brauche dringend eure hilfe-bin tottraurig...

Diskutiere brauche dringend eure hilfe-bin tottraurig... im Hundehütte Forum im Bereich Hunde Forum; hallo an alle, möchte euch mal kurz meine situation schildern: ich klingelte an einem samstag morgen bei einem freund (zu besuch) der drückte mir...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Nisel85

Nisel85

Registriert seit
13.06.2011
Beiträge
27
Reaktionen
0
hallo an alle,
möchte euch mal kurz meine situation schildern:

ich klingelte an einem samstag morgen bei einem freund (zu besuch) der drückte mir die tür auf, ging 2 etagen nach oben und an der angelehnten tür stand ein kleiner welpe. schwarzes fell mit weißer brust höckstens 6 wochen alt.
ich: "wer ist das den?"
er: "das ist ben"
Ich: "wo kommt der denn her?"
er: " .... hat ihn gestern vorbei gebracht und gefragt, ob ioch ein paar stunden auf ihn aufpassen kann, ich hab ja gesagt gesagt."
ich: "ja aber wieso ist der denn noch da?"
er. " hab gestern abgerufen und gefragt wann er wieder kommt, er hat gesagt,er könne ihn nicht mehr haben, er würde an sein kind gehen...jetzt weiß ich nicht was ich machen soll,ziehe morgen um und mein vater hat doch die 2 große rottweiler, das geht gar nicht...."
ich: "kann ich mit dem gassi gehen?"
er:
"ja, gibt aber werde halsband noch leine...."
ich: " Hat er futter dagelassen? "
er . "nein"

......... ging noch ein bisschen so weiter, dann klemmte ich mir den leinen wurm unter den arm und ging nach hause (1 strasse weiter)

dazu muss ich erwähnen, ich wohnte mit meinem damaligen freund bei seinen eltern, die noch eine applenzellersennenhündin (damals 7 jahre im jan2011 eingeschläfert (koronaler herzerkrankung))das haus hat 3 etagen und einen ca.200 qm großen garten.haus und garten für hunde immer nutzbar außer nachts.
ich wollte das ben da bleibt, ich würde mich auch um alles kümmern.
sie sagten sie hätten mit kira genug "arbeit"aber wenn ja wäre es mein hund.

vor 2 jahren trennte ich mich von meinem ex nach 5 jahren (ben war mittlerweile 4 jahre) fand eine wohnung nach kurzer zeit, anber ohne hundehaltung. ich durfte ben also da lassen, aber nur übergangsweise, seine mutter kümmerte sich gerne um alles, liebt ihn mittlerweile über alles.
jetzt wollte ich ihn am samstag abholen, doch sie sagte er wäre bei einer freundin zu besuch, ich fragte, wann er wieder kommt und sie sagte am sonntag. sie hat gemerkt dass ich total perplex war, weil sie den hund über tage zu leuten gab, die ich nicht kannte...und laberte urplötzlich es wäre ihr hund....

ben kam ich regelmäßig ben über mehrer tage abholen und zwischen dursch für ein paar stunden.

immer wenn ich komme ist er total aus dem häusschen, vergisst den rest der welt und hört nicht mal mehr auf ihr rufen- dreht sich nicht nach ihr um, wenn wir gehen, augen und ohren nur auf mich gerichtet.
wenn ich ihn zurückbringen muss, sitzt/liegt er nach ihrer aussage min.20 minuten vor dem tor in der hoffnung ich komme gleich wieder.
es tat/tut mir so weh ihn dalassen zu müssen, dass ich bis heute immer noch nicht durch diese straße fahr, weil mir dir tränen in laufen, weil er mir so fehlt und er mein auto am geräusch erkennt und er denkt, ich komme ihn holen.
wir sind ein kopf und eine seele, er ist total auf mich fixiert, weicht mir nich von der seite, wenn er bei mir ist, schläft bei mir im bett, hört nur auf mich,lässt sich nuur von mir anfassen wenn er ein wehwehchen hat, bringt nur mir den ball zurück, legt mir leckerchen auf meinen platz in der küche, klaut sich meine schuhe und schläft mit der nase drin ein.....leckt sich die vorderläufe bis sie rot sind, wenn ich ihn zurück bringe...
....was kann ich machen, dass ich meinen hund wieder bekomme...???ist schlimmer als ich meiner erste große liebe verlor...

bin echt total traurig....

liebe grüße und vorab danke für eure hilfe

nisel85
 
13.06.2011
#1
A

Anzeige

Guest

Ich kann dir empfehlen, mal einen Blick in den Ratgeber von Heike zu werfen.
tempelsonne

tempelsonne

Registriert seit
11.06.2011
Beiträge
1.327
Reaktionen
0
hey das klingt ja ganz schlimm....sowas wünsch ich keinem...
steht denn im impfausweis dein name oder der der Ex-schwiegermutter?
ben wurde doch bestimmt auch gechipt und muss ja ein besitzer eingetragen sein...wer steht denn drin...
hast du vielelicht ne rechtschutzversicherung...würde vielleicht über nen anwalt versuchen etwas zu bewirken...
hoffe ihr findet bald zusammen...
kopf hoch
 
Nisel85

Nisel85

Registriert seit
13.06.2011
Beiträge
27
Reaktionen
0
ja,er ist gechipt-sie is als besitzerin eingertagen, auf ihren nahmen versichert, ihr name steht im impfpass...jeder weiß aber dass es "mein"hund ist, sagte sie ja auch selbst immer, bis samstag. sie fragte mich zwar damals, aber ich sagte, es wäre mir egal. es gibt soooo viele leute, die das bestätigen können, ihre familie, meine familie, gemeinsame freunde, evtl. auch tierarzt, bekannte....

da er sich tagsüber immer im hof aufhält, könnte ich ihn einfach holen, will aber keinen streit oder polizei im haus...hab auch nachgelesen, dass vom gesetz her tiere wie gegenstände behandelt werden, das heißt,er dürfte rechtsmäßig bei mirwohnen,oder?....man ich bin so doof...

danke für deine lieben worte

achso,hab keine rechtschutz aber wollte trotzden zum anwalt, wenns nicht anders geht...
 
Zuletzt bearbeitet:
tempelsonne

tempelsonne

Registriert seit
11.06.2011
Beiträge
1.327
Reaktionen
0
das mit den gegenstand ist richtig...hier geht es aber um eigentum...und nach chip und impfpass ist sie das...deshalb wird es knifflig...hast du denn die rechnungen bezahlt? das wäre ein indiz dafür das es sich um dein "eigentum" handelt das sie momentan besitzt...boah ist das ekelig dieses rechtswirrwah...denke aber das ihn mitnehmen ärger geben könnte wenn sie zur polizei gehen sollte...an deiner stelle würde ich mal einen beratungstermin bei einem anwalt machen...vielleicht bekommst auch prozesskostenhilfe....würde mich sehr interessieren wie es weiter geht... ganz dolle viel glück und kraft
 
Nisel85

Nisel85

Registriert seit
13.06.2011
Beiträge
27
Reaktionen
0
einen teil der rechnungen.
zählen auch zeugenaussagen, die es mit eigenen ohren gehört haben? oder von dem freund von dem ich ihn mitgenommen habe.
eigentum hört sich immer so komisch an....

danke schön für die tröstende worte...hoffe es hilft,
werde dich auf dem laufenden halten.
würde für ihn mein auto verkaufen,lohn opfern..bis ans ende der welt gehen,würde er auch für mich machen,
könnte wieder heulen!
habe nur angst, sie mein 40kg törtchen woanders hin gibt und sagt, er wäre weg gelaufen, tot, ect., wenn sie post vom anwalt bekommt. kenne sie ja gut, traue es ihr zu.
 
tempelsonne

tempelsonne

Registriert seit
11.06.2011
Beiträge
1.327
Reaktionen
0
klar zählen zeugenaussagen...sprich mit dem anwalt und wenn die gefahr besteht das sie ihn wegschafft sag das dem anwalt auch gleich vielleicht rät er dir ihn zu holen, oder ihn bis alles geklärt ist wo anders unterzubringen...ich frag mal nach wie sowas aussieht...hab nen anwalt in der familie....werd dir morgen mal schreiben...was er sagt...eigentum klingt zwar komisch,aber ist so....deiner meinung nach bist du eigentümerin und sie hat ihn in besitz, also (besitzerin) und diesen besitz forderst du zurück,welches dein recht ist wenn das gericht sagt das ben dir gehört...soweit ich das sagen kann sie behauptet sie sei eigentümerin und hat in in besitz...
ben kann ganz froh sein das er jemanden hat der so um ihn kämpft...
würden nicht alle machen...das ist liebe... und ich für meinen teil würde das auch tun =)
 
Schattenseele

Schattenseele

Registriert seit
03.11.2009
Beiträge
17.227
Reaktionen
0
Ich verstehe gerade nicht warum sie als Besitzerin eingetragen ist ?!

Lg
 
*Bienchen*

*Bienchen*

Registriert seit
22.09.2008
Beiträge
788
Reaktionen
0
hast du dich denn die 2 jahre über um den Hund gekümmer??
Ich mein, 2 Jahre sind ne lange zeit. Hättest du nicht eher die möglichkeit gehabt den hund zu dir zu holen.
 
Nisel85

Nisel85

Registriert seit
13.06.2011
Beiträge
27
Reaktionen
0
ja, 2 jahre sind ne lange zeit, hatte leider nicht die möglichkeit, ihn bei mir einziehen zu lassen, habe tatsächlich bis vor 4 wochen eine wohnung mit hund gesucht. ich kam ihn aber regelmäßig über mehrere tage abholen.
sie ist eingetragen, weil esmir damals egal war, war erst einmal froh, dass er bei mir bleiben durfte.
sie selbst hatte auch einen hund, der aber im januar eingeschläfert wurde...
 
Schattenseele

Schattenseele

Registriert seit
03.11.2009
Beiträge
17.227
Reaktionen
0
Puh ich denke das kann schwierig werden, da sie ja auf dem Papier die Besitzerin ist.
Und es wird schwer sein, das Gegenteil zu beweisen.
"Nur" Zeugenaussagen werden da nicht reichen fürchte ich.
Du könntest ja mal einen Beratungstermin bei einem Anwalt machen und dann weitersehen !?

Lg
 
Kompassqualle

Kompassqualle

Registriert seit
27.11.2006
Beiträge
8.046
Reaktionen
0
Hast du ihn denn in den 2 Jahren dort regelmäßig besucht (z.B. jedes Wochenende) und bist du auch finanziell für ihn aufgekommen?
Was ist mit alten Impfausweisen aus den 4 Jahren in denen du ihn hattest, da muss doch dein Name drin stehen und auch wenn du damals eine Versicherung für ihn abgeschlossen hast hättet ihr die doch höchstwahrscheinlich nicht kündigen müssen, nur weil der Hund jetzt erstmal zeitweise bei jemand anderem unterkommt. Auch die Hundesteuer ist doch sicher auf deinen Namen angemeldet. Hast du denn, nachdem du ihr den Hund überlassen hast Steuern und Versicherung für den Hund gekündigt? Und warum hat sie neue Papiere ausstellen lassen und nicht einfach den alten Impfpass mit deinem Namen weiter genutzt, wäre doch kein Problem gewesen.

Wenn du allerdings alles was für den Hund auf deinen Namen lief (Steuern, Versicherung, Chip..etc.) gekündigt hast und auch finanziell nicht mehr für den Hund aufgekommen bist, sowie ihn wöchentlich und regelmäßig zu besuchen, dann verstehe ich durchaus, dass die Schwiegermutter den Hund nun mittlerweile als ihren angesehen hat (wer finanziell für das Tier in den letzten Jahren aufgekommen ist, mag auch eine Rolle spielen bei der rechtlichen Feststellung des Eigentums). Ich fürchte wenn der Hund wirklich seit zwei Jahren mit sämtlichen Einträgen und Kosten auf die Schwiegermutter läuft wirst du rein rechtlich keine Chance haben diesen Hund wiederzubekommen.

Ich würde an deiner Stelle erstmal mit der Ex-Schwiegermutter und ihrer Bekannten reden und fragen, was ihrer Meinung nach nun aus dem Hund werden soll (möchte die Bekannte ihn denn jetzt behalten, oder will sie ihn abgeben?) und warum sie ihn nicht zurückgeben möchten (zumal du ja schreibst, dass sie offenbar wissen dass der Hund sehr auf dich fixiert ist).
 
Nisel85

Nisel85

Registriert seit
13.06.2011
Beiträge
27
Reaktionen
0
ich war ihn nicht nur besuchen, sondern nahm ihn mit, in meine 2-er wg,über mehrer tage,in die ich gezogen bin.geld für unterkuft,futter, tierarzt (bin auch oft selbst hingefahren, wenn sie es nich gemacht hat-dann auch selbst bezahlt) hab ich ihr immer angeboten, nahm es aber nie.

ich sagte, ich wollte, dass mein nahme im impfpass steht, aber sie sagte, es wäre ja egal, hab mich breitschlagen lassen,wurde also nix gekündigt-sie abreitet bei einer versicherung. wir dachten auch dass ich mit ihrem sohn zusammen bleiben würde.
er ist auch nicht bei jemanden anders untergekommen, würde ihn niemals aus seinem umfeld reißen und zu anderen anderen geben.
sie will dass ben bei ihr bleibt-bei den bekannten bringt sie ihn "nur"öfters übers wochenende-weil die hunde mögen...! HÄ?

sie zeeigte nie wirkliche interesse an ihm, war sehr mit ihrem hund bescäftigt und oft genervt von ihnen...kira, die verstorbene hündin, war zum schutz von haus und hof zuständig,jetzt ist nur noch ben da.

dass ben auf mich total fixiert ist,bekommt jeder mit der uns zusammen sieht, werde oft auf unsere "beziehung" angesprochen....

:( vermisse ihn so... wenn alle strickem reißen, muss ich ihn einfach holen und wir müssen dass land verlassen...oder so ähnlich.keine ahnung, alles sch.....

und eine aussage, von dem, von dem ich ben habe?sie kannte ihn auch.

danke für die schnelle antwort :)

liebe grüße
nisel85
 
tempelsonne

tempelsonne

Registriert seit
11.06.2011
Beiträge
1.327
Reaktionen
0
warst du schon beim anwalt? ich hab mein familienmitglied noch nicht erreicht.... drücke die daumen
 
Rubinchen

Rubinchen

Registriert seit
07.10.2009
Beiträge
1.258
Reaktionen
0
ich wünsch dir viel glück und durchhaltevermögen, auf das du dein Schatz wiederbekommst!
 
Nisel85

Nisel85

Registriert seit
13.06.2011
Beiträge
27
Reaktionen
0
dankr schön für eure anteilnahme,...:angel:

war noch nicht beim anwalt, meine schwester arbeitet als rechtsanwaltsfachangestellte,wollte heute ihren chef fragen,warte noch auf ihren anruf, gebe euch bescheid,wennich mehr weiß oder beim anwalt war..

liebe grüße, nisel85
 
Nisel85

Nisel85

Registriert seit
13.06.2011
Beiträge
27
Reaktionen
0
Also,
habe mich an ein paar stellen informiert und folgende Tipps bekommen:

Hund mit einer neutraler Person aus dem Hof nehmen, der bezeugen kann, dass der Hund freiwillig und gerne auf mich zu- und mitkommt. evtl. auch mit fotodokumentation. Also einfach nur das Törchen aufmachen, dann kommte er ja schon.

Zum Amtsgericht gehen, situation schildern, einstweilige Verfügung beantragen/ausstellen lassen, damit mein Törtchen (Ben) abholen.

Um 12. Uhr soll ich meine schwester anrufen, dann ist ihr chef wieder in der Kanzlei, er war die Tage immer beruflich unterwegs.
wenn ich rein rechtlich auf der sicheren Seite bin, werde ich mich fertig machen un den Ben holen.
bin ja jetzt schon nervös
 
Kompassqualle

Kompassqualle

Registriert seit
27.11.2006
Beiträge
8.046
Reaktionen
0
Ich drücke die Daumen dass alles klappt.
Würde aber dringend davon abraten den Hund ohne rechtliche Absicherung einfach abzuholen (dass der Hund freiwillig mitgeht beweist vor einem Gericht gar nichts), am Ende bekommst du evtl eine Anzeige wegen Diebstahl, die Rückgabe des Hundes kann dann auch gerichtlich erwirkt werden und wenn du Pech hast darfst du ihn dann später nicht mal mehr besuchen.

Ein Frage noch, du schreibst deine Ex-Stiefmutter nie richtiges Interesse an Ben hatte, sogar genervt von ihm war....was ist denn überhaupt ihr Argument, warum sie ihn jetzt nicht mehr zurückgeben möchte?
 
Nisel85

Nisel85

Registriert seit
13.06.2011
Beiträge
27
Reaktionen
0
Hallo Kompassqualle,

du hast recht, dass ich ihn nicht einfach mitnehmen kann (rein gesetzlich), muss aber zugeben, war heute vor Ort, habe geklingelt aber keiner war zu hause. sie haben ein Glastreppenhaus, Ben hat mich gesehen und stürmte direkt über die Terassen, über den Hof zu mir ans Törchen, er hat sich wahnsinnig gefreut, habe versucht es zu öffnen, war aber abgesperrt. ES IST SEIT 7 JAHREN nie abgesperrt gewesen!!!!

Ben fing an zu fiepsen und zu Jaulen, als ich dann gegangen bin :(
Ich war auch am heulen....
Eben erzähltemir mein Mitbewohner, dass er sie mit Ben Gassi gehen gesehen hat und ihn begrüßte.Sie benutze mit ihm nicht den normalen Eingang/Ausgang sondern die Einfahrt, ihrer Verwandten,deren Gärten grenzen aneinander. Schon komisch...

Habe mich heute mit 2 Anwälten unterhalten, ein Impfpass, Versicherung ect. beweißt kein "Eigentum"des Hundes, habe am Montag einen Termin und werde versuchen morgen den Typ zu erreichen,von dem ich ben habe. Er wird mir einen Wisch nachträglich unterschreiben, dass ich den Ben von ihm habe. Anwalt sagte, dass ich damit gute Chancen habe und mit dem Zeuge, der dabei war als ich fragte, ob ich ihn nur so lange bei ihr lassen könnte, bis ich eine geeignete Wohnung gefunden habe. Es wurde keine Zeitangabe festgelegt.

Sie darf ihn sich nicht aneignen,da es nur zur Pflege war, selbst nach 2 Jahren nicht-von meiner seite aus war es weder eine Schenkung noch besteht ein Kaufvertrag.
Wurde mir mal gesagt. Kann sein,dass ich für die Entstandenen Kosten aufkommen muss, wozu ich aber mehr als bereit bin.

Hätte ich ihn nur nicht dagelassen, damit habe ich ja nicht nur ihm weh getan, sondern auch mir, das wird mir nie mehr passiern.

Zu deiner Frage:
Er soll nun Haus und Hof bewachen...und weil sie sonst keinen hat, ihre Söhne und Ehemann sind genervt weil sie immer Ausraster bekommt, sondern sich von ihr ab, auch trinkt sie relativ viel.

wenn ich wenigsten wüsste,dass es ihm dort gut geht,wäre es was anderes aber 7 kg Übergewicht sollte ungef. 34 kg haben,seit einem halben Jahr kommt braucht er sehr lange bis er aufsteht, wollte mit ihm zum tierarzt, sie hatte aber ne woche spater termin für impfen und sagte,sie frage nach. Als sie zurück kamen, sagte sie verdacht Kreutzband....an beiden Gleichzeitig???Ich würde an eher tippen, osteoporose wegen Übergewicht!!!!
Ihr Hund-Kira musste im januar11 eingeschläfert werden wegen koronare Herzerkrankung, kommt von herdförmiger Fettansammlung der Gefäßinnenwand beim Herzen, will nicht dass Ben das gleiche passiert. Sollt ich dem Anwalt vielleicht auch sagen. Und mit diesem zustand fährt sie mit ihm 15 km mit dem Fahrrad, ich habe gasagt sie soll es bitte sein lassen doch sie meinte nur :"Er läuft ja immer schön hinterher)"
Als ich dann meinte, dasshunde immer hinterherlaufen, bis sie vor überhitzung umkippen, lachte sie nur..und dass mit seinem Gewicht..bin echt fassungslos...Mein armer Ben.:(

Werde wahnsinnig....
danke fürs Daumendrücken...

Wenn alle stricken reißen gehe ich an die Öffentlichkeit...

Liebe Grüße, nisel85

EDIT (automatische Beitragszusammenführung)

Schwiegermutter, nicht Stiefmutter :)

EDIT (automatische Beitragszusammenführung)

Er hat seit jahren einen bestimmten Ball (zeigt sonst bei keinem spielzeug interesse, hab fast alles ausprobiert), ein Wurfball, mittlerweile ist es der 2. weil versehentlich ein Freund von mir ihn beim Gassigehen zu früh losgelassen hat und er ist in die Mosel statt auf die Wiese. er geht nicht schwimmen, weil mein Ex-Schwiegervater ihn als Welpe ins Wasser geworfen hat. Wenn ich Gassi gehen? sage, sucht er den Ball und nimmt in mit...draußen legt er ihn ab und an mal ab, schuppert oder macht sein Geschäft und nimmt ihn dann wieder mit. Verlegt er ihn, sucht ihn so lange bis erihn wieder gefunden hat.Liebt ihn als über alles.
Auf jeden Fall sagte ich ihr, dass ich den Ball gerne da lasse,aber ihre Antwort war : "Nimm ihn lieber mit, wir spielen eh nicht damit, er bellt dann immer so laut!"

krass....möchte einen hund sehen, der nicht bellt....könnte noch 1000 so geschichten erzählen, muss aber sagen, dass ich immer gut mit ihr aus kam, sie sagte immer ich wäre ihre Tochter...die, die sie sich immer gewünscht hatte. Als ich und ich Sohn uns getrennt haben, war sie tot traurig, schade dass alles so kommen muss...
 
tempelsonne

tempelsonne

Registriert seit
11.06.2011
Beiträge
1.327
Reaktionen
0
drücke weiterhin die daumen...und freue mich das du nicht locker lässt...wollte ja meinen vater fragen was man machen kann...er ist anwalt..aber gerade ist es sehr schlecht da gesten sein (unser) hund luna mit 12 jahren eingeschläfert werden musste...wir sind noch alle sehr geschockt und da möchte ich ihn momentan nicht fragen...haben noch 2 hunde das macht das ganze etwas erträglicher...freue mich aber das du einen anwalt gefunden hast...lg
 
Nisel85

Nisel85

Registriert seit
13.06.2011
Beiträge
27
Reaktionen
0
mein herziches beileid, tut mir super leid für euch...lag es am alter oder war sie krank? Aber die erinnerungen an sie lassen sie weiterleben...

mach dir wegen meiner sache bitte keinen stress, hoffe er erholt sich bald wieder....

Mir gehen die dollsten dirnge im kopf vor,zb einen Sitzstreik ihrer tür, denke alleine wegen der firma würden sie ihn mir wieder geben, wenn das jemand mitbekommen würde...aus ihrer sicht fatal!!!
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

brauche dringend eure hilfe-bin tottraurig...

brauche dringend eure hilfe-bin tottraurig... - Ähnliche Themen

  • Wer hat Recht? brauche dringend Hilfe! :(

    Wer hat Recht? brauche dringend Hilfe! :(: Hallo, das wird jetzt ein etwas längerer Text aber ich bitte darum ihn zu lesen ich weiß nicht an wen ich mich wenden soll ohne das ich einen...
  • Brauch dringend Hilfe!!!

    Brauch dringend Hilfe!!!: Hallo meine Lieben, wie schon in einem anderen Thread beschrieben https://www.tierforum.de/t102676-bitte-um-ratschlaege-hund-abgeben.html hab...
  • Brauche dringend eure Tips......

    Brauche dringend eure Tips......: Hallo, ich benötige dringend eure Tips. Wir haben bei uns am Stall eine süße kleine Jack Russel Hündin namens Lucy....die kleine ist erst 2 Jahre...
  • brauche dringend Rat !!!

    brauche dringend Rat !!!: hallo ich bin neu hier und habe eine frage wie groß wird ein Jack Russel > von fuß bis rücken <?? hab danach gegoogelt aber bin imemr wieder auf...
  • Hundeverkauf - brauche gaaanz dringend einen rat!

    Hundeverkauf - brauche gaaanz dringend einen rat!: hallo an alle...ich brauche ganz dringend einen rat..und zwar habe ich eine jacky hündin gehabt die ich heute verkauft habe...im vertrag...
  • Hundeverkauf - brauche gaaanz dringend einen rat! - Ähnliche Themen

  • Wer hat Recht? brauche dringend Hilfe! :(

    Wer hat Recht? brauche dringend Hilfe! :(: Hallo, das wird jetzt ein etwas längerer Text aber ich bitte darum ihn zu lesen ich weiß nicht an wen ich mich wenden soll ohne das ich einen...
  • Brauch dringend Hilfe!!!

    Brauch dringend Hilfe!!!: Hallo meine Lieben, wie schon in einem anderen Thread beschrieben https://www.tierforum.de/t102676-bitte-um-ratschlaege-hund-abgeben.html hab...
  • Brauche dringend eure Tips......

    Brauche dringend eure Tips......: Hallo, ich benötige dringend eure Tips. Wir haben bei uns am Stall eine süße kleine Jack Russel Hündin namens Lucy....die kleine ist erst 2 Jahre...
  • brauche dringend Rat !!!

    brauche dringend Rat !!!: hallo ich bin neu hier und habe eine frage wie groß wird ein Jack Russel > von fuß bis rücken <?? hab danach gegoogelt aber bin imemr wieder auf...
  • Hundeverkauf - brauche gaaanz dringend einen rat!

    Hundeverkauf - brauche gaaanz dringend einen rat!: hallo an alle...ich brauche ganz dringend einen rat..und zwar habe ich eine jacky hündin gehabt die ich heute verkauft habe...im vertrag...