Hoher Nitratwert

Diskutiere Hoher Nitratwert im Aquaristik Forum Forum im Bereich Terraristik & Aquaristik; Hey ;) Ich melde mich dann auch mal wieder:P Ich habe mal gesucht aber nicht wirklich etwas gefunden, zu meiner Frage.:eusa_think: Seit ein paar...
dreamgirl1311

dreamgirl1311

Registriert seit
15.03.2007
Beiträge
161
Reaktionen
0
Hey ;)
Ich melde mich dann auch mal wieder:p
Ich habe mal gesucht aber nicht wirklich etwas gefunden, zu meiner Frage.:eusa_think:
Seit ein paar Wochen habe ich Probleme mit meinem kleinen 75 Liter Aquarium.Nach einigen Wassertests wurde mir klar, dass ich einen zu hohen Nitratwert habe. Mein Test zeigt mir häufig sehr hohe Werte an (NO3- = zwischen
100 und 250 mg/l).:shock::shock: Ich mache regelmäßig einen Wasserwechsel und kann mir diese hohen Werte nicht erklären. Meine Fische leiden natürlich darunter. Zur Vorsicht hatte ich mir auch einmal Nitrat reduct geholt, jedoch bisher noch nicht verwendet ( ich bin kein Freund von diesen Chemiesachen). Liegt es vielleicht an dem Futter ? Eigentlich benutze ich immer das Gute von Tetra, damit bin ich auch super zufrieden, allerdings hatte ich vor einigen Wochen das Pech, dass mein Futter ausverkauft war und ich deswegen eine Dose von Supervit Tropical gekauft habe. Diese Dose ist fast aufgebraucht und ich habe mich schon mit einer neuen Tetra-Dose eingedeckt.
Habt ihr vielleicht eine Idee woran es liegen kann, dass ich solche schlechten Werte habe ?! Die anderen sind alle in Ordnung lt. Teststreifen. Gibt es noch eine andere Möglichkeit die Werte zu senken, damit meine Fische gesund leben ???

Danke schon einmal für eure Hilfe & eure Tipps ;)

Liebe Grüße;)
Miriam


P.S. Ich hoffe, ich habe das Thema in die richtige Kategorie geordnet :D
 
09.06.2011
#1
A

Anzeige

Guest

Kennst du schon die Warehouse Deals? Amazon bietet hier zurückgesandte und geprüfte Ware deutlich billiger an.
Dort gibt´s das auch speziell nur mit interessanten Dingen aus dem Haustierbedarf. Was haltet ihr davon?
Escaflown

Escaflown

Registriert seit
16.12.2008
Beiträge
5.115
Reaktionen
0
Wieviele Fische hast du denn drin?
Welchen Bodengrund?
Pflanzen?
Filter art?
Wie Oft wechselst du das Wasser?
Seit wann läuft das Becken?
Bekommt es Sonneneinstrahlung ab?

Beantworte bitte noch diese Fragen. Sonst wirds schwer was dazu zu sagen.^^
 
dreamgirl1311

dreamgirl1311

Registriert seit
15.03.2007
Beiträge
161
Reaktionen
0
Hey ;)
Danke für deine schnelle Antwort.
*Ich habe momentan nicht mehr als 10 Fische im Becken,da ich neue Tiere nicht unbedingt mit den schlechten Werten unter Stress setzen möchte:?
*Ich habe den "weißen Standart-Kies" und noch einen zusätzlichen Pflanzenkies, der das Pflanzenwachstum fördern soll.
*Pflanzen habe ich wie folgt: - eine große Anubia+ ein Ableger davon & eine kleine
- eine Javafarn + Ableger auf einen Blumentopf
- eine Crypto
- eine Wurzel
*Der Filter ist ein Eheim-Außenfilter... das Modell kenne ich jetzt nicht aus dem Kopf, wenn es wichtig für die Lösung ist, kann ich aber gerne nachschauen ;)
*Wasser wechsel ich jede Woche zu ca. 1/3.
* Oh... das Becken... das müsste jetzt an die 3-4 Jahre laufen, ich hatte vorher ein kleineres leider ist dies undicht geworden.Die Dichtung hatte ein Loch...:(
* Sonneneinstrahlung hat mein Becken nicht, da es seitlich neben meinem Schrank steht und dieser die direkte Sonneneinstrahlung verhindert.

Liebe Grüße;)
Miriam
 
.Liane

.Liane

Registriert seit
26.07.2010
Beiträge
935
Reaktionen
0
Hallo,

kannst du eine deutliche Verringerung des Nitrats nach dem Wasserwechsel erkennen?
Wie alt ist dein Test?
Wie viel fütterst du? (Eine Dose welcher Größe reicht wie lange?)
Welche Fische?
Hast du mal ein Bisschen von dem Pflanzenkies in Leitungswasser gelegt und da nach einigen Tagen Nitrat gemessen? Lohnt sich aber nur, wenn der Pflanzenkies noch nicht ewig im Becken ist...

Ansonsten würde ich mir nicht zu viele Sorgen machen. So lange die Fische nicht sichtlich unglücklich sind, werden die diese Nitratmenge bis zur Lösung des Problems schon ertragen^^

Grüße
 
dreamgirl1311

dreamgirl1311

Registriert seit
15.03.2007
Beiträge
161
Reaktionen
0
Hey ;)
Sehr deutlich eigentlich nicht. Als ich einmal alle 2 Tage einen Wasserwechsel gemacht habe, wurde es ein wenig besser. Aber eigentlich auch nicht so, dass ich sagen könnte, es wäre wieder in Ordnung.
Der Test ist nicht sehr alt. ca. 5 Monate, da es sich um die Teststreifen von Tetra handelt, die in einer Dose aufbewahrt werden, denke ich mal, dass da nicht so schnell etwas dran kommt.
Ich habe immer diese XXL Dosen von Tetra.. die reichen bei meinem Becken bestimmt ca. nen halbes - 1 Jahr.. so genau kann ich das jetzt nicht bestimmen. Jedenfalls fütter ich ca. 2 mal täglich eine kleine Menge.
In meinem Aquarium sind im Moment Guppies.
Mein Pflanzenkies ist leider schon länger im Becken. Sonst würde ich das jetzt gleich mal ausprobieren ;)

Danke für deine Antwort :)

Liebe Grüße :)
 
.Liane

.Liane

Registriert seit
26.07.2010
Beiträge
935
Reaktionen
0
Hallo,

ich würde insgesamt etwas weniger füttern, denn diese XXL-Dosen sollten bei 10 Fischen nahezu unbegrenzt reichen. Eine gute Priese am Tag sollte für 10 reichen. Wenn du keine Bodenfische hast, sollte auch nichts vom Futter am Boden ankommen.
Ansonsten... versuch mal einen Wasserwechsel von 80 - 90 %, wenn sich dann immer noch nichts geändert hat, ist der Test entweder extrem mies abzulesen oder hat irgendwas abbekommen.

Grüße
 
Thema:

Hoher Nitratwert

Hoher Nitratwert - Ähnliche Themen

  • Plötzlich hoher Nitritwert

    Plötzlich hoher Nitritwert: Hallo. Mein Becken (200l) läuft seit 4 Monaten. Ich habe es gute 6 Wochen einlaufen lassen und als die Werte in Ordnung waren, habe ich...
  • Nitratwert

    Nitratwert: Hallo, um den Nitratwert zu messen, habe ich mir einen Tröpfchentest von Sera gekauft. So ganz schlau werde ich aber aus der Gebrauchsanweisung...
  • Nitratwert - Ähnliche Themen

  • Plötzlich hoher Nitritwert

    Plötzlich hoher Nitritwert: Hallo. Mein Becken (200l) läuft seit 4 Monaten. Ich habe es gute 6 Wochen einlaufen lassen und als die Werte in Ordnung waren, habe ich...
  • Nitratwert

    Nitratwert: Hallo, um den Nitratwert zu messen, habe ich mir einen Tröpfchentest von Sera gekauft. So ganz schlau werde ich aber aus der Gebrauchsanweisung...