Wann gibt's Nachwuchs?

Diskutiere Wann gibt's Nachwuchs? im Katzen Verhalten Forum im Bereich Katzen Forum; Hey Leute; also wir haben vor 2 Wochen eine neue Katze aufgenommen da wir eh noch für unsere eine 2te gesucht haben und die beiden sich schon...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Princi

Princi

Registriert seit
31.07.2009
Beiträge
410
Reaktionen
0
Hey Leute;
also wir haben vor 2 Wochen eine neue Katze aufgenommen da wir eh noch für unsere eine 2te gesucht haben und die beiden sich schon kannten und verstanden.
Ja außerden war es unser Nachbar dem die
Katze gehörte und der leider dringend weg ziehen musste und hätten wir sie nicht genommen wäre sie im Tierheim gelandet.
Das alter weiß leider keiner so genau; der nachbar meinte so 2-3 Jahre.
Ja jetzt zu unserem Problem .. sie ist dick!! und das war sie normalerweise nicht .. sie ist eher der schlanke, kleine katzen-typ!
Sie hat schon eine ziemliche Kugel und wir vermuten sie bekommt baby's .. da sie auch schon dicke zitzen hat und man sie deutlich erkennt.
Nun zu meiner Frage; ab wann kann ich denn damit rechnen das die kleinen kommen?
und was muss ich beachten?
wir hatten noch nie Katzenbabys da unsere immer sterelisiert waren/sind.
hier noch 2 bilder :

LG
 
03.06.2011
#1
A

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Wann gibt's Nachwuchs? . Dort wird jeder fündig!
Fuexle

Fuexle

Registriert seit
07.12.2010
Beiträge
777
Reaktionen
0
Der Tierarzt kann dir das sicher genauer sagen ;)
Da unsere Tammy vom Bauch her etwas genauso aussieht, würde ich sagen auf jeden Fall weniger als 4 Wochen.....vielleicht so 2-3? :eusa_think:

Die Katze kannst/solltest du 6-8 Wochen nach der Geburt der Kleinen kastrieren lassen.
 
Princi

Princi

Registriert seit
31.07.2009
Beiträge
410
Reaktionen
0
Ja unser Tierarzt hat leider 2 Wochen urlaub grad; wollten ja gestern auch schon hin .. und der nächste wäre ziemlich weit enfernt .
Eigentlich wollten wir sie ja schon kastrieren/sterelisieren lassen aber da ihr bauch ja immer größer und größer wird; wird das wohl erst was danach .. :D
Und wann merke ich das es soweit ist? wieso leckt sie sich so oft an den Zitzen?
Danke trotzdem schonmal :)
 
S

ShivaKira

Guest
Als meine Katze so "dick" war, hat es nur noch 2-3 Tage gedauert :), Sobald die Zitzen wieder abschwellen gehts los
 
N

Noel

Registriert seit
27.04.2009
Beiträge
1.369
Reaktionen
0
bei unser Mami hat es noch 2 Wochen gedauert bis die Kitten kamen als die so dick war.
Am Besten ist jetzt ihr eine Wurfkiste hinzustellen.
Papkarton mit Decken reicht. Keine Decken mit so Schlingen, Leinen oder Baumwolle wäre ganz gut.
 
S

ShivaKira

Guest
Und wenn du pakettboden hast, aufjedenfall noch einen extra schutz... bei mir ist es durch die Kiste durchgelaufen, obwohl ich viele Handtücher drinnen hatte. ;)
 
N

Noel

Registriert seit
27.04.2009
Beiträge
1.369
Reaktionen
0
Ich habe dir eine PN mit einigen Links geschickt.
Bei weiteren Fragen melde dich einfach.
 
Princi

Princi

Registriert seit
31.07.2009
Beiträge
410
Reaktionen
0
Danke für die vielen Antorten.
Also bis jetzt sind die Zitzen noch anqeschwollen ..
zu der Wurfkiste; sie lebt draußen und abends drinn .. soll ich sie denn jetzt qanz drin lassen?

LG
 
lucian

lucian

Registriert seit
18.06.2010
Beiträge
7.817
Reaktionen
3
Ich würd die Katze drinnen lassen.

Die Gefahr ist hoch, dass sie die Kitten unbemerkt irgendwo wirft, wo ihr sie nicht fndet. Außerde kann eine KAzte auch nach dem werfen direkt wieder gedeckt werden.

Bevor sie nicht kastriert ist, würd ich sie nicht mehr rauslassen
 
Princi

Princi

Registriert seit
31.07.2009
Beiträge
410
Reaktionen
0
Okee; habe sie seit heute mittaq drinn.
ich habe mal qequckt ; seit heute sind die Zitzen abqeschwollen und die Milchleisten oder was das sind hänqen auch ein wenq weiter runter.
LG
 
S

ShivaKira

Guest
sobald die Zitzen abschwellen dauert es eigentlich nur noch 2-3 Tage.... war bei mir halt immer so..... :) Sobald sie dir ständig die Ohren volljault, unruhig wirkt und aufs Katzenklo geht, ohne ein Geschäft zu erledigen, wird es bald losgehen. Meine längste Geburt ging 13 Stunden :shock:.... die letzte war innerhalt 1 1/2 Stunden vorbei.

Freu dich auf den Moment, es ist einfach wunderschön :)

Achso, schau das sie wirklich nun viel Futter und vorallem viele Nährstoffe bekommt. Ich gebe immer Royal Canin Kittenfutter wenn die Katzenmamas stillen und da gibt es auch ein Pulver von Royal Canin was du mit Wasser auflösen musst, das gibt viele Nährstoffe für die Katze
 
seven

seven

Registriert seit
24.12.2006
Beiträge
33.881
Reaktionen
11
@ShivaKira: Mag ja sein, dass es für DICH wunderschön war, für die Katze war es das mit Sicherheit nicht. Du schreibst, Du hattest schon mehrere Würfe - Du weißt aber schon, dass wir hier gegen bewusste Vermehrung sind? (Falls bei Dir die Umstände anders lagen, hab´ ich natürlich nix gesagt, aber es hört sich an, als fändest Du Katzenwürfe ganz toll - und das finden wir hier eben nicht, weil es schon genug Notfalltiere in den Tierheimen gibt, die da vor sich hingammeln...)
Und zu Royal Canin lies Dir bitte mal die entsprechenden Futterthreads durch, das ist nämlich noch lange nicht das Gelbe vom Ei...

(Vielleicht solltest Du Dir tatsächlich nochmal die Forenregeln zu Gemüte führen?)

LG, seven
 
S

ShivaKira

Guest
@ Seven: Wenn du nicht verstehst wie ich das meine was ich schreibe, dann lass es! Ich meine mit Wunderschön wenn die Katzenbabys da sind und diese aufwachsen zu sehen!
Und bevor du die Leute angreifst und schon die befürchtung hast vielleicht falsch zu liegen, solltest du einfach erstmal fragen warum sie sich bei MIR vermehren!
Ich bin ich Schweizer Tierschutzverein und nehme solche Katzen auf, die einfach trächtig ausgesetzt bzw. aufgefunden wurden, weil die Leute ihre Tiere nicht kastrieren lassen!
Also ich helfe und sorge dafür das sie sich nicht weiter vermehren, dann muss ich mich wirklich nicht hier rechtfertigen und anpampen lassen!
Und ich habe meine Meinung zu Royal Canin und du hast deine.
Wir vom Tierschutz finden es gut! :roll:

Es war meine Meinung ich habe nicht gesagt DU MUSST ROYAL CANIN geben -.-
 
Zuletzt bearbeitet:
Die 7 M´s

Die 7 M´s

Registriert seit
24.06.2007
Beiträge
22.186
Reaktionen
0
Und bevor du die Leute angreifst und schon die befürchtung hast vielleicht falsch zu liegen, solltest du einfach erstmal fragen warum sie sich bei MIR vermehren!
Ich bin ich Schweizer Tierschutzverein und nehme solche Katzen auf, die einfach trächtig ausgesetzt bzw. aufgefunden wurden, weil die Leute ihre Tiere nicht kastrieren lassen!
..und gerade solche Leute, die in Tierschutzvereinen engagiert sind, äussern meistens nicht angesichts einer bevorstehenden Katzengeburt: "es ist wunderschön", sondern raten jedem, es nicht nochmal soweit kommen zu lassen, machen möglichst auf alle Gefahren und Risiken einer Geburt aufmerksam und raten vor allem, seine Katze rechtzeitig kastrieren zu lassen.....:(
Vertritt Dein Tierschutzverein und somit DU diese Meinung nicht?
Ich kanns kaum glauben, dass von Tierschutzseite kommt: eine Katzengeburt ist wunderschön:roll:
 
Breathe

Breathe

Registriert seit
13.04.2011
Beiträge
92
Reaktionen
0
...natürlich sollte man diese vermehrungen nicht unterstützen, aber wenn es nun mal nicht mehr abwendbar ist, dann muss man doch nicht beim wurf noch eine trauermine ziehen, oder? es ist doch ein kleines wunder der natur, da wird doch jedes herz weich, oder? also ich finde ihre wortwahl jetzt nicht so dramatisch, dass man hier gleich pampig werden muss...
 
N

Noel

Registriert seit
27.04.2009
Beiträge
1.369
Reaktionen
0
Ihr wisst ja, dass wir auch trächtige Katzen aufnehmen und die Mamas und ihre Babys dann vermittelt, natürlich die Mamas kastriert, geimpft und entwurmt, die Kitten auch geimpft und entwurmt und je nach Alter auch kastriert.

Aber ich muss auch sagen, es ist toll die Kitten aufwachsen zu sehen. Die Geburt an sich, die ist nicht schön. Ich leide immer sehr mit der Katze und sie tut mir immer unheimlich leid. So eine Geburt ist nicht schön.
Und auch die Aufzucht der Kitten ist nicht immer schön. Durchfall, Verstopfung, schlecht bei Mama trinken oder später Probleme beim Alleinefressen oder wenn es sein muss Probleme beim Zufüttern und und und.

Aber wir sollten beim Thema bleiben.

Die Katze nicht mehr raus lassen und möglichst alle Ritzen, Höhlen wo sie reinkriechen kann verschliessen. Vielleicht kannst du die Katze ja erst einmal nur in einem Raum lassen.

Du musst falls die Geburt los geht, an die Katze gut ran kommen können um im Notfall eingreifen zu können.
Wenn du noch fragen hast, dann frag, gerne auch per PN.

Die Katze kannst du etwa 5-6 Wochen nach der Geburt der Kitten kastrieren lassen, also dann wenn die Kitten zuverlässig allein fressen. Nach der Kastration säugt die Mama die Kitten meistens noch.
 
T

Tiner99

Registriert seit
07.06.2011
Beiträge
3
Reaktionen
0
Ich habe unsere Süße auch drinnen gelassen...nicht dass sie irgendwo draußen wirft. Sie ist an dem Tag der Geburt sehr anhänglich und der Bauch geht etwas weiter nach unten, die Flanke wirken dann etwas eingefallen.
Milch kommt in die Zitzen, wobei man das schwer sehen kann. Sie leckt sich sehr oft hintenrum und verliert auch einen gelb/weißlichen Schleim. Wenn es dann richtig losgeht zieht sich der ganze Bauch zusammen (sieht bißchen aus wie beim großen Geschäft auf der Toilette) :?

Meine war an dem Tag erst wie verrückt und aufgezogen und dann ist sie mir nicht mehr von der Seite gewichen. Ich habe sie zart am Bauch gestreichelt und schon kamen die Wehen (da lag sie allerdings noch auf meinem Bauch auf der Couch). Ich habe sie dann schnell in die Wurfkiste gebracht und diese neben mich gestellt. Die Katze immer weiter gestreichelt. Dann war es schon nach einer halben Stunde da (haben nur ein Baby bekommen).

LG Tine
 
Die 7 M´s

Die 7 M´s

Registriert seit
24.06.2007
Beiträge
22.186
Reaktionen
0
...natürlich sollte man diese vermehrungen nicht unterstützen, aber wenn es nun mal nicht mehr abwendbar ist, dann muss man doch nicht beim wurf noch eine trauermine ziehen, oder? es ist doch ein kleines wunder der natur, da wird doch jedes herz weich, oder? also ich finde ihre wortwahl jetzt nicht so dramatisch, dass man hier gleich pampig werden muss...
Ich schon. Und ich werde bei jeder nicht geplanten Katzengeburt "pampig"!!

Ja toll, sie ist trächtig, sie bekommt bald ihre Babys. Habt Ihr schonmal Namen? oder wie?:| Soll man jetzt vor Entzücken in Jubelschreie ausbrechen, wenn es "passiert" ist oder wie?

Ich finde, jede Kastration macht Katzen glücklicher und Aufklärung ist viel wichtiger als Geburt und Aufzucht "wunderschön" zu finden und noch zu belobhudeln.

Wenn es passiert ist, ok. Kann man halt nichts mehr machen. Aber das Ganze dann schönzureden wie "super" und was für ein tolles Erlebnis das ist, ist für mich völlig daneben.:? Die Katze, die Mama werden muss, hat jedenfalls kein tolles Erlebnis, sondern höchstens Stress...
 
Zuletzt bearbeitet:
Bella88

Bella88

Registriert seit
10.04.2010
Beiträge
4.369
Reaktionen
0
Ich schließe mich voll und ganz den 7 M´s an!
 
seven

seven

Registriert seit
24.12.2006
Beiträge
33.881
Reaktionen
11
@ShivaKira: Wenn Du willst, dass ich Dich richtig verstehe, dann drücke Dich bitte auch so aus, dass ich Dich verstehen kann! Du hast die ganze Zeit nur davon gesprochen, dass es bei Deiner Katze so war oder "bei mir war es immer so" - ja, meinst Du, ich habe eine Kristallkugel und weiß, dass es bei "ich" und "mir" um einen Tierschutzverein geht? Das hörte sich nun wirklich überhaupt nicht danach an. (Zum RC sag´ ich besser nix mehr....)
Ansonsten kann ich Petra in allen Punkten nur beipflichten, sie spricht mir aus der Seele! Danke!

LG, seven
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Wann gibt's Nachwuchs?

Wann gibt's Nachwuchs? - Ähnliche Themen

  • Wann soll ich ihn raus lassen

    Wann soll ich ihn raus lassen: Hallo zusammen, Merlin soll nun nächste Woche kastriert werden...Er bekommt dann natürlich alle sicherheitsmassnahmen, falls er mal...
  • Zusammenführung 2 Kitten, wann das erste Mal alleine lassen?

    Zusammenführung 2 Kitten, wann das erste Mal alleine lassen?: Der Titel drückt es ja schon aus, am Freitag kommt die Impfung von Pauli, dann wäre der Weg frei für einen Gefährten. Ich muss aber ja auch ab und...
  • Katze hat Brandlöcher im Fell und benimmt sich komisch..wann hört es auf????

    Katze hat Brandlöcher im Fell und benimmt sich komisch..wann hört es auf????: Also mein bro und seine Kumpels warn an silvester echt wild und haben aus spaß auch böller nach unsrer katze geworfen.Und naja sie hatte einige...
  • Katze nach einer Woche wieder da, wann wieder rauslassen?

    Katze nach einer Woche wieder da, wann wieder rauslassen?: Unsere Katze Madame (kastriert) war bis vor einer Stunde eine ganze Woche lang weg. Da wir hier in der Einöde leben und kein Nachbar sie...
  • kater umzug wann raus lassen

    kater umzug wann raus lassen: sind vor 2 wochen umgezogen, unser kater 2 1/2 war am anfang total ängstlich hat sich aber nun sehr gut eingelebt, ich weis das er länger drin...
  • kater umzug wann raus lassen - Ähnliche Themen

  • Wann soll ich ihn raus lassen

    Wann soll ich ihn raus lassen: Hallo zusammen, Merlin soll nun nächste Woche kastriert werden...Er bekommt dann natürlich alle sicherheitsmassnahmen, falls er mal...
  • Zusammenführung 2 Kitten, wann das erste Mal alleine lassen?

    Zusammenführung 2 Kitten, wann das erste Mal alleine lassen?: Der Titel drückt es ja schon aus, am Freitag kommt die Impfung von Pauli, dann wäre der Weg frei für einen Gefährten. Ich muss aber ja auch ab und...
  • Katze hat Brandlöcher im Fell und benimmt sich komisch..wann hört es auf????

    Katze hat Brandlöcher im Fell und benimmt sich komisch..wann hört es auf????: Also mein bro und seine Kumpels warn an silvester echt wild und haben aus spaß auch böller nach unsrer katze geworfen.Und naja sie hatte einige...
  • Katze nach einer Woche wieder da, wann wieder rauslassen?

    Katze nach einer Woche wieder da, wann wieder rauslassen?: Unsere Katze Madame (kastriert) war bis vor einer Stunde eine ganze Woche lang weg. Da wir hier in der Einöde leben und kein Nachbar sie...
  • kater umzug wann raus lassen

    kater umzug wann raus lassen: sind vor 2 wochen umgezogen, unser kater 2 1/2 war am anfang total ängstlich hat sich aber nun sehr gut eingelebt, ich weis das er länger drin...