Passender Hund für meine Mutter

Diskutiere Passender Hund für meine Mutter im Hunde Haltung Forum im Bereich Hunde Forum; Guten Abend, ich bin auf der Suche nach einem geeigneten Hund für meine Eltern, generell aber für meine Mutter, da sie sich schon seit Jahren...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
H

heuri

Registriert seit
04.06.2011
Beiträge
5
Reaktionen
0
Guten Abend,

ich bin auf der Suche nach einem geeigneten Hund für meine Eltern, generell aber für meine Mutter, da sie sich schon seit Jahren einen wünscht. Wir haben einen großen
Garten und Wälder und Flüsse sind in unmittelbarer Entfernung. (5 Gehminuten entfernt).
Meine Mutter wünscht sich einen kleinen Hund, hat jedoch noch keinerlei Erfahrung bzgl. der Haltung von Hunden etc. aber dennoch viel Zeit sich um den Hund zu kümmern.
Daher könnt Ihr mir eine liebe und kleine Hunderasse empfehlen, die leicht zu erziehen ist?
Mit welchen Kosten müsste man bei dieser Hunderasse dann rechnen? Ein Tierarzt würde auch in der gleichen Straße wohnen...
Ich dachte an einen kleinen Malteser oder Yorkshire, oder was wäre die beste Wahl?

Vielen Dank!

Grüße heuri
 
04.06.2011
#1
A

Anzeige

Guest

Ich kann dir empfehlen, mal einen Blick in den Ratgeber von Heike zu werfen.
nane9583

nane9583

Registriert seit
06.09.2010
Beiträge
678
Reaktionen
0
Meine Schwiegermutter hatte damals nen Westi (West Highland Terrier)...
Das sind schöne Hunde ......
 
Karina=)

Karina=)

Registriert seit
07.11.2010
Beiträge
136
Reaktionen
0
Ein Zwergspitz ist der ideale Familienhund und er ist klein . Der Zwergspitz lernt schnell und ist sogar ein sehr guter Wachhund. Obwohl er gegenüber Fremden und anderen Hunden nicht so ist , ist er aber für die Familie sehr gut geeignet !
Mit dem Kosten da musste mit 1000- 1500 Euro pro Tier schon rechnen und dann noch den Tierarzt, das Futter ,die Hundesteuer und vieles mehr dazu rechnen .
Ich hoffe du findest einen geeigneten Hund für euch !

LG
 
Trullas

Trullas

Registriert seit
20.09.2009
Beiträge
1.393
Reaktionen
0
Wenn deine Mutter eher einen Hund sucht der nicht unbedingt den größten Jagdinstinkt besitzt und nicht den ganzen Tag Aktion braucht, wäre ein Terrier nicht unbedingt die richtige Wahl, da diese Hunde trotz ihres niedlichen Aussehens ( Yorki, Westi, Dackel usw) richtige Jäger sind.

Vielleicht wäre ja der Malteser, Bichon Frise, Löwchen, Bolonka Zwetna oder auch ein Chihuahua etwas?
Generell könnt Ihr Euch ja mal auf der Internetseite des VDH's umgucken nach Gesellschaftshunden. Dort werdet Ihr bestimmt fündig :)
 
S

SusanneC

Registriert seit
07.09.2009
Beiträge
15.432
Reaktionen
0
Spitze können aber ziemlich kläffen, wir hatten da in meiner Kindheit einen Mischling mit viel Spitz...

die laufenden Kosten sind so ca. 50 Euro im Monat für ordentliches Futter, Haftpflichtversicherung und eben das nötigste. Je nach Rasse kann dann noch einmal imMonat 30 Euro fürs Scheren dazu kommen.

Hat Deine Mutter denn genug Zeit für einen Hund? Gerade Junge Hunde kann man ja oft nicht sooo lange alleine lassen. Und bei älteren Menschen bitte bedenken, was werden soll, wenn sie nicht mehr so fit sind zum Gassi gehen oder was wird, wenn längere Krankenhausaufenthalte unvermeidbar sind.
 
nane9583

nane9583

Registriert seit
06.09.2010
Beiträge
678
Reaktionen
0
Ansonsten wenn es kein Welpe sein soll schaut doch mal im Tierheim ob ihr was findet....;-)
 
K

Keksiboy

Registriert seit
26.10.2009
Beiträge
259
Reaktionen
0
Hey!
Ich würde erst mal im Tierheim gucken, da gibt es sehr viele Tiere, auch Welpen, die einfach toll sind. Viele sind klien, ahben aber so gut wie keinen Jagdtrieb. Ansonsten: Was meinst du denn mit kleine? Also, bis wie viel Zentimeter? Und welchen Auslauf könnt ihr dem hund bieten, also das mit den Wäldern hört sich gut an! Aber wie lange könnt ihr mit dem Hund spazuieren gehen, wi lang muss er alleine bleiben? Ich würde auch Malteser sagen, abver wenn du mir noch mehr Informationen gibst, kann ich da mehr zu sagne!
lg
 
H

heuri

Registriert seit
04.06.2011
Beiträge
5
Reaktionen
0
Erstmal vielen lieben Dank für all die Antworten.

Werde mir die genannten Rassen genauer anschauen :).

Ein kleiner Hund daher, da meine Mutter auch relativ klein ist und ihn dann auch gerne in den Arm nehmen möchte manchmnal.
Zeit hätte sie für Ihn fast den ganzen Tag. Auslauf hätte der Hund genügend, da meine Mutter ihn zum joggen mitnehmen könnte.
 
Kersi78

Kersi78

Registriert seit
28.02.2009
Beiträge
346
Reaktionen
0
Ich habe seit letztes Jahr einen Shih Tzu. Super lieb und super leicht zu erziehen.
Verliert keine Haare und sieht super süss aus! Nur das Fell muss regelmäßig gekämmt und evtl. geschnitten werden!
Dieser Hund ist einfach nur zu empfehlen, gerade auch für Anfänger! Sie geht gerne spazieren, muss aber jetzt nicht drei mal am Tage über ne Stunde gehen. Ist also wirklich total pflegeleicht!!!
Sie hat ca. 5 kg, kann man also auch gut mal auf den Arm nehmen. Durch ihre Größe kann man sie überall mitnehmen.
Ich finde diese Rasse auf jeden Fall total süss. Sie erobert alle Herzen im Sturm. Wenn wir mal in der Stadt sind, sind jedes Mal einige Leute dabei die mich ansprechen und sagen wie süss der Hund doch ist und ob sie ihn mal streicheln dürfen. Total Kinderlieb!
Ein wirklicher Traumhund unter den kleinen Hunden! Auf meinem Profilbild siehst du sie. Da war sie 12 Wochen alt!
Wollte gerade Bilder hochladen, aber die sind zu groß!
 
neva_masquerade

neva_masquerade

Registriert seit
10.11.2010
Beiträge
192
Reaktionen
0
Der Papillon würde mir da noch einfallen ^^
 
Fleckihund

Fleckihund

Registriert seit
14.04.2009
Beiträge
6.277
Reaktionen
7
Erstmal vielen lieben Dank für all die Antworten.

Werde mir die genannten Rassen genauer anschauen :).

Ein kleiner Hund daher, da meine Mutter auch relativ klein ist und ihn dann auch gerne in den Arm nehmen möchte manchmnal.
Zeit hätte sie für Ihn fast den ganzen Tag. Auslauf hätte der Hund genügend, da meine Mutter ihn zum joggen mitnehmen könnte.
Nur beim Gassi gehen bitte nicht die ganze Zeit tragen :) Kleine Hunde wollen ja auch rennen, was ihr ja anscheinend schon wisst.

Mir fallen noch diese Rassen ein (ohne auf die Optik und Charakter zu achten, da müsst jemand anders beantworten)
- Yorki
- Westie
- Dackel
- Shih Tzu
- Mops (am besten welche mit normaler Nase, ich glaube die werden auch Retro-Mops genannt)
- Pekinese
- Zwergpudel
- Chihuahua
- Tierheimhund :p
- ...
 
Loscampesinos

Loscampesinos

Registriert seit
03.10.2010
Beiträge
4.846
Reaktionen
0
Ich würd euch raten mal hier:

http://de.wikipedia.org/wiki/Kategorie:FCI-Gruppe_9
(Quelle Wikipedia)

zu schauen! ;) "Gesellschafts - und Begleithunde".

Oder ihr geht mal in ein Tierheim gucken und sprecht mit den Mitarbeitern! Die kennen ihre Schützlinge.

Ganz wichtig: Nur weil Hunde "klein" sind, bedeutet das nicht zwangsläufig, dass sie "Schmusehunde" sind, die auf den Arm wollen usw. Mit dem Westhighland Terrier, Yorkshire Terrier usw. holt ihr euch echte Jagdhunde ins Haus, die auch dahin gehend gefördert werden müssen (Antijagdtraining).

Wenn ihr euch euren Hund beim Züchter holen wollt, müsst ihr wirklich darauf achten, dass dieser seriös ist, aber dazu können euch andere sicher bessere Tipps geben.

Ich wünsche euch viel Glück und Spaß bei der Suche!
 
K

Keksiboy

Registriert seit
26.10.2009
Beiträge
259
Reaktionen
0
Hey!
Wir haben einen Sheltie, der ist etwa 38cm groß, Hündinnen sind noch kleiner. Und ich kann dir sagen: Mit dem Hund kann jedes kleine Kind umgehen! Meine sechsjährige Cousine geht ohne Probleme mit ihm Gassi, wenn ich dabei bin. Wenn sie gut erzogen sind, ist die Rasse einfach toll. Allerdings haben sie viel Freude am jaulen, bellen und fiepen!
lg:D
 
Sternenkind

Sternenkind

Registriert seit
02.09.2009
Beiträge
2.031
Reaktionen
0
Ich kann da nur den Bolonka Zwetna empfehlen:

Charakter: Der Bolonka Zwetna ist ein fröhlicher, lebhafter und sehr anhänglicher Familienhund. Diese Hunde sind ausgezeichnet für eine Wohnungshaltung geeignet. Sie gelten als treu, kinderlieb, aufmerksam und wachsam, ohne Kläffer zu sein.
Bewegung: Der Bolonka Zwetna wird mit mehreren Spaziergängen am Tag zufrieden sein.
Größe:
Rüde: Schulterhöhe ca. 25 bis 28 cm
Hündin: Schulterhöhe ca. 20 bis 25 cm
Fell / Farbe: Weiches, langes, gewelltes oder gelocktes Haar; Alle Farben und Farbkombinationen außer reines Weiß sind erlaubt.
Lebenserwartung: hoch, bis 15 Jahre
Besonderheiten: Der Bolonka Zwetna haart nicht. Es gibt noch eine weiße Farbvariante, die Bolonka Franzuska genannt wird.

LG
Sterni
 
H

heuri

Registriert seit
04.06.2011
Beiträge
5
Reaktionen
0
Was würdet ihr von einem Zwergpudel Jack Russel Terrier Mischling halten?
Wäre der zu aufgedreht, weil er ein Teil Terrier ist?

Vielen Dank!
 
blackdobermann

blackdobermann

Registriert seit
04.09.2009
Beiträge
7.363
Reaktionen
6
Kommt drauf an, was mehr drin ist, und welche Rasseeigenschaften sich durchgesetzt haben.
Allgemein sind Terriermischlinge wie reinrassigen Vertreter sehr aktiv, mit viel Jagdtrieb, den man umlenken müsste.
Sie wollen geistig und körperlich gefördert werden, Hundesport währe hier nicht verkehrt.

Hast du ihn/sie im Tierheim gesehen? Erkundige dich doch vor Ort über den Hund. Wenn er/sie deiner Mutter zusagt (vernünftig bleiben) dann könnt ihr ihn/sie sicher auch auf Probe mitnehmen. Aber bis dahin solltet ihr euch mit ihm/ihr gut beschäftigen, um zu schauen, ob er/sie eine Option währe.



Aber für Leute, die es ruhig mögen, ist ein Terrier sicher nichts... aber das kommt auch auf den einzelnen Hund an, es gibt innerhalb der Rassen auch gegenteile.
 
Animalgirl007

Animalgirl007

Registriert seit
29.01.2011
Beiträge
61
Reaktionen
0
Oder,wie wäre ein kleiner Mischling aus Spanien?Die meisten Hunde aus Spanien sind ja relativ ruhig (es gibt natürlich auch Ausnahmen).

Welche Rasse mir noch einfällt ist der Zwergpinscher.Die sind meistens aber sehr aufgedreht und bellen viel.
 
blackdobermann

blackdobermann

Registriert seit
04.09.2009
Beiträge
7.363
Reaktionen
6
Ich bin eher nicht so der "Komm wir adoptieren einen Hund aus dem Ausland" Beführworter.
Das kann derart nach hinten los gehen.

Würde ich nicht empfehlen. Wenn einer armen Seele geholfen werden soll, dann sollte man im eigenem Land anfangen, nicht noch im Ausland.


Rassen wie der Bichon Frise, Löwchen, Lhasa Apso, Malteser und ähnliche währe vlt eine bessere Option.
Oder Tierheim.
 
Animalgirl007

Animalgirl007

Registriert seit
29.01.2011
Beiträge
61
Reaktionen
0
Man kann sich darüber streiten,ob es besser ist einen Hund aus seinem Heimatland zu adoptieren oder aus dem Ausland.Ich denke halt nur,dass man den Hunden z.B. aus Spanien auch ein schönes Leben schenken sollte,da diese oftmals auf der Straße leben oder schlecht behandelt werden (nicht auf alle bezogen).

Naja,das gehört jetzt auch gar nicht zum Thema.Es gibt auch noch den Puggle (Kreuzung aus Mops und Beagle),ich weiß aber nicht genau ob diese Kreuzung als Rasse anerkannt wurde oder nicht.
 
Schattenseele

Schattenseele

Registriert seit
03.11.2009
Beiträge
17.227
Reaktionen
0
Was würdet ihr von einem Zwergpudel Jack Russel Terrier Mischling halten?
Wäre der zu aufgedreht, weil er ein Teil Terrier ist?

Vielen Dank!
Dann müsstest du aber Glück haben genau eine solche Mischung beim Tierschutz zu finden, wenn du keinen Vermehrer unterstützen willst!
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Passender Hund für meine Mutter

Passender Hund für meine Mutter - Ähnliche Themen

  • Ein passender Hund

    Ein passender Hund: Hallo, ich möchte mir gerne einen Hund anschaffen, habe allerdings noch nicht viel Erfahrung mit den Vierbeinern. Zu meiner Situation: mein Name...
  • Passenden Hund finden

    Passenden Hund finden: Hallo, bisher war ich immer stille Mitleserin, doch jetzt würde ich euch bitten, mir bei der Suche des richtigen Hundes zu finden :) Fragen zum...
  • Ich bin auf der such nach einem passendem Hund....

    Ich bin auf der such nach einem passendem Hund....: Hallo liebe Hundefan's , Könnt ihr mir bitte sagen welchen Hund ich nehemn könnte: Eckdaten: klein-mittelgroß Kurzhaarig Farbe ist mir egal Nicht...
  • Bitte um Rat: Rüde oder Hündin, Mehr Zeit oder mehr passende Persönlichkeit?

    Bitte um Rat: Rüde oder Hündin, Mehr Zeit oder mehr passende Persönlichkeit?: Hallo in das Forum, eine komplexe Situation kann man manchmal nicht auf zwei Sätze runterbrechen, deswegen die lange Geschichte unten;) Für...
  • Wir suchen den passenden Familienzuwachs

    Wir suchen den passenden Familienzuwachs: Hallo liebe Hundefreunde, wir spielen mit dem Gedanken uns im nächsten Jahr einen kleinen Welpen ins Haus zu holen. Es soll erst nächstes Jahr...
  • Wir suchen den passenden Familienzuwachs - Ähnliche Themen

  • Ein passender Hund

    Ein passender Hund: Hallo, ich möchte mir gerne einen Hund anschaffen, habe allerdings noch nicht viel Erfahrung mit den Vierbeinern. Zu meiner Situation: mein Name...
  • Passenden Hund finden

    Passenden Hund finden: Hallo, bisher war ich immer stille Mitleserin, doch jetzt würde ich euch bitten, mir bei der Suche des richtigen Hundes zu finden :) Fragen zum...
  • Ich bin auf der such nach einem passendem Hund....

    Ich bin auf der such nach einem passendem Hund....: Hallo liebe Hundefan's , Könnt ihr mir bitte sagen welchen Hund ich nehemn könnte: Eckdaten: klein-mittelgroß Kurzhaarig Farbe ist mir egal Nicht...
  • Bitte um Rat: Rüde oder Hündin, Mehr Zeit oder mehr passende Persönlichkeit?

    Bitte um Rat: Rüde oder Hündin, Mehr Zeit oder mehr passende Persönlichkeit?: Hallo in das Forum, eine komplexe Situation kann man manchmal nicht auf zwei Sätze runterbrechen, deswegen die lange Geschichte unten;) Für...
  • Wir suchen den passenden Familienzuwachs

    Wir suchen den passenden Familienzuwachs: Hallo liebe Hundefreunde, wir spielen mit dem Gedanken uns im nächsten Jahr einen kleinen Welpen ins Haus zu holen. Es soll erst nächstes Jahr...