Neue Ratten(in Zoohandlung gekauft)...

Diskutiere Neue Ratten(in Zoohandlung gekauft)... im Ratten Ernährung Forum im Bereich Ratten Forum; Hallo,^^ und wie geht es euch. Auch wenn der Aufschrei groß sein sollte habe ich mich entschieden 3 firstRatten, in der Zoohandlung zu kaufen...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
N

Newprojekt

Registriert seit
06.01.2010
Beiträge
6
Reaktionen
0
Hallo,^^ und wie geht es euch.

Auch wenn der Aufschrei groß sein sollte habe ich mich entschieden 3
Ratten, in der Zoohandlung zu kaufen.

Sie gerade ersteinmal in ihre Voliere gesetzt und mit Futter versorgt.

So Bunny Rattenschmauß...

Nun meine Frage ist das Futter gut?

Das nächste die Zoohändlerin riet mir die Ratten mit TGOS Multivitamin(Katzenvitamine) so ne Paste zu füttern. Meint ihr das ist angemessen und förderlich.

Vielen dank für die kommenden Antworten
 
15.06.2011
#1
A

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Neue Ratten(in Zoohandlung gekauft)... . Dort wird jeder fündig!
X

xLikexX

Registriert seit
04.06.2011
Beiträge
18
Reaktionen
0
Die haben dort Wirklich keine Ahnung ! Mir haben die im Zoogeschäft eine Kranke Maus verkauft
die nach ein paar Tagen starb und ich konnte nichts daran tun!
 
akani

akani

Registriert seit
27.07.2009
Beiträge
10.358
Reaktionen
0
Der kauf war ganz schön spontan, was?
Normalerweise informiert man sich VOR dem Kauf.

Vitaminpaste macht ganz schnell dick und ist so nicht nötig.

Mit dem Futter von Bunny kenne ich mich nicht aus, allerdings ist rattima auf jeden Fall eine sehr gute Wahl.

Wie groß ist denn die Voliere?

Schau mal hier: http://gegen-zooladenkaeufe.de.tl/
Und hoff einfach mal, dass die Tiere relativ gesund sind.
Leider kann es sein, dass sie irgendwann plötzlich sterben, da bei der Zucht nicht auf Genetik geachtet wird und es so sehr häufig zu Gendefekten kommt.
 
Nienor

Nienor

Registriert seit
04.11.2008
Beiträge
37.647
Reaktionen
198
Huhu,

Der Bunny Rattenschmaus wird doch gar nicht mehr hergestellt ? Mir war so, als wuerden sie jetzt auf die neue Sorte umstellen.
Die Zusammensetzung kenne ich im Moment nicht, die Firma ist aber moralisch nicht so einwandfrei, aber es ist jedem selbst ueberlassen, wen er unterstuetzt.

Wichtig ist zunaechst einmal, haben sie das Futter dort auch bekommen ? Wenn ja, war es die richtige Wahl, denn eine Umstellung sollte langsam erfolgen. Wenn nicht, bitte besorg dir das Futter, was dort auch gefuettert wurde und stell langsam um.

Die Multivitaminpaste kannst du als Leckerchen geben, aber bitte nur als Leckerchen, fettloesliche Vitamine kann man ueberdosieren und eine solche Ueberdosierung kann die Tiere krank machen. Mehr als einen cm Paste pro Nase und Woche wuerde ich nicht geben. Besser ist da das Nagermalt oder die Kaesepaste, wobei man bei letzter auch nicht zu viel geben darf.

Waren die Tiere wenigstens nach Geschlechtern getrennt ? Hoffentlich hast du keine schwangere Dame erwischt.
Hast du dir schon einen Tierarztbesuch zum Gesundheitscheck besorgt ? Lungen abhoeren und nach Parasiten suchen ist Pflicht.
 
N

Newprojekt

Registriert seit
06.01.2010
Beiträge
6
Reaktionen
0
Danke Für die Antworten.

Erstmal vielen Dank für die schnellen Antworten.

So spontan war es dann doch nicht.

Wir/Ich hatte lange zeit Ratten um die sich aber vor allem meine Exfreundin in sachen Fütterung etc gekümmert hat.

Da sie bei unserer Trennung die Tiere mitnahm habe ich beschlossen mir selbst wieder welche anzuschaffen,da ich sie sehr interessant und als fröhliche Tiere einstufe. Die mit gewissen Aufwand sogar ziemlich zahm werden.

Okay. Also das mit der Paste ist ja in Ordnung. Die Zoohändlerin konnte nicht sagen, welches Futter sie bekamen,da die Ratten erst vor 2. Stunden aus der Zucht kamen.
....

Naja sie riet mir zwar erstmal nicht zum Tierarzt zu gehen,da ich aber schlechte Erfahrungen gemacht habe, das Tiere krank sein können war ich noch beim Tierarzt und dieser meinte die Tiere wären zwar noch zu jung, aber sonst soweit gesund.

Hmm ist es sehr schlimm,wenn sie nun anderes Futter bekommen?

Zu der Größe der Voliere ist halt ein Papageienkäfig, so 1,5 Meter Durchmesser würde ich sagen. Sollte für 3 Tiere ausreichen oder.

Die Zoohändlerin riet mir dazu kein Einstreu sondern Zeitungspapier und Klopapier fürs Nistmaterial zu verwenden, ist das soweit in Ordnung?..
 
akani

akani

Registriert seit
27.07.2009
Beiträge
10.358
Reaktionen
0
Na ja, alles über 80x50x80 (BxTxH) ist okay.
Das mit der Zeitung ist auch okay, da Streu zu sehr staubt und sie dadurch Atemwegsinfekte bekommen können.
 
zitroneneistee

zitroneneistee

Registriert seit
28.10.2010
Beiträge
5.815
Reaktionen
0
Naja sie riet mir zwar erstmal nicht zum Tierarzt zu gehen,da ich aber schlechte Erfahrungen gemacht habe, das Tiere krank sein können war ich noch beim Tierarzt und dieser meinte die Tiere wären zwar noch zu jung, aber sonst soweit gesund.
ohje... da sieht mans mal wieder... durch diese zooläden-käufe werden die armen babys viel zu früh von der mama getrennt... :( wenn man dann dort welche kauft, unterstützt man genau diese haltung...

darf ich trotzdem mal fragen warum es denn welche aus der zoohandlung wurden und nicht vom tierheim?

so schließ ich mich den anderen an
kleine ergänzung: bitte nur unparfümiertes und unbedrucktes klopapier und küchenrolle verwenden
meine haben auch alte t-shirts gerne genutzt (aufpassen dass es keine fäden zieht)
 
N

Newprojekt

Registriert seit
06.01.2010
Beiträge
6
Reaktionen
0
Hmm

Ich denke mal, wenn man die kleinen in ihren winzigen Gehegen sieht.. auch wenn welche nachkommen mag man Ihnen helfen.
 
akani

akani

Registriert seit
27.07.2009
Beiträge
10.358
Reaktionen
0
Klar, aber wenn man so was nicht sehen kann, geht man nicht in so eine Zoohandlung.
Ansonsten muss man eben weggucken.
Sorry, aber die Haltung wird sich nicht ändern.
Mit deiner Einstellung hätte ich locker 20 Hamster, 40 Ratten und noch unzähliges anderes Getier.
 
zitroneneistee

zitroneneistee

Registriert seit
28.10.2010
Beiträge
5.815
Reaktionen
0
ohne dich jetzt angreifen zu woll;

DAS ist der grund? :?
dir ist schon bewusst, dass du genau DIESE haltung die dir so leid tut mit deinen kauf unterstützt?

ich kann schon verstehn dass du ihnen helfen möchtest.
aber hilf doch lieber denen, die eben aus mitleid aus einen zoohandel gekauft wurden; die neuen besitzer dann aber gemerkt haben dass es doch unüberlegt war sie zu kaufen und die sie nicht länger möchten - und sie im tierheim abliefern. gib doch denen eine 2. chance. sie haben genau so ein schönes zuhause verdient.
 
R

rattenfan91

Registriert seit
16.06.2010
Beiträge
367
Reaktionen
0
Naja,jetzt hast du die Ratten schon aus dem Zoohandel,es ist nicht mehr zu ändern,aber denke doch beim nächsten Mal vorher dran und schau mal in Tierheimen nach.

So nun zu deiner Frage:
Achte beim Futter vor allem auf die Zusammensetzung. Es sollte kein Zucker drin sein! Möglichst natürliche Inhaltsstoffe. Ich selber nehme kein Rattima oder JR Farm sondern hole das Futter lose in einem Tierfutterladen (dort werden keine Tiere verkauft). Vielleicht gibt es sowas bei dir in der Nähe? Im Zooladen mit F.... (sehr bekannt) würde ich persönlich kein Futter holen zumindest kein Loses,da die Kisten einfach offen da stehen und nicht abgedeckt sind.


Beim Käfig zählt nicht nur wie breit er ist sondern vor allem wie hoch,da Ratten gerne klettern. Er sollte also schon mindestens 1m hoch sein,eher höher.
Zeitung und Toilettenpapier ist besser als Streu. Wichtig ist,dass das Toilettenpapier parfümfrei ist wie Zitroneneistee schon geschrieben hat und es darf nicht im Bad gelagert werden,da sonst Bakterien in den Käfig gelangen.

Wenn du das Futter umstellen möchtest,gib den Ratten weiterhin das gewohnte Futter und mich langsam das Neue drunter. So das das Verhältnis sich immer ändert und vom alten Futter immer weniger gegeben wird. Wie lange so eine Umstellung dauert,weiß ich nicht,aber villeicht kann dir da noch jemand was zu sagen.
Wenn das Futter radikal geändert wird,können Ratten Durchfall bekommen und das ist für die kleinen Tiere gefährlich,dass sie schnell Flüssigkeit verlieren und eben nicht soooo robust sind.

Paste ist nicht nötig. Ich selber gebe meinen Ratten keine. Meine bekommen ab und zu mal einen Drop,aber auch die sind zuckerfrei wegen Karies.

Ich hoffe,ich konnte dir etwas helfen.
 
Faile

Faile

Registriert seit
23.12.2010
Beiträge
437
Reaktionen
0
Hallo,

hab ichs nicht gesehen oder hast dus nicht beantwortet?
Sind das jetzt Weibchen oder Männchen?
Udn was meint dein TA mit "zu jung"? Wie alt schätzt er sie?

Mach mal Fotos, dann kann man das Alter wenigstens schätzen.

Wenn es Weibchen sind- dann kannst 3 Wochen zittern. Du glaubst doch nicht, dass ein Zoohandel seine Tiere aus einer "Zucht" holt?
Ein 'Züchter (damit meine ich jemanden,der seine Tiere nach Geschlechtern trennt und sie nicht in Zoohandlungen oder als Futtertier abgibt) verlangt mindestens 10 Euro pro Tier- wieviel hast du gezahlt? 6,50?
Zu 99% sind Zoohandlungstiere nicht nach Geschlechtern getrennt und somit trächtig. Du kannst wirklich nur hoffen, dass sie noch "zu jung" sind.

Conny
 
Mieze_lr

Mieze_lr

Registriert seit
28.12.2009
Beiträge
4.308
Reaktionen
0
Das nächste die Zoohändlerin riet mir die Ratten mit TGOS Multivitamin(Katzenvitamine) so ne Paste zu füttern. Meint ihr das ist angemessen und förderlich.
Tschuldige, das thema ist eigentlich nicht zum lachen, aber hier musste ich grade ein bisschen Schmunzeln.
Klar, geb ihnen das ruhig jeden Tag mehrmals und du bekommst Ratten, die Aussehen wie Luftballons mit Füßen und nem Kopf!
Diese Paste kann man gut mal als leckerlie, Lockmittel oder zum Medis verstecken nehmen, aber bitte nicht oft geben!

Hier nochmal ein kleiner Link zum Thema "Warum sollte man keine Tiere im Zooladen kaufen"
 
M

Müsle

Registriert seit
05.09.2010
Beiträge
670
Reaktionen
0
So nun muss ich die Zoohandlugen mal verteidgen.
NICHT zoohandlungen sind schlecht es liegt an den Händlern.
Gute Händler gibts icht viele aber ich hab das glück einen zukennen.
Also mit dem Rattenzeug kennn ich mich nicht aus aber immer Zoohandlung dies schlecht und da schlecht ist nervig!
LG müsle
 
Inne

Inne

Registriert seit
01.06.2010
Beiträge
2.540
Reaktionen
0
NICHT zoohandlungen sind schlecht es liegt an den Händlern.
Gute Händler gibts icht viele aber ich hab das glück einen zukennen.
ist das so? wer unterstützt diese denn? ich kenne keine einzige zoohandlung, die bereit wäre einen einkaufspreis für rattenwelpen zu zahlen, die aus guter haltung stammen. und die wären nunmal teurer im einkauf, als die 1-2€, die sie jetzt beim massenvermehrer pro tier zahlen. welche die tiere unter übelsten bedingungen "züchten!" hier zählt ganz klar nichts anderes als der gewinn!ohne rücksicht auf verluste, auf kosten der tiere! natürlich haben sie auch die möglichkeit welpen aus guter artgerechter haltung einzukaufen und zu verkaufen! machen sie aber nicht, weil dann 8 v 10 kunden sagen würden: "dort bezahl ich aber nur die hälfte für ne ratte...dann geh ich lieber dahin." nenn mir bitte eine zoohandlung die sagt:"gut dann hol sie dir dort, für weniger." "Dafür weiß ich, das unserer aus einer artgerechten haltung stammen. die tiere können ruhig alt bei uns werden, bis sie jemand nimmt!Falls nicht auch gut, wir haben genug platz bis an ihr lebensende!"

selbst wenn sie die ratten nicht in aqua's zum verkauf anbieten, die einrichtung top aussieht, die tiere evtl. auch noch nicht offensichtlich kränkeln...haben sie ja schon grundsätzlich bei der beschaffung den fehler gemacht! das können sie durch die "vorgetäuschte" musterzooladenhaltung, nicht wieder gut machen!
 
M

Müsle

Registriert seit
05.09.2010
Beiträge
670
Reaktionen
0
ist das so? ich kenne keine einzige zoohandlung, die bereit wäre einen einkaufspreis für rattenwelpen zu zahlen
Du vielleicht nicht ich schon!
Die Zoohändlerin ist eine freundin.
Und sie ist auch bereit 10 euro für die Tiere zuzahlen.
Die gehege derTiere sind auch riesig!
Und immer nur 3-5 Tiere ausser mann sollte sie allein halten.
LG müsle
 
Inne

Inne

Registriert seit
01.06.2010
Beiträge
2.540
Reaktionen
0
nd sie ist auch bereit 10 euro für die Tiere zuzahlen.
schaut sie sich die tiere vor ort an? haltungsbedingungen, elterntiere, erbkrankheiten, futter, etc?! woher weiß sie das der preis gerechtferigt ist? ich kann mir nicht vorstellen das sie dem genau nachgeht, das wäre ein viel zu großer aufwand für sie, der sich nicht rechnen würde!

was nimmt sie dann pro tier? kauft tatsächlich wer die tiere? ich meine, wenn man ein tier im zooladen kauft, ist man uninformiert! demnach zählt der preis! wenn ich in geschäft A + C, 3,90-4,90€ zahle, wieso sollte ich bei B 15€ für eine ratte zahlen?! die tiere sehen auf den ersten blick für einen "laien" doch gleich gesund aus. A hat dann vllt sogar schönere "farben" da...wenn ich ein skrupeloser massenvermehrer wäre, würde ich auch das blaue vom himmel lügen. (passiert ja nicht einmal selten) wenn ich meinen gewinn so steigern könnte, logisch!
 
Faile

Faile

Registriert seit
23.12.2010
Beiträge
437
Reaktionen
0
Hmmm, ich denke ich werde keine Antwort mehr auf meine Frage bekommen oder?

Conny
 
Sarah15

Sarah15

Registriert seit
22.06.2011
Beiträge
16
Reaktionen
0
Also ich habe das Futter von JR Farm Ratten-Schmaus..aber ich bin nicht so begeistert davon es ist zu viel Weizen und gepoppter Weizen drinne ich werde wahrscheinlich auf Rattima wechseln.:eusa_think:
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Neue Ratten(in Zoohandlung gekauft)...

Neue Ratten(in Zoohandlung gekauft)... - Ähnliche Themen

  • Meine neuen Ratten - Fragen zum Futter

    Meine neuen Ratten - Fragen zum Futter: Hallo ihr lieben :) möchte meine beiden neuen hausbesitzer vorstellen: die farbratte baal und die husky-ratte belial, sie eit vorgestern den...
  • Neue Ratte frisst nicht

    Neue Ratte frisst nicht: Hallu, ich habe im moment eine Ratte auf durchreise... Mein bester Freund nimmt den süssen heute mit. Leider habe ich beobachtet das er nichts...
  • Neues Futter wie umgewöhnen?

    Neues Futter wie umgewöhnen?: Ich hatte bis jetzt immer ein Rattenfutter ohne tierisches Eiweiss was ja nicht so gut ist wie ich hier im Forum inzwischen gelesen hab. Hab mir...
  • Ratten Leckerlies?

    Ratten Leckerlies?: Hi, Ich wollte fragen mit welchen Leckerlis ihr eure Ratten belohnt?
  • Meine ersten Ratten-Ernährung?

    Meine ersten Ratten-Ernährung?: Hallo ihr Lieben, ich bekomme bald zwei neue Mitbewohner und wollte daher ein paar Sachen zur Ernährung fragen. Im Internet habe ich mich schon...
  • Ähnliche Themen
  • Meine neuen Ratten - Fragen zum Futter

    Meine neuen Ratten - Fragen zum Futter: Hallo ihr lieben :) möchte meine beiden neuen hausbesitzer vorstellen: die farbratte baal und die husky-ratte belial, sie eit vorgestern den...
  • Neue Ratte frisst nicht

    Neue Ratte frisst nicht: Hallu, ich habe im moment eine Ratte auf durchreise... Mein bester Freund nimmt den süssen heute mit. Leider habe ich beobachtet das er nichts...
  • Neues Futter wie umgewöhnen?

    Neues Futter wie umgewöhnen?: Ich hatte bis jetzt immer ein Rattenfutter ohne tierisches Eiweiss was ja nicht so gut ist wie ich hier im Forum inzwischen gelesen hab. Hab mir...
  • Ratten Leckerlies?

    Ratten Leckerlies?: Hi, Ich wollte fragen mit welchen Leckerlis ihr eure Ratten belohnt?
  • Meine ersten Ratten-Ernährung?

    Meine ersten Ratten-Ernährung?: Hallo ihr Lieben, ich bekomme bald zwei neue Mitbewohner und wollte daher ein paar Sachen zur Ernährung fragen. Im Internet habe ich mich schon...