Welche Rasse als Zweithund?

Diskutiere Welche Rasse als Zweithund? im Hunde Haltung Forum im Bereich Hunde Forum; Hallo Foris, ich und meine Familie wohnen mit einem Hund (Yorki, 7 J.) und 2 Kaninchen in einer Wohnung mit einem Hinterhof. Jetzt suchen wir...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
DogAndKaninchen

DogAndKaninchen

Registriert seit
28.08.2010
Beiträge
15
Reaktionen
0
Hallo Foris,
ich und meine Familie wohnen mit einem Hund (Yorki, 7 J.) und 2 Kaninchen in einer Wohnung mit einem Hinterhof. Jetzt suchen wir einen 2ten für unseren
Yorki, da er lieber in Hundegesellschaft lebt.Es sollte eine Rasse sein, der nicht höher als kniehoch sein darf und sich gut mit Hunden verstehen sollte. Wir haben da vieleicht an einen Tibet Terrier gedacht. Die Hunde wären am Tag höchstens ein-2 Stunden alleine und ich
bin sehr sportlich und würde mit ihm später auch gerne Agility machen. Wäre da ein Tibet Terrier okay? Oder lieber eine andere Rasse?

freue mich über Tipps

Lg DogAndKaninchen
Wäre ein Tibet Terrier okay für unsere Verhältnisse? Oder doch lieber eine andere Rasse?
 
18.06.2011
#1
A

Anzeige

Guest

Ich kann dir empfehlen, mal einen Blick in den Ratgeber von Heike zu werfen.
Pewee

Pewee

Registriert seit
21.10.2009
Beiträge
28.757
Reaktionen
2
Huhu,

was sind denn eure Verhältniss? ;) Ist für euch ein zweiter Hund finanzierbar, hat euer Hund irgendwelche Baustellen, die noch dringend umerzogen werden sollten? Das sollte besser geschenen, bevor der zweite Hunde kommt, damit er sich das ganze nicht abschaut.

In Anbetracht dessen, dass ihr ja scheinbar zwei Kaninchen habt, würde ich mir vielleicht nicht noch unbedingt einen Terrier ins Haus holen. Sind ja immerhin Jäger ;) Oder konntet ihr es so einrichten, dass die Hunde nicht zu den Kaninchen können?
Habt ihr mal über die FCI- Gruppe der Begleithunderassen gedacht? Also Malteser, Bichon etc.?

Wieso machst du denn nicht mit deinem Yorki Agility?
 
Nienor

Nienor

Registriert seit
04.11.2008
Beiträge
37.471
Reaktionen
104
Tibet Terrier sind doch keine Terrier, das ist ein Uebersetzungsfehler :eusa_shhh:
Sie wurden eher als Huete- bzw. "Herdenschutz-" als als Jagdhunde eingesetzt.
Sie stehen auch in der Gruppe 9 ;)
 
DogAndKaninchen

DogAndKaninchen

Registriert seit
28.08.2010
Beiträge
15
Reaktionen
0
Na die Verhältnisse die ich beschrieben habe wohnung etc.
Ja es ist möglich den Hund von Kaninchen zu trennen und wir haben es uns auch alles tausend mal überlegt und das finanziele ist das kleinste Problem.

Mein Yorkie hat Knieprobleme deshalb kann ich mit ihr kein Agility machen leider:(

EDIT (automatische Beitragszusammenführung)

Unser Yorkie ist zwar ein Jäger (ursprünglich) Aber man merkt es ihm echt nicht an er hat ehr noch Angst vor unseren Kaninchen;) Ihr macht das echt gar nichts und wenn man einen Welpen von klein auf daran gewöhnt mit kaninchen klarkommen zu müssen klappt das doch sicher oder?
 
Tayet

Tayet

Registriert seit
22.05.2008
Beiträge
4.544
Reaktionen
0
und deine Eltern sind auch mit einem 2 Hund einverstanden? Wer kümmert sich denn um 2 Hunde wenn du in der Schule bist?
 
DogAndKaninchen

DogAndKaninchen

Registriert seit
28.08.2010
Beiträge
15
Reaktionen
0
Ja die sind auch damit einverstanden:D dann kümmert sich mein Papa darum der ist vormittags immer zu Hause:D
 
Pewee

Pewee

Registriert seit
21.10.2009
Beiträge
28.757
Reaktionen
2
Danke Nienor, das wusste ich gar nicht :shock:

Ok, dann musst du bei einem Tibet vielleicht eher aufpassen, dass er nicht anfängt, die Kaninchen zu hüten ;)

Bei Jägern finde ich das immer schwierig mit der Gewöhnung. Ich würde da die Hand nicht ins Feuer legen, der Trieb ist ja doch da. Wenn dann würde ich tatsächlich von einem Terrier abraten (wobei es ja scheinbar eh nicht um einen "richtigen" Terrier geht ;)). Wenn du die Hunde immer gut von den Kaninchen trennen kannst, wird das sicherlich gehen.

Ich bleibe nach wir vor bei Malteser, oder Bichons. Pudel würden mir spontan auch einfallen, allerdings brauchen die neben Hundesport wie Agility auch Kopfarbeit, das sollte man bedenken. Sie sind sehr klug und möchten auch gefordert werden.

Vielleicht kannst du uns einfach noch etwas zu euren Wünschen erzählen. Also er soll höchstens kniehoch sein und sportlich für Agility? Müsste es denn unbedingt ein Rassehund sein? Wenn ihr keine besonderen Rasseanforderungen habt, würde ich auch mal im Tierschutz nachschauen. Rassehunde sind ja eigentlich eher was für Rasseliebhaber, die bestimmte Eigenschaften toll finden, das konnte ich bei euch bisher nicht rauslesen. Daher halte ich auch einen Tierschutzhund für angebracht.
 
DogAndKaninchen

DogAndKaninchen

Registriert seit
28.08.2010
Beiträge
15
Reaktionen
0
Hey Pewee,

ich mache mit meinem Hund jeden Tag ca. eine halbe stunde. Stunde Kopfarbeit, das würde ich später auch weitermachen:D

Eigentlich wünschen wir uns auch eher einen Mischling, ich fände es ja auch toll wenn wir einem Tierschutzhund helfen könnten, aber da unsere Nicky(Yorki) sehr dominant ist und ihr revier verteidigt ist sie ersteinmal zickig. Wir haben es mal mit einem Nachbarhund versucht das hat später auch geklapt, aber meine Mutter hat Angst, dass wenn er Erwachsen ist dass er sich das nicht mehr gefallen lässt. (Also wenn wir einen erwachsenen Hund aus dem Tierheim aufnehmen würden):( "Leider" muss es ein Welpe sein.
 
Pewee

Pewee

Registriert seit
21.10.2009
Beiträge
28.757
Reaktionen
2
Naja, Welpen gibt es ja auch im Tierschutz :)

Es kann euch auch passieren, dass der Welpe als erwachsener Hund sich später auch keine Zickereien mehr von eurer Yorkie- Dame gefallen lässt. Evtl. könntet ihr damit vorbeugen, wenn ihr euch einen ruhigen gelassenen Hund/Welpen sucht. Ist natürlich schwierig, das schon im Welpenalter zu sehen. Da braucht ihr entweder geschulte Augen oder eine super Orga/Züchter, die euch da wirklich gut beraten kann.
Ich würde einfach erstmal die Tierheime abklappern und vielleicht ein paar Spaziergänge mit Yorkie machen, dann sieht man ja, ob sie sich zumindest draußen schonmal gut verstehen.
 
DogAndKaninchen

DogAndKaninchen

Registriert seit
28.08.2010
Beiträge
15
Reaktionen
0
Danke pewee.

Ja ich denke das machen wir auch, denn mein größter Wunsch ist es einem Tierheimhund zu helfen.:D Aber wir müssen noch bis ende Juli warten weil meine Mutter nur mit einem Hund in den Urlaub fahren will, danach schauen wir uns um:D
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Welche Rasse als Zweithund?

Welche Rasse als Zweithund? - Ähnliche Themen

  • Shiba Inu oder doch eine andere Rasse? Überhaupt einen Hund?

    Shiba Inu oder doch eine andere Rasse? Überhaupt einen Hund?: Hallo ihr lieben, Ich bin 20 Jahre alt und möchte mir nächstes Jahr im September 2020 einen Hund holen. Vorzugsweise einen Shiba Inu da ich denke...
  • Ist es wirklich die richtige Rasse?

    Ist es wirklich die richtige Rasse?: Seit langem hab ich schon den Wunsch mir einen Hund zuzulegen und der Tag rückt immer näher. Nach vielen Überlegungen, die sich bestimmt jeder...
  • Zweithund anschaffen? Welche "Rasse" passt?

    Zweithund anschaffen? Welche "Rasse" passt?: Hallo zusammen! Wer uns nicht kennt, ganz kurz: Wir sind ein junges, tierverrücktes Pärchen mit Border Collie-Dame Joy, nun 2 Jahre alt...
  • Welche Rasse würde besser zu uns passen?

    Welche Rasse würde besser zu uns passen?: Hallo, wir haben vor, in ca. 3-4 Jahren wieder einen Hund bei uns einziehen zu lassen. Unsere Wahl fiel auf einen Berner Sennenhund. Vor ca. 8...
  • Welches Hundebett für große Rassen?

    Welches Hundebett für große Rassen?: Hallo ihr Lieben Welche Hundebetten habt ihr für eure Hunde? Besonders die Großhundehalter (45kg wiegt Meggie) Es sollte lange leben, gut zu...
  • Welches Hundebett für große Rassen? - Ähnliche Themen

  • Shiba Inu oder doch eine andere Rasse? Überhaupt einen Hund?

    Shiba Inu oder doch eine andere Rasse? Überhaupt einen Hund?: Hallo ihr lieben, Ich bin 20 Jahre alt und möchte mir nächstes Jahr im September 2020 einen Hund holen. Vorzugsweise einen Shiba Inu da ich denke...
  • Ist es wirklich die richtige Rasse?

    Ist es wirklich die richtige Rasse?: Seit langem hab ich schon den Wunsch mir einen Hund zuzulegen und der Tag rückt immer näher. Nach vielen Überlegungen, die sich bestimmt jeder...
  • Zweithund anschaffen? Welche "Rasse" passt?

    Zweithund anschaffen? Welche "Rasse" passt?: Hallo zusammen! Wer uns nicht kennt, ganz kurz: Wir sind ein junges, tierverrücktes Pärchen mit Border Collie-Dame Joy, nun 2 Jahre alt...
  • Welche Rasse würde besser zu uns passen?

    Welche Rasse würde besser zu uns passen?: Hallo, wir haben vor, in ca. 3-4 Jahren wieder einen Hund bei uns einziehen zu lassen. Unsere Wahl fiel auf einen Berner Sennenhund. Vor ca. 8...
  • Welches Hundebett für große Rassen?

    Welches Hundebett für große Rassen?: Hallo ihr Lieben Welche Hundebetten habt ihr für eure Hunde? Besonders die Großhundehalter (45kg wiegt Meggie) Es sollte lange leben, gut zu...