Brauche dringend hilfe beim Identifizieren dieser Jungvögel

Diskutiere Brauche dringend hilfe beim Identifizieren dieser Jungvögel im Wildvogel Forum Forum im Bereich Vogel Forum; Hallo, erst einmal entschuldigung, dass ich so mit der Tür ins Haus fallen, ohne mich auf einem neuen Forum mal kurz vorzustellen. Da es ein...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
P

Priscilla

Registriert seit
19.06.2011
Beiträge
2
Reaktionen
0
Hallo,

erst einmal entschuldigung, dass ich so mit der Tür ins Haus fallen, ohne mich auf einem neuen Forum mal kurz vorzustellen. Da es ein Notfall ist und vorrang hat, werde ich diesmal aber erst meine Frage posten und dann mal offizielle hallo sagen.

Ich habe folgendes Problem. Meine Katze hat Freitag abend
und Samstag morgens 3 kleine Vögel angebracht, alle unverletzt und wohl aus dem gleichen Nest. Nach geben von Traubenzuckerlösung und erst mal etwas Brei aus der Spritze fressen die 3 problemlos. Ich habe im Internet schon viel über die verschiedene Ernährung von Jungvögeln gelesen. Im Moment ernähre ich sie mit eingeweichten Beoperlen, kleinen Heimchen und Stubenfliegen. Da ich aber nicht weiß, ob es sich um Körner oder nur Insektenfresser handelt, weiß ich nicht, ob ich auch bald einen Körneranteil mit verfüttern soll.

Ich habe gerade mal ein paar Bilder gemacht, ich hoffe, dass jemand die kleinen identifizieren kann, damit ich sie auch richtig ernähre.
Wer ausserdem eine Vogelauffangstation in der Nähe von Würzburg weiß, bitte ebenfalls melden.

Aber hier jetzt erst mal die Bilder, ich sollte noch erwähnen, dass die Tiere sehr klein sind. Deshalb schließe ich eigentlich Amseln aus, obwohl es die in unserer Nähe sehr häufig gibt. Könnten es junge Spatzen sein?

vogel2.JPGvogel1.JPGvogel4.JPGvogel3.JPG
 

Anhänge

19.06.2011
#1
A

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Brauche dringend hilfe beim Identifizieren dieser Jungvögel . Dort wird jeder fündig!
G

gillem

Registriert seit
24.05.2011
Beiträge
180
Reaktionen
0
Wenn deine Katze sie angebracht hat solltest Du sowieso
schleunigst mit ihnen zum Tierarzt da kleinste Verletzungen
bei denen Katzenspeichel eingetreten ist sehr zügig zum
Tot der kleinen führt.... Da kann morgen schon zu spät
sein da es plötzlich sehr schnell gehen kann ( innerhalb
weniger Stunden ).

Schlechtes Beispiel wie schnell es plötzlich gehen kann
und was unter Umständen auch Tierärzte für einen
Schwachsinn erzählen damit der Rubel rollt ( an Wildtieren
ist eben nicht viel zu verdienen ) siehe auch hier:
https://www.tierforum.de/t132078-katze-pluenderte-nest-einer-der-wildvoegel-unverletzt-was-tun.html
 
Amber

Amber

Moderator
Registriert seit
09.10.2007
Beiträge
6.822
Reaktionen
38
Herzlich Willkommen,

die kleinen solltest du in der Tat ganz schnell, am besten einem Vogelkundigen Tierarzt vorstellen.
Katzen übertragen die gefährlichen Pasteurellen Erreger, die nur einen kleinsten riss in der Haut benötigen um in die Blutbahn des Vogels zu gelangen und unbehandelt den Tod für die Vögel bedeuten.
Um dies zu verhindern benötigen sie ein Antibiotikum, z.B. Baytril.
Hier findest du Adressen: www.vogeldoktor.de
Bitte lass dich nicht mit irgendwelchen ausreden bequatschen, gillem hat die ja bereits das Thema verlinkt, bei dem es aufgrund der unwissenden Tierärzte ein trauriges ende für das Tier nahm.

Vogelauffangstationen findest du hier: http://www.wildvogelhilfe.org/aufzucht/auffangstationen.html

Um solche Dramen, durch deine Katze zukünftig zu verhindern, solltest du während der Vogelaufzucht sie im Haus behalten.
Denn Ästlinge, wie deine Findlinge sind, können noch nicht richtig fliegen und stellen so leider leichte Beute für Freigänger Katzen dar, obwohl Katzen eigentlich keine natürlichen Fressfeinde von Wildvögel sind!



Liebe Grüße
Susan
 
Abbey

Abbey

Registriert seit
21.07.2008
Beiträge
1.014
Reaktionen
0
Hallo!

Irgendwie war es schon ein Schock, das Thema hier verlinkt zu sehen. Und dass meine Geschichte ein Paradebeispiel für einen schlechten Verlauf ist ... aber wenigstens zeigt es deutlich, dass man auch Tierärzten niemals blind vertrauen sollte.
Ich kann nur sagen, bitte versuche einen Tierarzt zu finden und erspare den Vögeln und dir einen grausamen Todeskampf.

Zur Identifizierung gibt es hier eine sehr gute Seite:
http://www.wildvogelhilfe.org/aufzucht/artbestimmung.html

Dort kann man Bilder vergleichen. Man muss nur wirklich genau hinschauen und vergleichen.

Viel Glück mit den Kleinen! Hoffentlich kommen sie durch!

Abbey
 
Urizen

Urizen

Registriert seit
16.02.2011
Beiträge
4.170
Reaktionen
0
Nimm's nicht persönlich, Abbey...;)
aber dein Thread ist wirklich ein gutes Negativbeispiel was manche TÄ anbelangt...

Joa...also,du hast da jetzt Amseln.
Das Futter ist richtig,aber auch hier kann ich mich nur den Anderen anschließen..
Die Antibiotikagabe wird wohl zu spät kommen,wenn die Tiere schon Freitag,bzw. Samstag angeschleppt wurden...
Vielleicht haben sie auch keine Pasteurellen,dann ist alles gut-aber wenn doch..naja...dann merkst du es bald,so Leid es mir tut.

Gruß


Urizen
 
P

Priscilla

Registriert seit
19.06.2011
Beiträge
2
Reaktionen
0
Hallo Zusammen,

und danke, dass sich einige so schnell an dem Thread beteiligt haben. Ich habe leider die Vögel nicht mit einem Lineal oder etwas als Referenz fotografiert; so kann man nicht erkennen, wie winzig die Vögelchen sind.

Nachdem die Kleinen nun schon etwas zu fliegen angefangen haben, und kaum noch Flaum haben, denke ich nicht, dass sie nicht noch sonderlich weiter wachsen. Also Amseln werden aus denen nicht :lol:

Da sie auch keine langen Schwanzfedern haben, war mein erster Verdacht bereits 'Zaunkönig'. Und ich habe auf Wikipedia ein paar gute Bilder dazu gefunden, so dass ich mir 99% sicher bin, dass es auch welche sind.
Den Dreien geht es Gott sei dank prima, meine gekauften Heimchen werden gierigst gefressen, ebenso die Beoperlen.
Drückt mir die Daumen, ich glaube, ich bekomme sie durch.
 
Abbey

Abbey

Registriert seit
21.07.2008
Beiträge
1.014
Reaktionen
0
Hallo Priscilla!

Es freut mich, dass es ihnen so gut geht, und ich will eigentlich nicht deine Freude dämpfen. Aber es wäre nicht schön, wenn es dir so gehen würde wie mir.
Die Amsel hat gefressen wie ein Weltmeister, ist umhergeflattert, ausgebüchst und auch die Tierärztin konnte nichts feststellen. Ich war mir sehr, sehr sicher dass die sie durchkommen würde.

Aber innerhalb von 30 Minuten wurde sie von einem fitten, agilen Jungvogel zu einem mit dem Tod ringenden Häufchen Elend. Und starb dann.

Was ich damit sagen will ist, dass man eine wirklich bittere Enttäuschung erlebt, wenn diese verdammten Pasteurellen zuschlagen. Und wie Amber ja schon gesagt hat reicht der kleinste Riss und man kann nichts mehr tun, außer Antibiotika geben und hoffen.

Hast du die Kleinen jetzt eigentlich einem Tierarzt vorgestellt? Und schon eine Auffangstation in deiner Nähe gefunden?

Daumen und Pfoten bleiben weiterhin gedrückt! Hoffentlich schaffen sie es!

Abbey
 
Urizen

Urizen

Registriert seit
16.02.2011
Beiträge
4.170
Reaktionen
0
Hmh..jetzt wo du's so schreibst...und wenn man so das zweite mal drauf schaut... Hab ich 'ne andere Vermutung..vorausgesetzt,sie sind wirklich viiieel kleiner... Rotkehlchen. Zaunkönige sind glaube ich dunkler anden Schwingen..Hmh..bin jetzt auch unsicher. Anyway-hier geht's jedenfalls in Richtung empfindlicher Insektenfresser. Bitte die Beoperlen weg lassen,reine Insektenkost. Gruß Urizen
 
S

soms

Registriert seit
20.06.2011
Beiträge
5
Reaktionen
0
Tachchen.. erst mal sau cool dass du den Vögeln hilfst!!! Kann mir gar nicht vorstellen wie ne Katzte 3 auf einmal bringt! Aber egal.. Deine Fütterung solltest du genauso fortführen.. Das ist nahezu perfekt. Fast alle Jungvögel, auch Körnerfresser werden mit Insekten aufgezogen. Und da diese eindeutig Rotkehlchen sind, werden sie es auch bleiben. Es gibt nur sehr wenige TAs die sich mit Wildvögeln auskennen. Wenn dir nichts seltsam erscheint und du keine Verletzungen erkennst kannst du den kleinen diesen Stress auch ersparen. Viel wichtiger ist das regelmäßige Füttern. Es kann immer mal schief gehen.. hauptsache versucht! Gehst du zum Ta, wird er auf jeden Fall etwas machen, auch wenn es nicht nötig ist.
Pass auf deine Katze auf! Rotkehlchen legen im Schnitt 5 Eier! ;)

Viel Glück!!! Hoffe es gelingt dir die süßen bald in die Freiheit zu entlassen! :)

EDIT (automatische Beitragszusammenführung)

Ahhh...

Hab noch was wichtiges zur Auswilderung vergessen. Sie können erst raus sobald sie durch die Mauser sind. Dann sehen sie auch aus wie Rotkehlchen!!! :)
 
Urizen

Urizen

Registriert seit
16.02.2011
Beiträge
4.170
Reaktionen
0
@ soms:
Wieso kann denn ein Rotkehlchen nicht vor der Teilmauser raus?
Die Jugendmauser behindert das Tier nicht in der Flugfähigkeit-sind bisher immer top geflogen.

Deine Fütterung solltest du genauso fortführen..
Ja,aber doch eben nicht..?Rotkehlchen kann man nicht mit Beoperlen ernähren.
 
S

soms

Registriert seit
20.06.2011
Beiträge
5
Reaktionen
0
Ich habe das mit der Mauser immer so gemacht. Dann sind sie jedenfalls fit und stark genug.
Zudem fütter ich seit noch nicht so langem mit Beoperlen zu.. aus welchem Grund geht das nicht bei den Rotkehlchen??? :-O
 
Urizen

Urizen

Registriert seit
16.02.2011
Beiträge
4.170
Reaktionen
0
Naja..ich weiß ja nicht,welche du so nimmst,aber die von Nutribird bestehen im Grunde aus Getreide und Obst.
Und da Rotkehlchen weder Getreide- noch Obstfresser sind,sind Beoperlen für unemfpindlichen Insekten- und Körnerfresser ganz gut.

Das ist irgendwie wie beim Mauersegler oder Schwalben-würd ich auch niemals Beoperlen reingeben,dafür sind die Rotkehlchen meiner Meinung nach zu heikel und stressempfindlich.
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Brauche dringend hilfe beim Identifizieren dieser Jungvögel

Brauche dringend hilfe beim Identifizieren dieser Jungvögel - Ähnliche Themen

  • Brauche dringend Hilfe!

    Brauche dringend Hilfe!: Hallo, meine Mutter und ich haben heute auf der Wiese gegenüber unseres Hauses, also auf freier Fläche und direkt an der Straße, einen Vogel...
  • Jungvogel gefunden...Brauche dringend Hilfe!!!

    Jungvogel gefunden...Brauche dringend Hilfe!!!: Hallo, ich habe gerade in unserem Carport einen kleinen Vogel gefunden, da es so kalt ist hab ich ihn in einer Kiste mit ins Haus genommen, va...
  • (Blau)Meise gefunden ! Brauche dringend HILFE !

    (Blau)Meise gefunden ! Brauche dringend HILFE !: Hallo liebes Forum, ich stell mich mal kurz vor: Ich bin Lukas 18 Jahre alt und komme aus Paderborn. Jetzt zu meinem Problem. Bei uns hat es...
  • Brauche dringend Hilfe, 2 jungvögel gefunden

    Brauche dringend Hilfe, 2 jungvögel gefunden: hallo ich habe heute von einer freundin 2 jungvögel bekommen die aus dem nest gefallen sind. ich weis nicht was das für welche sind, bzw mit as...
  • Brauche dringend Hilfe für Nestling

    Brauche dringend Hilfe für Nestling: Hallo, unser Kater hat uns eben leider ein Geschenk gebracht:( Es ist ein ganz junger Nestling und hat keine sichtbaren Verletzungen. Wir haben...
  • Brauche dringend Hilfe für Nestling - Ähnliche Themen

  • Brauche dringend Hilfe!

    Brauche dringend Hilfe!: Hallo, meine Mutter und ich haben heute auf der Wiese gegenüber unseres Hauses, also auf freier Fläche und direkt an der Straße, einen Vogel...
  • Jungvogel gefunden...Brauche dringend Hilfe!!!

    Jungvogel gefunden...Brauche dringend Hilfe!!!: Hallo, ich habe gerade in unserem Carport einen kleinen Vogel gefunden, da es so kalt ist hab ich ihn in einer Kiste mit ins Haus genommen, va...
  • (Blau)Meise gefunden ! Brauche dringend HILFE !

    (Blau)Meise gefunden ! Brauche dringend HILFE !: Hallo liebes Forum, ich stell mich mal kurz vor: Ich bin Lukas 18 Jahre alt und komme aus Paderborn. Jetzt zu meinem Problem. Bei uns hat es...
  • Brauche dringend Hilfe, 2 jungvögel gefunden

    Brauche dringend Hilfe, 2 jungvögel gefunden: hallo ich habe heute von einer freundin 2 jungvögel bekommen die aus dem nest gefallen sind. ich weis nicht was das für welche sind, bzw mit as...
  • Brauche dringend Hilfe für Nestling

    Brauche dringend Hilfe für Nestling: Hallo, unser Kater hat uns eben leider ein Geschenk gebracht:( Es ist ein ganz junger Nestling und hat keine sichtbaren Verletzungen. Wir haben...