kitten macht kampf

Diskutiere kitten macht kampf im Katzen Verhalten Forum im Bereich Katzen Forum; Hey zusammen ich habe seit 3 Wochen eine Ca.13 Wochen Kater und seit einer Woche eine Ca.7 Wochen junges Mädchen haben Ca.85 m3 Wohnung jeder hat...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
J

Johann D.

Registriert seit
14.06.2011
Beiträge
5
Reaktionen
0
Hey zusammen ich habe seit 3 Wochen eine Ca.13 Wochen Kater und seit einer Woche eine Ca.7 Wochen junges Mädchen haben Ca.85 m3 Wohnung jeder hat seine eigenes Klo eigene platz zum fressen.

Und
jetzt meine frage...

Der Kater geht ständig auf das Mädchen los läst ihr absolut keine ruhe meine Frau hat schon richtig Angst um die kleine und nimmt Sie immer nachts mit ins bett damit er Sie in ruhe läst.
Aber da muss ich auch sagen das Sie auch mal zu ihm geht und auch spielen will aber keine min später will Sie nur weg und verkricht sich in einer ecke.

Sollte man da zwischen gehen oder in ruhe lassen?
Habe auch Angst das ich mal nachhause komme und das die dann da liegt und sich nicht mehr regt....

Bitte um schnelle antwort
 
14.06.2011
#1
A

Anzeige

Guest

Schau mal hier: kitten macht kampf . Dort wird jeder fündig!
saby1990

saby1990

Registriert seit
23.08.2009
Beiträge
361
Reaktionen
0
Hallo und willkommen im Forum.

Die kleine Katze ist erst seid einer Woche bei euch. Eine Vergesellschaftung braucht seine Zeit. Sie kann Wochen dauern. Ein Kater ist "brutaler" als eine Katze, also sie raufen doller. Lasst die Beiden machen und greift nur ein, wenn Blut fließt. Trennt die Beiden auch bitte nicht.

Allerdings habe ich jetzt noch Fragen an dich.

Warum wurden die Beiden denn schon so früh von der Mama und den Geschwistern getrennt? Kitten sollten frühstens nach der 12. Lebenswoche von der Mama und den Geschwistern getrennt werden. Ab der 8. Lebenswoche lernen die Kleinen alles was sie brauchen von der Mama.
 
Nienor

Nienor

Registriert seit
04.11.2008
Beiträge
37.467
Reaktionen
103
Die Kitten wurden viel zu frueh von der Mutter getrennt, eine richtige Sozialisation auf Artgenossen konnte noch gar nicht stattfinden, mit etwas Pech, wird der Kater vllt nie wirklich lernen, mit anderen Katzen richtig umzugehen. Und die Kleine wird durch die schlechten Erfahrungen jetzt sicherlich auch nicht gerade gut gestimmt werden auf andere Katzen.
 
f-r-a-n-k

f-r-a-n-k

Registriert seit
21.01.2011
Beiträge
282
Reaktionen
0
Möglichst nicht dazwischen gehen, eigentlich sollten sie die Grenzen kennen...

Sie wurden allerdings wirklich zu früh von Mutter und Geschwistern getrennt, speziell das Mädchen nach nur sechs Wochen...

VG, Frank
 
N

Noel

Registriert seit
27.04.2009
Beiträge
1.369
Reaktionen
0
mal von Alter abgesehen, hört sich das jetzt nicht so ungewöhnlich an.
Der Kater ist etwas älter und die sind etwas "brutaler" beim Raufen.
Ist ja klar dass die Kleine erst einmal eingeschüchtert ist.

Können die Kleinen nicht noch ein paar Wochen zu einer Katze mit Kitten, die sie erzieht? 6 Wochen ist noch viel zu früh um ohne Mama aufzuwachsen.
Ich habe hier auch 6 Wochen alte Kitten und eins mit 3 Wochen, da spielen die großen Kitten auch schon mal etwas "brutaler" mit der Kleine aber da sorgt die Mama für Ruhe und erzieht und genau das brauchen deine Beiden auch noch.

Was ganz schlecht ist, dass ihr die Kleine mit ins Bett nehmt und so immer wieder von dem Kater trennt. Auch könnte der Kater eifersüchtig reagieren, weil sie bevorzugt wird. Entweder beide mit ins Bett nehmen oder keins der Kitten.
 
Mystica

Mystica

Registriert seit
26.10.2006
Beiträge
2.801
Reaktionen
0
Wichtig meines erachtens ist echt nicht dazwischen zu gehen... die beiden das unter sich klären lassen... Rangkämpfe würd ich das nun mal nennen... solange sich keiner verletzt und kein Blut fließt ist es eine normale Vergesselschaftung zweier Katzen...

Was meinst du wie ich hier manchmal saß.... wobei der unterschied hier nochmal krasser war von den Größenverhältnissen... meine Erstkatze Luzie war ca. 1 1/2 Jahre alt als ich die kleine 8 Wochen alte Naja dazu holte...die kleine hätte von der größe her 5 mal in die große Luzie gepasst.... da lag die kleine Naja regelmäßig am Boden unter der großen Luzie ;) War nicht so schön das ständig zu sehen aber ich hab durchgehalten und mich nicht eingemischt....

Keinesfalls die beiden trennen o.ä. das kann es nur noch schwieriger machen...

Aber in den wenigsten Fällen kommt es dazu das es bei den Kämpfen zu verletzungen kommt...können dir hier sicher einige bestätigen...

Vergesellschaftungen können teilweise sehr lange dauern...andere wiederrum funktionieren schneller ;)
 
J

Johann D.

Registriert seit
14.06.2011
Beiträge
5
Reaktionen
0
Danke erstmal für eure schnelle antworten!!!

Den kater habe ich von einen Bauernhof gerettet die Mutter ist weg gelaufen keiner weiß ob die noch lebt... (leider)
Und die geschwister sind von Schweinen Tod getrampelt bis auf eine und die war schon weg (hätte gerne beide genommen)
Und die Katze wurde allein geboren waren noch fünf Tod Geburten und die Mutter ist auch leider bei der Geburt gestorben
Da wollte ich die kleine nicht weg geben.

Also um das alles kurz zufassen soll ich die beiden ihre Ruhe geben und nur im Notfall dazwischen gehen
Und nachts auch zusammen lassen...
Ok diese Nacht werde ich woll nicht schlafen können, habe jetzt schon Angst das ihr was passieren könnte
Aber naja hab halt ein großes Herz für Tiere ;-)

Danke euch noch mal!!!
 
Mystica

Mystica

Registriert seit
26.10.2006
Beiträge
2.801
Reaktionen
0
Richtig... sie auch Nachts zusammen lassen.... gerade da wo Mensch nicht dabei ist können Wunder geschehen weil sie da für sich sind ;)


Nur eingreifen wenn Blut fließt / sie sich gegenseitig verletzten... alles andere ist wie gesagt normal ;)
 
N

Noel

Registriert seit
27.04.2009
Beiträge
1.369
Reaktionen
0
Was passiert denn wenn er zu grob wird und sie schreit? Was macht der Kater dann?
 
J

Johann D.

Registriert seit
14.06.2011
Beiträge
5
Reaktionen
0
50% hält er sie fest mit den vorderbeinen und sonst lest er sie kurz los das sie
Weg laufen kann aber er läuft auch direkt hinterher
Und das Spiel beginnt von neu.

Bin jetzt seit 18uhr zuhause und gehe den so zusagen aus dem weg wen einer von den beiden zu mir kommt
Schmusen, schmuse ich mit ihm / ihr bis er/sie wieder abhaut

Und wegen dem Schrein:
Erst ist sie ruhig und versucht weg zukommen oder zurück zu beissen was ihr meistens nicht gelingt
Dan wird er gröber und sie fängt am zu Schrein mal ein kurzer klarer Schrei mal ein langer verzärter Schrei...
 
Mystica

Mystica

Registriert seit
26.10.2006
Beiträge
2.801
Reaktionen
0
Ich persönlich würde das Schreien auch als normal empfinden...war hier damals auch so...das sind Töne die hab ich mein Lebtag noch nicht von einer Katze gehört....
 
J

Johann D.

Registriert seit
14.06.2011
Beiträge
5
Reaktionen
0
Super schnell die antworten auch noch nicht erlebt :D

Ok dann mal abwarten und Tee trinke hoffe das alles gut geht
Danke euch allen noch mal viel viel Mals!!!
 
N

Noel

Registriert seit
27.04.2009
Beiträge
1.369
Reaktionen
0
das ist normal.
Er lernt gerade wie fest er bei ihr zubeissen kann.
Sie wird das auch bei ihm machen.

Ist alles im normalen Bereich, kein Grund zur Sorge. Ihr könnt ruhig auch hin und die Katzen beschmusen, sollte nur gerecht aufgeteilt sein.
 
Die 7 M´s

Die 7 M´s

Registriert seit
24.06.2007
Beiträge
22.186
Reaktionen
0
Das Schreien ist ganz normal und kein Grund zur Besorgnis! Da passiert nix!;)
Was meinst Du, wie mein kleiner Moritz mit seinen 8 Wochen (auch er wurde leider viel zu früh von der Mama getrennt und ich hatte ihn von einem uneinsichtigen Herrn übernommen:() gequietscht hat, als sich mein Micky damals auf ihn "stürzte" und ihm in den Nacken gebissen hat. Und das war ein ausgewachsener 5 kg-Kater....
Da ist rein gar nichts passiert!;)

Wichtig ist wirklich nur, dass Ihr nicht dazwischengeht und vor allen Dingen die "kleine" oder eher "kleinere" nicht "beschützen" wollt. Die beiden jungen Hüpfer machen das schon unter sich aus!
Je nervöser Mensch reagiert, umso nervöser werden auch die Katzen..

Und dass die kleine tot daliegt, wenn Du nach Hause kommst, passiert garantiert nicht!;)

Ganz hilfreich wären vielleicht ein paar gemeinsame Jagdspielchen, mit einem Federwedel, Spielangel oder so. Oder einfach ein paar Leckerchen quer durch die Bude werfen, wonach sie gemeinsam jagen können. Das fördert das Gemeinschaftsgefühl.
 
N

Noel

Registriert seit
27.04.2009
Beiträge
1.369
Reaktionen
0
es sind ja nicht nur die Kleinen unter sich.
Habt ihr schon mal Kitten schreien hören, wenn die Mama sie sich krallt zum Putzen? Da meint man die werden geschlachtet.

Wenn ihr arg aufgeregt und nervös seid, dann empfehle ich euch Notfalltropf. Euch nicht den Katzen.
 
J

Johann D.

Registriert seit
14.06.2011
Beiträge
5
Reaktionen
0
Die beiden haben sich schon lieb jetzt im Moment liege ich auf dem sofer gucke tv und die beide liegen auf meinem Bauch
Ich denke mal nicht das der Kater (Mino) eifersüchtig auf (Mina) ist ;-)

Muss schon sagen ihr alle hab mir schon die Angst genommen :D
Bin richtig froh diesen Forum gefunden zuhaben ;)
 
Die 7 M´s

Die 7 M´s

Registriert seit
24.06.2007
Beiträge
22.186
Reaktionen
0
Prima! Das hört sich doch gut an!:D

Und ich danke Dir, dass Du dieses Forum gefunden hast! Wenigstens hab ich jetzt wieder 2 Namen mit "M", wenn es irgendwann mal wieder soweit sein sollte. Einen Mino und eine Mina gab es hier noch nicht;)
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

kitten macht kampf

kitten macht kampf - Ähnliche Themen

  • Katze greift kitten an

    Katze greift kitten an: Hallo ihr lieben, mich beunruhigt die momentane Situation bei mir zuhause. Ich habe 2 große Katzen aber auch erst 1,5 und 1 Jahr alt und habe...
  • Kitten Angst und wollen nicht gestreichelt werden

    Kitten Angst und wollen nicht gestreichelt werden: Hallo, habe vor 3 Wochen 2 BKH Kitten von einem seriösen Züchter mit Papiere gekauft. Leider sind die Kitten nach so langer Zeit immernoch...
  • Liebevoll oder gefährlich?

    Liebevoll oder gefährlich?: Hallo an alle, Mein kastrierter Kater (Pooh) ist jetzt ca 3 Jahre alt. Unser anderer Kater ist leider vor kurzem verstorben und damit Pooh nicht...
  • Was sollte ich meinen Kitten beibringen

    Was sollte ich meinen Kitten beibringen: Moin! Ich bin neu hier im Forum und wollte mir gerne ein wenig Rat einholen. Zunächst aber etwas Vorgeschichte zum Kennenlernen. :) Vor kurzem...
  • Katze macht einen Tag nach abholen ins Bett

    Katze macht einen Tag nach abholen ins Bett: Hallo Community, meine Freundin und ich haben uns gestern eine süße kleine BKH im zarten Alter von 11 1/2 Wochen geholt. Wir hatten mehrere...
  • Katze macht einen Tag nach abholen ins Bett - Ähnliche Themen

  • Katze greift kitten an

    Katze greift kitten an: Hallo ihr lieben, mich beunruhigt die momentane Situation bei mir zuhause. Ich habe 2 große Katzen aber auch erst 1,5 und 1 Jahr alt und habe...
  • Kitten Angst und wollen nicht gestreichelt werden

    Kitten Angst und wollen nicht gestreichelt werden: Hallo, habe vor 3 Wochen 2 BKH Kitten von einem seriösen Züchter mit Papiere gekauft. Leider sind die Kitten nach so langer Zeit immernoch...
  • Liebevoll oder gefährlich?

    Liebevoll oder gefährlich?: Hallo an alle, Mein kastrierter Kater (Pooh) ist jetzt ca 3 Jahre alt. Unser anderer Kater ist leider vor kurzem verstorben und damit Pooh nicht...
  • Was sollte ich meinen Kitten beibringen

    Was sollte ich meinen Kitten beibringen: Moin! Ich bin neu hier im Forum und wollte mir gerne ein wenig Rat einholen. Zunächst aber etwas Vorgeschichte zum Kennenlernen. :) Vor kurzem...
  • Katze macht einen Tag nach abholen ins Bett

    Katze macht einen Tag nach abholen ins Bett: Hallo Community, meine Freundin und ich haben uns gestern eine süße kleine BKH im zarten Alter von 11 1/2 Wochen geholt. Wir hatten mehrere...