Frauchen ich bin müde..

Diskutiere Frauchen ich bin müde.. im Hunde Verhalten und Erziehung Forum im Bereich Hunde Forum; Was macht euer Hund wenn er richtig müde ist? Geht er/sie alleine ins Körbchen? Ich frage das, weil Maxi sich immer benimmt firstwie ein Kleinkind...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Schattenseele

Schattenseele

Registriert seit
03.11.2009
Beiträge
17.227
Reaktionen
0
Was macht euer Hund wenn er richtig müde ist?
Geht er/sie alleine ins Körbchen?
Ich frage das, weil Maxi sich immer benimmt
wie ein Kleinkind :mrgreen:.
Wenn er müde ist, setzt er sich irgendwo hin und bellt.
So als wäre er echt nörgelig.
Aber er geht nicht ins Körbchen.
Dabei wirkt er immer total erleichtert wenn ich ihn ins Körbchen schicke.
Dann dauert das keine 3 Minuten und er schläft wie ein Stein.
Warum geht er denn nicht einfach schlafen ??
Und wie machen das eure ?

Lg
 
09.06.2011
#1
A

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Frauchen ich bin müde.. . Dort wird jeder fündig!
vani*

vani*

Registriert seit
02.02.2011
Beiträge
935
Reaktionen
0
Hm wenn Filou müde ist dann kippt sie zur Seite wie ein nasser Sack und ist für die nächste Stunde nicht mehr ansprechbar :mrgreen:
Dann ist es eigentlich auch egal wo wir sind, wenn sie müde ist, ist sie nunmal müde *hehe*
Ein Körbchen hat sie nicht, wo ich sie reinschicken kann, weil sie am liebsten auf den kühlen Fliesen liegt..
Hm warum er nicht alleine ins Körbchen geht?
Vielleicht hat er Angst, dass er noch irgendwas verpassen könnte, wenn er einfach schlafen geht und wenn du ihn schickst, weiß er, dass er nun wirklich Zeit zum Schlafen hat :eusa_think: Ich hab keine Ahnung ^^
 
nane9583

nane9583

Registriert seit
06.09.2010
Beiträge
678
Reaktionen
0
da eine noch recht klein ist skommt sie immer zu mir und ringelt sich dann bei mir am hals ein um zu schlafen...gg
 
Gina95

Gina95

Registriert seit
06.04.2009
Beiträge
6.623
Reaktionen
0
Unser Pflegehund macht es immer so wenn er müde ist: er Seuftzt einmal dann macht es bumm und er liegt auf der seite und schläft :)
 
Dogma

Dogma

Foren-Engel
Registriert seit
18.05.2010
Beiträge
5.024
Reaktionen
0
Ich glaube, es ist an der Zeit, doch noch einmal neu darüber nachzudenken, ob dein Hund nicht letztendlich wirklich überfordert sein könnte. Irgendwie dreht sich doch dein ganzes Leben um das Tier, jeden Tag, jede Stunde, 24/7 sozusagen. Du machst dir bis ins Kleinste Gedanken über ihn, beschäftigst und bespaßt ihn von vorne bis hinten. Nun ist es inzwischen sogar so weit, dass er offensichtlich nicht mal alleine entscheidet, wann er sich hinlegt, sondern auch in diesem Punkt noch auf dein Ok und dein Kommando wartet. Kann es sein, dass es vielleicht doch summasummarum echt over the top ist, was du machst? Wann kümmerst du dich eigentlich noch um dich und dein Leben? Ohne Hund, ohne ihn zu beachten, ohne an ihn zu denken? Weißt du, dein Hund spürt doch, wie sehr du gedanklich und auch körperlich kreist. Lass ihn doch auch einfach mal los und "nur" Hund sein. Ein echter Rudelführer kümmert sich auch nicht alle Naselang um sein Rudel, das kann auch ohne ihn atmen. Aber genau das scheint dein Hund nicht zu können, weil du ihn wahrscheinlich nicht lässt.
 
Knopfstern

Knopfstern

Moderator
Registriert seit
10.09.2005
Beiträge
31.590
Reaktionen
8
Ich muss mich da bei Dogmas gedanken anschliessen!

meine Jungs legen sich schlafen, wann sie wollen!
Wenn sie Schlafen wollen, schlafen sie.Dann lasse ich die Zwei auch.
klar, Ben schaut und is viel in meiner nähe, weil er noch neu ist, und Baby, der verzieht sich unters Bett, da hat er seine ruhe und is am Pennen, so lange wie er will!
Oder liegt in seinem Korb!
Da sage ich aber nicht vorher"geh ins Körbchen"Und er schläft, das entscheiden sie selber!
 
vani*

vani*

Registriert seit
02.02.2011
Beiträge
935
Reaktionen
0
Wie sagte hier mal jemand so schön? Man lebt MIT seinem Hund, nicht FÜR ihn :)
 
Schattenseele

Schattenseele

Registriert seit
03.11.2009
Beiträge
17.227
Reaktionen
0
Hmm hab ich ihn dann schon immer überfordet ?
Er hat das schon als Welpe gemacht.
Wenn er richtig doll müde ist, schläft er auch ohne Aufforderung, aber gerade Abends, wenn wir hier alle gemütlich sitzen macht er das.
Es sei aber auch gesagt das es durchaus Tage gibt, an denen er selbst entscheidet.

Lg

EDIT (automatische Beitragszusammenführung)

Aber ich hätte vielleicht im Eingangspost schreiben sollen das er das nicht immer macht.

Lg
 
Dogma

Dogma

Foren-Engel
Registriert seit
18.05.2010
Beiträge
5.024
Reaktionen
0
Dann frage ich mal andersrum, auch wenns nun arg psychologisch wird:

Wann hast du das letzte Mal so haarklein auf dich geachtet, wie du es bei deinem Hund machst? Ich kriege das Gefühl, dass dein Kleiner bei dir unter Dauerbeobachtung steht. Dir fallen Dinge an deinem Hund auf (und werden thematisiert), die unsereins wahrscheinlich nicht einmal registrieren würde. Du machst dir solche Sorgen um ihn und sein Wohlergehen und scheinst dich selbst darüber zu vergessen. Es vergeht kaum ein Tag, an dem du nicht mindestens eine Frage hast. Wohl gemerkt, das ist als solches nicht negativ, aber ich bekomme echt das Gefühl, dass du dich so auf den Hund focussierst, damit du dich nicht mit dir selbst beschäftigen musst. Dem ist aber dein Hund nicht gewachsen, es ist auch nicht seine Aufgabe. Machst du eigentlich noch irgendwas ohne den Hund? Lässt du ihn mal für ein paar Stunden unbeobachtet oder fährst du weg und lässt in dann bei deinen Eltern? Wenn ich mal die Summe aller deiner Threads nehme, dann kriege ich echt Beklemmungen, dass dein Hund echt nichts mehr darf, ohne dass du ein Auge darauf hast. Horch mal bitte in dich selbst hinein, ob das wirklich noch alles im Rahmen ist. Man kann einen Hund nämlich auch überfordern, indem man ihn in eine Rolle presst, in die er einfach nicht gehört.
 
Schattenseele

Schattenseele

Registriert seit
03.11.2009
Beiträge
17.227
Reaktionen
0
Ja das verstehe ich ja.
Nun, ich sehe Maxi nicht jeden Tag. Und an den Tagen an denen ich ihn sehe, sehe ich ihn nicht den ganzen Tag.
Ja, ich habe auch noch andere Aufgaben.
Ich geh reiten, tanzen usw.
Ich habe nur deshalb so viele Fragen, weil es mein erster Hund ist und ich Angst habe was falsch zu machen.
Nicht nur wegen Maxi, auch allgemein will ich alles richtig machen.
Ich habe Maxi nicht als Beschäftigungstherapeuten. Wenn du das meinst.

Lg
 
Escaflown

Escaflown

Registriert seit
16.12.2008
Beiträge
8.030
Reaktionen
0
Also Ginger ist ja nicht meine erster Hund. Ich hab auf sowas nie geachtet. Wozu auch wenn Hund müde ist geht er pennen fertig.
Was deiner da macht find ich auch irgendwo seltsam klingt für mich nicht normal... alle Hunde die ich kenne gehen pennen wenn sie müde sind die fragen nicht nach erlaubniss. o_O
Vorallem du schreibst wenn er wirklich Hundemüde ist geht er alleine... also ist es ja Praktisch so gesehen dann soweit das er zum Umfallen müde ist und ihm dann alles egal ist und wenn er normal müde ist praktisch euer OK braucht. wow... erschreckend... habt ihr mal über einen Privaten Hundetrainer nachgedacht?
Ich hatte auch mal Probleme mit Ginger... sie Zerfetze Tüten sobald ich die Tür rausging... bei ihr dachte ich immer voll schmusebacke nur auf oder neben mir und total schmussig halt... der Hundetrainer sagte mir aber was anderes... Kontrollzwang. Seitdem ich sie nichtmehr auf mir Liegen lasse und sie in ihr Körbchen verweise wenn sie zu aufdringlich wird und sie nichtmehr in mein Bett darf...frieden...kein zerstören mehr nix. Eventuel entdeckt der Hundetrainer ja auch den Fehler der bei euch ist?
 
Schattenseele

Schattenseele

Registriert seit
03.11.2009
Beiträge
17.227
Reaktionen
0
Hm ich glaube irgendwie drücke ich mich nicht richtig aus.
Er geht schon auch schlafen wenn er das möchte, allerdings nicht, wenn wir noch wach sind.
Bzw wenn ich hier übernachte.
Meine Mutter sagte wenn sie alleine ist mit ihm macht er das nicht.
Wir sind in einer Hundeschule, weil Maxi so unsicher ist.
Aber die Trainerin hat nicht gesagt das ihr bei Maxi was auffällt..

Lg
 
Escaflown

Escaflown

Registriert seit
16.12.2008
Beiträge
8.030
Reaktionen
0
Naja Hundetrainer kommen ja auch nach einem Zuhause und schauen sich das ganze entspannt aus der sicht eines Besuchers an um die Situation vor ort zu Analysieren. Auf nen Hundeplatz ist es klar das er sich anders zeigt als zuhause.
 
Schattenseele

Schattenseele

Registriert seit
03.11.2009
Beiträge
17.227
Reaktionen
0
Sie war bei uns zu Hause.
 
Bella88

Bella88

Registriert seit
10.04.2010
Beiträge
4.369
Reaktionen
0
Dann sprich das Thema doch mal genau an und frage nach, ob sie das auffällig findet und ob ihr dagegen was unternehmen sollt.
 
Schattenseele

Schattenseele

Registriert seit
03.11.2009
Beiträge
17.227
Reaktionen
0
Ja fragen werde ich sie auf alle Fälle.
Sie hat mal die Andeutung gemacht das er Angst hat, das ich verschwinde wenn er schläft.
Das liegt sicher auch daran das ich eben nicht mehr voll hier wohne.
Und evtl auch daran das wir mal 12 Wochen getrennt waren.
Ich kann Maxi auch nicht vor nem Laden anbinden und reingehen, ohne das er draußen "Theater" macht.

Lg
 
Z

zauberfee57

Registriert seit
09.06.2011
Beiträge
3
Reaktionen
0
maxi

hallo
ich bin neu hier und habe euere unterhaltung interesiert gelesen, darf ich dich mal fragen ,...was ist maxi für ein hund,...nun was er da macht find ich zum kieksen,...drolig
ich denke er will dir sagen du sollst mitkommen,..
ich hab ein kleines mopsmädel und meine molli hat das am anfang auch immer probiert,..
punkt halb zehn stand sie vor der schlafzimmertür und dann wollte sie ins bett,....aber nicht allein,..grins
am anfang,..sie war da ja noch sooooo klein bin ich dann hald mit ihr schlafen gegangen,...grins
aber dann , mit der zeit nervt das,.man will nicht jeden tag um halb zehn ins bett,..
fernsehen schauen oder es sich noch ein wenig gemütlich machen,...
molli aber war lange stur,..stand immer um halb zehn vor der tür,...das hieß,..mama komm schlafen,..

grins aber heute ist alles ok
manchmal war auch ich stur,...
sie hängt zwar immer noch an meiner schürze aber sie schläft wo sie liegt,.molli wird im dezember 2 jahre alt.

du solltes das mit deiner maxi nicht so eng sehen, wenn sie hald geschickt werden möchte , dann schick sie hald, ist ja kein problem, wenn ihr das gut tut, warum nicht,..

jedem tierchen sein plesierchen


leibe grüße uschi
 
L

Labbimama

Registriert seit
08.01.2010
Beiträge
606
Reaktionen
0
Eddy "fragt" mich abends auch ob ich ihn noch in sein Körbchen bringe. ;) Er schläft oben neben unserem Schlafzimmer und wenn wir dann noch unten sitzen stellt er sich vor die Treppe und schaut mich an. Ich geh dann mit hoch und streichel ihn nochmal in seinem Körbchen und dann schläft er ruhig und seelig ein.
Es gehört einfach zu seinem allabendlichen Ritual und wir genießen das beide.
Mach Dich net verrückt! ;)
LG
 
Schattenseele

Schattenseele

Registriert seit
03.11.2009
Beiträge
17.227
Reaktionen
0
Labbimama so ist das bei uns dann auch.
Allerdings macht er das nicht täglich.
Hmm..

Lg
 
L

Labbimama

Registriert seit
08.01.2010
Beiträge
606
Reaktionen
0
Ich find das nicht schlimm! Eddy macht das auch nur zu Hause und es hat sich einfach so eingebürgert, warum auch nicht, is doch nix schlimmes. Solang ich nicht mit ins Körbchen muss bis er eingeschlafen ist... :D
LG
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Frauchen ich bin müde..

Frauchen ich bin müde.. - Ähnliche Themen

  • frauchen geht mit hund spazieren,oder eher hund mit frauchen?

    frauchen geht mit hund spazieren,oder eher hund mit frauchen?: Hallo :-) bräuchte mal einen rat von euch.. wir haben unseren rocky seit 2 wochen und sind sehr glücklich mit dem süssen fratz <3 rocky ist nun...
  • verfahrene Situation mit Nachbarhund seinem Frauchen

    verfahrene Situation mit Nachbarhund seinem Frauchen: Hallo, seit ca. 1-1 1/2 Jahren haben unsere Nachbarn (Familie mit 5 Kindern) einen Mischlingsrüden. Sie haben ihn als sehr jungen Hund gekauft, er...
  • Frauchen braucht Erziehung

    Frauchen braucht Erziehung: Ich bin seit Montag Frauchen einer kleinen JRT und Münsterländermischlingshündin. Sie ist 2 Jahre und sehr schüchtern bei Fremden. Es war der Hund...
  • Hund frisst nicht bei Frauchen und sieht gelangweilt aus?

    Hund frisst nicht bei Frauchen und sieht gelangweilt aus?: Hallo :) Es geht um einen Hund (Mischling,Foto folgt). SIe ist ca. 7 Monate alt. Seit ein paar Wochen liegt sie nur noch gelangweilt rum, kann...
  • Hund versteckt seinen futterbeutel, frauchen muss suchen

    Hund versteckt seinen futterbeutel, frauchen muss suchen: Ich glaube, ich habe eine ganz besondere Hündin. Tammie haben wir jetzt 4 Jahre, sie war die ersten 9 Monate ein spanischer Strassenhund und wir...
  • Hund versteckt seinen futterbeutel, frauchen muss suchen - Ähnliche Themen

  • frauchen geht mit hund spazieren,oder eher hund mit frauchen?

    frauchen geht mit hund spazieren,oder eher hund mit frauchen?: Hallo :-) bräuchte mal einen rat von euch.. wir haben unseren rocky seit 2 wochen und sind sehr glücklich mit dem süssen fratz <3 rocky ist nun...
  • verfahrene Situation mit Nachbarhund seinem Frauchen

    verfahrene Situation mit Nachbarhund seinem Frauchen: Hallo, seit ca. 1-1 1/2 Jahren haben unsere Nachbarn (Familie mit 5 Kindern) einen Mischlingsrüden. Sie haben ihn als sehr jungen Hund gekauft, er...
  • Frauchen braucht Erziehung

    Frauchen braucht Erziehung: Ich bin seit Montag Frauchen einer kleinen JRT und Münsterländermischlingshündin. Sie ist 2 Jahre und sehr schüchtern bei Fremden. Es war der Hund...
  • Hund frisst nicht bei Frauchen und sieht gelangweilt aus?

    Hund frisst nicht bei Frauchen und sieht gelangweilt aus?: Hallo :) Es geht um einen Hund (Mischling,Foto folgt). SIe ist ca. 7 Monate alt. Seit ein paar Wochen liegt sie nur noch gelangweilt rum, kann...
  • Hund versteckt seinen futterbeutel, frauchen muss suchen

    Hund versteckt seinen futterbeutel, frauchen muss suchen: Ich glaube, ich habe eine ganz besondere Hündin. Tammie haben wir jetzt 4 Jahre, sie war die ersten 9 Monate ein spanischer Strassenhund und wir...