Zuwachs aus dem Tierpark

Diskutiere Zuwachs aus dem Tierpark im Schweinestall Forum im Bereich Meerschweinchen Forum; Hallo ihr lieben, habe heute mit meinem Händler des Vertrauens für Tierbedarf gesprochen und erfahren, dass wir in der Nähe einen Tierpark haben...
Schmu

Schmu

Registriert seit
16.09.2010
Beiträge
254
Reaktionen
0
Hallo ihr lieben,
habe heute mit meinem Händler des Vertrauens für Tierbedarf gesprochen und erfahren, dass wir in der Nähe einen Tierpark haben in dem Meeris als Futter gezüchtet werden.
Da ich im örtlichen Th
schon versucht hab anzufragen ob sie Merris haben,
(da geht seit 1 Woche keiner ans Telefon, hab erfahren dass die nur Hunde und Katzen aufnehmen und vermitteln),
würde ich mir den Zuwachs aus dem Tierpark holen.

Jetzt bin ich aber sekptisch ob das so eine gute Idee ist, weil ich da noch so einige offene Fragen hab:

- wird dort Inzucht betrieben?
- besteht die Möglichkeit, dass ich ein trächtiges Schwein zufällig erwische?
- werden die Tiere auf Krankheiten untersucht?
- wird dort darauf geachtet wie sie sich untereinander verstehen?

Habt ihr noch Fragen die ich mit dem Tierpark vorher erst klären sollte?

Lg eure Schmu
 
10.06.2011
#1
A

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Zuwachs aus dem Tierpark . Dort wird jeder fündig!
B

Biene 19

Registriert seit
12.09.2009
Beiträge
1.007
Reaktionen
0
Huhu Schmu,

bei Tierpark stockt mir immer ein bisschen der Atem :?.

Habe damit keine guten Erfahrungen gemacht. Inzucht wird dort auf jeden Fall betrieben, denn es achtet keiner darauf wann wer von wem tragend ist und auch die Mädels sind immer viel zu jung um tragend zu sein. Deshalb besteht natürlich auch die Möglichkeit eine tragende Sau zu "erwischen". Ich denke nicht das die Tiere auf Krankheiten untersucht werden und man sieht meist schon auf den ersten Blick, das im Bestand Pilz und Milben vorhanden sind.
Ob auf die Verträglichkeit geachtet wird, kann ich nicht sagen. Aber Schweinchen die in einem so großen Bestand aufwachsen, sind meist verträglich.

LG von Biene
 
Schref

Schref

Registriert seit
21.05.2011
Beiträge
659
Reaktionen
0
also ich hab mir auch schon mal tiere aus einem Tierpark geholt da war alles supi'! kommt bestimmt auf die leute dort an und wie sie das dort machen, verallgemeinern würde ich nicht..
 
Schmu

Schmu

Registriert seit
16.09.2010
Beiträge
254
Reaktionen
0
Das hab ich mir schon fast gedacht....
ich sollte das wohl ganz schnell vergessen.
 
Luna & Artemis

Luna & Artemis

Moderator
Registriert seit
01.12.2006
Beiträge
5.375
Reaktionen
161
Ich würde einfach mal dahin gehen und gucken wie die gehalten werden. Unser Tierpark bietet sowas auch an und die Tiere sind trotzdem alle tip top. Es wird sogar nach Geschlechtern für die ersten 6 Monate getrennt.
 
S

SusanneC

Registriert seit
07.09.2009
Beiträge
15.432
Reaktionen
0
Wenn der Tierpark klar nach Geschlechtern trennt kann es ok sein, aber die große Mehrheit hat einfach nur Männchen und Weibchen wild durcheinander, keiner weiß wer gedeckt hat, oft sind auch alle Tiere verdächtig ähnlich - also wahrscheinlich verwandt. Es gibt nur sehr wenige Ausnahmen, in denen man die ganze Zucht mit einem Minimum an Verstand betreibt.
 
Schmu

Schmu

Registriert seit
16.09.2010
Beiträge
254
Reaktionen
0
Da würd ich auch nicht aufs Geschlecht achten oder ähnliches.
Warum auch sie sind ja "nur" als Futter vorgesehen.
So hart das auch klingt, aber ist es denn anders wenn man Mäuse züchtet zum verfüttern an z.B Schlangen?

Hab mich entschlossen dort mal vorbei zu schaun. Vllt trennen sie ja doch nach Geschlechtern.

Worauf muss ich achten gesetz dem Fall ich hole mir dort meinen Zuwachs- dort kommt es doch sicher vor dass sie Haarlinge haben oder ähnliches, richtig?
 
S

SusanneC

Registriert seit
07.09.2009
Beiträge
15.432
Reaktionen
0
Wenn Du da eines holen willst nimm vor allem eine Waage mit und nehme ein Weibchen unter 300g Gewicht. Alle anderen dürften gerade zu dieser Jahreszeit trächtig sein.

Mit Parasiten aller Art ist zu rechnen, Haarlinge wären da meine geringste Sorge, eher Kokzidien und Milben sollten dir Angst machen. Also auf jeden Fall in Quarantäne halten und eine Kotprobe(an drei aufeinander folgenden Tagen gesammelt) vom Tierarzt untersuchen lassen.

Sinnvoller wäre es, wenn Du Dir eines aus einer Notstation aussuchst und es dir lieber per Mitfahrgelegeneheit bringen lässt, beiTierparkschweinchen MUSS ja wirklich was schief laufen... http://www.dmsl.de/linknot.html
 
Schmu

Schmu

Registriert seit
16.09.2010
Beiträge
254
Reaktionen
0
War gestern im Tierpark, hab sie mir angesehen und ich muss sagen sie sahen nicht schlecht aus... kein sichtbares Ungeziefer und auch sonst sahen die Tiere recht gut aus...
Hab mich mit einer Angestellten unterhalten und die meinte dass erst vor 2 Tagen jemand seine 4 Schweine abegeben wollte (1 Bock und 3 Weibchen), naja war ejtzt nen Tauch.
Die 3 Weibchen hab ich mit zu mir genommen, den Bock hat der Tierpark bekommen.
Mir ist der Grund für die Abgabe schleierhaft...
Die Süßen sind noch sehr jung und alle um die 300g (ja susanne ich hab ne waage mitgenommen- danke für den Ratschlag :) )

Der Besitzter meinte zu mir sie seien gesund, den Eindruck kann ich fürs erste bestätigen.
Sie fressen auch alle 3 wie siebenköpfige Raupen.
Morgen mache ich Fotos, dann könnt ihr sie auch alle begutachten.

Erleichterte Grüße von der Insel ;)
 
S

SusanneC

Registriert seit
07.09.2009
Beiträge
15.432
Reaktionen
0
Hallo!

Na da hast Du sie ja gerettet! 300g müsste noch auf der sicheren Seite sein, dass sie noch nicht trächtig sind. Wahrscheinlich wurden die ja erst vor kurzem gekauft, vielleicht haben die leute festgestellt, dass die müffeln und strampeln beim anfassen oder sowas...
 
Schmu

Schmu

Registriert seit
16.09.2010
Beiträge
254
Reaktionen
0
Ja das tun sie..sie strampeln wie verrückt ...aber als ich sie gestern gebadet hab waren sie ganz ruhig (vor Schock);).
Bestimmt waren sie ihnen einfach auch zu laut - ich hab da 2 Fitzeschweine dazubekommen ;) nur am rennen quer durchs Gehege.
Die 3 verstehen sich recht gut mit unseren 2 Böcken, aber das muss ich wohl noch ne Weile beobachten bis ich mir da ganz sicher sein kann.
Was mich stutzig macht ist die Tatsache, dass sich eine der 3 Weibchen sehr zurückzieht - sie wird nicht von den anderen "ausgegrenzt" oder angegriffen. (Sie sieht schon einwenig dicker aus als die anderen beiden und sie wiegt mittlerweile auch einwenig mehr...-wie lang dauert ne Meerschweinchenschwangerschaft?)
Am Montag hab ich nen TA-Termin der checkt die dann nochmal komplett durch... aber ich ahne schon, dass mich da was erwartet....
 
Kendra

Kendra

Registriert seit
19.04.2010
Beiträge
9.719
Reaktionen
0
Schmu, wieso badest du Meeris???
Ich bin nicht begeistert, und ich seh das auch nicht als Rettung an. Aber nun hast du sie leider schon. :/
Schwangerschaft dauert im Schnitt 68 Tage. Plus/minus 4 Tage. "seufz"
 
S

SusanneC

Registriert seit
07.09.2009
Beiträge
15.432
Reaktionen
0
Schmu, wie lange bist Du hier angemeldet und weißt dabei nicht mal, dass man meerschweine NIEMALS badet? Und wie lange sie trächtig sind? Menschenskinder, informier dich endlich!
 
McLeodsDaughters

McLeodsDaughters

Registriert seit
09.01.2007
Beiträge
18.584
Reaktionen
21
Baden? :shock:

Und du hast sie schon bei deinen sitzen? Sie hätten min. 2 Wochen in Quarantäne gemusst...
 
Schmu

Schmu

Registriert seit
16.09.2010
Beiträge
254
Reaktionen
0
Ich glaube ihr versteht mich falsch. Wir reden hier von einem Fußbad.
Die kleinen Schweinchen haben Schwielen an den Füßen.
Vor Jahren hatte ich ein Meerschwein mit dem gleichen Problem und mir wurde vom TA geraten ein Fußbad zu machen mit Kamillentee.
 
Belchen

Belchen

Registriert seit
19.09.2009
Beiträge
362
Reaktionen
0
Also ganz ehrlich, ich habe ja jetzt auch schon eine Zeit lang Meerschweinchen, aber könnte aus dem Stehgreif auch nicht sagen, wie lange sie tragen... warum auch? Da finde ich andere Dinge in Bezug auf Meerschweinchen wichtiger...
 
Kendra

Kendra

Registriert seit
19.04.2010
Beiträge
9.719
Reaktionen
0
Deshalb hab ich gefrag weshalb du badest...;) Wenn du sie Voll gebadet hättest......dann: :evil:
Das sie in Quarantäne gemusst hätten, stimmt natürlich. Nun gut. Achte bitte verstärkt auf Ausscheidung, Und Fell (Wegen Parasiten....) Mit dem Fußbad...Kamille kann auch austrocknen. Hast du das mit einem TA besprochen? Ich würde lieber etwas Bepanthen zur Pflege verwenden. Denn durch das Baden wird die Haut weich, und Fremdköper und Bakterien können leichter eindringen. Aber manchmal muss man auch baden. Calendulalösung oder leiches Meersalzbad könnte auch von Nutzen sein. Ich finde es eben auch viel zu stressig für die Tiere. Wenn es nicht sein MUSS würde ich es lassen.
Achte bei den Füßen genau darauf, das sich kein Ballenabszess entwickelt.

Wie lange die Schwangerschaft dauert musste ich auch nochmal genauer nachlesen. Ich war immer auf ca. 70 Tage. Nur rückversichtert hatte ich mich beim Antworten auch nochmal.
Bitte lies dich in die diversen Schwangerschafsthreads ein. Infos zu schwangeren Meeris findest du auch hier:
http://www.diebrain.de/I-nachw.html#schwanger
Wiege die Tiere bitte wöchentlich, so wie du es mit den Jungs auch machst. Und das vll. tragende evtl. auch zweimal.
 
Nienor

Nienor

Registriert seit
04.11.2008
Beiträge
37.472
Reaktionen
104
Also ganz ehrlich, ich habe ja jetzt auch schon eine Zeit lang Meerschweinchen, aber könnte aus dem Stehgreif auch nicht sagen, wie lange sie tragen... warum auch? Da finde ich andere Dinge in Bezug auf Meerschweinchen wichtiger...
Aber wuerdest du dich, wenn du aus zweifelhafter Quelle moeglicherweise tragende Tiere holst, nicht auch vorher darueber informieren, was auf dich zukommt ? Ich glaube kaum, dass ein verantwortungsvoller Halter - fuer den ich dich halte - sich nicht vorher informiert, wie lang sie tragen, was das kosten koennte, was zu beachten ist, was schief gehen koennte, etc. BEVOR er sich moeglicherweise tragende Tiere ins Haus holt und notfalls die Tiere nicht zu sich nimmt sondern in eine Notstation bis zum Absitzen der Schwangerschaftsquarantaene oder Aufzucht der Nachkommen bringt, wenn er es sich nicht zutraut und die Tiere danach zu sich holt, denn dort hat man sicher mehr Ahnung und vor allem Erfahrung.
 
Belchen

Belchen

Registriert seit
19.09.2009
Beiträge
362
Reaktionen
0
Aber wuerdest du dich, wenn du aus zweifelhafter Quelle moeglicherweise tragende Tiere holst, nicht auch vorher darueber informieren, was auf dich zukommt ? Ich glaube kaum, dass ein verantwortungsvoller Halter - fuer den ich dich halte - sich nicht vorher informiert, wie lang sie tragen, was das kosten koennte, was zu beachten ist, was schief gehen koennte, etc. BEVOR er sich moeglicherweise tragende Tiere ins Haus holt und notfalls die Tiere nicht zu sich nimmt sondern in eine Notstation bis zum Absitzen der Schwangerschaftsquarantaene oder Aufzucht der Nachkommen bringt, wenn er es sich nicht zutraut und die Tiere danach zu sich holt, denn dort hat man sicher mehr Ahnung und vor allem Erfahrung.
Ja natürlich, wenn ich möglicherweise tragende Tiere zu mir holen würde, würde mich tatsächlich vorher informieren, wie lange sie tragen. Aber ich habe es eher so verstanden, dass Schmu sich ja extra relativ leichte Weibchen geholt hat, um eine Schwangerschaft ausschließen zu können, was offensichtlich nicht so ganz geklappt hat.

Ich meine ja nur, irgendwie klang das oben so, als hätte man sich generell nicht über Meerschweinchen informiert, wenn man nicht genau sagen kann, wie lange ihre Trächtigkeit dauert. Und für mich als Liebhaber sind solche Infos einfach nicht von oberster Priorität.

Aber nichts für ungut, da habe ich vielleicht einfach etwas falsch verstanden.

Liebe Grüße,
Belchen
 
S

SusanneC

Registriert seit
07.09.2009
Beiträge
15.432
Reaktionen
0
Ich muss Nienor recht geben, und wenn jemand wirklich weiß wo er sich Infos holen kann, muss er auch nicht wegen jedem Pups im Forum nachfragen. Ich weiß ja nicht, aber bevor ich Foren damit langweile, alle Nase lang nen Thread aufzumachen ob Meerschweinchen Wiesenschaumkraut fressen dürfen schau ich eben kurz selber nach.

Und da passt so vieles nicht:

Wegen einfacher Hornhaut gleich ein Fußbad, statt die Füße im ursprünglichen Zustand vom Tierarzt begutachten zu lassen, nicht dass da Ballenabzesse draus werden, nein,d a wird erst mal das Bild durch ein Fußbad verfälscht und die tiere geschockt - dabei gehört zur Quarantäne, dass die tiere sowieso mal zum Tierarzt kommen.
Über den Sinn und Unsinn von Fußbädern bei Hornhaut kann man auch streiten, das kann das ganze auch erst schlimemr machen.

Keine Quarantäne wird eingehalten, obwohl sie aus einer seltsamen haltung kommen. Wenn man sich da Kokzidien holt ist man selber schuld.

Ein tier ist möglicherweise trächtig, bei den anderen beiden wird man es sehen, bei jemandem der kaum Erfahrungen hat, kein Geld um mal eben nen Kaiserschnitt zu zahlen und nicht mal eine gut sortierte Hausapotheke hat.warum schweinchen "um die 300g" wenn die Grenze niedriger liegt?

Drei Weibchen zu zwei kastrierten Böcken endet sowieso oft genug mit Keilereien, das wird sich im Laufe der nächsten 6-10 Wochen zeigen, ist aber schon von der Konstellation her zu stressig für tragende Weibchen aus schlechter haltung. Das ergebnis ist, dass die Weibchen ein erhöhtes Level an Stresshormonen haben und dadurch ihre Jungen später auch veränderte Hormone aufweisen - oft überaus zickige töchter und Söhne die echte Weicheier sind.
 
Thema:

Zuwachs aus dem Tierpark

Zuwachs aus dem Tierpark - Ähnliche Themen

  • In ca. 5 wochen bekommen wir zuwachs

    In ca. 5 wochen bekommen wir zuwachs: Am wochenende verstarb ja meine Phoebe, nun habe ich geschaut das ich aus meiner jetzigen 2 er gruppe bald wieder eine 3 er gruppe mache. Habe...
  • In ca. 5 wochen bekommen wir zuwachs - Ähnliche Themen

  • In ca. 5 wochen bekommen wir zuwachs

    In ca. 5 wochen bekommen wir zuwachs: Am wochenende verstarb ja meine Phoebe, nun habe ich geschaut das ich aus meiner jetzigen 2 er gruppe bald wieder eine 3 er gruppe mache. Habe...