Neue Maus hat Babys - Fragenthread

Diskutiere Neue Maus hat Babys - Fragenthread im Farbmäuse Haltung Forum im Bereich Farbmäuse Forum; Seit ein paar Tagen habe ich 2 neue Mäuse. 2 Weibchen. (Nicht aus der Tierhandlung) Sie sind 2 "kleine" Notfälle gewesen. Fipsi sieht seit gestern...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Francis91

Francis91

Registriert seit
30.05.2011
Beiträge
38
Reaktionen
0
Seit ein paar Tagen habe ich 2 neue Mäuse.
2 Weibchen. (Nicht aus der Tierhandlung)
Sie sind 2 "kleine" Notfälle gewesen.
Fipsi sieht seit gestern sehr dick aus. Durch zu viel Futter kann es aber nicht kommen, da
sie immer nur abgemessene Rationen bekommen. Ich halte jetzt schon seit 4 Jahren Farbmäuse und habe noch nie so eine schnelle Gewichtszunahme feststellen können. Ich habe leider auch noch nie Notfalltiere aufgenommen. Es sind beides Weibchen das ist sicher, deshalb denke ich das sie schon vorher gedeckt worden ist.
Ich wollte mir aber erstmal eine zweite Meinung einholen bevor ich Panik schiebe. ^^''
Als ich sie heute raus genommen habe war ihr Bauch ganz warm und schwer.
Ich habe euch ein Foto angehängt. Zur Not habe ich mir gerade noch Vorkehrungen bei einer schwangeren Maus durchgelesen. Über weiter Tipps falls mein Verdacht stimmt würde ich mich trotzdem freuen.

Bild4.jpg
 
13.06.2011
#1
A

Anzeige

Guest

Ich kann dir empfehlen, mal einen Blick in den Ratgeber von Alexandra zu werfen. Vielleicht hilft dir das ja weiter.
Sina

Sina

Registriert seit
17.09.2008
Beiträge
11.117
Reaktionen
0
Huiuiui! Die sieht für mich ziemlich schwanger aus. Bitte behandle sie wie eine hochträchtige Maus.

Kannst Du mir sagen, aus welchem Notfall die Mäuse waren? Gerne auch per PN.
 
Francis91

Francis91

Registriert seit
30.05.2011
Beiträge
38
Reaktionen
0
Eine Freundin von mir hat sich ohne Erlaubnis ihrer Eltern Farbmäuse geholt (Ich vermute aus der Tierhandlung). -.-
Die waren natürlich stinksauer und da mir das sowas von leid tat für die Mäuse habe ich gesagt: Na gib sie mir eben.
Jetzt habe ich die auch super mit meinen 3 Weibchen vergesellschaftet. Kuscheln schön zusammen und spielen. Ich habe einen großes Käfig. (120cmx80cmx80cm und 2 Etagen)
Naja und jetzt habe ich so zu sagen: Den Mist an den Schuhen.

Mein größtes Problem ist das ich im Moment eben nur den großen Käfig habe und wenn ich die Kleinen dann trennen muss. Ich weiß nicht wohin. :(
Ich werd versuchen da irgendwie noch was ran zu bekommen, aber die Situation ist grade ein bisschen viel.
 
Sina

Sina

Registriert seit
17.09.2008
Beiträge
11.117
Reaktionen
0
Na ja, auch wenn Du sie dann natürlich aus einem Notfall gerettet hast, sind sie ja wahrscheinlich noch aus der Zoohandlung trächtig. ;) Stell Dich auch ruhig darauf ein, dass beide Mäuse werfen. :(
Kleine Käfige kann man sich manchmal in Tierheimen ausleihen oder man hat Glück und findet günstig welche in den Kleinanzeigen. Die Jungs dürfen ja eh erst nur wenig Platz haben, bis sie kastriert sind, damit sie sich nicht zanken.
 
Francis91

Francis91

Registriert seit
30.05.2011
Beiträge
38
Reaktionen
0
Ja das vermute ich auch, aber es ärgert mich sehr!
Naja die andere sieht eigentlich noch ganz normal aus.
Ich werde sie aber im Auge behalten.
Das wird ja gleich das nächste Problem mit der Kastration.
Ich sehe gerade mein Geld an mir vorbei fliegen....

Da werde ich wohl mal im Tierheim fragen vielleicht können die mir weiter helfen. :)
 
Sina

Sina

Registriert seit
17.09.2008
Beiträge
11.117
Reaktionen
0
Für die Kastras würde ich schon einmal anfangen zu sparen. :( Aber Du scheinst ja wirklich gut informiert zu sein. Ich bin sicher, dass Du die Situation meistern wirst. Und für alle Fragen stehen wir Dir immer zur Verfügung. ;)
 
seven

seven

Registriert seit
24.12.2006
Beiträge
33.881
Reaktionen
11
... wobei mich das Mäuschen auf den Fotos irgendwie stark an unsere Sosyal erinnert, von der wir auch vermuteten, dass sie hochträchtig wäre - war sie aber gar nicht.... Leider war sie aber trotzdem nicht gesund und lag nach drei Monaten plötzlich und unerwartet tot im Käfig.... (Und nein, ich will Dir jetzt keinen Schrecken einjagen.... Sosyal machte von Anfang an einen "merkwürdigen" Eindruck, die TÄ konnte aber nix finden... - die Maus auf Deinen Fotos sieht hingegen ja doch recht proper und gesund aus ;) ) Wahrscheinlich ist sie wirklich trächtig, also schadet es nix, ihr vermehrt Eiweißfutter zu geben und Nistmaterial zur Verfügung zu stellen...
Und wegen der Geschlechtertrennung - wir haben damals einen superbilligen Käfig (Holz-Eigenbau) bei Ebay bekommen (80x40x40cm) für um die 30 Euro, wo die Jungs aus dem Tierheim dann in Quarantäne saßen und ausstinken durften - den Käfig haben wir dann später hochkant an unsere Voli angebaut und konnten ihn so sinnvoll weiternutzen ;)

Ich wünsche alles Gute für Deine Mäuschen!

LG, seven
 
Francis91

Francis91

Registriert seit
30.05.2011
Beiträge
38
Reaktionen
0
Ich habe meinem Tierarzt schon eine Mail geschickt wie viel er denn haben möchte. :(
Ja ich halte die lieben Tierchen schon seit 4 Jahren und habe mich zu Anfang ziemlich ausführlich informieren müssen, da meine Eltern auch dagegen waren, aber mittlerweile hat meine
Mutti die Kleinen Tierchen sehr gern und mein Vati hat mit mir den großen neuen Käfig gebaut. :)
Ich hoffe das ich mir ein bisschen Geld noch leihen kann von ihnen für die Kastrationen und das Ganze in Raten abzahlen.^^''
Danke erstmal. :)

Ich hoffe nicht das sie krank ist. ;)
Obwohl ich mich gerade frage was das größere Übel wäre.
Der Nachwuchs oder eine kranke Maus.
 
Francis91

Francis91

Registriert seit
30.05.2011
Beiträge
38
Reaktionen
0
Ich habe nochmal eine Frage!
Werden eigentlich häufiger Männchen oder Weibchen geworfen?
 
Federchen

Federchen

Registriert seit
07.04.2010
Beiträge
3.028
Reaktionen
0
Ich glaube mal gelesen zu haben, dass es mehr Männchen sind(so 70%), sorry wenn das falsch ist.
 
Francis91

Francis91

Registriert seit
30.05.2011
Beiträge
38
Reaktionen
0
Ich kann es mir aber nicht leisten sie alle zu kastrieren ich werde wahrscheinlich einen jungen Mäuserich nur behalten. :(
Auch wenns mir weh tut.
 
simone

simone

Registriert seit
15.01.2006
Beiträge
9.679
Reaktionen
0
Warte erstmal ab. Bei uns waren es nur drei Männchen von zehn Mausebabys. Wenn Du dann noch einen TA findest, der "Mengenrabatt" gibt, ist es gar nicht so schlimm. Wir haben 60€ für die Kastration der 3 bezahlt.
 
Francis91

Francis91

Registriert seit
30.05.2011
Beiträge
38
Reaktionen
0
Ich werde unsern Tierarzt mal fragen, wenn es aber 8 oder 10 sind dann eher nicht.
3-4 wäre natürlich ideal. Ich habe den Käfig gerade umgerüstet und noch zusätzlich Taschentücher und meine alten Zeitungen vom Wochenkurier austragen rein getan. :D
Ich glaube die räumen gleich den ganzen Käfig damit um. Ein Gewusel!
 
T

Tanysha

Registriert seit
27.03.2009
Beiträge
229
Reaktionen
0
Hallo Francis91,
ich konnte bei meinen schwangeren Mäusen ungleichmäßige Beulen sehen, wenn sie gestreckt waren (also beim laufen z.B.). Vielleicht sieht es bei deinen Mäuschen auch so aus? Dann würde ich auch auf eine Schwangerschaft wetten. Ich glaube auch das es eher eine Schwangerschaft ist, weil ich nicht wüßte wodurch eine Maus so fix zunehmen sollte. Ich hatte auch eine "Dickmaus" und sie hat eher langsam und stetig zugenommen, als auf einmal viel.
Ich drück dir die Daumen, das alles okay ist und wenig Jungs geboren werden.

Lieben Gruß Tany
 
Francis91

Francis91

Registriert seit
30.05.2011
Beiträge
38
Reaktionen
0
Gestern Nacht um 23:00 Uhr sind die Kleinen nun zur Welt gekommen.
Das war ein fiepsen. :)
Ich hoffe die Kleinen sind wohlauf und die Mutti nicht gestresst. Von den 4 anderen Weibchen ist bis jetzt mindestens 1 mit im Nest.
Mehlwürmer werden gefressen wie Süßigkeiten von Kindern. :D
Ich hoffe wirklich das alle gesund und munter sind. Werde jetzt die magischen 11 Tage warten und dann mal vorsichtig lunzen. ;-)
 
T

Tanysha

Registriert seit
27.03.2009
Beiträge
229
Reaktionen
0
Hallo Francis91,
man soll eig. garnicht reinsehen. Die Kleinen kommen schon raus wenn sie reif genug sind ;-)
Sei vernünftig genug und stress die Mutter nicht dadurch. Ich weiß das es schwer ist, aber es ist sehr putzig, wenn die Zwerge rumlatschen. Gib ihnen einfach die Zeit, auf 3-4 Tage mehr Wartezeit kommt es dann auch nicht mehr an.

Viel Spass mit den Zwergen. Ich bin gespannt wieviele es werden.
Lieben Gruß Tany
 
Francis91

Francis91

Registriert seit
30.05.2011
Beiträge
38
Reaktionen
0
Naja ich weiß nicht...wenn welche tot sind ist es da nicht besser nachzuschauen?

Ich würde auch 14 Tage waren oder 15 mir ist das gleich ich will nur das es den Mäusen gut geht und alle wohlauf sind.
 
akani

akani

Registriert seit
27.07.2009
Beiträge
10.358
Reaktionen
0
Die Toten werden in der Regel ganz normal gefressen, da betreibt die Mutter schon ordentliche Nestpflege.
 
Francis91

Francis91

Registriert seit
30.05.2011
Beiträge
38
Reaktionen
0
Okay dann ist gut dann warte ich mal gespannt bis die Kleinen sich da rauswühlen. ;-)

Danke für die vielen netten Tipps!

Ich sag bescheid wie viele es dann sind. :)
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Neue Maus hat Babys - Fragenthread

Neue Maus hat Babys - Fragenthread - Ähnliche Themen

  • Eine neue Maus

    Eine neue Maus: ich habe jetzt schon seit ca 2 Jahren Mäuse (2Jungs) und möchte gerne eine neue Maus dazu setzen. Ich habe angst das die beiden die neue maus tot...
  • eine Unserer neuen Mäuse hat nachwuchs bekommen weiß nicht was zu beachten ist

    eine Unserer neuen Mäuse hat nachwuchs bekommen weiß nicht was zu beachten ist: Halli Hallo, Mein 13 Jahre alter Sohn hat vor zwei wochen von seiner Oma aus dem Baumarkt zwei kleine albinomäuse bekommen. Eine hat am Sonntag...
  • "Zwei neue Mäuse, wie halte ich sie richtig?"

    "Zwei neue Mäuse, wie halte ich sie richtig?": Hi, ich habe mir vor ein paar tagen 2 mäuschen gekauft(zoogeschäft).Es sind beides weibchen hat die Verkäuferin vermutet.Ich wollte wissen ob sie...
  • Ab wann sollte man über neue Mäuse nachdenken

    Ab wann sollte man über neue Mäuse nachdenken: Hi, da meine Beere nun nicht mehr ist und Luna und Keks im Juli 2 und Nele im September 2 werden, mach ich mir so langsam meine Gedanken, ab wann...
  • [Farbmäuse] Fünf Mädels? Nee, vier und ein Bock...

    [Farbmäuse] Fünf Mädels? Nee, vier und ein Bock...: OMG... Vor knapp zwei Wochen habe ich mir drei Mäusedamen gekauft... (ich habe nun aus dem riesen Fehler gelernt, dass ich sie aus der...
  • [Farbmäuse] Fünf Mädels? Nee, vier und ein Bock... - Ähnliche Themen

  • Eine neue Maus

    Eine neue Maus: ich habe jetzt schon seit ca 2 Jahren Mäuse (2Jungs) und möchte gerne eine neue Maus dazu setzen. Ich habe angst das die beiden die neue maus tot...
  • eine Unserer neuen Mäuse hat nachwuchs bekommen weiß nicht was zu beachten ist

    eine Unserer neuen Mäuse hat nachwuchs bekommen weiß nicht was zu beachten ist: Halli Hallo, Mein 13 Jahre alter Sohn hat vor zwei wochen von seiner Oma aus dem Baumarkt zwei kleine albinomäuse bekommen. Eine hat am Sonntag...
  • "Zwei neue Mäuse, wie halte ich sie richtig?"

    "Zwei neue Mäuse, wie halte ich sie richtig?": Hi, ich habe mir vor ein paar tagen 2 mäuschen gekauft(zoogeschäft).Es sind beides weibchen hat die Verkäuferin vermutet.Ich wollte wissen ob sie...
  • Ab wann sollte man über neue Mäuse nachdenken

    Ab wann sollte man über neue Mäuse nachdenken: Hi, da meine Beere nun nicht mehr ist und Luna und Keks im Juli 2 und Nele im September 2 werden, mach ich mir so langsam meine Gedanken, ab wann...
  • [Farbmäuse] Fünf Mädels? Nee, vier und ein Bock...

    [Farbmäuse] Fünf Mädels? Nee, vier und ein Bock...: OMG... Vor knapp zwei Wochen habe ich mir drei Mäusedamen gekauft... (ich habe nun aus dem riesen Fehler gelernt, dass ich sie aus der...