HILFE- toter Perserkater

Diskutiere HILFE- toter Perserkater im Katzen Gesundheit Forum im Bereich Katzen Forum; Hallo zusammen, ich bin hier neu im Forum. Ich habe mir am Donnerstag, den 19. Mai 2011 einen 12 Wochen alten Perserkater von einer Züchterin in...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
A

Attila-63

Registriert seit
29.05.2011
Beiträge
3
Reaktionen
0
Hallo zusammen, ich bin hier neu im Forum.
Ich habe mir am Donnerstag, den 19. Mai 2011 einen 12 Wochen alten Perserkater von einer Züchterin in Monheim am Rhein gekauft. Als wir dann
mit Kater Carlo zu Hause waren, kam er mir schon komisch vor, sodass ich Freitag direkt mit ihm zum TA gefahren bin. Meine Tierärztin hat sofort gefühlt, dass der Kleine den Darm voll mit Kot hat und ihn daher ausgestrichen. Am Dienstag morgen ist Carlo dann verstorben und die Sektion hat ergeben, dass er eine Entzündung des Enddarms hatte, die natürlich bereits bei der Züchterin vorhanden gewesen war. Wir haben dann natürlich zumindest den Kaufpreis von 350€ von der Züchterin zurück gefordert. Bis heute ist das Geld nicht bei mir eingegangen...
Was kann ich tun??? :(
 
07.06.2011
#1
A

Anzeige

Guest

Hast du schon mal einen Blick in Notfälle bei Katzen geworfen? Wissen schafft Vorsprung... und das ist bei der Behandlung von Notfällen von Vorteil. Vielleicht hilft dir das ja weiter!?
Die 7 M´s

Die 7 M´s

Registriert seit
24.06.2007
Beiträge
22.186
Reaktionen
0
Erstmal tut es mir sehr leid, was da alles passiert ist:(

Aber ich fürchte, Du hast einfach einen kranken Perser von einem üblen Vermehrer gekauft.:? 350 Euro spricht dafür. Normalerweise kosten Perser von einem seriösen Züchter locker das doppelte...

Was Du machen kannst? Draus lernen und in Zukunft besser hinschauen! Ich fürchte, das Geld wirst Du nie wiedersehen...
 
A

Attila-63

Registriert seit
29.05.2011
Beiträge
3
Reaktionen
0
Das Problem sind dann diese hohen Preise, die von seriösen Züchtern verlangt werden,ich habe nicht soviel Geld, welches ich dann für ein Perserkätzchen ausgeben kann. Vor fast 25 Jahren habe ich meinen 1. Perserkater direkt bei einer Katzenausstellung in Paderborn gekauft. Damals habe ich 300,00 DM bezahlt,ich hätte nicht gedacht, dass der jetzige Kaufpreis einen schlechten Züchter kennzeichnet. Die Homepage der Züchterin ist wirklich gut gemacht, wir hatten auch über mehre Wochen einen netten Kontakt, ich hätte nicht gedacht, daß ich auf eine so unseriöse Dame hereinfalle. Wir haben das Kätzchen ja auch zwischendurch einmal besucht, um es kennen zulernen. Es war liebe auf den ersten Blick, und wir haben uns schrecklich auf den kleinen Kerl gefreut. Hat dann leider nur kurz angehalten. Ich hoffe beim nächsten Mal mehr Glück zu haben. Viele Grüße
 
Die 7 M´s

Die 7 M´s

Registriert seit
24.06.2007
Beiträge
22.186
Reaktionen
0
Muss es denn unbedingt ein Perserkätzchen sein?

Davon gibts aber auch viele beim Tierschutz und man braucht gar keinen Züchter.!;)

Schau zum Beispiel mal da:

http://www.abc-tierschutz.de/perserkatzen.htm

Mal nach Persern in Not googeln, und es tun sich noch unzählige andere Seiten auf! ;)
 
Zuletzt bearbeitet:
Dogma

Dogma

Foren-Engel
Registriert seit
18.05.2010
Beiträge
5.024
Reaktionen
0
Das Problem sind dann diese hohen Preise, die von seriösen Züchtern verlangt werden,ich habe nicht soviel Geld, welches ich dann für ein Perserkätzchen ausgeben kann.
Und wieso tut es dann nicht ein normales Hauskätzchen oder ein Perser aus der Nothilfe?
 
S

Simpat

Moderator
Registriert seit
06.03.2010
Beiträge
10.147
Reaktionen
146
Tut mir sehr leid für euch. Habt ihr irgendwelche Papiere bekommen von der Züchterin bzw. vermutlich doch eher Vermehrerin? Hatte er ein Gesundheitszeugnis? einen Impfpass? Ich würde der Dame nochmal klar machen, dass du es nicht auf sich beruhen lässt und sie auch bei dem Zuchtverein anzeigen. Allerdings muss ich mich meinen Vorrednern anschließen, dass die Chancen auf Erfolg sehr gering sind, weil es sich bei dem Preis höchstwahrscheinlich um eine Vermehrerin handelt. Du musst doch irgendwelche Papiere bei der Übergabe bekommen haben und wenn es nur ein Kaufvertrag ist, was steht da denn drin? Kannst du dir von deinem Tierarzt schon mal bestätigen lassen, dass der Kater auf jeden Fall schon bei der Züchterin erkrankt ist und nicht erst bei euch? Ich würde sie auf jeden Fall anzeigen.

Du schreibst von deinem ersten Kater und von diesen Kater jetzt, aber du weißt hoffentlich schon, dass man Katzen nicht alleine halten soll und erst recht kein Kitten, dass ist echt ein NO GO oder lebt noch eine Katze in eurem Haushalt.
 
lucian

lucian

Registriert seit
18.06.2010
Beiträge
7.817
Reaktionen
3
Hallo Atilla

tut mir sehr leid, dass dein Kater gestorben ist, aber er ist jetzt an einem guten Ort hinter der Regenbogenbrücke, bei ganz vielen Kaztenfreunden.

Die Züchterin scheint nicht wriklich seriös zu sein. Auch die Preise bei Rassekatzen haben sich erhöht seit vor 20 Jahren.
Bei Züchtern muss man immer ien genaues Auge drauf werfen, es gibt viele Kriterien, die einen guten Züchter ausmachen, aber leider nicht viele Züchter, die diese Kriterien erfüllen.

Auch sonst spricht eher alles dafür, dass du da eher einem Vermehrer zum Opfer gefallen bist.
Die Chance dass du dein Geld wiederbekommst, stehen da wohl eher gering.


Die Trauer über den Verlust des kleinen Katers ist sicher groß, lass dir Zeit, damit abzuschließen.

Wenn du dann vielleicht wieder Katzen haben möchtest, dann meine Bitte an dich, dich hier mal ein wenig Einzulesen.
Beim Thema Katzenhaltung und Katzenernöhrung gab es in den letzen 20 Jahren viele Erkenntnisse, die leider noch nicht weit verbreitet sind.
Unter anderem zb. das man Katze nicht allein halten sollte und das Trockenfutter sehr ungesund ist.

Lies dich doch einfach ein wenig Quer, bevor du dir, wenn dud as überhaupt möchtest, wieder Katzen zulegst, bei Fragen stehen dir hier viele Leute gern Rede und Antwort.


Wenn Katzen für dich unbedingt Rassekatzen sein müssen, dann informier dich bitte auch darüber, was einen seriösen Züchter ausmacht.
Wie 7 M´s schon schriebn, gibt es auch im Tierheim mittlerweile leider viele Rassekatezen, Perser darünter wohl am häufigsten.
Vielleicht ist das ja eine Möglichkeit für dich.

LG
 
K

Kikyou

Registriert seit
03.05.2009
Beiträge
817
Reaktionen
0
Ich kann wirklich nicht verstehen, warum man nicht, wenn es schon unbedingt eine Rassekatze sein muss, auf eine aus einer seriösen Zucht spart.
Wie du siehst, zahlt sich da Geiz nicht aus - meistens steckt man dann noch bis zu 4stellige Summen in das Jungtier rein, weil es unheilbar krank ist.

Ein seriöser Züchter kann seine Katzen gar nicht unter 800€ verkaufen, ohne dabei ein komplettes Verlustgeschäft zu machen - überleg dir mal, wie viel die ganzen Untersuchungen u. evtl. Kaiserschnittoperationen kosten!
Die wenigsten Züchter können mit der Zucht wirklich Geld verdienen.

Es tut mir leid, was mit deinem Kater passiert ist - hoffentlich lernst du daraus und holst dir beim nächsten mal eine Katze aus der Nothilfe/Tierheim oder von einem seriösen Züchter.
 
lucian

lucian

Registriert seit
18.06.2010
Beiträge
7.817
Reaktionen
3
Off-Topic
rotekatze du bist ja klasse!! :)
Die Idee ist einfach super, wenn der TE Katzen haben möchte, ist das ne super Lösung:clap:
 
f-r-a-n-k

f-r-a-n-k

Registriert seit
21.01.2011
Beiträge
282
Reaktionen
0
Hallo Attila,

es tut mir sehr leid, was Dir passiert ist. Ich würde prüfen, ob es Sinn macht, juristisch gegen den Züchter vorzugehen. Das bringt den Kater nicht zurück, aber das unseriöse Verhalten des Vermehrers würde gerichtsnotorisch.

Für die Zukunft würde ich mir überlegen, ob es wirklich junge Rassekatzen sein müssen. Feld-/Wald- und Wiesen-Hauskatzen sind ungeheuer liebenswürdige Tiere und sehr oft auch gesundheitlich robuster als Rassekatzen.

Wenn es unbedingt ein Perser oder Persermix sein soll, würde ich etwas Zeit investieren und mich in umliegenden Tierheimen umschauen. Auch dort gibt es immer mal wieder solche Tiere.

Viele Grüße
Frank
 
Die 7 M´s

Die 7 M´s

Registriert seit
24.06.2007
Beiträge
22.186
Reaktionen
0
Habt ihr irgendwelche Papiere bekommen von der Züchterin bzw. vermutlich doch eher Vermehrerin? Hatte er ein Gesundheitszeugnis? einen Impfpass? Ich würde der Dame nochmal klar machen, dass du es nicht auf sich beruhen lässt und sie auch bei dem Zuchtverein anzeigen.
Off-Topic
Das schlimme ist ja, solche Leute gehören meistens keinem Zuchtverband an....:? Kein seriöser Züchter, bei dem die Kitten mehrfach entwurmt, tierärztlich kontrolliert und 2-fach geimpft sind, dann mit frühestens 12 Wochen abgegeben werden, wird seine liebevoll umsorgten Rasse-Kitten zum Schleuderpreis von 350 Euro hergeben.
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

HILFE- toter Perserkater

HILFE- toter Perserkater - Ähnliche Themen

  • Hilfe,was mach ich jetzt noch?

    Hilfe,was mach ich jetzt noch?: Wer hat noch einen Rat ,weiß nicht was man noch tun könnte: der blaue Kater da auf dem Bild putzt sich das Fell weg. Hintergrund: im letzten...
  • Bitte um Hilfe, Katze plötzlich kraftlos

    Bitte um Hilfe, Katze plötzlich kraftlos: Hallo ihr lieben, seit gestern ist meine 5 Jährige Katze total anders. Sie lag nur noch rum, war total apathisch. Ich bin mit ihr zum...
  • 3 mal impfen kätzchen?????

    3 mal impfen kätzchen?????: Guten tag, ich war mit den kleinen Kätzchen (12wochen) beim Tierarzt sie wurden schon in der 8. Woche und jetzt nochmal in der 12. Woche gegen...
  • Oni braucht Hilfe

    Oni braucht Hilfe: Hallo liebe Katzenfreunde, meine Kleine, Oni, ist eine Maincoon, 1 1/2 Jahre alt und derzeitig leider in einer Tierklinik, weil sie nicht mehr...
  • Hilfe bei Kater mit Beckenbruch und Verstopfung

    Hilfe bei Kater mit Beckenbruch und Verstopfung: Hallo liebe Tierfreunde! Ich wende mich an euch, um zu sehen, ob evtl. jemand ähnliche Erfahrungen hat oder eine Idee hat, wie man unserem Kater...
  • Hilfe bei Kater mit Beckenbruch und Verstopfung - Ähnliche Themen

  • Hilfe,was mach ich jetzt noch?

    Hilfe,was mach ich jetzt noch?: Wer hat noch einen Rat ,weiß nicht was man noch tun könnte: der blaue Kater da auf dem Bild putzt sich das Fell weg. Hintergrund: im letzten...
  • Bitte um Hilfe, Katze plötzlich kraftlos

    Bitte um Hilfe, Katze plötzlich kraftlos: Hallo ihr lieben, seit gestern ist meine 5 Jährige Katze total anders. Sie lag nur noch rum, war total apathisch. Ich bin mit ihr zum...
  • 3 mal impfen kätzchen?????

    3 mal impfen kätzchen?????: Guten tag, ich war mit den kleinen Kätzchen (12wochen) beim Tierarzt sie wurden schon in der 8. Woche und jetzt nochmal in der 12. Woche gegen...
  • Oni braucht Hilfe

    Oni braucht Hilfe: Hallo liebe Katzenfreunde, meine Kleine, Oni, ist eine Maincoon, 1 1/2 Jahre alt und derzeitig leider in einer Tierklinik, weil sie nicht mehr...
  • Hilfe bei Kater mit Beckenbruch und Verstopfung

    Hilfe bei Kater mit Beckenbruch und Verstopfung: Hallo liebe Tierfreunde! Ich wende mich an euch, um zu sehen, ob evtl. jemand ähnliche Erfahrungen hat oder eine Idee hat, wie man unserem Kater...