Pferde unerfahren - Haflinger zu empfehlen ?

Diskutiere Pferde unerfahren - Haflinger zu empfehlen ? im Pferde Forum Forum im Bereich Tiere Allgemein; Hallo, ich zieh demnächst auf einen großen Hof nach Stralsund und werde dort erst mal drei Ferienwohnungen verwalten und einige Tierchen werde...
J

jeanette27

Registriert seit
02.03.2009
Beiträge
27
Reaktionen
0
Hallo,

ich zieh demnächst auf einen großen Hof nach Stralsund und werde dort erst mal drei Ferienwohnungen verwalten und einige Tierchen werde auch Platz finden, da momentan ein 15000qm großes Grundstück ( es soll noch meher Land
gekauft werden) vorhanden ist. Kaninchen, Meerlis und zwei Hunde sind jetzt vorhanden.
Der Besitzer des Hofes wohnt in Berlin und ist regelmässig am Wochenende vor Ort und würde dann gern Haflinger vor Ort haben um dann auch ausreiten zu können mit seinen Kindern.
Ich selbst habe noch keine Erfahrungen mit Pferden gesammelt, wir brauchen robuste Tiere, die am besten im Winter im Offenstall gehalten werden können und "pflegeleicht" sind und evtl. auch mal den Feriengästen zur erfügung stehen sollen.

Bitte gebt mir ien paar Tipps, wie ich da vorgehen kann, was für Pferderassen außer Haflinger in Frage kommen. ( Am liebsten aus dem Tierschutz Tiere)

Vielen Dank

Jeanette
 
05.06.2011
#1
A

Anzeige

Guest

Ich kann dir empfehlen, mal einen Blick in den Ratgeber von Susanne zu werfen. Vielleicht hilft dir das ja weiter?
Maze of the Haze

Maze of the Haze

Registriert seit
06.09.2006
Beiträge
1.560
Reaktionen
0
Grundsätzlich sind alle Pferde für eine Robusthaltung geeignet solange sie es gewöhnt sind. Haflinger sind relativ häufig vertreten und deswegen nicht besonders teuer. Vom Tierschutz würde ich dir nicht anraten diese Tiere haben meist was sind entweder unreitbar oder von den Menschen so schlecht behandelt worden das sie nie wieder richtiges Vertrauen aufbauen können.

Wenn dann sollten es eher "Kaltblütige" Rassen sein die sind zwar meist sturer aber auch sanftmütiger. Aber die Pferde sollte dein Chef zusammen mit jmd. Sachkundigen (Pferdetrainer,Pferdezüchter) aussuchen. Nicht das du das übernimmst und dann am ende der Buhmann bist.
 
*Daisy*

*Daisy*

Registriert seit
30.01.2009
Beiträge
2.361
Reaktionen
0
Hallo,

also Haflinger eigenen sich das schon oder Norweger z.B Diese Pferde sind robust, sind nicht all zu groß, decken aber Erwachsene ab oder auch zum Kutsche fahren eigenen sie sich.

Zum Tierschutz:

Also ich finde es wirklich klasse das du Tiere aus dem Tierschutz nehmen willst aber seid euch bewusst das diese Tiere oft eine harte Zeit hinter sich haben und diese Tiere erstmal wieder vertrauen fassen müssen. Auch weiß man oft nicht was sie erlebt haben, welchen Ausbildungsstand sie haben oder wie sie ausgebildet worden sind. Bei solchen Tieren würde ich wirklich erfahrene Hände empfehlen.
Ihr könntet natürlich Haflinger oder auch freiberger Fohlen vorm Schlachter retten, die können denn bei euch aufwachsen, so gewöhnen sie sich an euch, den Trubel und die Umgebung. Aber richtig nutzen könnt ihr sie erst so in ca. 4 Jahren.

lg
Anni
 
K

Kyra*

Registriert seit
04.06.2011
Beiträge
16
Reaktionen
0
Hallo!

Wegen den Haflingern,
Ich würde keine Haflinger dafür nehmen..
Haflinger setzen immer ihren Willen durch, egal ob sie beim Führen grasen wollen oder beim Reiten plötzlich die Richtung wechseln wollen um in ihren Stall zu rennen....;)
Für Kinder und Gäste die noch nie auf einem Pferd gesessen haben ist das eher nicht so gut...
Such dir Isländer, die haben eine weiche Gangart und eignen sich gut.
Oder such dir ein Shetti das ist für Kinder leicht zu händeln
und mit ein wenig Erziehung ist es auch möglich seinen eigenen Willen durchzusetzen..

ich hoffe ich hab dir weiter geholfen...
Liebe Grüße
 
Maze of the Haze

Maze of the Haze

Registriert seit
06.09.2006
Beiträge
1.560
Reaktionen
0
Also Shetty sollte man auch nicht unbedingt unterschätzen meine bösesten abstürze hab ich vor allem von shettys gehabt

Isländer sind halt recht teuer und oftmals mit Sommerekzemen geschlagen
 
K

Kikyou

Registriert seit
03.05.2009
Beiträge
817
Reaktionen
0
Ich würde es nicht pauschalisieren, dass Haflinger immer ihren Willen durchsetzen - es kommt immer auf die Erziehung an. Wenn man dem Pferd natürlich alles durchgehen lässt, gewöhnt es sich auch solche "Unarten" an.;)
Isländer sind tolle Pferde, aber ob Tölt und Pass für Feriengäste passend sind, wenn sie noch nie zuvor Isländer geritten haben?

Sollen eher Kinder darauf reiten oder auch Erwachsene? Für Erwachsene eignen sich natürlich kleine, zierliche Ponys nicht so gut.
Wie wäre es mit Norwegern oder vielleicht auch ruhigen Warmblütern?
 
K

Kyra*

Registriert seit
04.06.2011
Beiträge
16
Reaktionen
0
Hallo!

ja da hasste recht , Stürze von Shetties sind häuffig...
aber da sie recht klein sind tut des nicht so weh :D
Ich finde eine mischung aus Fjordpferd und Haflinger gut...
Und die Dülmänner-Heide ponys sind sehr robust...
 
*Daisy*

*Daisy*

Registriert seit
30.01.2009
Beiträge
2.361
Reaktionen
0
Ich würde keine Haflinger dafür nehmen..
Haflinger setzen immer ihren Willen durch, egal ob sie beim Führen grasen wollen oder beim Reiten plötzlich die Richtung wechseln wollen um in ihren Stall zu rennen....;)
Also das stimmt so nicht! Sicher haben Haflinger einen Dickschädel aber ein gut ausgebilldeter, erzogener Haflinger macht es nicht, auch nicht mein Anfängern.

Andererseits solltest du nicht nur auf Rassen gucken, sondern einfach auf Charakter, und Ausbildungsstand. Auch Warmblüter eigenen sich.

lg
Anni
 
Maze of the Haze

Maze of the Haze

Registriert seit
06.09.2006
Beiträge
1.560
Reaktionen
0
Das denke ich auch es kommt mehr auf Charakter und Ausbildung an denn für Ganzjahreshaltung kann man jedes Pferd nehmen ob Araber oder Oldenburger vollkommen wurst.

Trotzdem ist es am wichtigsten das dein Chef das alles in die Hand nimmt und nicht du. Aber vllt. solltest du mal bei einem Reitstall vorbeischauen und dir ganz genau erklären lassen was alles zur Pflege und Haltung gehört, wenn du nämlich keine Erfahrung mit Pferden hast musst du erst mal die Grundlagen lernen.
 
J

jeanette27

Registriert seit
02.03.2009
Beiträge
27
Reaktionen
0
ich wollte mich mal erkundigen was es da so an pferdehöfen vor ort gibt und mit einige tipps abschauen,
evtl. find ich ja in stralsund ein/zwei fleißige tierliebe Leute die mir helfen, dafür reiten können.

ich selbst find ja die riesigen Kaltblüter so genial, hab aber wirklich nicht viel plan von pferden,
die tiere sollen hauptsächlich für den besitzer und familie sein und evtl. auch für mich :)

was haltet ihr von ausgedienten schulpferden?

und nochmals: ich sollte wahrscheinlich sehr drauf achten daß die tiere eine komplette außenhaltung ( ofenstall) gewöhnt sind,
oder sehe ich das falsch?

ich danke euch für die vielen infos

jeanette
 
K

Kikyou

Registriert seit
03.05.2009
Beiträge
817
Reaktionen
0
Ausgediente Schulpferde sind meist schon recht alt, und da weiß man auch nie, ob und wie lange die noch reitbar sind. Noch dazu könnten sie von jahrelangem Bahnunterricht abgestumpft sein - muss aber nicht, das wäre bloß das Worst-Case-Szenarion. ;-)
Wen die Tiere für den Besitzer und die Familie sein sollten, dann wäre es besser, wenn sie sich selbst Pferde, die ihrem Ausbildungsstand entgegenkommen, aussuchen.
Und ja, es wäre ganz gut, wenn die Pferde schon Offenstallhaltung gewohnt sind - man kann sie zwar immer noch dran gewöhnen, aber das dauert seine Zeit.
 
Maze of the Haze

Maze of the Haze

Registriert seit
06.09.2006
Beiträge
1.560
Reaktionen
0
Gebe Kikyou absolut recht. Aber wie gesagt informier dich über die Grundlagen von Pferdehaltung wenn du die ganze Woche die Tiere versorgen musst ist einiges zu beachten: Krankheitszeichen, Fütterung, Verhalten der Tiere etc.
 
C

Catherine

Registriert seit
16.06.2011
Beiträge
1
Reaktionen
0
Hallo Jeanette,
wir suchen ein neues Zuhause/Pension für zwei(eventuell drei) Pferde-es sind Gnadenbrotpferde,werden also nicht mehr geritten.
Finde ich toll,dass Tiere aus dem Tierschutz aufnehmen möchtest.
Gerne würden wir uns auch mit einbringen.
Herzliche Grüße
Catherine
 
P

Pferdeloverin

Registriert seit
08.07.2011
Beiträge
291
Reaktionen
0
Vielleicht Noriker?
die sind sehr robust und haben ein gutes gemüt!
 
K

Karlies Fairytale

Registriert seit
22.10.2010
Beiträge
97
Reaktionen
0
Ich verstehe das nicht.
Du hast keine Erfahrung mit Pferden, willst dir aber welche anschaffen, damit der Besitzer des Hofes mit seinen Kindern am Wochenende ausreiten kann und du mit den Pferden ein bisschen Geld verdienen kannst und sie Feriengästen zur Verfügung stellst?
Habe ich das so richtig verstanden?
Das prallt bei mir auf totales Unverständnis!
Wie willst du denn Pferde halten wenn du gar keine Ahnung von Pferden hast??? Pferde sind nicht wie Meerschweinchen wofür man jetzt nicht die Ahnung von haben muss!
Pflegeleicht? Die einen mehr, die anderen weniger. Das kommt nicht auf die Rasse an sondern auf den Charakter des Tieres. Ein Haflinger kann genau so gut die Sau raus lassen wie ein Vollblut.
Und wieso sollen die Pferde aus dem Tierschutz kommen? Weil sie da billiger sind?? Das kannst du vergessen! Niemand würde dir mit deinem Vorhaben und deiner "Erfahrung" ein Pferd aus dem Tierschutz geben. Meistens haben diese Tiere einen seelischen Schaden oder sind krank!
Ganz ehrlich, da fehlen mir echt die Worte. Pferde halten wollen und keine Ahnung von der Materie haben -sowas von verwantwortungslos!
Kommt so rüber als suchst du Tiere, um die du dich nicht viel kümmern musst ("pflegeleicht") und die billig in der Anschaffung sind (Tierschutz). Aber ich hoffe du weißt, dass ein 3-4 Pferde auch in der Haltung mal eben ein paar 100€ kosten, auch wenn sie im eigenen Offenstall stehen. -Natürlich nur dann, wenn man sich artgerecht und vernünftig um die Tiere kümmert!-
Ich empfehle dir das hier www.reitforum.de. Stell deine Frage da noch mal, da wird dir von Pferdeerfahrenen Leuten geraten, was zu tun ist!
 
Cosy

Cosy

Registriert seit
01.06.2010
Beiträge
373
Reaktionen
0
Also wenn du soweit keine Ahnung von Pferden hast, würde ich dir auf keinen Fall empfehlen welche zu halten.
Schon allein bei der Fütterung kann man so viel falsch machen!!
Wenn du dich gut informierst und dir ein paar Pferde erfahrene Leute helfen, geht das. Aber allein auf keinen Fall!

Wenn, dann würde ich dir Haflinger, Isländer, Norweger, Fjordpferde, Tinker, Dülmener, usw... empfehlen.
Tinker wären eig. fast ideal, die sind so gutmütig und brav, da kann eig. jeder draufsitzen und sich tragen lassen.

@ Kyra* : Ich kenne wenig Haflinger die sowas machen. Und wenn, dann sind sie nur schlecht erzogen. Ein etwas älterer Haflinger macht das eig. nicht mehr. Und nach einer Weile kennt man ja auch die Pferde, und dann kann man immernoch die Pferde nach Können des Reiters verteilen.

lg
 
T

Torte

Registriert seit
09.04.2012
Beiträge
1
Reaktionen
0
Heyy,
Also wenn du keine Erfahrungen hast dann würd ich dir raten bei Meerlis, Kanninchen und Hunden zu bleiben...
Denn bei der Pferdepflege kann man sehr viel falsch machen...
Also eine Pflegeleichte Rasse kann ich dir jetzt nich nennen
lg Torte
 
Thema:

Pferde unerfahren - Haflinger zu empfehlen ?

Pferde unerfahren - Haflinger zu empfehlen ? - Ähnliche Themen

  • Suche Pferd/ Pferd kaufen

    Suche Pferd/ Pferd kaufen: Hallo alle zusammen, mein Name ist Christina, bin 37 Jahre und neu hier. Ich möchte mir ein Pferd kaufen, aber weiß nicht wo ich am besten...
  • Pferd in der Ausbildung kaufen?

    Pferd in der Ausbildung kaufen?: Hallo, ich bin 18 und beginne (wenn wegen Corona alles normal läuft) im Spetember meine Ausbildung zur Bankkauffrau. Die Besitzerin meiner RB...
  • Wie kann ich meine eltern zu einem pferd überreden

    Wie kann ich meine eltern zu einem pferd überreden: Hallo, ich bin 11(fast12)und reite seit 5 Jahren. Ich wünsche mir sooo sehr ein Pferd oder wenigstens eine reitbeteiligung. Allerdings bin ich die...
  • Welches Pferd passt zu MIR?

    Welches Pferd passt zu MIR?: Hey! Ich bin gerade neu im Forum angekommen und möchte gleich mal eine erste Frage stellen, nämlich, welche Pferderasse zu meinen Anforderungen...
  • Pferd verkaufen ?

    Pferd verkaufen ?: Folgendes Problem : Vor 8 Monaten habe ich mir eine Hafistute gekauft sie ist 7 Jahre alt und im normalen Umgang wie putzen total brav...
  • Ähnliche Themen
  • Suche Pferd/ Pferd kaufen

    Suche Pferd/ Pferd kaufen: Hallo alle zusammen, mein Name ist Christina, bin 37 Jahre und neu hier. Ich möchte mir ein Pferd kaufen, aber weiß nicht wo ich am besten...
  • Pferd in der Ausbildung kaufen?

    Pferd in der Ausbildung kaufen?: Hallo, ich bin 18 und beginne (wenn wegen Corona alles normal läuft) im Spetember meine Ausbildung zur Bankkauffrau. Die Besitzerin meiner RB...
  • Wie kann ich meine eltern zu einem pferd überreden

    Wie kann ich meine eltern zu einem pferd überreden: Hallo, ich bin 11(fast12)und reite seit 5 Jahren. Ich wünsche mir sooo sehr ein Pferd oder wenigstens eine reitbeteiligung. Allerdings bin ich die...
  • Welches Pferd passt zu MIR?

    Welches Pferd passt zu MIR?: Hey! Ich bin gerade neu im Forum angekommen und möchte gleich mal eine erste Frage stellen, nämlich, welche Pferderasse zu meinen Anforderungen...
  • Pferd verkaufen ?

    Pferd verkaufen ?: Folgendes Problem : Vor 8 Monaten habe ich mir eine Hafistute gekauft sie ist 7 Jahre alt und im normalen Umgang wie putzen total brav...