Probleme bei vergesellschaften

Diskutiere Probleme bei vergesellschaften im Kaninchen Vergesellschaftung Forum im Bereich Kaninchen Forum; Hallo zusammen, leider habe ich noch keinen Beitrag gefunden, der genau auf unsere Häschen passt. Leider mussten wir unser Fussel nach langer...
T

Toto81

Registriert seit
02.07.2008
Beiträge
10
Reaktionen
0
Hallo zusammen,

leider habe ich noch keinen Beitrag gefunden, der genau auf unsere Häschen passt.

Leider mussten wir unser Fussel nach langer Krankheit einschläfern lassen.
Nach einer Woche haben wir unserem traurigen, gelangweiltem Fips (3 Jahre) eine 6 Monate alte Zwergwidder Dame geholt.
Am Sa, 11.06. wurden die 2 auf neutralem Boten auf ca. 3qm zusammen gesetzt. Die ersten 10 Min sah alles sehr gut aus und dann die üblichen Rangeleien (aber der neue auf den alten). Dies haben auch beide gut überstanden ohne Bisswunden.
Jetzt nach fast 3 Tagen schaut es so aus, dass sie sich aus dem Weg gehen und nicht mal aneinander schnüffeln. Wenn der Fips zu nah kommt rennt sie wieder auf ihn los.
Am schlimmsten ist es wenn es um das Futter geht. Die Dame lässt den Fips nichts fressen. Sobald er nur ein Halm hat und frisst macht sie gleich hinter her.
Ist dieses Verhalten normal und wird sich das noch legen?
Wann können wir sie in das Hauptgehege umsetzen?
Hoffe jemand kann mir helfen.
Viele Grüße
Toto
 
14.06.2011
#1
A

Anzeige

Guest

Alexandra (Tierärztin) hat einen Ratgeber über Degus geschrieben. Sie erklärt in diesem Ratgeber, was die aufgeweckten Hörnchen brauchen, um sich als Heimtiere wohl zu fühlen. Vielleicht hilft dir das ja weiter?
Lepanuma

Lepanuma

Registriert seit
19.12.2009
Beiträge
7.265
Reaktionen
0
Huhu,

ich finde, dass klingt alles nach sehr normalen Verhalten. Haben die beiden denn mehrere Futter- und Trinkstellen? Oder nur eine?
Mehrere wären auf jeden Fall wichtig, damit Fips auch mal in Ruhe zum Fressen kommt. Wenn dem so ist, einfach abwarten, dass sollte sich legen.
Kennt Fips das Hauptgehege? Dann müsst ihr damit leider warten, bis völlige Ruhe eingekehrt ist, vorher ist es zu riskant. Ausgewaschen habt ihr das Gehege aber, oder?
Eine Vergesellschaftung kann sich über einen sehr langen Zeitraum hinziehen, bei einer meiner dauerte es zwei Wochen, bis sie in ihr Gehege umziehen durften ;)
Also Nerven behalten und dranbleiben! :)
Nach dem ignorieren kommt meistens das erste zaghafte annähern, die Rangordnung scheinen sie ja geklärt zu haben.
Sollte das Weibchen allerdings auf längere Zeit Aggressiv reagieren, mal nachgucken lassen, ob sie eventuell Scheinschwanger ist. Für ihre sechs Monate klingt sie recht dominant.
 
T

Toto81

Registriert seit
02.07.2008
Beiträge
10
Reaktionen
0
Hallo,

der Fips kennt das Hauptgehege. Haben alles schon komplett ausgewaschen und bezugsfertig gemacht. Sie haben auch 2 Futterstellen, aber das ist ihr egal. Wie sie mit bekommt, dass er was frisst rennt sie hin.
Seit heute hat sich alles ein klein wenig zum positiven gewendet. Sie beschnuppern sich jetzt auch ab und zu und es wird auch mal schnell über die Nase geleckt, bevor die Rennerei los geht.
Ich denke es geht voran ;-)
Schon einmal besten dank
Toto
 
Lepanuma

Lepanuma

Registriert seit
19.12.2009
Beiträge
7.265
Reaktionen
0
Huhu,

dann mach vielleicht noch zwei Futterstellen hin, so dass er sich im vorbeigehen was schnappen kann und sie erst mal hinterherkommen muss :)
Das klingt doch vielversprechend, lange wird es dann hoffentlich nicht mehr dauern, ich drücke die Daumen!
 
Rüüdi

Rüüdi

Registriert seit
15.06.2011
Beiträge
36
Reaktionen
0
Hallo,

ich finde auch, das hört sich recht normal an.

Um zu verhindern, daß da einer von den Beiden zu wenig Futter bekommt würde ich das Gemüse im Gehege verteilen.

Da heisst es wohl ansonsten: Geduld haben - meine Zusammenführung damals mit Molly und Rübe hat fast 3 Monate gedauert. Irgendwann war das Eis dann plötzlich gebrochen.

Mit dem Umsetzen in das Hauptgehege würde ich, auch wenn er nicht das Problem ist, warten bis sie sich "grün" sind. Sonst geht es u.U. wieder von vorne los.

Ich denke bei einem 6 Monaten altem Tier eher an jugendlichen Übermut, Pubertät und nicht an Scheinwangerschaft. Wobei ich letzteres nicht ausschliessen möchte.

Viel Glück weiterhin!

VG
Rüüdi
 
Thema:

Probleme bei vergesellschaften

Probleme bei vergesellschaften - Ähnliche Themen

  • Chaos Pur Zwerkaninchen Alarm

    Chaos Pur Zwerkaninchen Alarm: Hallo ich habe ein männliches Zwergkaninchen welches sehr süß ist. Seit drei Wochen ist er mit einem Zwergkaninchenweibchen zusammen. Ich habe sie...
  • Probleme bei Vergesellschaftung

    Probleme bei Vergesellschaftung: Hallo ihr Lieben :) Wir wollten gerne unsere Familie um ein Mitglied erweitern und haben uns zu unseren beiden Kaninchen ( Muffin, 7 Monate...
  • Probleme beim vergesellschaften?

    Probleme beim vergesellschaften?: Hi, ich wollte mir eventuell noch ein 4tes Kaninchen holen. Mein hasel hat e.c. Könnte es da eventuell Probleme geben. Freue mich über...
  • Massive Probleme nach erfolgreicher Vergesellschaftung

    Massive Probleme nach erfolgreicher Vergesellschaftung: Hallo, ich bin gerade etwas ratlos. Der Partner von meiner Häsin Polly ist leider verstorben. Polly ist aus dem Tierheim ca. 3 Jahre alt und sehr...
  • VG Probleme, brauche Rat

    VG Probleme, brauche Rat: Hallo! Ich bin neu im Forum und habe gleich ein Problem. Ich habe ein Weibchen bei mir zu Hause, sie ist 5 Monate alt und lebt in Innenhaltung...
  • VG Probleme, brauche Rat - Ähnliche Themen

  • Chaos Pur Zwerkaninchen Alarm

    Chaos Pur Zwerkaninchen Alarm: Hallo ich habe ein männliches Zwergkaninchen welches sehr süß ist. Seit drei Wochen ist er mit einem Zwergkaninchenweibchen zusammen. Ich habe sie...
  • Probleme bei Vergesellschaftung

    Probleme bei Vergesellschaftung: Hallo ihr Lieben :) Wir wollten gerne unsere Familie um ein Mitglied erweitern und haben uns zu unseren beiden Kaninchen ( Muffin, 7 Monate...
  • Probleme beim vergesellschaften?

    Probleme beim vergesellschaften?: Hi, ich wollte mir eventuell noch ein 4tes Kaninchen holen. Mein hasel hat e.c. Könnte es da eventuell Probleme geben. Freue mich über...
  • Massive Probleme nach erfolgreicher Vergesellschaftung

    Massive Probleme nach erfolgreicher Vergesellschaftung: Hallo, ich bin gerade etwas ratlos. Der Partner von meiner Häsin Polly ist leider verstorben. Polly ist aus dem Tierheim ca. 3 Jahre alt und sehr...
  • VG Probleme, brauche Rat

    VG Probleme, brauche Rat: Hallo! Ich bin neu im Forum und habe gleich ein Problem. Ich habe ein Weibchen bei mir zu Hause, sie ist 5 Monate alt und lebt in Innenhaltung...