Welche Erahrungen mit dem Alleinbleiben zweier Hunde

Diskutiere Welche Erahrungen mit dem Alleinbleiben zweier Hunde im Hunde Haltung Forum im Bereich Hunde Forum; Hallo, ich habe heute vor einer Woche einen Pflegehund bei mir aufgenommen.Mit meinem Arto gibt es auch soweit keine Probleme;er akzeptiert sie...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
H

Hundefreundin1

Registriert seit
15.07.2009
Beiträge
389
Reaktionen
0
Hallo,
ich habe heute vor einer Woche einen Pflegehund bei mir aufgenommen.Mit meinem Arto gibt es auch soweit keine Probleme;er akzeptiert sie ,wenn er auch nicht derjenige ist,der stundenlang mit anderen Hundis spielen
muß.Auch haben beide Hunde komplett unterschiedliche Interessen ,aber auch das ist alles kein Problem.Mich würde jetzt nur interessieren ,was es so für Erfahrungen gibt ,wenn beide allein zu hause sind.Beide kennen das Alleinebleiben ,aber da beide doch sehr unterschiedlich groß sind,mach ich mir ein wenig Gedanken ,was die zwei so treiben ,wenn keiner da ist.Sie müssen jetzt nicht regelmässig alleine bleiben,aber es gibt immer Situationen ,wo man es nicht vermeiden kann.Kurzzeitig hab ich es schon ausprobiert und da war alles gut .Mach ich mir zuviele Gedanken oder was macht ihr für Erfahrungen(die Mehrhundebesitzer)?Freue mich auf Antworten!:)
 
16.06.2011
#1
A

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Welche Erahrungen mit dem Alleinbleiben zweier Hunde . Dort wird jeder fündig!
ST0FFEL

ST0FFEL

Registriert seit
21.01.2010
Beiträge
3.164
Reaktionen
0
Bei uns gibt es da keine Probleme.
Wenn sich die Hunde so gut verstehen, sollte das auch allein gut klappen. Ich würde keine streitfördernden Ressourcen rumliegen lassen (Schweinsohren, gefüllter Kong oder Futterball, Spielzeuge, um die es Streit geben könnte und sowas).
 
Dogma

Dogma

Foren-Engel
Registriert seit
18.05.2010
Beiträge
5.024
Reaktionen
0
Hast du eine Webcam? Dann schalte dich doch mal mit einer Freundin kurz, schalte die Webcam ein und fahre zur Freundin, um sie zu beobachten.
 
B

Borussia

Registriert seit
18.06.2010
Beiträge
86
Reaktionen
0
Wir haben drei Hunde und da gibt es mit den allein bleiben auch keine Probleme.
Ich lasse eben nichts rumliegen was einen Streit auslösen könnte. Meistens schlfen sie für die Zeit.
Gruß
Petra
 
Pewee

Pewee

Registriert seit
21.10.2009
Beiträge
28.757
Reaktionen
2
Meine beiden können gut allein bleiben. Bisher habe ich auch nie irgendwas weggeräumt. Im Gegenteil, sie bekamen zum Abschied immer einen Kauartikel, damit es nicht langweilig wird. Liegt aber daran, dass sie sich bisher nie um sowas gestritten haben. Ich sehe bei Hanna eher die Gefahr, dass sie auf die Idee kommen könnte, etwas kaputt zu beißen und es dann zu schlucken, da sie gerne und viel knabbert.

Ich würde aber auch mal eine Cam aufstellen und einfach schauen, was passiert.
 
ida22

ida22

Registriert seit
04.08.2009
Beiträge
4.212
Reaktionen
0
Hallo,

meine beiden bleiben auch ohne Probleme zusammen (und auch getrennt ;)) alleine. Zum Abschied bekommt jeder noch ein kleines Leckerlie und dann verschlafen sie die Zeit. Allerdings vermeide ich es auch, Kauartikel oder sowas in der Zeit des Alleinseins zu geben, um Streit zu vermeiden. Eigentlich bekommen sie sich wegen sowas nicht in die Haare, aber sicher ist sicher ...

Wenn Deine Hunde sich im Auto vertragen, wo der Platz ja sehr viel beengter ist und sie sich nicht aus dem Weg gehen können, sollte das kein Problem sein, wenn sie zusammen alleine in der Wohnung sind.

Die Idee mit der Webcam (oder alternativ ein Babyphone) finde ich übrigens super; ganz nach dem Motto: Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser.

LG Ida
 
Nisel85

Nisel85

Registriert seit
13.06.2011
Beiträge
27
Reaktionen
0
Hallo,
wenn Kira und Ben alleine waren, schlief Kira sie meißte Zeit, Ben allerdings lag im Hof neben ihr und hat vorbeifahrende autos und Menschen beobachtet. Das wurde uns von den Nachbarn erzählt, denen Balkon führt nähmlich dirkt zum Hof.
Da sie aber jeder Zeit ins Haus können (Hausür mit Schappschloss) , Terassentür auf,hatte Ben einen frisch gebackenen Kuchen- zum glück ohne Schokodalde- der auf dem Herd zum abkühlen stand runtergezogen.Woher wir wissen dass er es war?
Kira war von der Größe her zu klein...

woher wir wissen, dass beide ihn geteilt haben???
Beide hatten durchfall !!!

also lieber alles ausser reichweite stellen :)

grüße nisel85
 
H

Hundefreundin1

Registriert seit
15.07.2009
Beiträge
389
Reaktionen
0
Danke für eure Antworten.Mit dem Alleinebleiben von Arto und meiner kleinen Pflegidame Lisa ist doch recht unproblematisch.Habe es jetzt ein paar mal getestet (vorher beide gut ausgepowert ),Ressourcen (Futter ,Spielzeug ) außer Reichweite und alles ist gut verlaufen.Glaub ich hab mir zuviele Gedanken gemacht ,aber da beide Hunde vom Gemüt her relativ ruhig und ausgeglichen sind,(mein Hundi findet sehr aufgedrehte Hundis nämlich schnell mal nervig:mrgreen:,ist eigentlich alles sehr entspannt.:D.

L.G.
Martina
 
ida22

ida22

Registriert seit
04.08.2009
Beiträge
4.212
Reaktionen
0
Hallo,

schön, dass es geklappt hat. Wie so oft, wir Menschen machen uns viel zu viele Gedanken ... :mrgreen:

LG Ida
 
Nisel85

Nisel85

Registriert seit
13.06.2011
Beiträge
27
Reaktionen
0
Ist ja super, dass alles gut geklappt hat. :D

Gebe ida22 völlig recht, dass wir uns oft zu viel gedanken machen, aber Vorsicht ist bessr als Nachsicht :roll:

grüße Nisel85
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Welche Erahrungen mit dem Alleinbleiben zweier Hunde