Probleme bei Vergesellschaftung

Diskutiere Probleme bei Vergesellschaftung im Farbmäuse Vergesellschaftung Forum im Bereich Farbmäuse Forum; Hallo zusammen, habe jetzt nach ein bisschen Suchen doch noch einen Artgenossen für meine Kleine gefunden:D. Hatte sie am Donnerstag dann...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Blümchen88

Blümchen88

Registriert seit
29.05.2011
Beiträge
276
Reaktionen
1
Hallo zusammen,

habe jetzt nach ein bisschen Suchen doch noch einen Artgenossen für meine Kleine gefunden:D.

Hatte sie am Donnerstag dann Beide zusammen in ein kleines Becken gesetzt, da ist alles super gelaufen, sie waren
nicht zickig und haben sich meiner Meinung nach gut verstanden. Vielleicht war es einfach zu früh, aber ich habe sie gestern zusammen in Ihren großen Käfig gesetzt.
Da ging es eine zeit lang auch gut mit den Beiden zusammen, aber dann hat es angefangen, das die neue Maus meine Kleine gejagt hat, was ja noch ok war... dann ist sie aber auf meine Süße los und hat sie sogar blutig gebissen:(.

Hab die Beiden jetzt wieder getrennt. Was kann ich denn jetzt machen, habe gelesen, dass man jetzt etwas warten muss und es dann nochmal probieren kann. Aber wie lange warte ich denn jetzt am besten?:eusa_think:
 
04.06.2011
#1
A

Anzeige

Guest

Hast du schon mal einen Blick in den Ratgeber von Alexandra geworfen? Sie ist Veterinärin und seit vielen Jahren begeistere Mäusehalterin, erklärt in diesem Ratgeber, was die flinken Nager brauchen, um sich als Heimtiere wohl zu fühlen. Vielleicht hilft dir das ja weiter?
T

Tanysha

Registriert seit
27.03.2009
Beiträge
229
Reaktionen
0
Hallo Blümchen88,
hast du dir schon im *Wiki* unter Vergesellschaftung nachgelesen wie es geht? Wäre sicherlich ganz hilfreich. Denn meistens klappen vg´s ganz gut, wenn man es langsam angeht.
Ich hoffe, es klappt mit dem eingefügten Link. Ansonsten schau mal oben in der Leiste im Wiki nach.

Ich würde erst mal schauen wie Wundheilung bei der verletzten Maus ist. Wenn es nicht so dramatisch ist, kannst du sie auch bald wieder versuchen zusammen zuführen.

Wünsch Dir viel Erfolg.

LG Tany
 
ida22

ida22

Registriert seit
04.08.2009
Beiträge
4.212
Reaktionen
0
Hallo,

wie schwer ist denn die Maus verletzt?

Wenn es nicht so arg schlimm ist, würde ich sie nochmal zusammensetzen, auf sehr kleinem Raum, ohne Zubehör, Futter im Streu verteilt.

Wichtig bei VG finde ich immer, dass man nicht zu schnell vorgeht, wenn sie sich verstehen, pro Tag nur ein Stück Einrichtung oder mehr Platz zur Verfügung stellen und immer das alte Streu mit ins neue Gehege nehmen. Wenn sie Streit bekommen, immer wieder einen Schritt zurück. Ja und dann natürlich Geduld, Geduld, Geduld ...

Hattest Du das alte Gehege gut gereinigt; also ich meine so, dass auch der Geruch weg ist (Essigwasser z. B.)?

LG Ida
 
Francis91

Francis91

Registriert seit
30.05.2011
Beiträge
38
Reaktionen
0
Hallo ihr Lieben,

ich hoffe das passt hier rein ich wollte kein Neues Thema auf machen extra.
Ich habe 5 Farbmäuse. (2 kleine Neue vom Züchter)
Ich habe die beiden Kleinen seit Freitag und ich habe noch nie so eine friedliche Vergesellschaftung gesehen.
In der Wanne haben sie sich nach 1 Stunde schon auf einen Haufen gekuschelt und geputzt.
Auch in der Panikbox war alles friedlich bis auch wenige kleine Raufereien am Anfang. Nach ca. 4 Stunden habe ich dann gesagt ich nehme sie raus.
Also habe ich den großen Käfig sauber gemacht und neu eingestreut. (120cmx60cmx60cm 2 Etagen)
Ich habe alles Spielzeug raus genommen und das Einstreu der vorherigen Stufen dazu gegeben + Heu zum verstecken. (noch keine Häuser)
Das ganze ging auch ungefähr 1 Stunde gut danach ging das Quietschen der Kleinen los. (Keine Verletzungen!)
Die Kleinen sind dann ganz verängstigt ins Heu geflüchtet. Da dachte ich: Okay waren es vielleicht nur kleine Rangkämpfe, weil die Kleinen zu aufmüpfig waren.
Danach war wieder für 2 Stunden Ruhe und alle haben sich ins Heu gekuschelt und zusammen geschlafen.
Am nächsten Tag ging das Ganze wieder von vorne los. Viel Gequietsche, aber keine Verletzungen nur leichtes zwicken in den Po der Kleinen.
Ich hab sie dann nochmal zurück in die Panikbox gesteckt. Dort war jedoch alles wieder ruhig und friedlich. Also habe ich sie wieder in den großen Käfig verfrachtet.
Jetzt habe ich sie schon seit 2 Tagen durchgehend dort und immer wenn sie wach sind fangen die Kleinen an zu quietschen.
Es sind aber nie Verletzungen oder ähnliches zu sehen, deshalb nehme ich an das es nur Rangeleien sind um die Positionen klar zu stellen.
Soll ich jetzt schon Spielzeug rein geben oder ist das noch zu früh wenn sie sich jetzt noch so "streiten" und "zwicken"?
Ich habe Angst das sie die Kleinen aus vielleicht aus Langeweile "ärgern".
Würde mich über Tipps freuen.

Grüße Francis
 
Blümchen88

Blümchen88

Registriert seit
29.05.2011
Beiträge
276
Reaktionen
1
Sie war nur ganz leicht verletzt, und jetzt sieht alles wieder gut aus.
Vielleicht hab ich alles ein bisschen schnell gemacht.

Die Beiden sitzen jetzt seit heute Nachmittag wieder zusammen und bis jetzt läuft es wieder alles gut, haben sich sogar schon gegenseitig geputzt.
Was nur etwas merkwürdig ist, seit etwa einer Stunde quietscht die Kleine immer, wenn die größere an ihr vorbei läuft oder ihr zu Nahe kommt.
Lass sie jetzt aber trotzdem bis morgen oder übermorgen in dem kleinen Käfig, hoff dieses Mal geht alles gut.
 
T

Tanysha

Registriert seit
27.03.2009
Beiträge
229
Reaktionen
0
Hallo Blümchen88,
ich hatte (habe die Maus auch noch ;-) )bei meiner letzten Vg auch so eine "Quietsch-Maus". Selbst wenn ihr bekannte Mäuse an ihr vorbei liefen, quietschte sie. So ganz nach dem Motto " vielleicht passiert ja nix, wenn ich schon vorher quietsche". Nach einer Zeit hörte es von allein auf. Allerdings erwähne ich wieder das das A und O einer VG Geduld und Zeit ist.
Ich wünsche dir noch viel Erfolg.

Lieben Gruß Tany

EDIT (automatische Beitragszusammenführung)

Hallo Francis91,
meine Vermutung ist, das es eher leichte Revierkämpfe oder Ansprüche sind.
Meine erste Vg habe ich auch zu schnell durch gezogen. Ich hab zwar die TB und den kleinen Käfig auch 2 Tage am Stück durch gehalten, aber ich habe den Endkäfig nicht geteilt. Das Ende vom Lied war, das ich 2 Gruppen in einer Voliere hatte. Es wurde zum Beispiel immer eine Maus aus der untersten Etage verjagt, weil eine Maus meinte, diese würde ihr gehören. Also konnte ich wieder von vorne anfangen.
So wie sich das bei dir anhört ist das das gleiche. Mein Rat, alle nochmal in den kleineren Käfig setzen, schauen ob es da OHNE Streit geht. Wenn nicht, noch mal in die TB. Und ich selber würde IMMER 48 Stunden auf jeder Stufe bleiben, je nach Entwicklung sogar länger. Denn was hilft dir eine schnelle Vg wenn du am Ende eine instabile Gruppe hast, wo sie im Stress leben?. Auch Dir lege ich den oben geposteten Link ans Herz.
Und deine Vermutung das sie vor langeweile sich ärgern, halte ich nicht für wahrscheinlich.
Ich wünsche dir viel Erfolg.
Lieben Gruß Tany
 
Blümchen88

Blümchen88

Registriert seit
29.05.2011
Beiträge
276
Reaktionen
1
Vergesellschaftung läuft jetzt beim zweiten Anlauf super... so wie es aussieht habe ich wirklich eine kleine quietsch Maus.
Aber die Beiden kuscheln auch voll süß zusammen, oder fressen auch zusammen... bin echt froh, dass das jetzt so gut klappt.
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Probleme bei Vergesellschaftung

Probleme bei Vergesellschaftung - Ähnliche Themen

  • Probleme bei der Vergesellschaftung(?)

    Probleme bei der Vergesellschaftung(?): Hey, Ich bin gerade dabei zwei junge Farbmausdamen (ca 7-8Wochen) mit meinen zwei älteren (ca 7Monate) zu vergesellschaften ...Ich bin gerade...
  • Probleme bei zweiter Vergesellschaftung

    Probleme bei zweiter Vergesellschaftung: hallo ich habe mir vor einigen Wochen 2 Farbmäuse angeschafft, sie wären sonst verfüttert worden. Es ist ein Männchen und ein Weibchen. Ein paar...
  • [Farbmäuse] Probleme mit neuer Maus

    [Farbmäuse] Probleme mit neuer Maus: Hallo zusammen, meine drei Mäusedamen haben vor ein paar Tagen eine neue Mitbewohnerin bekommen, allerdings gibt es ein paar Probleme mit der...
  • Probleme bei Vergesellschaftung :(

    Probleme bei Vergesellschaftung :(: Hallo, nach dem Tod von Hotu's mit Bewohnerin (ca. 3 Wochen) her... sollte sie heute nun mit Vier weiteren Farbmäusis vergesellschaftet werden...
  • Vergesellschaftung ohne Probleme?

    Vergesellschaftung ohne Probleme?: Ich habe gestern im Tierheim eine neue Rennmaus geholt, damit meine Kleine nicht mehr alleine ist. Die neue Maus (ca 8 Wochen alt) und meine...
  • Vergesellschaftung ohne Probleme? - Ähnliche Themen

  • Probleme bei der Vergesellschaftung(?)

    Probleme bei der Vergesellschaftung(?): Hey, Ich bin gerade dabei zwei junge Farbmausdamen (ca 7-8Wochen) mit meinen zwei älteren (ca 7Monate) zu vergesellschaften ...Ich bin gerade...
  • Probleme bei zweiter Vergesellschaftung

    Probleme bei zweiter Vergesellschaftung: hallo ich habe mir vor einigen Wochen 2 Farbmäuse angeschafft, sie wären sonst verfüttert worden. Es ist ein Männchen und ein Weibchen. Ein paar...
  • [Farbmäuse] Probleme mit neuer Maus

    [Farbmäuse] Probleme mit neuer Maus: Hallo zusammen, meine drei Mäusedamen haben vor ein paar Tagen eine neue Mitbewohnerin bekommen, allerdings gibt es ein paar Probleme mit der...
  • Probleme bei Vergesellschaftung :(

    Probleme bei Vergesellschaftung :(: Hallo, nach dem Tod von Hotu's mit Bewohnerin (ca. 3 Wochen) her... sollte sie heute nun mit Vier weiteren Farbmäusis vergesellschaftet werden...
  • Vergesellschaftung ohne Probleme?

    Vergesellschaftung ohne Probleme?: Ich habe gestern im Tierheim eine neue Rennmaus geholt, damit meine Kleine nicht mehr alleine ist. Die neue Maus (ca 8 Wochen alt) und meine...