Kleines Problem

Diskutiere Kleines Problem im Hunde Haltung Forum im Bereich Hunde Forum; Hallo Leute ich weiss jetzt nicht ob es hier rein passt aber ich denke mal schon. Meine Freundin bekommt ein kleinen Welpen und möchte firstihn...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
DenniiVille

DenniiVille

Registriert seit
11.04.2010
Beiträge
504
Reaktionen
0
Hallo Leute
ich weiss jetzt nicht ob es hier rein passt aber ich denke mal schon.
Meine Freundin bekommt ein kleinen Welpen
und möchte
ihn auf ihr art und weise erziehen
und sie will es so machen (kurze Beschreibung mal:da gibt es solche Hals bänder oder so und wenn der Hund nicht hört erschreckt er sich)
und so möchte sie ihn erziehen und ich sage dazu das es Tierquäler rei ist
aber sie sagt das es keine ist
wer hat denn jetzt von uns beiden Recht???
Naja danke schon mal für die Antworten
LG Kitty95
 
18.06.2011
#1
A

Anzeige

Guest

Ich kann dir empfehlen, mal einen Blick in den Ratgeber von Heike zu werfen.
jamie<3

jamie<3

Registriert seit
11.02.2009
Beiträge
1.733
Reaktionen
0
Hey,
Also ich halte von solchen Halsbändern gar nichts,schon gar nicht bei einem Welpen.
Welpen bzw Hunde allgemein sollte man meiner Meinung nach immer mit positiver Bestärkung und nicht mit Strafen erziehen.
Will deine Freundin etwa einen Hund,der nur hört,weil er Angst vor dem Halsband hat?!

Naja,ich hoffe,sie lässt sich noch von dir belehren.

Liebe Grüße,Jamie
 
DenniiVille

DenniiVille

Registriert seit
11.04.2010
Beiträge
504
Reaktionen
0
nja sie will einfach nicht auf mich hören sie hatte noch nie einen Hund ich hatte schon einen und da wird meine Familie mehr ahung haben (wie ich) das dies Tierquäler rei ist
sie möchte ihn auch ohne Leine dann laufen lassen ich bin der meinung auch ein gut erzogener Hund kann auf die Straße laufen und da könnte ein Auto kommen.
ich hab ihr geraten sie solle mit dem Hund lieber in die Hundeschule gehen das wäre glaub das beste
ich finde Bestrafungen in so einer art ist einfach schrecklich

EDIT (automatische Beitragszusammenführung)

*sind :eusa_doh:
 
Yvi179

Yvi179

Registriert seit
15.11.2009
Beiträge
6.189
Reaktionen
0
Sie sollte einen Hundeschule besuchen, erstmal damit der Kleine sozialverhalten noch besser lernen kann, und da lernt sie auch wie man ein Hund erzieht, ohne meideverhalten, sowas sollte man nicht verwenden schon gar nicht bei einem Welpen.

Zudem kann sie den Kleinen damit komplett versauen, dann läuft wieder ein komplett unsicherer Hund rum, weil Frauchen nicht mal die punkt genaue Anwendung kann. Dann weiss der Kleine nicht mal was los ist:(

Lg Yvi
 
DenniiVille

DenniiVille

Registriert seit
11.04.2010
Beiträge
504
Reaktionen
0
hmm nja immer wenn ich versuche ihr das zu erklären ist sie anderer meinung
und Hundeschule davon hält sie nichts :(
 
silbermond

silbermond

Registriert seit
06.05.2010
Beiträge
7.969
Reaktionen
0
vielleicht mag sie sich ja hier im forum anmelden ;)
 
DenniiVille

DenniiVille

Registriert seit
11.04.2010
Beiträge
504
Reaktionen
0
nein denk mal eher nicht und wenn er dann angst i.wan vor ihr hat sag ich ihr ich hab es dir ja gesagt
 
jette12

jette12

Registriert seit
19.06.2011
Beiträge
53
Reaktionen
0
Hallo
ich finde auch das man mit so einen Halsband seinen Hund total versauen kann eine bekannte von meiner Freundin hatte auch so ein Halsband und das ende von Lied war das der kleine total verunsichert war und gar nicht mehr gewusst hat was richtig oder falsch war ,auch war er nach einen Jahr total ängstlich gewesen ist jetzt war sie beim Hundetrainer um das wider raus zu bekommen .Besser währe eine welpenspielstunde wo der kleine mit gleichen spielen kann und liebvoll erzogen wird in der Hundschule das ist viel besser.Bitte versuche sie davon zu überzeugen
 
deutzia

deutzia

Registriert seit
18.10.2010
Beiträge
663
Reaktionen
0
Auweia! Das ist ja ganz entsetzlich! Und vor allem bei einem Welpen, wo sooo viel mit Liebe und liebevoller Konsequenz geht!

Ich würde aber bei deiner Freundin aber nicht unbedingt bei der Tierquälerei ansetzen, sondern sie einfach mal fragen, wenn sie jetzt schon mit Kanonen auf Spatzen schießt, was sie denn dann macht, wenn nichts mehr geht? Denn meiner Meinung nach, wird so ein Halsband erst in letzter Instanz verwendet, wenn die Erziehung schon versaut ist anderes versagt hat! Und ob es da angebracht ist, steht auch noch in den Sternen!

Und ehrlich ich habe ja schon viel gehört, aber noch nie daß man zu solchen Mitteln bei einem lern- und wißbegierigen Welpen greift! Wenn sie das benutzt, wird sie nie einen treuen, sie liebenden Begleiter haben! Und noch etwas, einen Welpen muß man erst Mal schon an ein Halsband langsam gewöhnen. Das der Hund damit auch Freude verbindet "Aha, es geht raus" . Mit so einem Erziehungshalsband wird der Hund mit dem eigentlich freude-verbundenen Gassi gehen bald drauf haben "Aua Schmerzen", wenn Frauchen mit ihm raus will und erst mal weglaufen!
 
*Mischling*

*Mischling*

Moderator
Registriert seit
21.01.2011
Beiträge
30.953
Reaktionen
3
Reden wir hier eigentlich von einem Sprühhalsband oder einem Teletakt? Beides finde ich mehr als daneben, vor allem beim Welpen, aber wenn sie ein Teletakt will, könnte sie zum einen der Preis abhalten (ja, man kanns noch kaufen aber es kostet zum Glück viel) oder su sagst ihr, du meldest sie beim Veterinäramt. Wenn sie den Hund aus dem TH holt, kannst du auch dort melden, dass sie so mit einem Welpen umgeht.

Beim Sprüher sieht es etwas schlechter aus, das finden viele nicht schlimm (wie die Mutter meines Freundes :roll:). Ich halte auch davon nichts, zum einen weil der "Schreckfaktor" ähnlich ist, auch wenn der Schmerzfaktor entfällt, zum anderen weil darin meist Duftstoffe enthalten sind, die dem Hund nicht nur ein Brennen in Augen und Nase verursachen, sondern in beidem auch gesundheitliche Schäden anrichten können.

Dass sie nichts von der Hundeschule hält sagt zusammen mit der "Erziehungsvorstellung" ja einiges :? Ein Problem sehe ich darin, dass es zumindest hier bei uns noch viele HuSchus gibt, die ihre Erziehungsmethoden klasse finden und unterstützen würden. Aber wieso will sie dann überhaupt einen Hund? Sie plant ja schon, ihn zu quälen, bevor er da ist. Wie alt ist sie eigentlich? Wäre es ein Familienhund, oder ihrer alleine?

LG
 
silbermond

silbermond

Registriert seit
06.05.2010
Beiträge
7.969
Reaktionen
0
sind tele bei euch in D erlaubt?
 
*Mischling*

*Mischling*

Moderator
Registriert seit
21.01.2011
Beiträge
30.953
Reaktionen
3
Ja und Nein :? Kaufen kann mans, besonders übers Inet, auch aus Deutschland, nicht aus dem Ausland. Besitzen darf man es auch, nur benutzen nicht unbedingt. Die Polizei z.B. darf es einsetzen (die machen eine Art "Führerschein" dafür), die Jäger auch. Zur privaten Ausbildung ist es nach dem TS-Gesetz nicht gestattet, da man dem Tier zu Ausbildungszwecken (oder grundsätzlich), keinen Schaden, Schmerz oder Leid zufügen darf. Aber mal ehrlich, wer kontrolliert das schon.... Ich hatte die Debatte schon wegen der HuSchu, leider kann man da nicht viel machen. Aber in diesem Fall wirkt es vielleicht einschüchternd, mit dem TS zu drohen.

LG
 
silbermond

silbermond

Registriert seit
06.05.2010
Beiträge
7.969
Reaktionen
0
Ja und Nein :? Kaufen kann mans, besonders übers Inet, auch aus Deutschland, nicht aus dem Ausland. Besitzen darf man es auch, nur benutzen nicht unbedingt. Die Polizei z.B. darf es einsetzen (die machen eine Art "Führerschein" dafür), die Jäger auch. Zur privaten Ausbildung ist es nach dem TS-Gesetz nicht gestattet, da man dem Tier zu Ausbildungszwecken (oder grundsätzlich), keinen Schaden, Schmerz oder Leid zufügen darf. Aber mal ehrlich, wer kontrolliert das schon.... Ich hatte die Debatte schon wegen der HuSchu, leider kann man da nicht viel machen. Aber in diesem Fall wirkt es vielleicht einschüchternd, mit dem TS zu drohen.

LG
also ist es bei euch genauso wie bei uns. kaufen ja, verwenden nein ;)
 
DenniiVille

DenniiVille

Registriert seit
11.04.2010
Beiträge
504
Reaktionen
0
sie is so alt wie ich (ein paar Monate älter)
ich versuch schon ihr die ganze Zeit die Hundeschule an zu drehen die sind wirklich gut bzw. die die es bei uns gibt
aber sie lässt sich nicht abbringen
es soll ein Familien Hund werden ich werde noch mal versuchen ihr das zu erklären
ich hoffe sie nimmt es diesmal an den Ratschlag mit der Hundeschule
und ich werde auch versuchen ihr zu erklären was ihr mir prima erklärt habt
Ich Danke Euch für die erklärung (was überhaupt diese komschen Bänder sind)
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Kleines Problem

Kleines Problem - Ähnliche Themen

  • Lange Zugfahrt mit kleinem Welpen - vertretbar?

    Lange Zugfahrt mit kleinem Welpen - vertretbar?: Hallo ihr Lieben, ich bin seit gestern frischgebackene Hundemami und könnte glücklicher und aufgeregter nicht sein - meine kleine Emmy, ein...
  • Kleiner Hund und Parkett - wer hat Erfahrungen?

    Kleiner Hund und Parkett - wer hat Erfahrungen?: Hallo zusammen! Gibt es hier jemanden der zu Hause Parkettböden liegen hat und einen kleinen Hund hat? Mein Freund und ich haben damals bei der...
  • Wir wünschen uns einen kleinen Hund, aber..

    Wir wünschen uns einen kleinen Hund, aber..: Hallo Liebe Member, Mein Freund (27) und ich (23) wünschen uns einen kleinen Hund, am liebsten einen Yorkshire Terrier. Wir leben in einer...
  • Kleine Hunderassen - Lebt es sich mit ihnen anders als mit großen?

    Kleine Hunderassen - Lebt es sich mit ihnen anders als mit großen?: An alle Kleinhund-Halter, wie viel gibt ihr aus pro Monat/Jahr Guten Tag, :) Ich überlege ja nun schon seit sehr langer Zeit mir einen Zweithund...
  • Transport kleiner Hunde

    Transport kleiner Hunde: Bisher hatte ich ja immer "größere" Hunde im Auto. Beagle und meine Terrierhündin mit ca. 40 cm Rückenhöhe. Die beiden fuhren gemeinsam bzw. meine...
  • Ähnliche Themen
  • Lange Zugfahrt mit kleinem Welpen - vertretbar?

    Lange Zugfahrt mit kleinem Welpen - vertretbar?: Hallo ihr Lieben, ich bin seit gestern frischgebackene Hundemami und könnte glücklicher und aufgeregter nicht sein - meine kleine Emmy, ein...
  • Kleiner Hund und Parkett - wer hat Erfahrungen?

    Kleiner Hund und Parkett - wer hat Erfahrungen?: Hallo zusammen! Gibt es hier jemanden der zu Hause Parkettböden liegen hat und einen kleinen Hund hat? Mein Freund und ich haben damals bei der...
  • Wir wünschen uns einen kleinen Hund, aber..

    Wir wünschen uns einen kleinen Hund, aber..: Hallo Liebe Member, Mein Freund (27) und ich (23) wünschen uns einen kleinen Hund, am liebsten einen Yorkshire Terrier. Wir leben in einer...
  • Kleine Hunderassen - Lebt es sich mit ihnen anders als mit großen?

    Kleine Hunderassen - Lebt es sich mit ihnen anders als mit großen?: An alle Kleinhund-Halter, wie viel gibt ihr aus pro Monat/Jahr Guten Tag, :) Ich überlege ja nun schon seit sehr langer Zeit mir einen Zweithund...
  • Transport kleiner Hunde

    Transport kleiner Hunde: Bisher hatte ich ja immer "größere" Hunde im Auto. Beagle und meine Terrierhündin mit ca. 40 cm Rückenhöhe. Die beiden fuhren gemeinsam bzw. meine...