Neuling hat noch Fragen zur Ernährung

Diskutiere Neuling hat noch Fragen zur Ernährung im Kaninchen Ernährung Forum im Bereich Kaninchen Forum; Hallo, diverse Futterlisten habe ich gelesen, die Suchfunktion benutzt und trotzdem habe ich noch einige Fragen zur Kaninchenernährung, auf die...
ida22

ida22

Registriert seit
04.08.2009
Beiträge
4.212
Reaktionen
0
Hallo,

diverse Futterlisten habe ich gelesen, die Suchfunktion benutzt und trotzdem habe ich noch einige Fragen zur Kaninchenernährung, auf die Ihr mir sicherlich Antworten geben könnt ;)

Ich füttere nur Frischfutter und Heu (vom Bauern). Das Heu wird so gut wie nicht angerührt, tags wird auch nur wenig Frischfutter gefressen, abends und nachts gehts dann richtig los. Egal, wann ich abends die
Näpfe das letzte mal fülle, morgens sieht es aus, als ob die Heuschrecken gewütet hätten.

Kann das am warmen Wetter liegen, dass die Ninchen tags so wenig fressen?

Sollen Kolrabi geschält werden?

Darf man Blumenkohlblätter füttern?

Kann man Gras, Haselnusszweige und Gemüse füttern, soviel sie mögen? Oder sollte man eine gewisse Menge einhalten?

Darf man Blätter von Kolrabi, Stangensellerie und Mairettich füttern, so viel sie mögen?

Ist täglich ein Apfel auf sieben Kaninchen und einmal die Woche eine Banane zu viel Obst?

Ist es normal, das die Kleinen so gut wie nichts trinken, obwohl immer frisches Wasser da ist?

Dürfen sie Zweige von Apfelbäumen zu jeder Jahreszeit, also auch jetzt, wo die Blüten weg sind und evtl. schonmal ein kleiner unreifer Apfel dranhängt? Wie oft darf man Apfelbaumzweige geben?

Welche Laubbäume darf man noch verfüttern und in welchen Mengen?

Sollte man ganz selten (als Leckerchen) mal Pellets geben, damit sie daran gewöhnt sind im Notfall (bei Krankheit, zum Päppeln etc.)?

Ich denke, dass waren erstmal die wichtigsten Fragen ...

Danke für Eure Antworten und Erfahrungen!

LG Ida
 
04.06.2011
#1
A

Anzeige

Guest

Hast du schon mal hier im Ratgeber geschaut? Dort findest du sicherlich Hilfe und einige Tipps zu deinem Problem.
fräuleingrün

fräuleingrün

Registriert seit
17.12.2008
Beiträge
7.685
Reaktionen
0
Hallo Neuling ;),
meine Antworten sind in deinem Zitat.

Hallo,

diverse Futterlisten habe ich gelesen, die Suchfunktion benutzt und trotzdem habe ich noch einige Fragen zur Kaninchenernährung, auf die Ihr mir sicherlich Antworten geben könnt ;)

Ich füttere nur Frischfutter und Heu (vom Bauern). Das Heu wird so gut wie nicht angerührt, tags wird auch nur wenig Frischfutter gefressen, abends und nachts gehts dann richtig los. Egal, wann ich abends die Näpfe das letzte mal fülle, morgens sieht es aus, als ob die Heuschrecken gewütet hätten.

Kann das am warmen Wetter liegen, dass die Ninchen tags so wenig fressen? Ja, meine fressen im Moment auch sehr wenig und die leben sogar innen. Abends und morgens sind aber auch einfach die aktiveren Phasen.

Sollen Kolrabi geschält werden? Müssen sie nicht, nein.

Darf man Blumenkohlblätter füttern? Ja. Sind bei meinen auch sehr beliebt.

Kann man Gras, Haselnusszweige und Gemüse füttern, soviel sie mögen? Oder sollte man eine gewisse Menge einhalten? Wenn sie es gewöhnt sind, kannst du so viel wie sie mögen füttern. Sie sollten nur nicht plötzlich sehr viel bekommen, dann kann es zu einer Magenüberladung kommen.

Darf man Blätter von Kolrabi, Stangensellerie und Mairettich füttern, so viel sie mögen? Was meinst du denn mit Mairettich? Bei Stangensellerie ein klares ja. Bei Kohlrabi ein zwiespältiges: Die Blätter sind sehr kalziumhaltig und weil ich da vorgeschädigt bin, wäre ich sehr vorsichtig, was das angeht. Füttere sowas nur noch in Kombination mit Wasserhaltigem, z.B. Gurke. Bei Kohl gilt generell: Nur noch Gewöhnung, aber das weißt du sicher schon.

Ist täglich ein Apfel auf sieben Kaninchen und einmal die Woche eine Banane zu viel Obst? Ich fütter nicht so viel, denke aber, dass das okay ist. Ob ich den Dickmacher Banane jede Woche verfüttern würde, weiß ich nicht, meine mögen's aber auch nicht :).

Ist es normal, das die Kleinen so gut wie nichts trinken, obwohl immer frisches Wasser da ist? Ja. Das Stichwort ist hier Frischfutter. Fand es anfangs auch unheimlich, aber das scheint normal zu sein.

Dürfen sie Zweige von Apfelbäumen zu jeder Jahreszeit, also auch jetzt, wo die Blüten weg sind und evtl. schonmal ein kleiner unreifer Apfel dranhängt? Wie oft darf man Apfelbaumzweige geben? Ich glaube schon, dass sie die immer dürfen. Und eigentlich auch immer. Apfel ist ja ein Obstbaum und daher nicht schädlich in irgendeiner Form.

Welche Laubbäume darf man noch verfüttern und in welchen Mengen? Ui, keine Ahnung. Aber diebrain hilft: Zweigliste.

Sollte man ganz selten (als Leckerchen) mal Pellets geben, damit sie daran gewöhnt sind im Notfall (bei Krankheit, zum Päppeln etc.)? Nö, brauchst du nicht. Normalerweise päppelt man auch gar nicht mit Pellets, sondern z.B. mit Brei oder irgendwas, was man eh in den Mund spritzen muss.

Ich denke, dass waren erstmal die wichtigsten Fragen ...

Danke für Eure Antworten und Erfahrungen!

LG Ida
 
Fantaa

Fantaa

Registriert seit
30.01.2010
Beiträge
3.721
Reaktionen
0
Kann das am warmen Wetter liegen, dass die Ninchen tags so wenig fressen?
Ja kann durchaus sein.
Nö, die kannst du einfach so geben.

Ja darfst du :)

Kann man Gras, Haselnusszweige und Gemüse füttern, soviel sie mögen? Oder sollte man eine gewisse Menge einhalten?
Du kannst gerne viel davon füttern, am besten wäre natürlich das bis zur nächsten Fütterung noch was übrig ist.

Darf man Blätter von Kolrabi, Stangensellerie und Mairettich füttern, so viel sie mögen?
Jap darfst du auch.

Ist täglich ein Apfel auf sieben Kaninchen und einmal die Woche eine Banane zu viel Obst?
Das musst man für sich selbst entscheiden. Ich selbst gebe auch täglich Apfel, andere nur sehr selten weil es eben überall empfohlen wird.. Da Kaninchen aber nicht wirklich Diabetes gefährdet sind sehe ich da kein Problem. Aber ich würde mich entweder für Banane oder Apfel entscheiden weil Banane doch arg Zucker enthält.
Ist es normal, das die Kleinen so gut wie nichts trinken, obwohl immer frisches Wasser da ist?

Dürfen sie Zweige von Apfelbäumen zu jeder Jahreszeit, also auch jetzt, wo die Blüten weg sind und evtl. schonmal ein kleiner unreifer Apfel dranhängt? Wie oft darf man Apfelbaumzweige geben?
Ja kannste zu jeder Jahreszeit geben und auch soviel sie wollen.

Welche Laubbäume darf man noch verfüttern und in welchen Mengen?
Das weiß ich leider nicht..

Sollte man ganz selten (als Leckerchen) mal Pellets geben, damit sie daran gewöhnt sind im Notfall (bei Krankheit, zum Päppeln etc.)?
Nein die solltest du lieber weglassen. Sie Schaden der Verdauung eher als das sie nützen. Da deine Kaninchen aber draußen leben kannst du ab Herbst/Winter https://www.tierforum.de/t103743-saemereien.html zufüttern als Energiezufuhr. Mache ich auch und meine lieben das. Außerdem quellen die nicht auf und werden von Wildkaninchen zB. auch gefressen.

So ich hoffe ich konnte dir weiterhelfen.

Edit: fräuleingrün war schneller :)
 
ida22

ida22

Registriert seit
04.08.2009
Beiträge
4.212
Reaktionen
0
Danke für Eure Antworten. Kolrabiblätter vertragen und lieben sie, dann gebe ich die aber nicht mehr täglich.

Heute habe ich Blumenkohlblätter mitgebracht ... dann versuche ich mal eine kleine Menge und hoffe, sie vertragen es.

Mairettich nennt man manchmal auch Mairübchen, glaube ich. Das sind diese Dinger, die aussehen wie riesige, weiße Radieschen. Ach so, Radieschenblätter sind auch ok, oder?

LG Ida
 
Fantaa

Fantaa

Registriert seit
30.01.2010
Beiträge
3.721
Reaktionen
0
Hier gibts auch täglich Kohlrabiblätter, aber das muss auch jeder für sich entscheiden. Da Heu mehr Kalzium enthält mache ich mir da nicht so große Sorgen. Ja Radieschenblätter kannst du auch geben, meine lieben die total :)
 
ida22

ida22

Registriert seit
04.08.2009
Beiträge
4.212
Reaktionen
0
Bei Paprika sind alle Farben ok, oder? Die Körner und weißen Wände rausschneiden?

Wascht Ihr eigentlich alles Gemüse, bevor ihr es verfüttert?

LG Ida
 
Fantaa

Fantaa

Registriert seit
30.01.2010
Beiträge
3.721
Reaktionen
0
Jap genauso, aber Paprika ist meistens nicht so beliebt glaube ich aber einen Versuch ist's wert :)

Nein ich wasche nicht alles.. Die Pestizide gehen ja sowieso nicht ab, ich wasch es nur wenns dreckig ist oder sowas.
 
fräuleingrün

fräuleingrün

Registriert seit
17.12.2008
Beiträge
7.685
Reaktionen
0
Heu fressen meine aber auch nicht so exzessiv wie Kohlrabiblätter. Aber den Disput hatten wir ja schon ;).
Ich schneide das "weiße", also diese kleinen Zwischenwände, von Paprika inzwischen nicht mehr raus, weil ich gemerkt habe, dass sie die besonders mögen.
 
Momole

Momole

Registriert seit
06.06.2010
Beiträge
25.085
Reaktionen
0
wenn ein kaninchen schon mal probleme mit kalzium hatte wie deines fräulein, ist es gut vorsichtig zu sein, aber wenn kaninchen gesund sind können sie auch kohlrabiblätter, möhrengrün und co täglich essen da im gegensatz zum heu, da sehr viel flüssigkeit mit aufgenommen wird und das überschüssige kalzium im normalfall auch wieder ohne probleme ausgepült wird. im gegensatz zum heu oder getrockneten kräutern da kommt die ungünstige kombination "wenig flüssigkiet mit hohem kalziumgehalt" zusammen.
 
Ranari

Ranari

Registriert seit
17.06.2010
Beiträge
653
Reaktionen
0
Hey,

die anderen haben ja schon das wichtigste gesagt, ich wollte dir noch einen Link an die
Hand geben (ein Wunder, dass Fantaa das noch nicht gemacht hat :D)

- > http://kaninchenwiese.de/

Unter "Methoden" kannst du dir z.B. auch verschiedene Fütterungsmethoden anschauen,
je nachdem welche du nimmst, variert die Menge des Futters welches du geben kannst.

Übrigens denke ich auch, dass du ruhig mehr als einen Apfel am Tag für 7 Kaninchen
geben kannst ;)
Meine essen zu zweit schon einen (wobei es den mittlerweile auch ncihtmehr jeden Tag
gibt^^)
 
ida22

ida22

Registriert seit
04.08.2009
Beiträge
4.212
Reaktionen
0
Danke für den Link ... die Seite kannte ich überhaupt noch nicht.

LG Ida
 
Tova

Tova

Registriert seit
20.07.2006
Beiträge
540
Reaktionen
6
„Kaninchen würden Wiese kaufen“ ist keine Unterseite der kaninchenwiese.de. Ganz im Gegenteil. Die beiden Seite haben in dieser Hinsicht nichts miteinander zu tun. „Kaninchen würden Wiese kaufen“ ist schon wesentlich länger online. Der Autor hat ein gleichnamiges Buch herausgebracht und seine Informationen basieren auf fundiertem, nachvollziehbarem Wissen. Wer sich daher Wissen über Ernährung aneignen will ist m.E. daher auch besser mit dieser Seite beraten.

Ansonsten finden sich auch hier viele Informationen:
Kaninchen-info.de
Hauskaninchen.com – Ernährung
 
Momole

Momole

Registriert seit
06.06.2010
Beiträge
25.085
Reaktionen
0
das war nicht als abwertend gemeint als ich schrieb unterseite ;) ich finde die seite supergut daher empfehle ich sie, ich bin auf diese seite aufmerksam geworden durch kaninchenwiese.de daher mein gedanke. sorry wenn ich da geirrt habe. wie gesagt ich finde kaninchen-wuerden-wiese-kaufen großartig, daher empfehle ich sie ja auch überall
 
Tova

Tova

Registriert seit
20.07.2006
Beiträge
540
Reaktionen
6
Ist ja kein Problem :wink:. Ich hatte es auch nicht so verstanden, dass du es abwertend meinst. Ich denke es ist nur wichtig zu wissen, sofern man sich mit solchen Themen genauer befasst, woher Informationen stammen und daher auch, dass die Seiten von jeweils unterschiedlichen Autoren verfasst wurden. Deshalb mein Hinweis diesbezüglich.
 
Zuletzt bearbeitet:
Momole

Momole

Registriert seit
06.06.2010
Beiträge
25.085
Reaktionen
0
:039:mal zurück :) werd künftig besser drauf achten :) du hast ja recht
 
Tova

Tova

Registriert seit
20.07.2006
Beiträge
540
Reaktionen
6
Off-Topic
Hoppla, da hat wohl jemand mein Smiley angeknabbert. Da fehlt ein ":". Sollte eigentlich ein ":wink:" sein. :mrgreen:

EDIT: So, jetzt ist es wieder heil. :039:
 
Zuletzt bearbeitet:
ida22

ida22

Registriert seit
04.08.2009
Beiträge
4.212
Reaktionen
0
Hallo,

ich werde hier noch wahnsinnig - die Biester fressen mir die Haare vom Kopf :roll:

Wie viel Gemüse/Obst/Grünzeug/Heu passt eigentlich in so ein Kaninchen rein??

Wie oft füttert Ihr Eure Kaninchen? Ich füttere morgens um 6 Uhr (noch im Schlafanzug :uups:), dann gibt es nochmal um 7.30 Uhr, dann wieder gegen 13 Uhr, nochmal um 17 Uhr und so gegen 21 Uhr. Joa und ehe ich ins Bett gehe (so gegen 24 Uhr) gibt es nochmal was ...

Immer, wirklich immer sitzen die Biester im Gehege und haben alles wie die Heuschrecken leergeräumt; die gucken mich dann an, als ob sie seit TAGEN nichts bekommen hätten.

Ich füttere jeweils einen großen Suppenteller, ganz voll mit verschiedenem Gemüse. Die Mahlzeiten um 7.30 Uhr und 17 Uhr sind jeweils ca. eine halbe Leinentasche voller Gras; zusätzlich gibt es noch ca. 6 Zweige von der Hasselnuss täglich. Ist das normal?

Ich meine gelesen zu haben, dass immer Futter bereitstehen soll - das ist bei dieser Meute nicht machbar befürchte ich. :eusa_shhh:

Mache ich irgendwas total falsch? :eusa_think:

LG Ida
 
fräuleingrün

fräuleingrün

Registriert seit
17.12.2008
Beiträge
7.685
Reaktionen
0
Hallo Ida,
nein, du machst nichts falsch - du hast nur die besondere Art der Vernichterkaninchen erwischt, willkommen im Club! Ich bin auch immer ganz neidisch, wenn mir jemand erzählt, da soll was liegenbleiben. Meine vernichten alles, ALLES, innerhalb weniger Minuten (okay, vielleicht ne halbe Stunde pro Mahlzeit) und bekommen dann den gleichen traurigen und vorwurfsvollen Blick wie deine vermutlich auch. Ich fütter nur 2 Mal am Tag, weil ich nur das regelmäßig schaffe und ich besser finde, wenn Fütterungen regelmäßig stattfinden und nicht jeden Tag anders. Heu bekommen sie natürlich so oft es eben geht.
Die Faustformel besagt ja, dass sie pro Kilo Kaninchen 100g Frischfutter pro Tag zum Überleben brauchen. Meine bekommen das doppelte, sind wohlgenährt und trotzdem könnten sie immer und immer und immer weiter fressen :).
 
Thema:

Neuling hat noch Fragen zur Ernährung

Neuling hat noch Fragen zur Ernährung - Ähnliche Themen

  • Kaninchen Neuling - was als "Grundfutter"?

    Kaninchen Neuling - was als "Grundfutter"?: Hallo, ich habe mal eine Frage, da ich vllt. mir 1-2 Kaninchen anschaffen möchte. Was fressen die den so generell? Ich könnte mir...
  • Futterumstellung und Kastration - Neuling braucht Hilfe

    Futterumstellung und Kastration - Neuling braucht Hilfe: Hallo ihr lieben. Ich heiße Sandra, bin 21 Jahre alt und gestern mehr oder weniger durch Zufall und Spontanität aufs Kaninchen gekommen. Jetzt...
  • Futterumstellung und Kastration - Neuling braucht Hilfe - Ähnliche Themen

  • Kaninchen Neuling - was als "Grundfutter"?

    Kaninchen Neuling - was als "Grundfutter"?: Hallo, ich habe mal eine Frage, da ich vllt. mir 1-2 Kaninchen anschaffen möchte. Was fressen die den so generell? Ich könnte mir...
  • Futterumstellung und Kastration - Neuling braucht Hilfe

    Futterumstellung und Kastration - Neuling braucht Hilfe: Hallo ihr lieben. Ich heiße Sandra, bin 21 Jahre alt und gestern mehr oder weniger durch Zufall und Spontanität aufs Kaninchen gekommen. Jetzt...