Ich kann sie doch nicht ausperren!

Diskutiere Ich kann sie doch nicht ausperren! im Katzen Verhalten Forum im Bereich Katzen Forum; Hallo! Das ist thread Nummer 23975635 dieser Art,aber ich schreie sonst. Die ganze Zeit waren unsere beiden echt super. Kein Wild pisseln oder...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Wussel

Wussel

Registriert seit
23.09.2009
Beiträge
5.702
Reaktionen
0
Hallo!

Das ist thread Nummer 23975635 dieser Art,aber ich schreie sonst.

Die ganze Zeit waren unsere beiden echt super. Kein Wild pisseln oder sonstiges.

Jetzt habe ich die Babysachen fertig gerichtet und was passiert? Es wird alles angepisselt was nur geht:089: als die Sachen noch nicht fertig
waren,haben sie nichts gemacht.
Ob Katze oder Kater mackiert weiß ich nicht. Ich weiß nur das ich jetzt eine Matratze zur Reinigung schleppen muss in der Gewissheit das es nichts bringen wird.

Jeder erzählt mir ich soll sie aus dem Schlafzimmer fernhalten und auspeeren. Aber wie soll ich das machen? Ich geh das regelmäßig ein und aus,weil die Zimmer ineinander übergehen..und ich müßte die beiden um sie davon abzuhalten regelrecht wegkicken von der Tür. Dazu kommt das sie dann davor sitzen und alles zusammen schreien was man nur zusammenschreien kann.:?

Diese Duftstecker bringen leider bei uns nichts,hatten wir ja schon getestet. Und mit Katzenvernhaltespray alles einsprühen ob das was bringt ,weiß ich auch nicht.

Was mache ich den jetzt? Vorallen,nervt es langsam wenn von Seiten der Familie irgendwelche Tipps und tricks kommen die unsinnig sind und nciht in Frage kommen.
 
14.06.2011
#1
A

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Ich kann sie doch nicht ausperren! . Dort wird jeder fündig!
Flumina

Flumina

Registriert seit
01.07.2010
Beiträge
9.902
Reaktionen
2
Huhu

Ach Wussel das tut mir nun echt so leid . Das hattest du doch auch befürchtet (das sie die Babysachen nicht Dulden)

Leider kann ich grad nicht viel schreiben aber ich meld mich Abends nochmal:eusa_think::D
 
Wussel

Wussel

Registriert seit
23.09.2009
Beiträge
5.702
Reaktionen
0
Ich überlege die ganze Zeit ob ich es mit Bachblüten mal versuche. Nur wie wendet man die an und wo bekommt man die her? Apotheke?
 
Kulle

Kulle

Registriert seit
30.10.2008
Beiträge
3.290
Reaktionen
0
Warum kannst Du sie nicht aussperren? Als erste Konsequenz halte ich das wirklich für sinnvoll.
 
Flumina

Flumina

Registriert seit
01.07.2010
Beiträge
9.902
Reaktionen
2
Huhu

Weil wie sie schon geschriebn hat durch das Zimmer immer und immer wieder durchgehen muss. Da ist es klar das immer wieder eine Katze durchhuscht. Ausserdem denke ich das das nichts bringt im schlimmsten Falle Pisselt Whity dann erst recht wieder aus Protest.

Bachblüten bekommst du in einer gut Sortierten Apotheke da sind meist auch Kundige Ärzte/Bachblütenkenner zu finden ein versuch ist es wert
 
Wussel

Wussel

Registriert seit
23.09.2009
Beiträge
5.702
Reaktionen
0
Warum kannst Du sie nicht aussperren? Als erste Konsequenz halte ich das wirklich für sinnvoll.
Ich kenne unsere beiden,vorallen den Kater. Erstens schreien sie alles zusammen,was man nur zusammenschreien kann. das nächste ist,sie lauern dann vor der Tür. damit ich ins Zimmer kan müßte ich sie regelrecht wegkicken und das kann man doch nicht machen.
Und ich fürchte das vorallen der Kater dann durch dreht und sie im Wohnzimmer aus protest weitermachen.
Ich meine 5 Jahre dürfen sie ein und aus.
Ausserdem fehlt ihnen dann auch wiederrum Platz zum toben,spielen und laufen. :(


Vielleicht kennt sich ja jemand mit Bachblüten aus.


Gesundheitlich ist alles in Ordnung mit beiden.

EDIT (automatische Beitragszusammenführung)

Bachblüten bekommst du in einer gut Sortierten Apotheke da sind meist auch Kundige Ärzte/Bachblütenkenner zu finden ein versuch ist es wert
Auf jedenfall...und wie wendet man die dann an?

Auf das simpelste bin ich nciht gekommen.Ein Nässeschutz in Form eines Handtuchs unterm Bettlaken. Sdas kann ich alles in die maschine stopfen und die Matratze bleibt verschont.

Den Autokindersitz habe ich mit einen Plüschtier besetzt und ein Tuch drüber,das haben sie bis jetzt nicht beachtet .....
 
Flumina

Flumina

Registriert seit
01.07.2010
Beiträge
9.902
Reaktionen
2
Huhu

Zu den Bachblüten weis sicher ein Bachblütenkenner (bestenfalls in der Apotheke oder sonst hier einer Bescheid)

Wegen dem Nässeschutz ich würde da kein Handtuch verwenden sondern eher eine Plastikfolie neben der Funktion das nix durch geht Raschelt es womöglich (für Katzen) sogar noch Grauselig und sie lassen in Zukunft die Pfoten davon ab. Ein versuch ist es wert und der Matratze schadet es nicht sofern sie wirklich gut trocken ist (schimmelgefahr wenn nass)

versuchs einfach mal
 
Fuexle

Fuexle

Registriert seit
07.12.2010
Beiträge
777
Reaktionen
0
Als Nässeschutz haben wir auf allen Betten Molton- bzw. Inkontinenzauflagen. Die gibt es soweit ich weiß auch für's Babybettchen, da wird die Matratze dann auch geschont. Die verrutscht dann auch nicht so leicht wie ein Handtuch oder eine Folie, weil man sie ja über die Matratze spannen kann.
 
Wussel

Wussel

Registriert seit
23.09.2009
Beiträge
5.702
Reaktionen
0
Es ist Anna,,,,sie hat vor meinen Augen auf einen Pullover gepisselt, der auf dem Sessel lag. *seufz*

na bei Whytie wissen wir das er gesund ist. Jetzt schleppen wir die nächste Katze zum TA und lassen Urin untersuchen. Aber ich glaube nicht das,da was ist,den Klamotten hat sie schon imerm bevorzugt statt dem Katzenklo.
 
Die 7 M´s

Die 7 M´s

Registriert seit
24.06.2007
Beiträge
22.186
Reaktionen
0
Aber ich glaube nicht das,da was ist,den Klamotten hat sie schon imerm bevorzugt statt dem Katzenklo.
Also als erstes wäre dann natürlich erstmal der TA dran. Logisch.

Aber wenn sich rausstellt, dass gesundheitlich alles ok ist, liegt die Lösung vielleicht ganz nah und ist einfach. Vielleicht mag sie einfach das Katzenstreu und/oder das Klo nicht.
Da würde ich dann mal ein wenig ausprobieren. Viele Katzen mögen ja zum Beispiel gerne ganz weichen Sand, wieder andere bevorzugen grobkörniges Streu. Manche gehen gerne in Haubenklos, andere wiederum wollen Rundumsicht...usw. Auch die Einfüllhöhe spielt oft eine Rolle. Die Klos sollten immer so gut befüllt sein, dass der Boden nicht "durchscheint". Also so mindestens 6 cm.
Da ist ein wenig Experimentierfreude gefragt. Auch die Klos woanders hinstellen (an einen ruhigen Ort) kann schon helfen. Oder 1-2 zusätzliche Toiletten anbieten.

Ich drücke die Daumen, dass Du recht bald die Lösung findest!
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Ich kann sie doch nicht ausperren!