Punktalgen

Diskutiere Punktalgen im Pflanzen Forum Forum im Bereich Aquaristik Forum; Hallo, ich hätte eine Frage weil ich selbst nicht mehr weiterweiß. ich habe mein neues Aqua doch schon seit über einem halben Jahr. Den...
coconut

coconut

Registriert seit
06.06.2006
Beiträge
297
Reaktionen
0
Hallo,

ich hätte eine Frage weil ich selbst nicht mehr weiterweiß.

ich habe mein neues Aqua doch schon seit über einem halben Jahr.
Den Fischen geht's super und ansonsten ging bis jetzt auch alles gut.

Doch seit ca 3 Wochen habe ich so gut wie auf allen Oberflächen im Aqua Punktalgen.
Diese Haben sich nun wirklich auf jedem Stein, auf jeder Pflanze und vor allem an allen Glasscheiben angesetzt.

Von dem Glas bekomm ich sie fast überhaupt nicht mehr ab.
Da hilft weder ein scheibenmagnet noch sonst etwas.

Beim letzten Wasserwechsel hab ich mal versucht die Dinger mit dem Fingernagel abzukratzen aber nicht einmal damit hatte ich Erfolg.

Dann war ich in der Zoohandlung und diese wollten mir eigentlich keine Auskunft geben, sie wollten mir nur ein mittel andrehen, dass angeblich helfen sollte...

Nur von der ganzen Chemie im Aqua halte ich nicht sehr viel.

An dem Lichteinfall kanns es doch auch nicht liegen oder?
denn der ist doch schon seit über einem halben Jahr immer gleich und ändert sich nicht und bis jetzt hatte ich soch auch keine Probleme.

Ich hoffe ihr könnt mir Tipps geben wie ich mein Problem vielleicht in den Griff bekommen kann...

Danke schonmal und liebe Grüße
 
15.12.2006
#1
A

Anzeige

Guest

Hast du schon mal einen Blick in den Ratgeber von Ulli geworfen? Vielleicht hilft dir das ja weiter?
bifi

bifi

Registriert seit
08.12.2006
Beiträge
7
Reaktionen
0
Hallo

Zuerst mal zu dem --- wie bekomme ich die Algen am besten weg---.
Kauf die so nen gelb/grünen Küchenschwamm, eine Seite glatt die andere rauh. Mit der rauhen Seite bekommt man so gut wie alle Algen weg ohne die Scheibe zu zerkratzen.

Könnte es sein dass bei dir Sonnenlicht gerade jetzt wo die Sonne tiefer steht ins Becken scheint? Kann oft einer der Ursachen der Algen sein, und ich habe auch selber im Winter prob. mit der Sonne.
Ich mach dann einfach den Rolladen etwas runter..........die Nachbarn schauen schon immer ganz komisch:roll: .

Oder fütterst du allgemein ein bissl viel ???



Gruß Sabine
 
G

Guppyfan

Registriert seit
09.10.2006
Beiträge
83
Reaktionen
0
hallo
Du kannst dir auch im Fischgeschäft eine Rasierklinge kaufen damit bekommt man fast alles ab und weil glas härter als Stahl ist gibt es auch keine kratzer
gruß guppyfan
 
fischfan

fischfan

Registriert seit
07.08.2005
Beiträge
2.043
Reaktionen
1
Hallo!

Hmm, dass kann viel Gründe geben....
Wie sieht es mit der Strömung im Becken aus?
Hast Du viele Pflanzen im Beckne oder eher weniger?
Welche Beleuchtung?
Und wieviel Watt/L?
Düngst Du?
Beseitigst Du den Mulm vom Boden beim Saubermachen?
Ist dein Wasser besonders Hart?
Machst Du bei der Beleuchtung eine Mittagspause?
Wie lang ist dein Becken täglich beleuchtet?

LG
fischfan
 
coconut

coconut

Registriert seit
06.06.2006
Beiträge
297
Reaktionen
0
hallo!

vielen dank für eure schnellen antworten.

also erstmal zu fischfans vielen fragen:
  • strömung im becken gibt es; habe die ausströmstelle aber eher an die wasseroberfläche gerichtet.
  • habe eher viel pflanzen im becken (180l becken - 7 pflanzen)
  • beleuchtung 2 x juwel leuchtstoffröhren (orginal) mit jeweils 36W
  • nein ich dünge nicht
  • ja, mulm und andere verschmutzungen werden beseitigt
  • ja wasser ist doch etwas härter GH = < 15°
  • ist ca. 8 std beleuchtet ohne pause
nochmals zu bifis frage:
nein ich füttere nicht sehr viel.
alle 2 tage


liebe grüße
 
fischfan

fischfan

Registriert seit
07.08.2005
Beiträge
2.043
Reaktionen
1
Hmm, 7 Pflanzen sind ja nicht sooo viel ;) , Schnellwachsende oder eher Langsamwachsende?
Langsamwachsende Pflanzen verbrauchen die Nährstoffe nicht schnell genug - was nicht sofort verbraucht wird kommt den Algen als "Dünger" zugute.
Genau den gleichen Effekt hast Du, wenn Du zu wenig Pflanzen im Becken hast - vielleicht noch ein paar schnellwachsende Pflanzen (Wasserpest, Nixkraut, Hornkraut) einsetzen?

Vielleicht ziehen die Algen in deinem Becken auch ihren Vorteil davon, dass sie härteres Wasser besser vertragen als die Pflanzen, die sich im Becken befinden.

Gut auswirken würde sich bestimmt auch eine Mittagspause (erhöht den CO2 wert tagsüber --> fördert das Pflanzenwachstum, die verbrauchen Nährstoffe und hämmen so die Algen) von 1-2 Std.

UM das Licht ein wenig abzudämpfen (fördert Algenwachstum) kannst Du Schwimmpflanzen/Pflanzen mit Schwimmblätter einsetzen (Riccia, Sumatrafarn, Tigerlotus).

All diese Veränderungen wirken natürlich nur langsam - so lange hilft nur regelmäßiges vorsichtiges entfernen der Algen. GAnz weg bekommen wird man sie natürlich nie - ein gewisser Bestand an Algen gehört einfach in ein gut funktionierende Aquarium.

LG
fischfan
 
coconut

coconut

Registriert seit
06.06.2006
Beiträge
297
Reaktionen
0
hallo nochmals;

danke für deine antwort.
ich habe schnell sowie langsamwachsende pflanzen.

zum einen sind 3 anubias im becken
hornkraut das sich wie der teufel vermehrt *gg*
javamoos
javafarn und einen wasserkelch.

schwimmpflanzen hab ich keine drinnen, wäre aber eine gute idee.

und ich werde auch das mit der "lichtpause" versuchen.


ja es ist mir schon bewusst, dass immer algen da sein werden und gegen diese selbst habe ich auch nichts einzuwenden...

nur wenn man bei der scheibe kaum noch rein sieht dann stört mich das schon...

vor allem die vermehren sich zur zeit mit einem höllentempo...

aber trotzdem danke für die tipps :)
ich werd mal mehr "begrünen", ne mittagspause fürs licht einlegen...und abwarten :)

liebe grüße
 
coconut

coconut

Registriert seit
06.06.2006
Beiträge
297
Reaktionen
0
hallo!

nach einigen experimenten mit licht pflanzen usw. bin ich nun wieder am anfang...

ich bekomm diese punktalgen einfach nicht in den griff!

habe damals zwecks dem licht eine pause eingelegt.
das licht war jetzt immer von ca 9 - 12h an und dann wieder vom 15-19h.
ich hatte aber auch da keinen erfolg.
habe wegen der sonneneinstrahlung immer die rollos runtergelassen.
aber auch da hat sich nichts gebessert.

in der zwischenzeit waren dann einige pflanzen so von algen befallen das diese einfach den geist aufgegeben haben und eingegangen sind.
bin dann ein monat lang nicht nachgekommen neue pflanzen zu kaufen weil eine nach der anderen den geist aufgegeben hat.
das einzige was ich nicht versucht habe, waren die schwimmpflanzen weil mir diese nicht so gefallen, aber ich denke nicht das diese mir geholfen hätten.

habt ihr vielleicht noch ideen was ich gegen mein problem machen kann?
denn ich bin mitlerweile ratlos...

na denn,
liebe grüße
bianca
 
Thema:

Punktalgen