Royal Kanin doch nicht so gut???

Diskutiere Royal Kanin doch nicht so gut??? im Katzen Ernährung Forum im Bereich Katzen Forum; Hallo ihr Lieben. Ich habe schon seid meiner Kindheit eine Katze zuhause gehabt und nun ziehe ich in meine eigene Wohnung und werde mir...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
G

Gast46565

Guest
Hallo ihr Lieben. Ich habe schon seid meiner Kindheit eine Katze zuhause gehabt und nun ziehe ich in meine eigene Wohnung und werde mir aufjedenfall wieder eine Katze holen. Bei meiner alten katze hat meine Mutter die Verpflegung übernommen und sie hat immer das billig NassFutter von Netto gekauft.
ICh weiß das das nicht sonderlich gut sein soll wegen dem ganzen Zucker und zu wenig Fleisch was drin ist und will es diesmal besser machen =) Ich höre immer wieder von Royal Kanin. Die Marke wird ja haushoch gelobt aber jetzt beim schauen im Internet habe ich festgestellt das viele die Marke aufgrund der zu hohen Mais/ Getreide Anteile bemängeln und das zu wenig Fleisch ( dazu auch noch in Mehlform ) enthalten ist. Jetzt bin ich etwas verwirrt ^^ Man hört ja so viel was gut sein soll und was nicht... letztendlich bin ich nun total überfordert und weiß nun garnicht mehr was gut ist und was nicht. Zudem weil die Marke auch noch ziemlich teuer ist dachte ich das es schon allein deswegen gut sein muss :l habt ihr Erfahrungen mit der Marke gemacht ? Ich will aufjedenfall Artgerecht und optimales Futter anbieten
 
11.06.2011
#1
A

Anzeige

Guest

Hast du schon mal einen Blick in den Leitfaden für natürliche Katzenernährung geworfen? Vielleicht hilft dir das ja weiter?!
M

Minou123

Registriert seit
06.06.2008
Beiträge
304
Reaktionen
0
Eine gute Nachricht, so darfst deinen Geldbeutel in Zukunft schonene. Am besten Pfoten weg von Royalcanin, teure marke, schlechtes Futter, billig produziert und schon hat royal canin gewonnen.

genauso macht es whiskas und die anderen marken, die die leute mit werbeversprechen locken.

Sehr gutes Futter heißt akana, orjen oder applaws ( nicht sehr viel billiger, aber viel besser.)

Aber besser ist noch nafu zu füttern, also nicht nur trofu.
Meine bekommen z. B. cosma und happy cat aber nur weil mein geldbeutel nicht übermäßig viel hergibt.
Aber an nafu fressen die nicht wo nebenerzeugnisse drin sind und nicht was zusammengematscht wurde. also nur ergänzungsfutter, also bin ich gezwungen ihnenn mehr trofu zu geben
 
S

SusanneC

Registriert seit
07.09.2009
Beiträge
15.432
Reaktionen
0
Hallo!

Im Zweifel sind die billigen Dosen vom Netto immer noch besser als nur Trockenfutter :)

Royal Canin macht das geschickt: Radiowerbung die sich anhört wie ein Gespräch unter Freunden, geschickt platzierte Plakate und ganz massiv Werbung über Tierarzte, indem die zu netten Schulungen übers Wochenende im 4-Sterne-Hotel mit großem Wellnessbereich eingeladen werden, und sich nebenbei ein paarVorträge über Ernährung von Haustieren und die Vorzüge von Royal Canin anhören dürfen. Dann bekommt der Tierarzt auch noch 5 Euro von jeder Tüte Royal Canin das er verkauft, und schon weiß man was einem Tierärzte da so empfehlen.

Ne, Finger weg, kauf besser ordentliches Dosenfutter, etwa das gesamte Sortiment von www.sandras-tieroase.de sind alles gute Sorten.
 
G

Gast46565

Guest
Naja man wird ja wie ich sehe immer überall nur verarscht auf gut deutsch.... traurig aber danke für die Seite. Werd ich aufjedenfall mal testen :)
 
silentwish

silentwish

Registriert seit
19.05.2009
Beiträge
544
Reaktionen
0
Die denken nicht an das Wohl der Tiere, leider... sondern nur daran, wie sie möglichst schnell und gut Profit machen können :(
 
G

Gast46565

Guest
Das schlimme daran ist das es auch noch erlaubt ist da wir ja kein Heimtierschutzgesetz haben...
 
S

Simpat

Moderator
Registriert seit
06.03.2010
Beiträge
10.711
Reaktionen
257
Wie SusanneC. schon geschildert hat, arbeitet RC gerne mit TÄ zusammen (wie auch Hills) und wird dann leider nur zu oft, durch die beworben und der Tierhalter glaubt seinem TA natürlich und denkt, weiß Gott, was er seiner Katze gutes tut.

Trockenfutter ist ohnehin nicht gut für die Katze, sollte eigentlich nur als Leckerli gereicht werden. Auch das Nassfutter von RC ist nicht wirklich gut und ebenso wenig die anderen aus der Werbung so bekannten Marken wie Whiskas und Co. Aber wenn schon Trofu, dann sollte es z. B. Orijen oder Acana sein.

Katzenfutter sollte einen möglichst hohen Fleischanteil haben, auch genügend tierische Fette, möglichst wenig oder gar kein Getreide und keinen Zucker enthalten.

Am artgerechtesten und optimalsten ist das Barfen also rohes Fleisch usw. damit muss man sich aber wirklich gut auskennen, sonst gibt es Mangelerscheinungen, weil die Katze ihre Beute ja mit Haut und Haaren frisst, also kein fertiges Fleisch vom Metzger, deswegen muss man supplementieren, die dem reinem Fleisch noch fehlenden Stoffe zufügen.

Du machst aber auch keinen Fehler, wenn du sie mit mittel-hochwertigem Nassfutter ernährst und dann ab und zu jede Woche auch mal rohes Fleisch fütterst. Solange das rohe Fleisch nicht mehr als 20 % der Futtermenge ausmacht, musst du dann auch nicht supplementieren.
 
G

Gast46565

Guest
Wie SusanneC. schon geschildert hat, arbeitet RC gerne mit TÄ zusammen (wie auch Hills) und wird dann leider nur zu oft, durch die beworben und der Tierhalter glaubt seinem TA natürlich und denkt, weiß Gott, was er seiner Katze gutes tut.

Trockenfutter ist ohnehin nicht gut für die Katze, sollte eigentlich nur als Leckerli gereicht werden. Auch das Nassfutter von RC ist nicht wirklich gut und ebenso wenig die anderen aus der Werbung so bekannten Marken wie Whiskas und Co. Aber wenn schon Trofu, dann sollte es z. B. Orijen oder Acana sein.

Katzenfutter sollte einen möglichst hohen Fleischanteil haben, auch genügend tierische Fette, möglichst wenig oder gar kein Getreide und keinen Zucker enthalten.

Am artgerechtesten und optimalsten ist das Barfen also rohes Fleisch usw. damit muss man sich aber wirklich gut auskennen, sonst gibt es Mangelerscheinungen, weil die Katze ihre Beute ja mit Haut und Haaren frisst, also kein fertiges Fleisch vom Metzger, deswegen muss man supplementieren, die dem reinem Fleisch noch fehlenden Stoffe zufügen.

Du machst aber auch keinen Fehler, wenn du sie mit mittel-hochwertigem Nassfutter ernährst und dann ab und zu jede Woche auch mal rohes Fleisch fütterst. Solange das rohe Fleisch nicht mehr als 20 % der Futtermenge ausmacht, musst du dann auch nicht supplementieren.


Da bin ich ja schonmal ein ganzes Stück schlauer :D
was darf man denn an rohem fleisch verfüttern? Bestimmt auch nicht alles oder
 
S

Simpat

Moderator
Registriert seit
06.03.2010
Beiträge
10.711
Reaktionen
257
Da bin ich ja schonmal ein ganzes Stück schlauer :D
was darf man denn an rohem fleisch verfüttern? Bestimmt auch nicht alles oder
Im Prinzip alles außer Schwein, Schwein darf niemals roh verfüttert werden. Auch Innereien, aber Leber usw. nicht zu oft, Herz ist auch sehr gut, es darf ruhig auch Fett dran sein. Knochen dürfen roh auch mitgefüttert werden, aber nicht im gekochten Zustand, weil sie dann zersplittern. Aber wie gesagt, in das Thema Barfen muss man sich gut einarbeiten, wegen der Futterergänzungsmittel (Fellini Complete z.B.) die man dann zufügen muss, wenn man mehr als 20 % der Nahrungsmenge roh füttert.
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Royal Kanin doch nicht so gut???

Royal Kanin doch nicht so gut??? - Ähnliche Themen

  • Royal Canin Pure FEline

    Royal Canin Pure FEline: Hallo hat jemand von euch Erfahrung mit dem Royal Canon Pure Feilen mit Gemüse? Wie kommt das bei eueren Fellnasen an?
  • Alternative zu Royal Canin Intestinal

    Alternative zu Royal Canin Intestinal: Hallo zusammen, auf meiner Suche nach einem alternativen Futter zu dem oben genannten bin ich auf dieses Forum gestoßen. Ich hoffe sehr hier kann...
  • Royal Canin sterilisiert

    Royal Canin sterilisiert: Hallo Liebes Forum, Ich frage hier mal für meine Eltern an. Die beiden haben einen Kater und eine Katze. Teddy und Tikky, europ. Hauskatzen..sind...
  • Royal Canin Futter empfehlenswert - richtige Ernährung einer Katze

    Royal Canin Futter empfehlenswert - richtige Ernährung einer Katze: Hallo! Ich habe einmal gelesen, dass das günstige Katzenfutter von Sheba, Whiskas & Co. nicht wirklich empfehlenswert ist, weswegen unsere Katze...
  • Alternative zu Royal Canin Urinary s/o bei Oxalatsteinen?

    Alternative zu Royal Canin Urinary s/o bei Oxalatsteinen?: Hallo zusammen! Mein Kater wurde vor 3 Jahren wegen Oxalatsteinen operiert und seitdem bekommt er nur noch das Royal Canin urinary s/o als...
  • Ähnliche Themen
  • Royal Canin Pure FEline

    Royal Canin Pure FEline: Hallo hat jemand von euch Erfahrung mit dem Royal Canon Pure Feilen mit Gemüse? Wie kommt das bei eueren Fellnasen an?
  • Alternative zu Royal Canin Intestinal

    Alternative zu Royal Canin Intestinal: Hallo zusammen, auf meiner Suche nach einem alternativen Futter zu dem oben genannten bin ich auf dieses Forum gestoßen. Ich hoffe sehr hier kann...
  • Royal Canin sterilisiert

    Royal Canin sterilisiert: Hallo Liebes Forum, Ich frage hier mal für meine Eltern an. Die beiden haben einen Kater und eine Katze. Teddy und Tikky, europ. Hauskatzen..sind...
  • Royal Canin Futter empfehlenswert - richtige Ernährung einer Katze

    Royal Canin Futter empfehlenswert - richtige Ernährung einer Katze: Hallo! Ich habe einmal gelesen, dass das günstige Katzenfutter von Sheba, Whiskas & Co. nicht wirklich empfehlenswert ist, weswegen unsere Katze...
  • Alternative zu Royal Canin Urinary s/o bei Oxalatsteinen?

    Alternative zu Royal Canin Urinary s/o bei Oxalatsteinen?: Hallo zusammen! Mein Kater wurde vor 3 Jahren wegen Oxalatsteinen operiert und seitdem bekommt er nur noch das Royal Canin urinary s/o als...