Wasserbett bei HD

Diskutiere Wasserbett bei HD im Hunde Gesundheit Forum im Bereich Hunde Forum; Hallo zusammen Ich schon wieder.:roll: Ich bin eben über eine Seite gestolpert und frag mich in wieweit das sinnvoll ist. Man sagt ja man kann...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Lexxie

Lexxie

Registriert seit
14.04.2011
Beiträge
556
Reaktionen
0
Hallo zusammen

Ich schon wieder.:roll: Ich bin eben über eine Seite gestolpert und frag mich in wieweit das sinnvoll ist.
Man sagt ja man kann viel wohlbefinden
haben wenn man richtig und gesund schläft.
Nun suche ich ja schon eine weile nach einem neuen Hundeplatz für meinen Dicken.Erst war es das Orthokörbchen was ich ganz toll fand , allerdings haben mich die Kommentare dort nicht so richtig überzeugt.Er schläft ja auch viel in unserem Bett mit aber ich glaube das so ein Bett ihm vielleicht gut tun könnte?

http://www.gesundehundewelt.com/Hundewasserbett_Aqua_Style_Plus/p557908_2405592.aspx

Was meint ihr dazu wäre es für ihn eine Hilfe?Oder ein anderes?:eusa_think:

Ich danke euch.
 
11.06.2011
#1
A

Anzeige

Guest

Hast du schon mal im Unser Hund - fit und gesund nachgelesen? Velleicht hilft dir das ja weiter?
*Collie*

*Collie*

Registriert seit
08.08.2010
Beiträge
8.000
Reaktionen
0
Also 300€ für ein Hundebett finde ich schon echt heftig! Wasserbett schön und gut, aber dann hast du in der Wohnung natürlich immer die Gefahr eines Wasserschadens und außerdem muss das Bett ja wahrscheinlich auch noch geheizt werden, damit der Hund nicht am kalten liegt, was zusätzlich nochmal Stromkosten bedeuten.

Ob so ein Orthokörbchen wirklich Sinn macht, weiß ich nicht, ich jedenfalls hab keins... Meiner schläft auf meiner alten 90x200cm Matraze vorm Bett, das hat mich nichts gekostet und dem Hund gefällts ;) vielleicht wären Babymatratzen eine Option für dich?
 
Tayet

Tayet

Registriert seit
22.05.2008
Beiträge
4.544
Reaktionen
0
also ich würde sowas eher nicht nehmen--> Sollte der Hund Schmerzen haben oder Probleme beim aufstehen, wird er schlecht aufstehen können, da Wasserbette wackelig sind. Ich würde eher so eine Art Matte/Matratze nehmen. Sind zwar geposltert,aber immerhin keine Schwabbelmassen ;)
 
Lexxie

Lexxie

Registriert seit
14.04.2011
Beiträge
556
Reaktionen
0
Ok das klingt logisch.
Danke euch.:)
 
A

Amalia

Registriert seit
02.05.2011
Beiträge
3.061
Reaktionen
0
Unsere Bella bekam einfach die alte Gitterbett-Matratze von uns Kindern. Wir haben da drauf noch so eine wasserabweisende Matte getan und drüber eben ihre Schlafdecke. Das war groß genug und auch recht weich für sie. Und gekostet hats uns gar nichts. :)

Wenn du sagst, dass er in eurem Bett auch gut schläft, dann wäre das sicher eine gute Alternative zu dem doch recht überteuerten Wasserbett.
Tayet's Argument, dass es recht wackelig sein könnte, leuchtet mir sehr ein. Ein Wasserbett ist ja für Menschen manchmal schon recht wackelig :D
 
akani

akani

Registriert seit
27.07.2009
Beiträge
10.358
Reaktionen
0
Wenn es weich sein soll, probier doch mal so eine Schaumstoffmatratze.
Die muss nur ordentlich dick sein, da der Hund sonst im Endeffekt doch wieder auf dem Boden liegt.
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Wasserbett bei HD