Kaninchen aufnehmen?

Diskutiere Kaninchen aufnehmen? im Kaninchen Haltung Forum im Bereich Kaninchen Forum; hallo, also die Sache ist die:Bei uns in der Nähe gibt es eine Frau,die ich weiß nicht vllt 25 Kaninchen hat.Sie hat früher einmal gezüchtet aber...
Lini4ever

Lini4ever

Registriert seit
21.03.2010
Beiträge
292
Reaktionen
0
hallo,
also die Sache ist die:Bei uns in der Nähe gibt es eine Frau,die ich weiß nicht vllt 25 Kaninchen hat.Sie hat früher einmal gezüchtet aber jetzt kein interesse mehr an ihnen!Das heißt die Männchen sitzen teillweise alleine teilweise zu zweit in kleinen Boxen,die Weibchen in 2 so c.a. 4m²Ställen,indenen nichts drinnen ist außßer ein Häuschen für c.a. 10 Kaninchen!:shock:
Die Versorgung ist auch schlecht,sie haben nur so seltsames Heu das irgendwie sehr braun ist und nach Resten die auf den Feldern übriggeblieben sind aussieht.Wasser haben sie glaube ich auch nicht immer.Ansonsten nur so mastpellets.
Naja auf jeden Falll habe ich von ihr schon mal 3 Kaninchenn aufgenommen,2davon zur pflege und einen in meine Gruppe,er ist leider schon wieder verstorben,hatte aber zu mindfest noch ein schönes letztes Lebensjahr!
Da mein Kaninchenbestand in
Letzten halben Jahr ziemlich geschrumpft ist(von 10 auf 6. 2 sind gestorben und 2 , die in Pflege waren ,sind jetzt nicht mehr bei mir!),habe ich mir überlegt nocheinmal 2 oder 3 Zwerge von ihr aufzunehmen.(hatte bisher nur Riesen).
Im moment will ich sie aber nicht in meine Gruppe vergeselllschaften , da sie sich ENDLICH einmal alle vertragen.Also bliebe mir nur die Möglichkeit noch eine Gruppe zu machen,dafür habe ich aber eigentlich kein Gehege.
ABER ich habe einen Balkon,der nur mir gehört und auch nur von meinem Zimmer aus erreichbar ist,er hat 8.6 m².Würde also für 2 oder 3 reichen.Das problem ist allerdings die Sicherheit,da meine Mutter mir NIEMALS erlauben würde meinen genzen Balkon mardersicher zu machen.
  • Meine erste Frage also :Muss man auf Balkonen auch sichern?
Ansonsten könnte ich auf meinem Balkon ein 2m²großen Bereich sichern,das wäre also als Nachtquartier (von22.00 bis 6.00morgens)eigentlich zu klein!
  • Meine Nächste Frage:Würdet ihr das trotrzdem Machen,denn wenn ich z.b. eines der Männerpaare nehme,wäre selbst das Nachtquartier mehr als dreimal so groß wie ihr Käfig in dem sie momentan leben ??,ebenen kommen natürlich auch noch dazu
Dann gibt es da natürlich noch das Problem Eltern!Kümmern würde ich mich alleine um sie,das würde mir meine Mutter glaube ich auch zutrauen.TA Kosten übernehmen meine Eltern eigentlich immer,andernfalls hätte ich auch noch genug Not-Reserven um das zu bezahlen.
Aber das füttern ist so ne Sache im Frühling-Sommer-Herbst dürfte das nicht problematischg werden , da wir hauptsächlich mit Grünfutter füttern,aber im Winter sind meine Eltern glaube ich nicht bereit noch mehr Gemüse zu zahlen,und mein Taschengeld würde auch nicht wirklich reichen,außerdem haben ich keine Möglichkeit das zu kaufen(es gibt hier keine Läden,an die ich täglich rankomme).
Das heißt ich müsste sie evtl. auf Getreidefreies TroFu und Karotten umstellen.
  • 3.Frage:kann man Getreidefreies TroFu (auch graspellets)parallel zu Karotten füttern?
  • 4.Frage:Wie viel TroFu bzw auch karottenn frisst so nen Zwerg eigentlich?
Ich glaube das wars erstmal,mir fallen aber sicher bald noch mehr Fragen ein!Danke schonmal für alle die sich durch diesen seeehr langen Text wühlen und mir antworten!:mrgreen:
Und noch Infos:Das ganze soll eher ein langfristiges Projekt werden,bzw.ich will alles erstmal genau durchplanen!
Wenn jeemand im Kreis Coburg /Erlangen Kaninchen sucht,kann sich derjenige gerne an mich wenden,denn diese Frau von der ich geschrieben habe , verschenkt die Tiere einfach und man hat Mega-auswahl,und gibt obendrein ein paar Nächen ein gutes Zu Hause.
 
05.06.2011
#1
A

Anzeige

Guest

Ich kann dir empfehlen, mal einen Blick in den Ratgeber von Sonja zu werfen. Vielleicht hilft dir das ja weiter.
fräuleingrün

fräuleingrün

Registriert seit
17.12.2008
Beiträge
7.685
Reaktionen
0
Och, wir wühlen uns doch gern ;).
Aaaalso, zu allererst würde ich bei den Haltungsbedingungen den Tierschutz einschalten. Ich weiß immer nicht genau, wer verantwortlich ist, ob Veterinäramt oder Gesundheit, aber das weiß sicher noch jemand. Denn bei mangelndem Futter/Trinken und schmutzigen Ställen dürften auch die schon was machen können.
Wenn du dich dann entscheidest, zwei zu nehmen, fände ich es schade, sie unter dem Mindestmaß zu halten. Zwar ist wahrscheinlich alles besser als das, was sie momentan erleben, aber das rechtfertigt es meiner Meinung nach auch nicht wirklich. Wie hoch ist denn dein Balkon (also, vom Stockwerk her) und wie "unsicher"? Hälst du es also objektiv gesehen für wahrscheinlich, dass da Marder drauf kommen? Dann würde ich es nicht machen. Die Sicherung der 2m² ist zwar eine nette Idee, meine würden aber vom Platz her ausrasten.
Das mit dem Futter finde ich auch problematisch. Kaninchen sterben nicht an getreidefreiem Futter und es schadet ihnen auch nicht wirklich. Der Punkt für mich ist aber, dass sie es auch einfach nicht brauchen. Das heißt, du kannst es zwar füttern, ich persönlich halte es aber nicht unbedingt für ideal. Und im Sommer willst du dann jeden Tag pflücken gehen? Hast du die Disziplin, auch wenn mal nicht so dolles Wetter ist?
Ganz wichtig wäre auch, ob deine Eltern bereit wären, im Zweifelsfall mehr für den Tierarzt zu bezahlen. Sowas kann ja auch schnell mal viel, viel Geld werden.
Ich kann dir übrigens den Tierschutzverein Lauf ans Herz legen. Die kümmern sich wirklich und ich würde sie einfach um Hilfe bitten ;).
 
Lini4ever

Lini4ever

Registriert seit
21.03.2010
Beiträge
292
Reaktionen
0
Ohh gott ich schreib den Text jetzt schonh zum dritten maal,iwie lösch ichs jedes mal,deshalb jetzt eine Kurzfassung:
Grünfuuter:sammelt mutter beim Hunderausgehen für die riesen.würde auch noch für noch mehr Kaninchen ausreichen,da wir auch sdchon mal mehr Riesen hatten,da hats auch gelangt!
TA:Zahlen meine Eltern,falls nicht habe ich genug Geld auf dem Konto
Tierschutz:Habe ich mir auch schon überlegt,als wir das erste mal da waren,da war es noch viel schlimmer,also dreckiger mein ich jetzt.Als meine Mutter und ich später noch mehrmals da waren,wars zumindest vom Ausmisten her besser.Ich frage mich nur was der Tierschutz erreichen will,denn Boxenhaltung ist erlaubt,Heruqualität und Einrichtung ist auch nicht gesetzlich vorgeschrieben,also der einzige Ansatzp0unkt:das wasser
Da ist aber auch der Haken,sie hat uns einmal erzählt,dass sie sich aus beruflichen Gründen nicht um die Kaninchen kümmert aber jemanden hat der das für sie macht.Leider nur sehr unregelmäßig.so kommt es auch mal vor das ewig nichts gemacht wird und sie halt mal ei paar Tage nichts zu Trinken haben.Das heiß wenn das jemand bei ihr überprüfen würdr,wärs reine Glückssache,obs so ein Tag ist , an dem lange nichts gemacht wurde oder grade diese Pflegerin da war.Und selbat wenn grade mal wieder schllechte Verhältnisse hherschen , könnten sie ihr die Kaninchen nicht we4gnehmen sonden nur ermahnen und ab und zu kontrollieren,und ändern würde sich langfristig nichts.
Naja außerdem sitzen die Kaninchen bei uns im TH auch in kleinen Käfigen,weil sie immer so überfüllt sind.
Insofern wird sich das mit dem Tierschutz eher schwiierig gestalten.
Nun zu meinem balkon.:Ich wohne im Dach,das Dach ist überhoch,der Balkon ist nur halb überdacht.
Daraus folgt,wenn man da Gitter ziehen wollte,müsste man ersteinmal mit Balken ans Dach anbauen und um die Balken dan Draht,von doort dann nach unten Draht ziehen,dafür braüchte man alllerdings Handwerker.Das würde seeeehr teuer werden.
Geht also nicht.Außerdem brüten unter meinem Dach jedes Jahr Vögel,die ich entweder einsperrren oder rauswerfen müsste...Geht also doppelt nicht!
Das einzige was ich versuchen könnte,wäre das Nachtquartier so nach vorne zu verlängern das es min.4 m² bekommt,müsste ich mir noch einmal anschauen ob das machbar wäre.
Wir leben sehr ländlich,also schon warscheinlich das es hier Marder gibt,und wir haben ein Hanghaus,also bin ich auf der einen seite im 1. auf der anderen iim 2 Stock(Erdgeschoß nicht mitgezählt)

EDIT (automatische Beitragszusammenführung)

Habe gerade noch einmal geschaut,das mit dem vcerlängern würde es sogar was die Türen angeht noch einfacher machen,ist also ziemlich einfach umsetzbar,wenn das alles so hinhaut wie ich mir das denke!
Ach , ich hoff foll das das dochnoch irgendwann klappt,ich haab mich nämlich schon damals in 2 von ihnen verliebt,die waren einfach sooooo süß und haben mir so leid getan in ihrem kleinen Käfig!
 
Thema:

Kaninchen aufnehmen?

Kaninchen aufnehmen? - Ähnliche Themen

  • Ein bereits trächtiges Kaninchen aufnehmen?

    Ein bereits trächtiges Kaninchen aufnehmen?: Eine Freundin von uns hat ein trächtiges Kaninchenweibchen abzugeben, da sie selbst es nicht mehr halten kann und hat mir angeboten es...
  • kaninchen aufnehmen

    kaninchen aufnehmen: hallo unser außengehege ist endlich fertig. nun habe ich mit meinen kinder mal auf den internet seiten verschiedener tierheime geschaut. in einem...
  • Kaninchen Sicherheit

    Kaninchen Sicherheit: Hallo Liebe Community , ich würde gerne damit meine Kaninchen nicht raus graben können oder zum Schutz von anderen Tieren ein volierendraht...
  • Kaninchen verstorben

    Kaninchen verstorben: Hallo ihr Lieben, nach 2 Wochen ist mein Zwergkanninchen gestern Abend friedlich eingeschläfert worden. Lange haben wir gerätselt, warum er trotz...
  • Kaninchen können nicht in das Freigehege

    Kaninchen können nicht in das Freigehege: Hallo Leute, ich kann meine Kaninchen nicht raus ins Freigehege setzen da sie immer wieder löcher unter dem Gehege durch graben wollen. was kann...
  • Ähnliche Themen
  • Ein bereits trächtiges Kaninchen aufnehmen?

    Ein bereits trächtiges Kaninchen aufnehmen?: Eine Freundin von uns hat ein trächtiges Kaninchenweibchen abzugeben, da sie selbst es nicht mehr halten kann und hat mir angeboten es...
  • kaninchen aufnehmen

    kaninchen aufnehmen: hallo unser außengehege ist endlich fertig. nun habe ich mit meinen kinder mal auf den internet seiten verschiedener tierheime geschaut. in einem...
  • Kaninchen Sicherheit

    Kaninchen Sicherheit: Hallo Liebe Community , ich würde gerne damit meine Kaninchen nicht raus graben können oder zum Schutz von anderen Tieren ein volierendraht...
  • Kaninchen verstorben

    Kaninchen verstorben: Hallo ihr Lieben, nach 2 Wochen ist mein Zwergkanninchen gestern Abend friedlich eingeschläfert worden. Lange haben wir gerätselt, warum er trotz...
  • Kaninchen können nicht in das Freigehege

    Kaninchen können nicht in das Freigehege: Hallo Leute, ich kann meine Kaninchen nicht raus ins Freigehege setzen da sie immer wieder löcher unter dem Gehege durch graben wollen. was kann...