Wie wilde Babykatze fangen?

Diskutiere Wie wilde Babykatze fangen? im Katzenkörbchen Forum im Bereich Katzen Forum; Heute morgen, ich hab meine Katzis auf den Balkon gelassen, hör ich draußen was schreien. Ich denke was ist das denn? Hört sich an wie eine...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
rotekatze

rotekatze

Registriert seit
03.11.2009
Beiträge
870
Reaktionen
0
Heute morgen, ich hab meine Katzis auf den Balkon gelassen, hör ich draußen was schreien. Ich denke was ist das denn? Hört sich an wie eine kleine Katze, aber soo laut! Ich geh raus gucken, seh unter einem Auto nur 4 Beinchen und weg war sie. Der Nachbar kam dann raus, dem das Auto gehört und meinte,
die Kleine hätte die ganze Nacht geschrien und er hätte nicht schlafen können. Sie hatten schon Milch :roll: hingestellt aber es würde nicht rauskommen. Ich hab dann Trockenfutter mit ein bischen Wasser eingeweicht und hingestellt. Als ich weg bin hab ich es dann gesehen. Ein kleines rot-weißes Kätzchen, vielleicht 8 Wochen alt. Tierschutzverein angerufen, die sagen, fangen und bringen. Ganz toll! Wie soll ich das fangen?! Da das Kleine schon die ganze Nacht geschrien hat,gehe ich davon aus das die Mutter weg ist. Oder es wurde ausgesetzt. Dann versteckt es sich auch noch auf dem Rad oder so. Habs dem Nachbar schon gesagt, das er ein bischen aufpassen soll. Befürchte aber schon, das es irgendwann platt-gefahren da liegt.
Wie krieg ich das Kleine jetzt gefangen? Angeblich würde so eine kleine Katze nicht in eine Lebendfalle gehen.
Achja, mir wurde dann auch noch gesagt vom Tierschutzverein, wenn ich es anfüttern würde, dann wäre ich vom Gesetz verpflichtet mich darum zu kümmern und es kastrieren zu lassen! Da vergeht einem doch gleich die Lust zu helfen!:roll:
 
10.06.2011
#1
A

Anzeige

Guest

Hast du schon mal einen Blick in den Ratgeber geworfen? Dieser vermittelt jungen Katzen-Erstbesitzern die Basics der Katzenhaltung - ohne erhobenen Zeigefinger und mit witzigen Fotos. Vielleicht hilft dir das ja weiter!?
Fuexle

Fuexle

Registriert seit
07.12.2010
Beiträge
495
Reaktionen
0
Ich hab unsere (ehemaligen) Streuner bis jetzt immer auf die lange und geduldige Art eingefangen. D.h. stundenlang draußen sitzen, so tun als würde man das Kätzchen nicht beachten, ruhig Selbstgespräche führen und sich nicht ruckartig bewegen. Am besten wenn in ein paar Metern Entfernung Futter für die Katze steht. Und dann eben langsam annähern, d.h. erstmal damit anfangen, dass man versucht die Katze dabei anzuschauen, während man redet und nicht mehr ganz so beschäftigt tun....und dann das Futter stückchenweise über Tage verteilt halt immer in einer geringeren Entfernung von dir selbst hinstellen....hat bis jetzt hier immer am besten funktioniert, da Lebendfallen bei uns auch nicht wirklich Erfolg haben, weil da grundsätzlich eher unsere Katzen drin sitzen als die vorsichtigen Streuner. ;)

An deiner Stelle würde ich es aber trotzdem als erstes mit einer Falle versuchen, da das natürlich der schnellere Weg ist...du kannst auch nochmal bei deinem TA nachfragen, unser TA hat uns da auch die besseren Tipps gegeben als der Tierschutzverein :eusa_shhh:
 
rotekatze

rotekatze

Registriert seit
03.11.2009
Beiträge
870
Reaktionen
0
Der erste Fangversuch ist gescheitert. Es hat sich ja unter bzw. im Auto versteckt und der musste nun wegfahren. Also Motorhaube auf, ich in der Zwischenzeit einen Transportkorb geholt. Aber das Kätzchen ist entwischt! Wenigstens saß es nicht mehr im Auto, weil der Besitzer zum Zug musste, also keine Zeit hatte.
Musste aber dann auch wieder zur Arbeit, hab aber den Korb dagelassen, falls sie es doch noch fangen können.
 
Umi

Umi

Registriert seit
11.11.2009
Beiträge
165
Reaktionen
0
Off-Topic

Ich hab letztes Jahr in FFm im September auch ein kleines Kätzchen auf der kreuzung in Sachenhausen im Gebüsch gefangen.
Da es angst hatte von den Autos hat es sich kaum bewegt. So das ich es ziemlich flott und etwas kräftiger anpacken konnte und dann mit nach Haus genommen hatte. Ich habs am sleben Tag ins Tierheim gebracht. Aber mit blutenden herzen. Ich hätts so gerne behalten , aber in einer 1 Zimmer wohnung . Ein scheues Kätzchen. Das geht nicht. Das muss Freiheit haben. Schade schade. ich habe immernoch ein schlechtes gewissen...


Was auch funktionierne kann. Ich hab das bei meinem Kater gesehen. Dem dackeln im Frühjahr immer irgendwelche kleinen Kitten hinterher. Auch total scheue. Vielleicht hockt Sie ja deswegen unter dem Auto? Weil sie deine Katzen/riech/hört oder sieht?:)
Ich drück dir alle Daumen das du es gefangen bekommst!
 
rotekatze

rotekatze

Registriert seit
03.11.2009
Beiträge
870
Reaktionen
0
Könnte mich grad mal wieder aufregen! Mein Nachbar hat die Katze gefangen, ich muss bis 18 Uhr arbeiten und der Nachbar muss jetzt auch weg. Ich im Tierheim angerufen. Tja, die machen um 18 Uhr zu, soll sie doch bis morgen behalten und dann morgen früh bringen. Echt klasse! Wo soll ich die denn jetzt hinmachen? Bei meine 2 lasse ich sie jedenfalls nicht. Der Nachbar weiß auch niemanden.
 
Umi

Umi

Registriert seit
11.11.2009
Beiträge
165
Reaktionen
0
Mist da. Vielleicht in nen kleinen Raum sperren und Zeitungen auslegen? Wäre das Sinnvollste. Kann dein nahcbar nicht irgendwelche bekannten fragen doer so?! So schwerr sollte das doch nicht sein.
 
rotekatze

rotekatze

Registriert seit
03.11.2009
Beiträge
870
Reaktionen
0
Sollte man meinen! Hab grad beim TA gefragt ob die nicht etwas größere Gitterboxen hätten. Nein haben sie nicht. Ich könnte die doch ruhig mal eine Nacht da in der Transportbox lassen! Super!!!
Bin grad etwas ratlos. Die Räume die ich hätte sind alle vollgestellt und ich hab keine Lust dann alles (Waschmaschine/Trockner) abzubauen um die dann da wieder rauszubekommen!
Ich will doch nur helfen, warum wird das einem so schwer gemacht?:(
 
Ina4482

Ina4482

Moderator
Registriert seit
09.09.2008
Beiträge
9.797
Reaktionen
1
Hallo Nicole.
Na, das ist ja Action bei dir zum langen Wochenende :roll:. Wo hast du den Zwerg denn jetzt?
 
rotekatze

rotekatze

Registriert seit
03.11.2009
Beiträge
870
Reaktionen
0
Der sitzt in der Transportbox beim Nachbar unter der Gartenbank!
 
Ina4482

Ina4482

Moderator
Registriert seit
09.09.2008
Beiträge
9.797
Reaktionen
1
Hast du Möglichkeit sie im Bad oder so unterzubringen? Bzgl. der Räume mit Waschmaschine/Trockner: kannst du da nicht vielleicht die Lücken, durch die sie schlüpfen und sich verstecken könnte, für eine Nacht dicht machen (mit Handtüchern oder so)? Ist vielleicht eine blöde Frage, aber manchmal sieht man bei solcher Aufregung ja den Wald vor lauter Bäumen nicht.
Zu den beiden großen Puschels geht natürlich nicht, aber vielleicht kannst du ja doch noch was improvisieren.

Off-Topic

Ansonsten fühl dich mal getröstet: wenn man helfen möchte und in so einer Situation dann das Gefühl hat, überall vor eine Wand zu laufen, ist das richtig schlimm. Ich habe letztes Jahr zwei kleine Wildkaninchen vom Firmengelände gerettet und musste ungelogen 3 Stunden rumtelefonieren, um Hilfe zu finden. Das örtliche Tierheim hat mir nur erklärt, dass die nicht zuständig wären und dann waren die fertig damit :shock:. Nicht mal eine Rufnummer oder wenigstens einen Namen haben die mir gegeben, wo ich hätte nachfragen können. Im Endeffekt habe ich dann nach langer Suche jemanden gefunden, der Wildtiere aufzieht und bin dann auf eigene Kosten nach der Arbeit eine Stunde gefahren, um die zwei endlich in gute Hände geben zu können. Leider auch noch entgegengesetzt meiner eigentlichen Strecke, das waren dann noch mal 1,5 Stunden nach Hause :roll:. Aber: die zwei haben es geschafft und das war einer der schönsten Anrufe, die ich je gekriegt habe ;).
 
rotekatze

rotekatze

Registriert seit
03.11.2009
Beiträge
870
Reaktionen
0
Das ist größte Problem ist mein Mann! Ich könnte sie oder ihn im Gästebad einsperren. Das ist aber genau neben dem Schlafzimmer und die Katze schreit wahrscheinlich die ganze Nacht! Und meine sind dann bestimmt auch durch den Wind.
Vielleicht müsste ich wirklich was bauen das sie nicht hinter die Waschmaschine kommt. Wäre wohl die einzige Möglichkeit. Blöd! Und ich sitz noch eine Stunde hier fest!
Mit den Häschen ist ja auch so eine Geschichte! Aber schön das sie es überlebt haben!

EDIT (automatische Beitragszusammenführung)

So, hab grad mit meinem Mann und gleichzeitig Chef telefoniert. Ich kann eine halbe Stunde früher Feierabend machen und dann kann ich es noch ins Tierheim bringen. Obwohl mein Mann grad sagte, das dort ein Menschenauflauf wäre und alle das Kätzchen bewundern.
 
Ina4482

Ina4482

Moderator
Registriert seit
09.09.2008
Beiträge
9.797
Reaktionen
1
Männer :roll:. Ich drück dir die Daumen, dass alles geplant läuft!
 
rotekatze

rotekatze

Registriert seit
03.11.2009
Beiträge
870
Reaktionen
0
So, Kätzchen ins Tierheim gebracht. Sie schätzen es auf 6-7 Wochen. Voller Flöhe! Aber war ja zu erwarten. Drücken wir dem Kleinen die Daumen das es schnell ein neues, schönes zuhause findet!
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Wie wilde Babykatze fangen?

Wie wilde Babykatze fangen? - Ähnliche Themen

  • Wo ist die Grenze zwischen Wild- und Haustier?

    Wo ist die Grenze zwischen Wild- und Haustier?: Huhu, ich weiß nicht, ob es auch durch die deutschen Medien ging, aber konkret im Kopf habe ich den Fall des Savannah-Katers "Chiku" der in...
  • Ein Tag einer Babykatzen Mama!

    Ein Tag einer Babykatzen Mama!: Hallo ich schreibe heute das hier damit viele mal lesen können was es bedeutet ein Katzenbaby zuhause zu haben..Viele sind ja der meinung sich zu...
  • Terrorisiert von einer wilden Katze !

    Terrorisiert von einer wilden Katze !: Hallo ihr Lieben, wir haben insgesamt 7 Katzen, sind aber alles Freigänger deswegen ist es selten dass auch alle im Haus sind ;-) unsere Nachbarn...
  • Die "wilden" Waldkatzen

    Die "wilden" Waldkatzen: Es gibt Perser, BKHs, Coonies, da sollen, find ich, die Waldkatzen nicht fehlen. Den Anfang macht meine silberne Schönheit Destiny *träum*...
  • Wilde Mietzen..

    Wilde Mietzen..: Hallo an alle, wir haben bei uns jetzt zur Zeit 4 wildlebende Katzen (weiblich). Und mittlerweile sind wieder 2 von denen trächtig. :( Unser...
  • Wilde Mietzen.. - Ähnliche Themen

  • Wo ist die Grenze zwischen Wild- und Haustier?

    Wo ist die Grenze zwischen Wild- und Haustier?: Huhu, ich weiß nicht, ob es auch durch die deutschen Medien ging, aber konkret im Kopf habe ich den Fall des Savannah-Katers "Chiku" der in...
  • Ein Tag einer Babykatzen Mama!

    Ein Tag einer Babykatzen Mama!: Hallo ich schreibe heute das hier damit viele mal lesen können was es bedeutet ein Katzenbaby zuhause zu haben..Viele sind ja der meinung sich zu...
  • Terrorisiert von einer wilden Katze !

    Terrorisiert von einer wilden Katze !: Hallo ihr Lieben, wir haben insgesamt 7 Katzen, sind aber alles Freigänger deswegen ist es selten dass auch alle im Haus sind ;-) unsere Nachbarn...
  • Die "wilden" Waldkatzen

    Die "wilden" Waldkatzen: Es gibt Perser, BKHs, Coonies, da sollen, find ich, die Waldkatzen nicht fehlen. Den Anfang macht meine silberne Schönheit Destiny *träum*...
  • Wilde Mietzen..

    Wilde Mietzen..: Hallo an alle, wir haben bei uns jetzt zur Zeit 4 wildlebende Katzen (weiblich). Und mittlerweile sind wieder 2 von denen trächtig. :( Unser...