Ringelschwänzchen?

Diskutiere Ringelschwänzchen? im Katzenkörbchen Forum im Bereich Katzen Forum; Hi, welche Katzenrasse hat einen eingedrehten Schwanz? firstBei Katzen habe ich das noch nie vorher gesehen, aber letzt begegnet mir da ein Kater...:
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
K

Kiwi

Registriert seit
08.03.2011
Beiträge
8.527
Reaktionen
0
Hi,
welche Katzenrasse hat einen eingedrehten Schwanz?
Bei Katzen habe ich das noch nie vorher gesehen, aber letzt begegnet mir da ein Kater...:

 
18.06.2011
#1
A

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Ringelschwänzchen? . Dort wird jeder fündig!
Die 7 M´s

Die 7 M´s

Registriert seit
24.06.2007
Beiträge
22.186
Reaktionen
0
Bist Du sicher, dass das ein Kater war? So sieht normalerweise eine rollige Katze aus, die sich einem Kater (oder Mensch) "präsentiert";). Dabei biegt sie das Schwänzchen so zur Seite.
 
Bella88

Bella88

Registriert seit
10.04.2010
Beiträge
4.369
Reaktionen
0
Weißt du wem das Tier gehört? Oder ist das deiner? Meine Theorie wäre, dass er vielleicht einen Bruch dort an der Stelle hatte und dieser nicht oder falsch behandelt wurde und er deswegen nun so hängt. Ist der Schwanz denn beweglich oder an der Stelle steif?
 
K

Kiwi

Registriert seit
08.03.2011
Beiträge
8.527
Reaktionen
0
Hi,
ja ich bin mir sehr sicher, dass es ein Kater war, eine Katze hat da spezielle Teile nicht. ;)
Der Kater wohnt auf einem Bauernhof.
Wenn Katzen so auf jemanden zukommen und gestreichelt werden wollen, stellen sie ja das Schwänzchen so hoch, nur er hat den dann eingewickelt. Das sah so ziemlich aus, wie bei einem Husky etwa. Das Bild ist leider nicht sehr gut, aber ich hab kein Besseres. Das mit dem Bruch würde ich jetzt nicht ausschließen, aber es sah fand ich eher nicht danach aus, denn beweglich war er sonst schon.

Off-Topic
toller Avatar, bella! ;D


LG
 
Bella88

Bella88

Registriert seit
10.04.2010
Beiträge
4.369
Reaktionen
0
Na ja wenn der Bruch verheilt ist, sieht man ja nicht mehr viel davon. Sehe ich ja bei meinem Hund und seinem rechten Hinterlauf. Kennst du die Besitzer? Wissen sie auch nicht, warum der kleine Kerl das hat?
 
K

Kiwi

Registriert seit
08.03.2011
Beiträge
8.527
Reaktionen
0
Ich kenne die Besitzerin schon, hab jetzt aber nicht danach gefragt. Auf dem Bauernhof habe ich 4 Tage lang Urlaub gemacht. Also er drehte das Schwänzchen ja erst ein, wenn er sich "freut".
 
Bella88

Bella88

Registriert seit
10.04.2010
Beiträge
4.369
Reaktionen
0
Hm, ok. Dann vielleicht doch nicht der Bruch :eusa_think: Hast du mal nach Rassen gegoogelt? Ob es sowas tatsächlich gibt? Oder aber es ist einfach eine Macke? Die vielleicht auch aus einer alten Verletzung entstand. Ich meine vielleicht war er mal durch eine Verletzung gezwungen ihn so zu halten statt ihn hoch zu machen, wenn er es wollte, konnte es da aber nicht und nun hält er ihn immer so kringelig statt nach oben. :eusa_think: Ich weiß, ich habe überhaupt keine Ahnung, sorry.
 
K

Kiwi

Registriert seit
08.03.2011
Beiträge
8.527
Reaktionen
0
Ja, das mit dem googeln kann ich mal machen :) Danke für deine Antworten
 
Die 7 M´s

Die 7 M´s

Registriert seit
24.06.2007
Beiträge
22.186
Reaktionen
0
Na ja, auf einem Bauernhof gibt es eher selten Rassekatzen oder deren Mixe;) Und ich kenne zum Glück auch keine Rassekatze mit Ringelschwanz.
Könnte mir höchstens vorstellen, dass das irgendeine angeborene Fehlstellung ist:eusa_think:
Aber wissen tu ich nix!
 
blackcat

blackcat

Registriert seit
20.02.2007
Beiträge
9.717
Reaktionen
4
Hey,

kann der Kater den Schwanz sonst normal halten?
Also fällt der Schwanz auch dann auf, wenn er sich gerade nicht freut?

Dass es an einer Rasse liegt, würde ich ausschließen. Eher liegt es einfach an irgendeiner Besonderheit, die der Kater hat. Wie eben manche Menschen ihre Finger extrem verdrehen oder zurückbiegen können, was andere Menschen nicht können.
Einen Bruch oder irgendwelche Muskel- oder Nervenschäden könnte ich mir auch gut vorstellen. Je nachdem, wie gut der Kater sonst mit dem Schwanz agieren kann. :eusa_think:

LG
by blackcat
 
K

Kiwi

Registriert seit
08.03.2011
Beiträge
8.527
Reaktionen
0
Ja, vielleicht ist es einfach eine Macke. Weil ich hab auch keine Rasse gefunden, die einen gedrehten Schwanz hat.
 
seven

seven

Registriert seit
24.12.2006
Beiträge
33.870
Reaktionen
10
Hmpf, also im ersten Moment dachte ich, dass das ein Foto von unserer Audrey wäre ;)
Die hält ihren Schwanz nämlich auch zwischendurch immer mal wieder so, wenn sie durch die Wohnung spaziert...
Ich geh´ gleich mal suchen, ob ich da Fotos von finde ;)

LG, seven
 
.Liane

.Liane

Registriert seit
26.07.2010
Beiträge
1.303
Reaktionen
0
Hallo,

so sieht die Katze meiner Eltern manchmal auch aus, wenn die erste Begrüßungsfreude rum ist. Erstmal hoch erhobener Schwanz und dann ... klatsch runter :mrgreen: Irgendwann hat sie auch zu der Haltung keine Motivation mehr und dann hängt wieder alles.
Für mich wäre das Foto nichtmal bemerkenswert gewesen *g* Und bei der Dame ist ärtztlich gecheckt alles normal - sofern der Arzt das sagen kann, Organe abhören bei einer Schnurrattacke ist nämlich nicht so extrem einfach.

Grüße
 
K

Kiwi

Registriert seit
08.03.2011
Beiträge
8.527
Reaktionen
0
Off-Topic
Das Foto an sich ist ja auch nicht "bemerkenswert". Ich hab nur nunmal keines, worauf man das besser sieht.
 
seven

seven

Registriert seit
24.12.2006
Beiträge
33.870
Reaktionen
10
Für alle, die es interessiert: Googelt mal nach "American Ringtail" - scheint´s tatsächlich als "Rasse" zu geben - in den unterschiedlichsten Farben ;)
 
K

Kiwi

Registriert seit
08.03.2011
Beiträge
8.527
Reaktionen
0
Hey, danke!
Genauso sieht der Paul aus ;) Also entwerder isses ein Mix, oder die Frau hat sich absichtlich so einen geholt. (Er ist der Chef am Hof und darf auch in das Haus)
 
U

unicorn75

Registriert seit
06.11.2010
Beiträge
70
Reaktionen
0
Wir hatten auch zwei Kater mit solchen Ringelschwanz, der eine war definitv ein Waldkater (Norwegische Waldkatze laut TA). Der andere wurde als EHK eingestuft. Beide ringelten ihren Schwanz ein, wenn sie Aufmerksamkeit bekamen und geschmust wurden.
 
Die 7 M´s

Die 7 M´s

Registriert seit
24.06.2007
Beiträge
22.186
Reaktionen
0
Für alle, die es interessiert: Googelt mal nach "American Ringtail" - scheint´s tatsächlich als "Rasse" zu geben - in den unterschiedlichsten Farben ;)
Gemacht! Ich finde es schrecklich, wenn "sowas" auch noch gezielt gezüchtet wird:(

Bemerkenswert ist ja vor allen Dingen dieser Satz auf einer dieser Seiten: "Diese eigenartig anmutende Schwazhaltung verursacht weder Schmerzen noch Einschränkungen."

Klingt glatt nach einer Rechtfertigung, um diesen Unsinn noch weiter zu züchten. :roll:

Ich sehe jedenfalls schon eine Einschränkung! Nämlich dass diese Katzen gar nicht artgerecht kommunizieren können. Die Schwanzhaltung drückt ja jede Menge Stimmungen aus.

Aber es gibt Faltohren, Plattnasen, Nacktkatzen, Stummelbeine...da kommt es auf einen gekringelten Schwanz auch nicht mehr an..

Oh Mann, warum kann Mensch Katze nicht so sein lassen, wie es die Natur vorgibt?:x
 
Davi79

Davi79

Registriert seit
29.07.2008
Beiträge
1.781
Reaktionen
0
noch Faltohr...

ich iiebe es das Ringelschwanz wie meiner Hündin, immer noch die Schönheit und nichts tun machen.
 
K

Kiwi

Registriert seit
08.03.2011
Beiträge
8.527
Reaktionen
0
Hey,
also ich seh da keine Einschränkung. Ich weiß nicht, wie das bei den gezüchteten Ringtails ist, aber Paul musste seinen Schwanz nicht gekringelt halten. Er hat ihn auch oft genug nur hängen lassen.
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Ringelschwänzchen?