Meerschweinchen Vergesellschaftung

Diskutiere Meerschweinchen Vergesellschaftung im Meerschweinchen Verhalten Forum im Bereich Meerschweinchen Forum; Hallo! Ich habe gestern meine zwei Meeridamen mit einer weiteren Meeridame vergesellschaftet. Die beiden sind 11 und 13 Wochen alt, die neue 6...
Hanniii

Hanniii

Registriert seit
31.05.2011
Beiträge
220
Reaktionen
0
Hallo!

Ich habe gestern meine zwei Meeridamen mit einer weiteren Meeridame vergesellschaftet. Die beiden sind 11 und 13 Wochen alt, die neue 6 Wochen. Hab alles so gemacht wie man es
richitg machen sollte, alle drei erst mal im Flur laufen lassen, später in den sauberen Käfig gesetzt.. war auch einigermaßen ruhig..
Heute beobachte ich allerdings, dass die beiden ihr manchmal noch nachjagen, am Hinterteil beschnuppern. Vorhin haben sie die Kleine gezwickt..das tat mir schon Leid.:(
Jetzt liegen alle drei Damen getrennt unter einer Brücke..
Alles noch im normalen Bereich? Wann sollte man eingreifen? Und ist es normal, dass einer die "Anführerrolle" übernimmt? Weil meine eine Dame sehr dominant ist und gerne rumscheucht. ;)
Sind meine ersten Meeris, daher bin ich noch etwas unsicher..

Liebe Grüße
 
31.05.2011
#1
A

Anzeige

Guest

Hast du schon mal einen Blick auf den Ratgeber von Christine geworfen? Sie hat vieles über Ernährung, aber auch Verhaltung, Haltung und Beschäftigung geschrieben und leitet dies von in freier Wildbahn lebenden Meerschweinen ab und zieht dadurch Rückschlüsse auf die Heimtierhaltung.
S

SusanneC

Registriert seit
07.09.2009
Beiträge
15.432
Reaktionen
0
Klingt eigentlich alles normal. wie groß ist denn der Käfig genau? Platz ist ganz wesentlich damit sie sich gut verstehen.

[VERSTECK]und wenn jemand sagt "der ist groß genug" ohne einfach einen Maßstab zu nehmen flippe ich aus[/VERSTECK]

Was ich schade finde: warum noch ein Weibchen? ein kastrierter Bock wäre unendlich wichtig für Deine Mädels...
 
McLeodsDaughters

McLeodsDaughters

Registriert seit
09.01.2007
Beiträge
18.582
Reaktionen
21
Also wenn sie kuscheln würden, würde ich mir gedanken machen... Schweinchen die Kuscheln, haben meist Angst. Unsere Kuscheln auch nur, wenn zum Tierarzt geht.

Gehegegröße würde mich auch interessieren (vielleicht ist ja noch Platz für einen Bock...).
 
Ivy-maire1

Ivy-maire1

Registriert seit
04.09.2009
Beiträge
6.029
Reaktionen
0
Hey,

(sind die nicht noch etwas jung um alleine zu sein? also ohne erwachsenes Tier?)

Ich hätte an deiner stelle auch einen Kastraten genommen, wäre schöner für die Mädels.

Off-Topic
McLeods:

meine kuscheln GAR NICHT, nicht mal beim TA- sie sind aber auch gaaaanz harte kerle und müssen das wohl immer wieder zeigen :roll:
 
Hanniii

Hanniii

Registriert seit
31.05.2011
Beiträge
220
Reaktionen
0
140x70 cm, da ich weiß das er für 3 meeris zu klein ist, hatte ich demnächst vor einen eigenbau zu bauen.
ich hab gehört, das sich eine mädelsgruppe auch super versteht, grad laufen alle 3 hintereinander her..
wegem dem bock: das kann man sich dann ja immer noch überlegen, wenn der eigenbau fertig ist..
 
S

SusanneC

Registriert seit
07.09.2009
Beiträge
15.432
Reaktionen
0
Würde ich dir auch sehr dringend raten. Weibchengruppen neigen extrem dazu, sich anzuzicken. Und die Weibchen ohne Bock bekommen nahezu ALLE Eierstockzysten - die mit Bock dabei deutlich seltener, wenn der Bock regelmäßig besteigt kann man Glück haben und nie Probleme mit Zysten bekommen. Natürlich muss der kastriert sein, aber gerade in deinem Fall wäre es sehr sinnvoll, einen etwas älteren dazu zu holen, weil Du ja nur Babys hast, die so ohne Erwachsene dabei kein richtiges meerschweinverhalten lernen können.

Der Eigenbau sollte dann mindestens 2x1 Meter groß werden - klingt riesig, aber Du wirst merken, optisch nimmt der weniger Platz weg als der Käfig und sauber machen geht auch deutlich schneller.
 
Hanniii

Hanniii

Registriert seit
31.05.2011
Beiträge
220
Reaktionen
0
naja aber meine eigentliche frage war ja, ob es normal is wenn sie sich noch etwas zwicken.. und wie lange so eine vergesellschaftung dauert..
 
S

SusanneC

Registriert seit
07.09.2009
Beiträge
15.432
Reaktionen
0
Du willst jetzt hören "Am 12. Juni ist die VG durch und sie werden sich total lieb haben".

NEIN. so funktioniert das nicht.

Sie haben zu wenig Platz, was es ihnen sehr schwer macht sich zu verstehen.

Reine Weibchengruppen sind IMMER sehr zickig, auch Zwicken kann da vor kommen, und niemand kann dir sagen, ob sie das immer machen werden. Erst wenn ein kastrierter Bock einzieht wird das zuverlässig sicher aufhören.

Noch dazu sind allesamt VIEL ZU JUNG von erwachsenen Schweinchen getrennt worden, was negative Auswirkungen auf ihr Sozialverhalten hat.

Man kann dir im Moment nur raten, alle einmal die Woche auf die Waage zu setzen und das Gewicht zu notieren. in dem Alter sollten sie jede Woche ein wenig zunehmen, nimmt eines ab oder nur sehr langsam zu musst Du Dir wirklich gedanken machen.

Und schau, dass Du sehr bald ein neues gehege ab 2m² reiner Bodenfläche baust, Etagen zählen nicht mit, und eben auch möglichst bald einen kastrierten bock dazu holst.
 
Hanniii

Hanniii

Registriert seit
31.05.2011
Beiträge
220
Reaktionen
0
nö, das wollt ich nicht hören, wollt nur wissen wann man weiß/sehen kann, ob eine vergesellschaftung geklappt hat.
und zum anderen teil den ich gar nicht erfragt hatte: :D
ja, ein größeres gehege ist in planung.
meine freundin hat auch 3 meeridamen, sind kaum krank und haben ihr paradies im garten. ein männchen schön und gut, aber nicht zwingend notwendig wie ich finde. auch wenn du mich bestimmt bald belehren wirst.
man liest ja hier viel von dir. ;-)
 
S

SusanneC

Registriert seit
07.09.2009
Beiträge
15.432
Reaktionen
0
Sagen wir es mal so: ich beschäftige mich seit Jahren sehr intensiv mit Meerschweinchen. und ich kenne sehr viele meerschweinchenhalter.

Und ich kenne KEINEN EINZIGEN, der Jemals einen kastrierten bock bei Mädels hatte und sich noch die Haltung ohne kastraten vorstellen könnte, weil es einfach ein ganz anderes Leben ist. Ich weiß, das klingt doof, aber sie sind dann wirklich wie ausgewechselt. Ein kastrat, der sie umwirbt, streitereien schlichtet, sie besteigt ist einfach ein unglaublicher Gewinn für die Mädels, und wenn Du es selber ausprobierst wirst Du es auch verstehen.

Ich kann Dir nur anbieten, Dir mal anzuschauen, wie das bei mir Aussieht, wenn easy seine Mädels bebrommselt und wie Harmonisch das ist - es ist wirklich kein Vergleich.
 
McLeodsDaughters

McLeodsDaughters

Registriert seit
09.01.2007
Beiträge
18.582
Reaktionen
21
Deine Weiber sind noch jung. Wir hatten auch 3 Mädels zusammen und das gezicke ging los als sie ... mhm ... so 2 - 2 1/2 Jahre alt waren, da haben wir dann bei unserer damaligen 3er Kastraten-VG einen zu den Mädels gesetzt und volla, sie haben sich recht schnell beruhigt.

Ich würde NIE WIEDER reine Weibergruppen oder reine Kastraten-/Bockgruppen machen bzw. letztere nur, wenn sie so im Tierschutz sitzen, dann muss man sie (wenns denn funktioniert) nicht trennen. Aber Weibern würde ich immer einen Kastraten dazu holen.

Wir haben hier 2 Eigenbauten, 1x 1,7 qm und 1x 1,5 qm, für je 3 Schweine und ich hätte gern 2 größere Eigenbauten bzw. sogar einen kompletten Großen mit 6 qm für alle zusammen. Ich hätte so gern noch mehr Zeugs in den Ebs, aber Platztechnisch ist leider nicht mehr möglich... Ich hab meinen (und denen meiner Schwester) Schweinen letztens Kuscheltunnel usw. gekauft, ich weiß aber im Mom. nicht, wie ich das sinnvoll in die EBs einbringen soll *seufz*

Lange Rede kurzer Sinn: Bau so groß wie es geht, aber min. 2 qm sollten es sein. Den Weibern geht es definitiv besser, wenn sie einen Bock dabei haben. Das hat jetzt nicht unbedingt was mit Erkrankungen an der Gebärmutter zu tun, sondern einfach damit, dass ein Bock mit mehreren Weibchen einfach natürlich ist.
 
Hanniii

Hanniii

Registriert seit
31.05.2011
Beiträge
220
Reaktionen
0
ja, vllt später in ein paar monaten aber zur zeit hab ich kein geld und kein platz mehr für ein 4. meerschwein..
ich hab den gedanken ja nicht gänzlich gestrichen..ich denke, sie werden sich bis dahin noch gedulden müssen, die 3 weiber. ;-)
 
McLeodsDaughters

McLeodsDaughters

Registriert seit
09.01.2007
Beiträge
18.582
Reaktionen
21
Dann bau aber gleich ein Gehege, dass groß genug ist. So ein einfaches 2 qm Gehege kostet vll. 70 Euro... Wir haben für unsere um die 55 Euro bezahlt. Sind halt nur 4 Bretter an ein Bodenbrett geschraubt und Teichfolie drauf. Ist nicht das schönste, aber günstig und gut zu reinigen.

Meiner Meinung nach bräuchten die 3 jetzt einen älteren Bock, der denen zeigt wo's lang geht...
 
Kendra

Kendra

Registriert seit
19.04.2010
Beiträge
9.719
Reaktionen
0
Heimlicher Chef ist bei mir auch ein Weibchen. Der Kastrat versucht zwar zu brommseln und schlichten (und er macht das gut) das heisst aber nciht das sie die Mädels nciht trotzdem mal in die Haare kriegeen. Letztens wollte die eine eben nicht das die andere da liegt wo sie hinwill. Das sid aber Rangordnungssachen. Grundsätzlcih ist es schon so das der Kastrat der Chef ist udn die Mädels einigermaßen unter Kontrolle hat. Eines der Mädels kriegt aber den Kastraten auch dazu (ohne Rauferei nur einfach mit ihrem Auftreten, sie ist ein total liebes Schwein, sie strahlt wohl nur mehr Erhabenheit aus) das sie den besten Platz bekommt. Und sie kriegt dann auch die Mädels dazu einfach aufhören zu streiten. Denn dann geht sie da einfach hin wo die anderen beiden streiten. Und schon ist Ruhe. Sie ist diejenige die kommt wenn auch der Kastrat nicht weiss was er noch brommseln soll bei den Mädels. (Nervt ihn wohl manchmal der Zickenkrieg) Dieses Weibchen zeigt aber keienrlei Aggression oder Brommselverhalten. Sie ist einfach die älteste im Gehege und hatte zu Anfang auch die Führerposition solange es keinen Kastraten gab. Meine Mädles haben auch kein Solzialverhalten gelernt und waren viel zu jung. Und waren über ein Jahr ohne Mann. Hat gut geklappt. Aber NOCH besser war es dann eben mit Bock. Langfristig gesehen also sicher eine gute Entscheidung. Kurzfristig dürfen sie auch noch die Wochen bis zum ganz großen Gehegebau noch Mannlos bleiben. ;) Dauert ja sicher nur noch 1-2 Wochen.....:)
Klappgehegevariationen findest du auch hier:
http://klappgehege.blogspot.com/
 
Hanniii

Hanniii

Registriert seit
31.05.2011
Beiträge
220
Reaktionen
0
hab jetzt erstmal vorrübergehend einen 1,20 m käfig neben den 1,40 m käfig gestellt, die gittertüren rausgeknippst..
die drei sind gleich neugierig von käfig zu käfig gelaufen..
was ich nochmal fragen wollte - es heißt ja man soll viele versteckmöglichkeiten anbieten, dann aber auch widerrum genug lauffläche bieten..
wie macht ihr das bei euren? wie habt ihr das eingeteilt?
 
S

SusanneC

Registriert seit
07.09.2009
Beiträge
15.432
Reaktionen
0
Alle 30-50cm ein Versteck ist das sinnvollste, da gibt es genug platz dass dazwischen auch zwei Schweinchen aneinander vorbei laufen können, und trotzdem bietet es sicherheit. Außerdem nur Verstecke mit mehreren Eingängen.
 
Kendra

Kendra

Registriert seit
19.04.2010
Beiträge
9.719
Reaktionen
0
Ich habe hinten einen Ruhebereich imt langen Etagen die sie zusätzlich oben als Lauf und Ruhefläche nutzen. Unten ist es schön dämmrig und sie können zu mehreren unter einer Etage liegen. Sicht- aber nicht Berührungskontakt....ist da mein Motto. Es ist ja so das sie schon nebeneinander liegen möchten. Nur eben auf Abstand. Deshalb finde ich es schöner in einem EB durchgehende Etagen zu haben. Wobei ich auch mal noch eine will die nur vier Füsse hat, das sie auch noch direkt durchlaufen können.
Vorne haben sie dann Lauffläche, So rennt das aktive Schwein entweder auf der Etage rum, oder im vorderen Bereich des Geheges, oder es spurtet von Deckenbreich auf die Etage saust über die Rampe und hüpft in dem Heubereich....

dscf3013.jpg

dscf3011.jpg

Zusammendenken musst du es dir selber ;)
 
Thema:

Meerschweinchen Vergesellschaftung

Meerschweinchen Vergesellschaftung - Ähnliche Themen

  • Meerschweinchen kippt öfter zur Seite

    Meerschweinchen kippt öfter zur Seite: Hallo ihr Lieben im Moment hab ich das Problem das mein Meerschweinchen dem öfteren zur Seite umkippt und ich mir Sorgen mache....wir waren schon...
  • Hilfe! Dominierung des Einen und Abnahme des Anderen

    Hilfe! Dominierung des Einen und Abnahme des Anderen: Hallo, ihr Lieben, ich bräuchte ganz dringend Eure Hilfe. Wir haben meinem Bruder vor 4 oder 5 Jahren ca 2 männliche Meerschweinchen aus der...
  • Meerschweinchen jagen sich auf einmal

    Meerschweinchen jagen sich auf einmal: Hallihallo, ich bin neu hier und bräuchte euren Rat: ich habe seit ca 11 Monaten zwei Meerschweinchendamen - eine ca. 3 Jahre alte Glatthaardame...
  • Meerschweinchen Trennen und mit neuen Vergesellschaften

    Meerschweinchen Trennen und mit neuen Vergesellschaften: Hallo zusammen ich hab ein riesiges Problem. Ich habe vor ca einen halben Jahr zwei Meerschweinchen zu mir genommen Jango und Rambo ( wegen...
  • Meerschweinchen Nelly total aggressiv

    Meerschweinchen Nelly total aggressiv: Hey Leute, Krümmel (mein altes Meeri mir Daisy) ist an dem Tumor den er an er Lippe hatte gestorben :(. Dann haben wir und Keks gekauft. Keks ist...
  • Meerschweinchen Nelly total aggressiv - Ähnliche Themen

  • Meerschweinchen kippt öfter zur Seite

    Meerschweinchen kippt öfter zur Seite: Hallo ihr Lieben im Moment hab ich das Problem das mein Meerschweinchen dem öfteren zur Seite umkippt und ich mir Sorgen mache....wir waren schon...
  • Hilfe! Dominierung des Einen und Abnahme des Anderen

    Hilfe! Dominierung des Einen und Abnahme des Anderen: Hallo, ihr Lieben, ich bräuchte ganz dringend Eure Hilfe. Wir haben meinem Bruder vor 4 oder 5 Jahren ca 2 männliche Meerschweinchen aus der...
  • Meerschweinchen jagen sich auf einmal

    Meerschweinchen jagen sich auf einmal: Hallihallo, ich bin neu hier und bräuchte euren Rat: ich habe seit ca 11 Monaten zwei Meerschweinchendamen - eine ca. 3 Jahre alte Glatthaardame...
  • Meerschweinchen Trennen und mit neuen Vergesellschaften

    Meerschweinchen Trennen und mit neuen Vergesellschaften: Hallo zusammen ich hab ein riesiges Problem. Ich habe vor ca einen halben Jahr zwei Meerschweinchen zu mir genommen Jango und Rambo ( wegen...
  • Meerschweinchen Nelly total aggressiv

    Meerschweinchen Nelly total aggressiv: Hey Leute, Krümmel (mein altes Meeri mir Daisy) ist an dem Tumor den er an er Lippe hatte gestorben :(. Dann haben wir und Keks gekauft. Keks ist...