixcht das, außer jemand ist mäkelig, dann ist es auch mal weniger.
 
Federchen

Federchen

Registriert seit
07.04.2010
Beiträge
3.028
Reaktionen
0
Off-Topic
260g für 2 Katzen? Das find ich viel zu wenig. Oder meinst du pro Katze soviel?

Vielleicht wäre Grau was für dich? Gibts in 800g Dosen. Hab das leider noch nie live gesehen aber an 2.ter Stelle steht Fleischbrühe ;) .

LG
 
F

FräuleinSchändlich

Registriert seit
15.09.2009
Beiträge
147
Reaktionen
0
Ist das jetzt ernst gemeint? Du willst sagen diese vier katzen fressen zwei bis drei Kilo am tag. Wie können denn vier katzen 10 beutel auf einmal fressen.
meine fressen insgesamt 260 gr. am Tag und denen reixcht das, außer jemand ist mäkelig, dann ist es auch mal weniger.
Vier Katzen essen nur 260Gramm am Tag? Oder hast du weniger?
Also zwei von meinen Stubentigern sind norwegische Waldkatzen und somit nicht unbedingt klein ;) Der Kerl den ich habe ist auch relativ groß, lediglich ein Maedchen ist klein und zierlich, die haut aber trotzdem ganz gut rein. Keine von den Katzen ist dick oder auch nur uebergewichtig, eher teilweise noch zu duenn fuer ihre Groeße. Kann dir auch gerne Fotos zukommen lassen :p Trotzdem essen sie wirklich um die 2 bis 2,5 Kilo am Tag, ja. Variiert aber auch je nach Futtersorte. Bei Bozita haben sie ungefaehr 1,5 Kilo am Tag verputzt, jetzt mit Miamor und Co. ist es einfach wesentlich mehr, kommt mir aber auch so vor, als waere da die Soße viel mehr als bei Bozita und die ist ja gewiss nicht ganz so nahrhaft. Allerdings gebe ich ueber den Tag verteilt auch keine Leckerchen, vielleicht spielt das auch noch eine Rolle.

Grau wurde mir auch schon oefter von Leuten empfohlen, aber eher wegen der Qualitaet. Bisher haben alle Leute die Grau selbst fuettern mir gesagt, dass das auch Paté-aehnlich ist. Sollte da jemand was anderes wissen, waer das natuerlich auch noch eine Idee.

Der Vorschlag mit Yarrah ist uebrigens top! Dachte bisher, dass es das auch nur in Paté gaebe, also vielen Dank. Ich hab heute schon ein Probepaket bestellt und wenns gut angenommen wird, kommt das als Hauptspeise auf den Plan. Danke nochmal!

Und ja, nen Lidl haben wir in der Tat, genauso wie Aldi und Co., die ja auch ganz gutes Futter haben sollen, vom Preis-Leistungs-Verhaeltnis her.. aber ist halt fuer mich einfach keine Dauerloesung, mag zwar fuer den Preis stimmig sein, aber ich kaem mir dennoch komisch vor. Irgendwo muss der Preis ja entstehen, denke schon, dass es auf Kosten von irgendwas wichtigem gehen wird. :uups: Aber fuer Zwischendurch ein bisschen Abwechslung reinzubringen ist das natuerlich gut geeignet, ohne Frage.
 
seven

seven

Registriert seit
24.12.2006
Beiträge
33.880
Reaktionen
11
Ich wundere mich aber auch gerade ein wenig, wie Du auf 25-35 Beutel pro Tag kommst :shock:
Wir haben ja auch vier Katzen (gut, es sind Stino-Hauskatzen ;) ), aber die fressen pro Katze und Tag keine 200g NaFu und (für alle zusammen) eine Handvoll TroFu.
Macht maximal 8 Beutel pro Tag.
Außerdem gibt´s hier nur morgens und abends Futter, also zwei Futtersessions ;)

Hier gibt es alle möglichen Marken und Sorten gemischt - von Animonda, Miamor, Bozita über Topic, Bianca, Saphir.... zwischendurch auch mal Schmusy, aber das finden sie alle nicht mehr so toll....
Da gibt´s in der Regel am Tag eine Dose Bianca und dazu dann diverse Schälchen/Tütchen... also eine 400g-Dose (morgens 200g, abends 200g) und dazu jeweils zwei Schälchen/Beutelchen. Und es ist immer noch was übrig...
Unsere mögen aber lieber Futter in Gelee (weshalb das Bianca sehr beliebt ist, das sind nämlich bei den Sorten, die wir verfüttern, Häppchen in Gelee)... Die Topic- und Saphirsorten in Sauce sind nur bei zwei Katzen recht beliebt - aber da wir ja ein rotierendes System haben, sodass alles mal drankommt, gibt´s die ja auch nicht jeden Tag...
Von Bozita gibt´s ja aber auch die Tetrapacks (da mögen unsere übrigens nur die Sorten mit Gelee und Sauce), die finde ich auch gar nicht verkehrt... (Oh, ich lese gerade nochmal Deinen Beitrag - das mit der Allergie ist natürlich dann extrem blöd.... Wie äußert sich diese Allergie denn, und ist es sicher, dass es davon kommt? Das wäre ja sonst die ideale Lösung....)

LG, seven
 
Luna & Artemis

Luna & Artemis

Moderator
Registriert seit
01.12.2006
Beiträge
5.418
Reaktionen
165
Also wir achten immer genau auf die Qualität und nur weil Futter billig ist heißt es nicht automatisch das es schlecht ist ;) Wir achten das aufjedenfall kein Zucker und kein Getreide im Fressen ist, und somit nehmen wir von Lidl Opticat feinen Stückchen in Sauce (gibt es in Beutelchen und in Alu Schalen) von Aldi die Lux (nur in orange, gelb und grün in der blauen Dose ist Zucker mit drin Versteckt ;) ) und von Norma das Bio Futter in den Schälchen

EDIT (automatische Beitragszusammenführung)

Und wir kommen trotz 4 Katzen nicht auf so viel fressen, wie seven schon sagte hier gibts auch maximal 8 Beutel am Tag oder halt 1 große Dose und eine kleine dazu und halt Trofu einmal einen großen Napf voll. Hast du denn das Gefühl das deine soviel Hunger haben? Weil bei uns ist das nämlich sobald der Napf voll gemacht wird fangen unsere an zu fressen egal ob Hunger oder Satt.
 
Die 7 M´s

Die 7 M´s

Registriert seit
24.06.2007
Beiträge
22.186
Reaktionen
0
30 Beutel am Tag für 4 Katzen?:shock: Bist Du sicher, dass Du Dich da nicht verzählt hast? Soviel brauch ich ja für meine 9-ner Meute nicht.

Also hier frisst sogar mein Trockenfutterjunkie Max mit Begeisterung das Futter von Aldi!
Cachet Select. Eine 200 g-Dose 35 Cent und mit viel Fleisch...;) Vielleicht wäre das ja noch nen Versuch wert.

Ein anderes Problem ist natürlich, dass Du morgens vor der Arbeit "keine Zeit" hast. Die hab ich eigentlich auch nicht...Ich fange um viertel nach 7 an und muss kurz vor 7 los...

Aber ich stehe wegen der Katzen eben eine halbe Stunde eher auf, damit ich sie versorgen kann;)
 
T

Tierfan88

Registriert seit
22.03.2011
Beiträge
369
Reaktionen
0
Sorry das ich mich da nochmal einmische aber sagen wir nicht immer, nur hochwertiges und möglichst ohne Zucker?
Also Bozita hat soviel ich weiß Zucker und wenig Fleisch, fast wie Wiskas.
Mal gibt es das auch bei uns als Leckerlie sonst ja nur Animonda wollts nur gesagt haben, grübel
 
seven

seven

Registriert seit
24.12.2006
Beiträge
33.880
Reaktionen
11
Tierfan, da bist Du auf irgendeinem falschen Dampfer gelandet ;) andie hat´s Dir ja gerade schon erläutert ;) Bozita kann man guten Gewissens verfüttern...

LG und gute Nacht,
seven
 
Luna & Artemis

Luna & Artemis

Moderator
Registriert seit
01.12.2006
Beiträge
5.418
Reaktionen
165
Also wenn in Bozita viel Zucker wäre, hätte ich ein mächtiges Problem, weil Sari so gut wie keinen Zucker verträgt weshalb ich ihr auch öfters rohes Fleisch gebe (den anderen eigentlich auch aber die sagen dazu Pfui, Pfui, Pfui....) Und wir hatten einmal ein Testpaket Felix da und da hatte sie 3 Tage Durchfall und von sämtlichen Futter wo höhere Zuckerzusätze und wenig Fleisch drin ist kriegt sie Durchfall... Von Bozita aber nicht und das frisst sie unheimlich gerne... Gestern gabs ein Päckchen mit Elch und ich fand das da relativ viel Fleisch und Soße drin war im Gegensatz zu anderen Tetra Paks....
 
akani

akani

Registriert seit
27.07.2009
Beiträge
10.358
Reaktionen
0
Ich habe jetzt entdeckt, dass Gizmo neben Bozita auch sehr gerne Porta 21 und Almo Nature frisst, nun kostet da die Dose 1€ und wir brauchen 2 am Tag, da komme ich auf knapp 60€ im Monat für eine Katze. Bei Bozita zahle ich nur knapp 30€, finde es aber nicht so angenehm.
Wie macht ihr das? Was füttert ihr denn genau?
 
Luna & Artemis

Luna & Artemis

Moderator
Registriert seit
01.12.2006
Beiträge
5.418
Reaktionen
165
Also ich zahle für 4 Katzen ca. 100- 150 Euro für 3 Monate (kauf immer direkt groß ein)
Darunter sind folgende Marken:
Trockenfutter:
Happy Cat & Purina
Nassfutter:
Lux (das von Aldi), Real Nature, Multifit (aber ohne Zucker, gibts im 48er Tütchen Set), Carny, Schmusi, Miamor (auch nur die Sorten ohne Zucker oder anderen Inhaltsstoffen die nicht gut für Katzen sind), Bio Plan, Select Gold, Gourmet, Premiere, Almo Nature, Schesir, Bozita, Grau, Hermanns Bio Futter, ShinyCat, Cosma & Edel Cat (auch von Aldi)
Frischfleisch:
sämtliches Geflügel und Fisch
Leckerchen:
ab und zu mal Schinken oder Katzenmilch (die von Whiskas, die hat den höchsten Tauringehalt von denen die dort angeboten werden und hat sonst auch gute Werte)
 
T

Tierfan88

Registriert seit
22.03.2011
Beiträge
369
Reaktionen
0
also bei mir steht das hinten drauf 4% fleisch was ja auch nicht mehr wie wiskas wäre?
und dann eben ganz unten bei weiteren inhaltsstoffen irgendwo da unten zucker bin doch nicht doof, habs mir ja mal angeschaut diese pappschächtelcten 300 oder200 und noch was gramm?
 
andie

andie

Registriert seit
07.08.2008
Beiträge
14.456
Reaktionen
0
Auch bei Whiskas ist mehr als 4% Fleisch drinnen. Da ist gemeint, dass 4% von dem Fleisch, das in der Dose enthalten ist, von der Sorte ist, die vorn drauf steht. Wenn das jetzt also eine Dose mit Rind ist, sind mindestens 4% von dem enthaltenen Fleisch vom Rind ;)

@Tierfan: Ich hab gerade nochmal mein Tetra-Pack (Hühnchen&Pute) genauestens durchgelesen und bei mir steht nirgends etwas von Zucker ;)
 
Luna & Artemis

Luna & Artemis

Moderator
Registriert seit
01.12.2006
Beiträge
5.418
Reaktionen
165
Also ich habe ein Tetrapack mit 370g mit Elch drin:

Zusammensetzung: Hühnchen, Schwein, Elch (mind. 4%), Natriumchlorid, Kalzumcarbonat, Hefe (ß-1,3/1,6 Glucan)
Zusatzstoffe:Vitamin A (1.800 IE/kg), Vitamin D3 (230 IE/kg), Vitamin E (11 mg/kg), Kupfer [Kupfersulfat(1,4 mg/kg)], Zinkoxid (14 mg/kg), Taurin (700 mg/kg).
Analyse: Magnesium 0.02%, Phosphor 0.3%, Rohasche 2.0%, Rohfett 4.0%, Rohprotein 9.0%, Taurin 0.07%, metabolisierbare Energie 275 KJ/ 100g, Feuchtigkeit 83.0%, Kalzium 0.3%
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Soßig und in großen Groeßen erhaeltlich?

Soßig und in großen Groeßen erhaeltlich? - Ähnliche Themen

  • Kitten gefunden. Viele Fragen, großes Kino

    Kitten gefunden. Viele Fragen, großes Kino: Moin Moin, Selbst habe ich hauptsächlich Erfahrung mit Hunden und weiß daher um die hundert verschiedenen Fütterungsmethoden, die dort herrschen...
  • Wieviel brauchen meine Kitten damit sie mal groß und stark werden?

    Wieviel brauchen meine Kitten damit sie mal groß und stark werden?: Ich möchte für meine zwei Coonis natürlich nur das beste und frage mich, wie oft und wie viel darf ich meine Coonis zum fressen geben? Klar, sie...
  • Ungewöhnlich großer Durst!

    Ungewöhnlich großer Durst!: Bin meine Viere grade dabei auf Barf umzustellen. Die bekommen am WE eine Mahlzeit Barf und ansonsten noch ihr Nafu. Die anderen trinken kaum bis...
  • Große, feste Knurpsel-Stückchen?

    Große, feste Knurpsel-Stückchen?: Hallo! Meine beiden kleinen Schmuser sind jetzt fünf Monate alt und haben jede Menge scharfe Beißerchen bekommen. Und die müssen sie natürlich...
  • Katzenfutter von klein bis groß

    Katzenfutter von klein bis groß: hallo :D also wie der name schon sagt würd ich jetz gern mal alles wissen: von klein an bis zur ausgewachsenen katze. klein+groß: wie oft? wie...
  • Katzenfutter von klein bis groß - Ähnliche Themen

  • Kitten gefunden. Viele Fragen, großes Kino

    Kitten gefunden. Viele Fragen, großes Kino: Moin Moin, Selbst habe ich hauptsächlich Erfahrung mit Hunden und weiß daher um die hundert verschiedenen Fütterungsmethoden, die dort herrschen...
  • Wieviel brauchen meine Kitten damit sie mal groß und stark werden?

    Wieviel brauchen meine Kitten damit sie mal groß und stark werden?: Ich möchte für meine zwei Coonis natürlich nur das beste und frage mich, wie oft und wie viel darf ich meine Coonis zum fressen geben? Klar, sie...
  • Ungewöhnlich großer Durst!

    Ungewöhnlich großer Durst!: Bin meine Viere grade dabei auf Barf umzustellen. Die bekommen am WE eine Mahlzeit Barf und ansonsten noch ihr Nafu. Die anderen trinken kaum bis...
  • Große, feste Knurpsel-Stückchen?

    Große, feste Knurpsel-Stückchen?: Hallo! Meine beiden kleinen Schmuser sind jetzt fünf Monate alt und haben jede Menge scharfe Beißerchen bekommen. Und die müssen sie natürlich...
  • Katzenfutter von klein bis groß

    Katzenfutter von klein bis groß: hallo :D also wie der name schon sagt würd ich jetz gern mal alles wissen: von klein an bis zur ausgewachsenen katze. klein+groß: wie oft? wie...