Kann man Überforderung übersehen/nicht merken??

Diskutiere Kann man Überforderung übersehen/nicht merken?? im Hunde Verhalten und Erziehung Forum im Bereich Hunde Forum; Hey ihr. Ich mache mir Gedanken, weil meine Eltern Sachen gesagt haben, die ich mir sehr zu Herzen nehme. Ich beginne von vorne, sorry, wenn es...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Schattenseele

Schattenseele

Registriert seit
03.11.2009
Beiträge
17.227
Reaktionen
0
Hey ihr.
Ich mache mir Gedanken, weil meine Eltern Sachen gesagt haben, die ich mir sehr zu Herzen nehme.
Ich beginne von vorne, sorry, wenn es länger wird :/.
Ich versuche meinen Maxi möglichst gut zu beschäftigen.
Dazu zählt die
Hundeschule, das Fährten, etwas Dummyarbeit, Trickdogging, Dog Dancing, Unterordnungsübungen, Suchspiele.
Nicht alles jeden Tag, aber immer etwas anderes.
Wir verbringen ganz viel Zeit zusammen und auch draußen.
So. Wenn wir nach Hause kommen ist Maxi noch etwas wach, geht dann aber meist ins Körbchen und schläft recht lang.
Meine Eltern meinen nun, ich würde ihn völlig überfordern.
Für die Sachen die ich machen will, hätte ich einen sportlicheren Hund kaufen sollen.
Maxi wäre zu klein und nicht der richtige Hund für so viel Programm.
Allerdings macht Maxi auf mich keinen unglücklichen Eindruck..
Eher entspannt. Auch wenn er zu Hause viel schläft.
Aber, täuscht der Eindruck ? Erkenne ich die Überforderung nicht ?
Tue ich meinem Hund nichts gutes ?

Lg
 
02.06.2011
#1
A

Anzeige

Guest

Ich kann dir empfehlen, mal einen Blick in den Ratgeber von Heike zu werfen.
Maische

Maische

Registriert seit
16.04.2010
Beiträge
14.585
Reaktionen
0
Ich denke nicht das du deinen Hund überforderst. Dein Hund ist wohl nur froh das er hinterher schlafen kann weil er kaputt ist. Viele Hund machen garnichts da ist es doch schön das er mehr macht als nur Faul auf dem Sofa zu schlafen. Ich denke überforderung erkennt man daran das er nicht mehr will und dann sollte man ihn auch lassen und wann anders weitermachen. Wie lange Arbeitest du denn ca. am Tag mit ihm? Wie lange ist er also Unterwegs? Ich würde wenn du dir wirklich nicht sicher bist einen Tag in der Woche mal Ruhe einlegen sodass er das machen kann was er will. Sprich spielen,Schlafen oder so. Aber genaueres kann ich auch nicht sagen.
 
Braunini

Braunini

Registriert seit
27.01.2009
Beiträge
1.095
Reaktionen
0
Wie verhält sich Maxi denn während den Übungen? Ist er währeddessen aufgeputscht oder nervös?

Für mich klingt das jetzt so wenn ich Deinen Beitrag lese, dass Du einen ausgeglichenen Hund hast.
Aber nachdem was ich bis jetzt alles gelesen hab von Dir kennst Du Maxi sehr gut und wirst auch Anzeichen erkennen, wenn er überfordert ist.
 
Schattenseele

Schattenseele

Registriert seit
03.11.2009
Beiträge
17.227
Reaktionen
0
Ich habe den Eindruck das Maxi viel Spaß hat und mich immer anschaut nach dem Motto:"Was machen wir als nächstes, ich bin bereit".
Da achte ich auch ganz arg drauf, weil ich ihn nicht zu irgendwas zwingen möchte.
Aber ich mach mir schon Gedanken, weil die Liste ja schon nicht kurz ist und wir oft echt lang auf den Beinen sind...


Lg
 
Pewee

Pewee

Registriert seit
21.10.2009
Beiträge
28.757
Reaktionen
2
Mhh also um ehrlich zu sein, versteh ich nicht, was dadran falsch sein soll, wenn der Hund nach dem Programm gerne schlafen möchte? Das erwarte ich mittlerweile schon von meinen Hunden ;) Wäre es deinen Eltern lieber, wenn der Kleine gelangweilt jedem hinterherrennt? *lach* Und wenn einer Arbeit braucht, dann ist es ein Hund, der einen Dackel in sich trägt.

Es kann natürlich mal passieren, dass man seinen Hund überfordert, ohne es auf Anhieb zu merken. Aber das wirst du innerhalb der halben Stunde nach dem Programm feststellen. Entweder wird er wie aufgezogen durch die Gegend flitzen oder er kann sich im wahrsten Sinne kaum noch bewegen, weil er so platt ist. Zweiteres passiert ja gerne mal, wenn es wärmer wird und man die Temperaturen unterschätzt.

Ich fürchte eher, dass deine Eltern untertreiben. Viele denken ja immer noch, dass ein Hund mit reinem spazieren gehen zufrieden ist. Mit seinem Hund richtig arbeiten (wie er sicherlich Bock darauf hat) ist noch nicht in alle Ecken durchgedrungen ;)

Man muss halt aufpassen, weil man dem Hund schnell Kondition antrainiert und dann will er das Programm immer haben. Man muss sich vorher überlegen, ob man das immer geben möchte und vor allem zeitlich auch immer Gelegenheit dazu hat.
 
Maische

Maische

Registriert seit
16.04.2010
Beiträge
14.585
Reaktionen
0
Wenn er Spaß daran hat dann kann nichts falsches dabei sein ;)
Mach damit einfach weiter und schau wie dein hund reagiert ob er nun überfordert ist das merkt man eigentlich immer dann wenn er unkonzentriert ist denke ich ;)
 
Schattenseele

Schattenseele

Registriert seit
03.11.2009
Beiträge
17.227
Reaktionen
0
Pewee, das denke ich auch. Also mit dem, das rausgehen reicht.
Manchmal rast er ein paar Runden durchs Haus oder durch den Garten, wie gestochen.
Wie die Welpen 5 Minuten. *Mh*

Maische: So weit lasse ich das eigentlich nicht kommen. ich höre immer auf zu üben solange er noch voll dabei ist mit dem Kopf und der Aufmerksamkeit.


Lg
 
Maische

Maische

Registriert seit
16.04.2010
Beiträge
14.585
Reaktionen
0
Dann ist doch alles gut ich weiß garnicht was du hast. Lieber einen ausgelassenen Hund als einen der nur faul auf der Couch liegt;)
 
Kasary

Kasary

Registriert seit
24.08.2009
Beiträge
3.080
Reaktionen
0
Huhu!
Deutliche Zeichen von Überforderung wären z.B gähnen, Lefzen lecken, vermehrtes Wegschauen, hecheln oder weggehen. Wenn Maxi diese Zeichen während eines Trainings zeigt, dann hast du ihn für den Moment überfordert.
Ich denke mir allerdings, dass deine Eltern eher Bezug auf die Vielfalt der Übungen und nicht deren Länge nehmen. Und diesbezüglich kann man einen Hund m.E nur sehr schwer überfordern.

Pewee hat es schön geschrieben: In vielen Köpfen ist es noch Gang und Gebe, dass der Hund mit 1 Spaziergang von 2 Stunden, ein wenig Ballspiel und einer Knuddelrunde ausgelastet ist. Das dem nicht so ist, muss ich denke ich nicht nochmal betonen. Und Abwechslung in den Übungen hat nichts mit Überforderung zu tun, sofern die Trainingsphasen Rasse, Alter und Konzentrationsniveau des Hundes angepasst sind. Und bei deinen aufgezählten Dingen müsste eigentlich vom Pinscher bis zum Neufundländer alles mitkommen.

Mach dir nicht soviele Gedanken! Ich bin mir fast sicher, dass Maxi froh und zufrieden ist. ;)

Liebe Grüße
 
Jarnvidja

Jarnvidja

Registriert seit
13.11.2008
Beiträge
936
Reaktionen
0
So wie du ihn beschreibst geht es ihm relativ gut und ich würde es so lassen. Hier bei uns ist es so dass drinnen die Ruhezone ist und es wird geschlafen. Action gibts draussen zu genüge.

Ich kenne Hunde die def. überfordert, bzw. überbeschäftigt sind und die legen sich zuhause nicht einfach so hin und schlafen sich aus sondern sind regelrechte Terroristen, die keine Ruhe finden.

Die Symptome für Überforderung sind übrigens genau die gleichen die bei Unterforderung, was für viele HH schwer ist zu deuten und oft dann noch mehr gemacht wird, obwohl der Hund mit viel weniger glücklich wäre
 
Kasary

Kasary

Registriert seit
24.08.2009
Beiträge
3.080
Reaktionen
0
Überforderung in Bezug auf die Vielfalt von Übungen ist aber doch eher selten...
Ich denke das Problem tritt eher dann auf, wenn der Halter seinem Hund etwas Gutes tun will und gleich mal 30 Min am Stück trainiert und übt, anstelle von mehreren kleinen Einheiten.

Aber du meinst wahrscheinlich jetzt gewisse Rassen wie den Aussi oder Konsorten, die von klein auf dosiert beschäftigt werden müssen, damit man sich keine wilde Hummel heran zieht, die nichtmal für 5 Min stillsitzen kann, richtig?
 
N

Noel

Registriert seit
27.04.2009
Beiträge
1.369
Reaktionen
0
Manchmal rast er ein paar Runden durchs Haus oder durch den Garten, wie gestochen.
Wie die Welpen 5 Minuten. *Mh*
Lg
Das kann ein Zeichen von Überforderung sein.

Wenn du allerding auf Pausen zwischen dem Üben achtest und nicht 1-3 Stunden dein Ding versuchst durchzuziehen, sehe ich da kein Problem.

Nur weil der Hund klein ist, heisst das nicht, dass er nicht "Arbeiten" will. Ich verstehe nicht warum es immer noch Menschen gibt, die meinen kleine Hunde, wollen nicht herumrennen und müssen in Watte gepackt werden.

Die Liste war unser Hund alles "arbeitet" ist auch lang aber das machen wir ja nicht alles an einem Tag und auch nicht ununterbrochen.
 
jamie<3

jamie<3

Registriert seit
11.02.2009
Beiträge
1.733
Reaktionen
0
Hey,
ich denke auch nicht,dass du Maxi überforderst.Klar,du machst viel mit ihm,aber meiner Meinung nach nicht zu viel.

@Noel:
Nur weil Maxi hin und wieder mal seine 5 Minuten hat,heißt das nicht,dass er überfordert ist.Das macht mein Hund auch mal.Vor allem bei Regen ;D
 
N

Noel

Registriert seit
27.04.2009
Beiträge
1.369
Reaktionen
0
Deswegen habe ich ja auch geschrieben, das KANN Überforderung sein.
Meiner macht das, nachdem er sein großes Geschäft gemacht hat, öfters.
 
L

Labbimama

Registriert seit
08.01.2010
Beiträge
606
Reaktionen
0
Ich glaube, Dein Hund hat ein wunderschönes Hundeleben bei Dir und wird gefordert und ausgelastet wie es sein soll. Auch ein kleiner Hund ist ein richtiger Hund mit allen Instinkten die es so gibt. Ich finde es toll, was Du mit Deinem Maxi alles so machst!
LG
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Kann man Überforderung übersehen/nicht merken??

Kann man Überforderung übersehen/nicht merken?? - Ähnliche Themen

  • Welpe Überforderung

    Welpe Überforderung: Mein 13 Wochen alter Welpe zittert an einem Bein wenn er sitzt nach der Welpenschule,ist das ein Zeichen einer Überforderung
  • Unter-/Überforderung bei Welpen/Hunden

    Unter-/Überforderung bei Welpen/Hunden: Hallöchen, ich habe schon gegoogelt, aber zu diesen Them nicht so viel gefunden. Deswegen wollte ihc nochmal hier fragen, wie man Unterforderung...
  • Unter-/Überforderung bei Welpen/Hunden - Ähnliche Themen

  • Welpe Überforderung

    Welpe Überforderung: Mein 13 Wochen alter Welpe zittert an einem Bein wenn er sitzt nach der Welpenschule,ist das ein Zeichen einer Überforderung
  • Unter-/Überforderung bei Welpen/Hunden

    Unter-/Überforderung bei Welpen/Hunden: Hallöchen, ich habe schon gegoogelt, aber zu diesen Them nicht so viel gefunden. Deswegen wollte ihc nochmal hier fragen, wie man Unterforderung...