Hufgeschwür? Oder was könnte es sein?

Diskutiere Hufgeschwür? Oder was könnte es sein? im Pferde Gesundheit Forum im Bereich Pferde Forum; Hallo Ihr Lieben, meinem Cookie geht es nicht so gut:( Heute kam ich auf die Wiese und er ist mit dem Huf kaum noch aufgetreten. Ich also Hufe...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
*Daisy*

*Daisy*

Registriert seit
30.01.2009
Beiträge
2.361
Reaktionen
0
Hallo Ihr Lieben,

meinem Cookie geht es nicht so gut:(

Heute kam ich auf die Wiese und er ist mit dem Huf kaum noch aufgetreten. Ich also Hufe ausgekratzt und gewaschen und dann hab ich es gesehn
zwischen Strah und Huf eine offene, blutige Wunde.

Ich also nochmals alles gereinigt und das Zeug genommen was wir auch bei Seppies Hufgeschwür genommen haben (ist zum Desinfizieren) und einen Verband rum gemacht, damit kein Dreck mehr ran kommt. Er ging denn auch schon besser.

Mein ihr ich hab so erstmal richtig gehandelt?
Morgen ruf ich sofort beim TA an aber ich dachte bevor noch mehr Dreck rein kommt. Und die ganze Behandlungsprozedur kenn ich ja von Seppie.

Meint ihr das ist auch ein Geschwür oder war viell. ein Stein drinne?

Anbei Bilder von dem Huf, hoffe ihr könnt was erkennen. Ist noch vorm richtigen reinigen. Hab es versucht zu beschreiben.





lg
Anni
 
05.06.2011
#1
A

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Hufgeschwür? Oder was könnte es sein? . Dort wird jeder fündig!
Bec

Bec

Registriert seit
19.02.2011
Beiträge
3.049
Reaktionen
7
*erstmal ins Bild reindenk*

Ich würde gleich mit TA und Hufschmied einen Termin vereinbaren, so das beide gleichzeitig kommen.

Ob es ein Hufgeschwür ist oder nicht, kann ich dir nicht sagen. Habe zwar schon ein paar gesehen, aber nie so genau und auch nie mit Blut.
Ist natürlich denkbar, dass er sich da einen Stein richtig doof rein getreten hat oder sich etwas anderes Spitzes dort reingebohrt hat.
lg
 
Lilly_79

Lilly_79

Registriert seit
19.08.2006
Beiträge
8.460
Reaktionen
0
Hi,

ich hoffe, dass sich da nichts entzündet hat über Nacht. Kommt der TA bald?
Könnte mM nach schon ein Hufgeschwür sein, so wie die offene Stelle ausschaut.

LG Lilly
 
*Daisy*

*Daisy*

Registriert seit
30.01.2009
Beiträge
2.361
Reaktionen
0
Hallo Ihr Lieben,

Heute morgen ging er schon lahmfreier , Verband war noch dran. Heute um 16 Uhr kommt er früher ging es leider nicht. Aber mit dem Verband geht das auch bis heute Nachmittag.

Ta und Hufschmied gleichzeitig? Warum? Also wir hatten bis jetzt immer nur den TA da.

Also da unser Großer auch schon 2 Hufgeschwüre hatte, könnte das schon sein. Wenn die offen sind bluten die auch.

ich hoffe, dass sich da nichts entzündet hat über Nacht.
Ja das hoffe ich auch aber deswegen hab ich ja gereinigt, das Jodzeug raufgemacht und den Verband drum. Was anderes hat der TA letztes mal auch nicht gemacht.

lg
Anni
 
G

Geraldine

Registriert seit
23.05.2007
Beiträge
288
Reaktionen
0
Also ich hab bis jetzt immer die Erfahrung gemacht, dass der Hufschmied bei 'nem Hufgeschwür kompetenter ist als der Tierarzt, vor allem, dass der Schmied sauberer ausschneidet. *dickes Lob an meinen Schmied*. Von daher ruf ich immer zuerst den Schmied. Sieht mE nämlich auch sehr nach Hufgeschwür aus, was dein Dicker da hat...
 
Lexxie

Lexxie

Registriert seit
14.04.2011
Beiträge
556
Reaktionen
0
Bei sowas arbeiten bei uns auch der Schmied und der Tierarzt zusammen wenn es um Hufgeschichten geht.Das letzte mal hat meine Schwester die Tierarzt vertretung bekommen als es um eine offene Stelle ging , da hieß es gleich das ist Hufkrebs für meine schwester brach eine welt zusammen . Ein paar tage später kam unser Hufschmied das wäre eine Stinknormale Lederhautentzündung die halt offen ist.

Und zum Glück bestätige unser Tierarzt dieses auch.Und entschuldigte sich gleich für seine Vertretung da es die gleiche Praxis ist.Lange Rede kurzer Sinn in der Hinsicht würde ich immer beide kontaktieren.
 
*Daisy*

*Daisy*

Registriert seit
30.01.2009
Beiträge
2.361
Reaktionen
0
Hallo ihr Lieben,

schade das ihr solche schlechten Erfahrungen gemacht habt.

Also unser TA hatte die letzten beiden Hufgeschwüre von unserem Seppie super wieder hinbekommen. Gleich nachdem er da war ging es ihm schon besser, aus diesem Grund vertraue ich unserem TA.

Ich lasse den Ta jetzt erstmal kommen, den Hufschmied kann ich ja immernoch hinzuziehen.

lg
Anni

EDIT (automatische Beitragszusammenführung)

So der TA war da. Es ist Strahlfäule und das Zeug und der Verband waren goldrichtig, soll ich so weiter machen.
Er hat was weggeschnitten und die anderen Hufe kontrolliert aber ist nur auf dem einen Huf.
Jetzt muss mein Süßer 1-2 Wochen mit Verband rumlaufen:(

lg
Anni
 
Bec

Bec

Registriert seit
19.02.2011
Beiträge
3.049
Reaktionen
7
Bei Strahlfäule?
Ist auf jeden Fall nicht nett, sowas.

Mein ehem. Pflegepferd hatte das und da mussten wir 1-2 Monate Jojobaöl??? und noch was anderes auf den Strahl schmieren. Der hatte eh besondere Hufeisen (Verbindungen drin mit 3 Lücken) und da müssten wir das Zeug richtig schön reinschmieren mit dem Pinsel bis es geschäumt hat :)

und bei dem braunen Öl (vielleicht Jod oder so???) mussten wir das reinkippen und den Huf dann 10Sekunden lang hochhalten, damit es nicht wieder rauslief...teils konnten wir auch Watte damit tränken und zwischen Eisen + Huf stecken.
Nach ein paar Wochen hat die Besitzerin dann dieses gelartige Zeug mitgebracht, was wir zum schäumen bringen mussten. Das hat auch besser geholfen.

LG
 
*Daisy*

*Daisy*

Registriert seit
30.01.2009
Beiträge
2.361
Reaktionen
0
und bei dem braunen Öl (vielleicht Jod oder so???) mussten wir das reinkippen und den Huf dann 10Sekunden lang hochhalten, damit es nicht wieder rauslief
Ja genau dieses Zeug nehmen wir.

Ja er muss den Verband tragen, weil es offen ist und damit es sich nicht entzündet der Verband:)

Wenn sich Haut drauf gebildet hat, denn sollen wir den Huf mit "Teer"? einschmieren. Hab jetzt vergessen wie das heißt, aber meine Mum hat es sich gemerkt:)

lg
Anni
 
Bec

Bec

Registriert seit
19.02.2011
Beiträge
3.049
Reaktionen
7
Bei meinem ehem. Pflegepferd war die Stelle auch nicht offen, von daher ging das so mit dem "drüber gießen".

lg
 
Riieke95

Riieke95

Registriert seit
03.08.2011
Beiträge
136
Reaktionen
0
Wenns ein Hufgeschwür ist, dann nach der behandlung vom Schmied oder TA haben wir bei meinem Pferd Sauerkraut in den Huf gelegt und mit einer Pampers und Panzerband verbunden :D Das soll die entzündung rausziehen, das hat mit der Schmied vorgeschlagen und das haben wir dann auch gemacht :)
Hat gut geholfen, allerdings weiß ich auch nicht wie es gewesen wäre wenns ohne Sauerkraut wär :)

EDIT (automatische Beitragszusammenführung)

Oohh.. Sorry war Stahlfäule :D Sorry ...
 
SoylentGreen

SoylentGreen

Registriert seit
24.03.2009
Beiträge
2.892
Reaktionen
9
Auch wenn das Thema schon uralt und wohl längst gegessen ist. Beim Hufgeschwür kenne ich auch die Anwendung von Sauerkraut. In Kombination mit dem Hufschmied lief das klasse.
 
Riieke95

Riieke95

Registriert seit
03.08.2011
Beiträge
136
Reaktionen
0
HaaHaa... Oh mann das nächste mal achte ich auf das Datum.. :)
 
*Daisy*

*Daisy*

Registriert seit
30.01.2009
Beiträge
2.361
Reaktionen
0
Hallo,

naja diese Strahlfäule war ja auch eine Entzündung, also kann es gut sein das es auch geholfen hätte. Denn Sauerkraut wird bei vielen entzündlichen Sachen verwendet.

Also ihm geht es zwar mittlerweile wieder super aber trotzdem danke für den Tip.

vlg
Anni
 
Riieke95

Riieke95

Registriert seit
03.08.2011
Beiträge
136
Reaktionen
0
Das ist schön :)
hatte er beim hufeauskratzen eig. auch schmerzen ??

EDIT (automatische Beitragszusammenführung)

Nochmal durchgelesen.. :D Hat sich erledigt ;))
 
Die Katha

Die Katha

Registriert seit
06.11.2010
Beiträge
707
Reaktionen
0
Also bei Strahlfäule haben wir die Erfahrung gemacht, dass wenn man es einfach trocken hält & dann gelegentlich Blauspray drauf macht, das am besten hilft..

.. Ich muss sagen, als ich das Bild gesehen habe ist mir auch als erstes Strahlfäule/Hufkrebs eingefallen. :lol:
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Hufgeschwür? Oder was könnte es sein?

Hufgeschwür? Oder was könnte es sein? - Ähnliche Themen

  • Hufgeschwür??

    Hufgeschwür??: Hallo! So nun mal vorab es geht um meinen 10 Jährigen Tinker- Mix. Er wurde seit 7 Jahren durchgehend (vorne und hinten) beschlagen. Da die...
  • Hufgeschwür am Kronrand ausgetreten

    Hufgeschwür am Kronrand ausgetreten: Hallo, vor 1,5 Wochen fand ich meinen Wallach lahmend auf der Weide vor. Keine Schwellungen, Sehnen nicht geschwollen, beim Hufe auskratzen...
  • Schon wieder Hufgeschwüre! Was sind die Ursachen udn was kann man tun um sie vorzubeugen?

    Schon wieder Hufgeschwüre! Was sind die Ursachen udn was kann man tun um sie vorzubeugen?: Ich hab da mal eine dringende Frage. Mein Pflegepferd hat jedes Jahr aufs neue ein Hufgeschwür... grade jetzt wo sie das Winterfell verliert. Sie...
  • Ähnliche Themen
  • Hufgeschwür??

    Hufgeschwür??: Hallo! So nun mal vorab es geht um meinen 10 Jährigen Tinker- Mix. Er wurde seit 7 Jahren durchgehend (vorne und hinten) beschlagen. Da die...
  • Hufgeschwür am Kronrand ausgetreten

    Hufgeschwür am Kronrand ausgetreten: Hallo, vor 1,5 Wochen fand ich meinen Wallach lahmend auf der Weide vor. Keine Schwellungen, Sehnen nicht geschwollen, beim Hufe auskratzen...
  • Schon wieder Hufgeschwüre! Was sind die Ursachen udn was kann man tun um sie vorzubeugen?

    Schon wieder Hufgeschwüre! Was sind die Ursachen udn was kann man tun um sie vorzubeugen?: Ich hab da mal eine dringende Frage. Mein Pflegepferd hat jedes Jahr aufs neue ein Hufgeschwür... grade jetzt wo sie das Winterfell verliert. Sie...