Hilfe meine Ratte beisst mich immer wieder und auch mal blutig !

Diskutiere Hilfe meine Ratte beisst mich immer wieder und auch mal blutig ! im Ratten Verhalten Forum im Bereich Ratten Forum; Hallo erstmal, ich weiß jetzt nicht, ob ich hier richtig bin aber ich brauche dringend Hilfe und Rat . Also ich fange mal einfach an: Seit Mai...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Ratikal

Ratikal

Registriert seit
03.06.2011
Beiträge
10
Reaktionen
0
Hallo erstmal,

ich weiß jetzt nicht, ob ich hier richtig bin aber ich brauche dringend Hilfe und Rat .

Also ich fange mal einfach an:
Seit Mai 2011 habe ich zwei süße Huskyratten ( beide Böcke, ca. 8-9 Wochen alt) leider von Zoohandlung bestellt, weil ich unbedingt Ratten haben wollte und bei
mir in der nähe keinen Züchter gibt. Soweit habe ich einen nach 3 Wochen zahm bekommen, war auch nicht schwierig gewesen. Leider war das bei dem anderen ( Pamuk ) ganz anders, er biss mich andauernd am Finger/Hand immer wieder und oftmals blutig. Ich habe Handschuhe benutzt auch die wurden durch löchert, hatte meine alten socken im Käfig getan, damit die sich an meinem Geruch gewöhnen konnten und trotzdem war ich immer im selben Level, trotz allem wurde ich blutig gebissen. Das komische jedoch ist, dass Pamuk zu mir kommt und auch recht neugierig ist. Also er ist nicht ängstlich, nicht mehr. Ich bin echt überfordert, weiß nicht mehr was ich noch tun soll/ muss um ihm das beissen abzugewöhnen. Ich war immer lieb zu ihm, hab laut "Nein" gesagt wenn er mich gebissen hatte und trotzdem nix.

Kann mir jemand helfen ? Kennt sich jemand damit aus ?

Lg
 
03.06.2011
#1
A

Anzeige

Guest

Hast du schon mal in den Verhaltensratgeber für Ratten von Gerd nachgelesen? Er beantwortet dort alle wichtigen Fragen rund um das Wohlbefinden der quirligen Nager, insbesondere über das Verhalten. Vielleicht hilft dir das ja weiter?
Nienor

Nienor

Registriert seit
04.11.2008
Beiträge
37.581
Reaktionen
160
Huhu,

wo beisst er denn ? Nur im Kaefig ? Verhaelt er sich im Auslauf anders ? Haende waren immer gut gewachsen, rochen also nicht nach Futter ?

Wichtig ist, erst einmal die Ursache herauszufinden, dann kann man auch an dem Problem arbeiten.
 
Ratikal

Ratikal

Registriert seit
03.06.2011
Beiträge
10
Reaktionen
0
Huhu,

wo beisst er denn ? Nur im Kaefig ? Verhaelt er sich im Auslauf anders ? Haende waren immer gut gewachsen, rochen also nicht nach Futter ?

Wichtig ist, erst einmal die Ursache herauszufinden, dann kann man auch an dem Problem arbeiten.
Hey,

also im Käfig ja, könnte Revier beissen sein das ist auch nicht das Problem, sondern, dass er überall an meine Hände geht und auch an andere stellen wie z.B meine Nase. Ab und zu stehe ich am Tor und locke sie mit Leckerli auf meinen Arm, wer drauf kommt kriegt was aber er kommt dann auch aber beisst mir anschließend danach wieder in die Hand und lässt auch nie streicheln. Ich kann ihn quasi fast nie anfassen, meine Hände riechen auch nicht sonst würde ja auch mein zahmer mich versuchen zu beissen oder zu kneifen, was er aber nicht tut. Die Ursache liegt wahrscheinlich, dass er mal eine Futter Ratte war und die werden ja nicht gut behandelt aber kann ich ihn nicht beibringen, dass ich ihn nicht weh tun möchte ?

Lg
 
Chipi

Chipi

Registriert seit
26.10.2006
Beiträge
24.602
Reaktionen
0
Oft ist dieses permanente Beissen eine Angewohnheit; die Ratten sind unsicher, kneifen, und lernen, daß sie dann in Ruhe gelassen werden. Daß ihnen alternativ auch nichts passieren würde, wissen sie nicht (und ist dann auch für sie erst mal zweitrangig), sie fühlen sich so 'sicher' genug.

Ich würde auch in solchen Fällen versuchen, ob du nicht mit der Pulli-Methode weiterkommst, hier hab ich das mal beschrieben:

Meine bewährte Methode sieht so aus:
Ich mache eine Faust im Pulli, halte sie in den Käfig - so lange, bis die Ratte verstanden hat, daß die Faust ok ist; dann Faust ohne Pulli (wichtig: selbst wenn die Ratte beißt, die Finger sind in der Faust geschützt).
Wenn die Faust nicht mehr (ständig) attackiert wird, wird sie mit Leckerchen präpariert, also ein Drop zwischen die Finger geklemmt oder Brei auf den Handrücken geschmiert. So muß die Ratte, wenn sie das Leckerchen haben will, sich zwangsläufig mit der Hand beschäftigen.
Wenn das auch gutgeht, öffne ich die Faust im Käfig jedes Mal und fange an, die Ratte am Bauch mit den Fingern zu berühren - alles, was von unten oder von der Seite kommt ist für eine Ratte weniger bedrohlich als von oben. So kann man die Ratte langsam daran gewöhnen, daß sie im Käfig von der Hand gestreichelt wird. Zwischendurch natürlich immer wieder Leckerchen aus der Hand holen oder von der Hand lecken lassen, und zwar immer so, daß die Ratte mit der Hand in Berührung kommt - also am besten nicht zwischen Daumen und Zeigefinger hinhalten, sondern locker in die Faust legen und rausholen lassen, oder in der Mitte auf die Handfläche schmieren und von dort lecken lassen.
Wichtig ist, in der ganzen Zeit nie nach der Ratte zu greifen! Entweder er wartet, bis sie von selber rauskommt, oder du nimmst sie raus, da sie dich ja nicht als Bedrohung erkennt.
Erst wenn die Ratte die Hand nicht mehr attackiert sollte dein Mann damit anfangen, die Ratte im Käfig hochzuheben - auch das am besten mit der flachen Hand unter dem Bauch - und sofort wieder absetzen. Wenn sie mag, kann sie natürlich an seinem Arm aus dem Käfig krabbeln, aber greifen sollte er sie erst mal gar nicht, bis alles andere problemlos vonstatten geht.
https://www.tierforum.de/t50232-was-hat-die-nase-gegen-meinen-mann.html

Natürlich kannst du, wenn es zwischenzeitlich sein muß (z.B. für TA) die Ratte herausgreifen, aber die bessere Variante wäre es und vermutlich auch die größeren Erfolgsaussichten hättest du, wenn du es schaffst, daß die Ratte selber ihr Verhaltensmuster durchbricht.
 
Ratikal

Ratikal

Registriert seit
03.06.2011
Beiträge
10
Reaktionen
0
Danke für deine Tips !

Also das mit der Faust hab ich mal selbst angewendet, leider wieder mit beissen geendet. Das mit dem Brei mache ich zur zeit erstmal mit einem Löffel, da er ja immer noch knabbert bis es halt aufhört damit. Ich habe ihn mal versucht von der Seite zu streicheln da hat er ruckartig sein Kopf zu mir gedreht und schwups wieder ein biss. Also ich muss recht sagen, dass ich langsam angst davor habe ihn anzufassen er guckt auch schon so böse wenn ich in der Nähe bin aber komischerweise kommt er immer neugierig zum Tor wenn ich da stehe und anfange zu reden. Hoch heben kann ich vergessen, da beisst er richtig rein und lässt auch nicht sofort los, als ob er keine lust hätte überhaupt angefasst zu werden, er hat Interesse was ich mache und wenn er raus will auch aber mich muss er irgendwie beissen. Letztens als die beiden draußen waren hatte ich den zahmen auf meinem Schoß, da wollte er auch und kam auch angesprungen, spielte mit seinem Kollegen ja und dann kam er einfach zu meiner Hand und biss mich wieder, obwohl ich ihn noch niemals angefasst habe oder versucht habe anzufassen. Ich glaub er will einfach kein Menschen Kontakt oder ?
Ich mache aber weiter mit dem Löffel Brei geben und beobachte ihn, ob er sich bessert. Ich hoffe mal, dass er sich auch wirklich bessert.

Lg
 
Chipi

Chipi

Registriert seit
26.10.2006
Beiträge
24.602
Reaktionen
0
Naja, wenn sich die Verhaltensmuster das so eingefahren haben, ist es einfach schwer, die wieder zu durchbrechen. Es gibt auch Ratten, muß man ehrlich sagen, da klappt es einfach nicht. Andererseits habe ich schon oft Ratten erlebt, die, wenn sie einmal kapiert hatten, daß es mit dem Menschen doch ganz gut läuft, dann auch wirklich Vertrauen gefasst haben und gut bis sehr gut handelbar wurden. Das krasseste Beispiel, wie es laufen kann, ist ein Kastrat hier bei einer Bekannten, der, als ich ihn kennengelernt habe, ein hysterischer Beisser war, mittlerweile ist er das größte Schmusemonster das man sich vorstellen kann, er wird richtiggehend penetrant, wenn er geknuddelt werden will und man macht das nicht auch sofort.
Das ist natürlich ein Sonderfall, aber auch der war am Anfang ein 'hoffnungsloser Fall', als ich ihn kennengelernt habe, man weiß einfach nie, was dabei rauskommt...

Wichtig ist: mach langsam, überforder den Ratz nicht. Wenn er es nur schafft, friedlich neben deiner Hand sitzenzubleiben - is gut so, dann muß er sich erst mal nicht anfassen lassen. Wenn das klappt, ganz wenig an der Flanke berühren; wenn er sitzen bleibt, ist das gut als Lernschritt, erst mal reicht das für die nächsten Tage, und immer so weiter, in ganz kleinen Schritten.

Zum Rausnehmen etc. - wie machst du das? Empfehlen würde ich den Transport in einer Röhre oder einem Iglu, also irgendetwas, wo die Ratte von selber einsteigen kann und womit du sie ohne Stress von A nach B heben kannst.
 
Ratikal

Ratikal

Registriert seit
03.06.2011
Beiträge
10
Reaktionen
0
du wohl recht, ich muss gucken was daraus wird.

Mit dem Rausnehmen..also nicht lachen aber er kommt gern in meine Pantoffel rein, die ich dann nehme und ihn solange, wenn ich den Käfig mal komplett sauber machen muss in einer kleiner Transportbox tue.
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Hilfe meine Ratte beisst mich immer wieder und auch mal blutig !

Hilfe meine Ratte beisst mich immer wieder und auch mal blutig ! - Ähnliche Themen

  • Meine Ratte beißt/knabbert

    Meine Ratte beißt/knabbert: Hallo. Ich besitze jetzt seit 2 Tagen , zwei 8 wochen alte Dumboratten. Um sie zahm zu bekommen und sie weniger ängstlich zu machen stecke ich...
  • Bitte um Hilfe, Ratte tot

    Bitte um Hilfe, Ratte tot: Hallo. brauche bitte Hilfe von erfahrenen Rattenbesitzer/innen. ich hab mir vor genau ner Woche 2 1monatige Rattenbabies geholt. Beide Weibchen...
  • Rattenbock beißt bei Streitereien mit anderem Bock

    Rattenbock beißt bei Streitereien mit anderem Bock: Hallo, ich habe 5 Rattenböcke, unkastriert - 3 Sind knapp über 1 Jahr und die anderen zwei ein knappes halbes Jahr. Anfangs hatte Hercules...
  • Hilfe, ich werde plötzlich gebissen!

    Hilfe, ich werde plötzlich gebissen!: Hallo, ich bin entsetzt. Olaf war immer lieb, er ist noch ziemlich jung, aber war immer aufgeschlossen und zutraulich. Seit heute morgen ist er...
  • Hilfe, dominante Ratte!

    Hilfe, dominante Ratte!: Hallo ihr Lieben! Habe seit vorgestern 3 Ratten. Zwei sind ca 2Mt alt und der Dritte ein halbes Jahr älter. Die drei waren schon immer zusammen...
  • Ähnliche Themen
  • Meine Ratte beißt/knabbert

    Meine Ratte beißt/knabbert: Hallo. Ich besitze jetzt seit 2 Tagen , zwei 8 wochen alte Dumboratten. Um sie zahm zu bekommen und sie weniger ängstlich zu machen stecke ich...
  • Bitte um Hilfe, Ratte tot

    Bitte um Hilfe, Ratte tot: Hallo. brauche bitte Hilfe von erfahrenen Rattenbesitzer/innen. ich hab mir vor genau ner Woche 2 1monatige Rattenbabies geholt. Beide Weibchen...
  • Rattenbock beißt bei Streitereien mit anderem Bock

    Rattenbock beißt bei Streitereien mit anderem Bock: Hallo, ich habe 5 Rattenböcke, unkastriert - 3 Sind knapp über 1 Jahr und die anderen zwei ein knappes halbes Jahr. Anfangs hatte Hercules...
  • Hilfe, ich werde plötzlich gebissen!

    Hilfe, ich werde plötzlich gebissen!: Hallo, ich bin entsetzt. Olaf war immer lieb, er ist noch ziemlich jung, aber war immer aufgeschlossen und zutraulich. Seit heute morgen ist er...
  • Hilfe, dominante Ratte!

    Hilfe, dominante Ratte!: Hallo ihr Lieben! Habe seit vorgestern 3 Ratten. Zwei sind ca 2Mt alt und der Dritte ein halbes Jahr älter. Die drei waren schon immer zusammen...