Katze wurde 3 mal gebissen! - Kann ich was tun?

Diskutiere Katze wurde 3 mal gebissen! - Kann ich was tun? im Katzen Gesundheit Forum im Bereich Katzen Forum; Huhu ihr Lieben! Fina (1Jahr alt, kastriert, Freigängerin) wurde am letzten Montag zum 3 mal gebissen! Beim ersten mal hatte sich ein schlimmer...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Fina_5

Fina_5

Registriert seit
26.09.2010
Beiträge
12.590
Reaktionen
1
Huhu ihr Lieben!

Fina (1Jahr alt, kastriert, Freigängerin) wurde am letzten Montag zum 3 mal gebissen!
Beim ersten mal hatte sich ein schlimmer Abszess(Eiter) gebildet!
Das war Stress pur für sie!
Das zweite mal war es nicht so schlimm und die Bisse-wunden heilhten recht schnell.
Leider wurde sie jetzt zum 3mal gebissen - Und ich halte das nicht mehr aus.
Wir müssen sie jetzt abends um 20-22 Uhr reinrufen - und können
sie erst morgens wenn es hell ist wieder hinaus lassen.

Einmal habe ich den "Täter" gesehen! Und ich habe euch schon einen Verdacht das es ein Kater in unserem Viertel ist! Meine Mutter hat auch noch einen Zahnsplitter oder so .. muss wohl hängen geblieben sein als er unsere Katze biss.
Vill. kann man ja einen DNA- test oder so etwas machen ? (Vill. ein bisschen übertrieben ich weiß :roll:)
Kann man einen Kater- oder besser gesagt sein Herrchen- zu einer Geldstrafe anzeigen oder so etwas? Aber eig. ist es ja "Natur" wenn sich Katzen mal zoffen und diese danach Kratzer haben.
Nur, es ist so, die TA kosten waren alles andere als billig ... und die arme Fina hat ja schließlich auch ziemlich darunter zu leiden.
Und ich verstehe auch gar nicht warum, der Kater sie angreift.
Damals als ich den Kater sah, geschah es direkt vor unserer Haustüre.
Da kann niemand kommen mit:"Die wird halt in sein Revier eingedrungen sein!"

Ich weiß einfach nicht mehr was ich tun soll!
Ich mache mir viele Sorgen, sie könnte ja jeden Moment von dem Kater gebissen werden ...!

Hat jemand rat??
Tut mir leid das ich so viel geschrieben habe :roll:

Ich freue mich über antworten!
LG, Anna ;)
 
18.06.2011
#1
A

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Katze wurde 3 mal gebissen! - Kann ich was tun? . Dort wird jeder fündig!
tempelsonne

tempelsonne

Registriert seit
11.06.2011
Beiträge
1.327
Reaktionen
0
das ist glaub ich unmöglich ne katze vor so etwas zu schützen wenn sie freigängerin ist....ich selbst habe auch einen kater der regelmässig (vorallem im frühjahr bzw. sommer) mit schrammen...dicken beinchen....dicker backe....ankommt seine ohren sind auch nimmer die schönsten....sind ein paar risse drin...hab mir vom tierarzt cortisonspritzen geben lassen....aber machen kann man nix ausser du machst ne wohnungskatze draus...
 
Fina_5

Fina_5

Registriert seit
26.09.2010
Beiträge
12.590
Reaktionen
1
Huhu, danke für deine Schnelle antwort!
Ne, Wohnungskatze wird sie lieber nicht. Wir halten sie alleine und könnten sie niemals so gut beschäftig das ihr nicht langweilig wird und sie an Möbeln usw. kratzt. (eine 2 Katze wollen wir uns nicht anlegen - das heißt meine Eltern. Ich hätte natürlich gerne eine 2 Katze! :roll:)
Vill. kann man ja einen DNA- test oder so etwas machen ? (Vill. ein bisschen übertrieben ich weiß :roll:)
Kann man einen Kater- oder besser gesagt sein Herrchen- zu einer Geldstrafe anzeigen oder so etwas? Aber eig. ist es ja "Natur" wenn sich Katzen mal zoffen und diese danach Kratzer haben.
Kann man eine Katze zur anzeige bringen?

LG, Anna
 
tempelsonne

tempelsonne

Registriert seit
11.06.2011
Beiträge
1.327
Reaktionen
0
ich persönlich glaube nicht das dies möglich ist....und wenn wäre das sehr teuer...und überleg mal vielleicht hat die andere katze auch was abbekommen....so ist das leben eben...wir hatten früher mal 3 katzen....die anderen beiden waren nicht so ne raufbolde....unser jetzt 13 jähriger kater dagegen ist ein revierkämpfer....der sich nix gefallen lässt und dazu gehören ja auch immer 2...denke ich =)
 
Die 7 M´s

Die 7 M´s

Registriert seit
24.06.2007
Beiträge
22.186
Reaktionen
0
Kennst Du denn den Besitzer dieses aggressiven Katers? Vielleicht ist der Kater so "blöd", weil er eventuell nicht kastriert ist? Ich würde da mal nachfragen.
 
Fina_5

Fina_5

Registriert seit
26.09.2010
Beiträge
12.590
Reaktionen
1
Ja, ich kenne den Besitzer sehr gut - mein Vater übt zusammen mit ihm ein Hobby aus ;) Museumsleiter :D
Daher kenne ich ihn auch ziemlich gut.
Meine Mutter hat ihn auch schon einmal darauf angesprochen - aber er hat nichts dazu gesagt!

Ich werde mal nachfragen !
 
tempelsonne

tempelsonne

Registriert seit
11.06.2011
Beiträge
1.327
Reaktionen
0
also dazu kann ich nur sagen das unser kater kastriert ist...und auch immer mal wieder mit kriegsverletzungen auftaucht...und da ich das auch nie beobachten kann wees ich auch nicht wer anfängt aber kann mir durchaus vorstellen das auch er streit anfängt....da er sehr selbstbewusst ist...muss also nicht daran liegen das der andere kater unkastriert ist....denke eher das ne Charaktersache ist...
 
Die 7 M´s

Die 7 M´s

Registriert seit
24.06.2007
Beiträge
22.186
Reaktionen
0
Deshalb sprach ich ja auch von eventuell und vielleicht;) Aber immerhin wäre es ne Möglichkeit und fragen kostet ja nichts.
 
Fina_5

Fina_5

Registriert seit
26.09.2010
Beiträge
12.590
Reaktionen
1
Ja, Charaktersache kann das ja auch sein
Aber unsere Nachbarskater, im gleichen Alter von Fina, wurden noch nie gebissen.
Aber diese Kater sind auch ziemlich vorsichtig und scheu. Wenn sie mit Fina spielen aber auch ziemlich wild^^
Unsere Nachbarn hohlen ihre Kater jetzt auch nachts rein, weil eben Fina gebissen wurde, und sie angst haben das ihren Katern das gleiche wiederfährt. (Der eine Kater wurde erst vor ca. 1 Monat angefahren und ist auch noch ziemlich schwach - deshalb hohlen sie die 2 auch rein)+
Aber Fina will halt immer noch bis 12 Uhr draußen bleiben - was es uns schwer macht sie ins Haus zu bekommen -.-
Vorallem weil ich da schon im Bettchen sein muss ^^
 
Die 7 M´s

Die 7 M´s

Registriert seit
24.06.2007
Beiträge
22.186
Reaktionen
0
Obwohl...Katze verklagen geht glaube ich auch.:mrgreen: Hab mal so ne Meldung in der Geliebten Katze gelesen. (Nein, das war nicht die April-Ausgabe, obwohl man es vermuten könnte) Da hatte doch ein Mann tatsächlich die Katze seiner Frau verklagt, weil er sich von ihr erheblich bei der Ausübung der "ehelichen Pflichten" gestört fühlte.:mrgreen: Wenn ich mich recht erinnere, hat der Richter die Katze dann zu 6 Monaten Schlafzimmerverbot verdonnert.

Ich glaube aber, das war in England oder so...
 
Fina_5

Fina_5

Registriert seit
26.09.2010
Beiträge
12.590
Reaktionen
1
Da hatte doch ein Mann tatsächlich die Katze seiner Frau verklagt, weil er sich von ihr erheblich bei der Ausübung der "ehelichen Pflichten" gestört fühlte.:mrgreen: Wenn ich mich recht erinnere, hat der Richter die Katze dann zu 6 Monaten Schlafzimmerverbot verdonnert.

Ich glaube aber, das war in England oder so...
Tja.. die Engländer und deren temprament :mrgreen:
Lustige geschichte - aber das hätte der Mann ja echt selber machen können: Das Tier aus dem Schlafzimmer zu werfen, oder irgendwo ein zusperren :D
 
Fina_5

Fina_5

Registriert seit
26.09.2010
Beiträge
12.590
Reaktionen
1
Huhu,
unsrere Nachbarn haben beim Tierschutzverein angerufen und der meinte, da gerade die Zeit dere "Rolligkeit" ist könnte er vlt. nicht kastriert sein!
Wir sollten den Kater locken und dann einfangen, der Tierschutzverein würde ihn abhohlen und kastrieren lassen (falls er es noch nciht ist!) Die Besitzer würden informiert werden, wenn der Kater registriert ist! (Mit Chip oder Tätoweirung versehen ist!)
Mann muss dann 10 € an die Kastration dranzahlen, wir teilen es uns mit unseren Nachbarn!
Weil dieser Kater nur unruhe Stiftet! Und dazu für Katzen UND Kater sehr gefährlich sein kann!

Was haltet ihr davon?
Liebe Grüße Anna
 
K

Kikyou

Registriert seit
03.05.2009
Beiträge
817
Reaktionen
0
Wenn ihr den Besitzer kennt, wäre es eine Straftat, den Kater ohne seine Zustimmung kastrieren zu lassen - und auch wenn ihr ihn einfach einfangt, obwohl der Besitzer bekannt ist, könnte es Ärger geben.

Von daher würde ich lieber erstmal mit dem Besitzer ruhig darüber sprechen.
 
Fina_5

Fina_5

Registriert seit
26.09.2010
Beiträge
12.590
Reaktionen
1
Nein, nein! Wir kennen die Bestitzer/den Besitzer nicht!
 
K

Kikyou

Registriert seit
03.05.2009
Beiträge
817
Reaktionen
0
Ach so, dann habe ich das falsch verstanden.
Hm, dann könnte es ja auch ein Streuner sein - in dem Fall wäre eine Kastration mit Sicherheit angebracht.
 
Fina_5

Fina_5

Registriert seit
26.09.2010
Beiträge
12.590
Reaktionen
1
Macht nichts!
Eben, wenn es ein Streuner ist und nicht Tätowiert oder Gechipt ist, kommt er soweit ich weiß ins TH!
 
Die 7 M´s

Die 7 M´s

Registriert seit
24.06.2007
Beiträge
22.186
Reaktionen
0
Ja, ich kenne den Besitzer sehr gut - mein Vater übt zusammen mit ihm ein Hobby aus
Aber erst hast Du doch geschrieben, Du kennst den Besitzer sehr gut:? Was denn jetzt?
Ich frag deshalb nochmal so genau, weil es einen enormen Unterschied macht, ob Du einen Streuner einfängst oder einen Kater, der einen Besitzer hat...
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Katze wurde 3 mal gebissen! - Kann ich was tun?

Katze wurde 3 mal gebissen! - Kann ich was tun? - Ähnliche Themen

  • Katze wurde operiert und hat seit Tagen Atemprobleme

    Katze wurde operiert und hat seit Tagen Atemprobleme: Hallo Ihr Lieben! Meine Katze wurde seit ca. zwei Wochen kastriert, und seit dem hat Sie starke Atemprobleme. Sie war innerhalb von 3 Monaten 4x...
  • meine Katze wurde angefahren

    meine Katze wurde angefahren: Hallo ihr Lieben Ich habe mich erst gerade auf diese Seite angemeldet, weil ich dringenst Erfahrungsberichte von allen, die mir was zu meinem...
  • Das leidige Thema Zahnstein - Was unternehmt ihr dagegen, was wurde bei euren Katzen bisher gemacht

    Das leidige Thema Zahnstein - Was unternehmt ihr dagegen, was wurde bei euren Katzen bisher gemacht: Gestern abend war meine TÄ dann zum Routine-Check der Meerschweinchen und Katzen. Leider hat sie bei Felix und Murphy befunden, dass da jetzt doch...
  • Katze wurde gestochen

    Katze wurde gestochen: Hey Leute, meine Katze wurde heute Mittag wahrscheinlich von einer Biene an der Vorderpfote gestochen. Ich hatte die Pfote mit Kamillentee gebadet...
  • Hilfe!Tierarzt würde katze einschläfern wegen giardien.

    Hilfe!Tierarzt würde katze einschläfern wegen giardien.: Hallo zusammen, Wir haben ein Grosses Problem.seit dem wir unsere mini haben Ca 2-3 Monate hat sie Durchfall mal stärker mal weniger. Haben sie...
  • Ähnliche Themen
  • Katze wurde operiert und hat seit Tagen Atemprobleme

    Katze wurde operiert und hat seit Tagen Atemprobleme: Hallo Ihr Lieben! Meine Katze wurde seit ca. zwei Wochen kastriert, und seit dem hat Sie starke Atemprobleme. Sie war innerhalb von 3 Monaten 4x...
  • meine Katze wurde angefahren

    meine Katze wurde angefahren: Hallo ihr Lieben Ich habe mich erst gerade auf diese Seite angemeldet, weil ich dringenst Erfahrungsberichte von allen, die mir was zu meinem...
  • Das leidige Thema Zahnstein - Was unternehmt ihr dagegen, was wurde bei euren Katzen bisher gemacht

    Das leidige Thema Zahnstein - Was unternehmt ihr dagegen, was wurde bei euren Katzen bisher gemacht: Gestern abend war meine TÄ dann zum Routine-Check der Meerschweinchen und Katzen. Leider hat sie bei Felix und Murphy befunden, dass da jetzt doch...
  • Katze wurde gestochen

    Katze wurde gestochen: Hey Leute, meine Katze wurde heute Mittag wahrscheinlich von einer Biene an der Vorderpfote gestochen. Ich hatte die Pfote mit Kamillentee gebadet...
  • Hilfe!Tierarzt würde katze einschläfern wegen giardien.

    Hilfe!Tierarzt würde katze einschläfern wegen giardien.: Hallo zusammen, Wir haben ein Grosses Problem.seit dem wir unsere mini haben Ca 2-3 Monate hat sie Durchfall mal stärker mal weniger. Haben sie...