Kaninchen - langer Transport

Diskutiere Kaninchen - langer Transport im Kaninchen Haltung Forum im Bereich Kaninchen Forum; Huhu, also ich wollte mich hier mal informieren. Also ich habe einen Wurf und zwei Kaninchen will ich meinen Freund schenken, bzw. er möchte...
R

Rüw

Registriert seit
15.06.2011
Beiträge
16
Reaktionen
0
Huhu,
also ich wollte mich hier mal informieren.
Also ich habe einen Wurf und zwei Kaninchen will ich meinen Freund schenken, bzw. er möchte unbedingt welche aus dem Wurf haben, da es schon was schönes ist von mhm wie soll ichs beschreiben, es ist einfach was anderes, wenn es aus diesem Wurf sind oder wenn es 2 aus der Zoohandlung/Tierheim sind. Diese Kaninchen sind dann ganz besonders quasi. <Ich hoffe, ihr wisst, wie ich das jetzt meine>

Nun wohnt er aber in
Österreich, ich in Deutschland. Anfang August fahre ich zu ihm, die Reise ist gebucht. Nun wollte ich die Kaninchen mitnehmen, mir ist auch durchaus bewusst, dass es stressig für die kleinen wird. Es sind insgesamt 9 Stunden Zugfahrt und einmal umsteigen. Vom Bahnhof zu ihm ist es auch nicht so weit mit der U-Bahn.

Ich dachte es mir jetzt so, dass ich mir für die beiden einen Katzentransportkiste nehme, sie mit einem Handtuch / Stroh und etwas zu futtern fülle und eine kleine Wasserfalsche dran mache. Außerdem wollte ich Sitzplätze reservieren, damit ich die kleinen nicht i.wo hintuhen muss sondern auf den Sitz zwischen mir und Fenster tuen kann.

Bei ihm wäre dann schon alles eingerichtet, sodass die kleinen sofort einen Unterschlupf und Ruhe bekommen.

Jetzt ist meine Frage, ging das? Oder wäre es zu stressig und sie würden es nicht überstehen? Weil wie gesagt, er würde gerne welche haben, sie würden etwas später auch ein Außengehege haben, da seine Eltern ein sehr großen Garten haben und er auch eher "im Wald" lebt. Ich mache mir halt nur bisschen Sorgen wegen den Transport. Habe ich evtl etwas übersehen oder sollte ichs anders angehen?


Ich wollte mich jetzt schon mal informieren bevor ich die ganzen Sachen für den Transport kaufe und evtl was falsch mache ._.

Es wäre echt toll, wenn es i.wie geht. Er freut sich auch schon richtig und informiert sich auch gründlich wegen den Kaninchen <Heu und Futter und so>.
 
19.06.2011
#1
A

Anzeige

Guest

Hast du schon mal hier im Ratgeber geschaut? Dort findest du sicherlich Hilfe und einige Tipps zu deinem Problem.
rabb

rabb

Registriert seit
23.02.2011
Beiträge
1.024
Reaktionen
0
hallo und erstmal herzlich Willkommen im Forum !

Also ich finde so einen langen Transport viiieel zu lang und stressig für die Tiere. An deiner Stelle würde ich sie irgendwo in der Umgebung vermitteln. Ich glaube nicht, dass die Tiere dem Stress gewachsen wären. Was machst du denn, wenn die dir mitten auf dem Weg vor Stress kollabieren? Dann hast du keine Möglichkeit ihnen zu helfen oder an einen TA zu kommen...
Ich würde sagen, du schlägst deinem Freund lieber vor, sich 2 Tiere aus dem Tierheim zu holen und bitte bitte nicht aus der Zoohandlung! Da ist es totale Tierquälerei und es kommt oft zu Krankheiten durch die sinnlose Vermehrung.

War dein Wurf denn gewollt? und wie alt sind die Kleinen jetzt?

lg rabb
 
fräuleingrün

fräuleingrün

Registriert seit
17.12.2008
Beiträge
7.685
Reaktionen
0
Off-Topic
@rabb: Zum Wurf kannst du in dem Thread auf Seite 2 alles Wichtige lesen.


Ich finde den Transport auch zu lang und zu stressig. Wie alt wären die Kleinen denn zu dem Zeitpunkt? Hättest du vielleicht die Möglichkeit, mit dem Auto schneller hinzukommen?
 
R

Rüw

Registriert seit
15.06.2011
Beiträge
16
Reaktionen
0
sie wären ca 11 Wochen alt und schneller geht es nicht. Es ist schon die schnellste Route, die ich einschlagen kann, weil ich kein Auto oder Führerschein habe.
 
fräuleingrün

fräuleingrün

Registriert seit
17.12.2008
Beiträge
7.685
Reaktionen
0
Aber es gibt ja z.B. auch Mitfahrgelegenheiten. Für 11 Wochen (übrigens ein guter Zeitpunkt für eine Frühkastration ;)) find ich das definitiv zu weit.
 
R

Rüw

Registriert seit
15.06.2011
Beiträge
16
Reaktionen
0
Aber es gibt ja z.B. auch Mitfahrgelegenheiten. Für 11 Wochen (übrigens ein guter Zeitpunkt für eine Frühkastration ;)) find ich das definitiv zu weit.
Okay. Das mit der Frühkastration wusste ich schon, er hätte den Termin gemacht und wir hätten den Bock kastrieren lassen.

/edit: Bzw wegen "aus dem Tierheim holen". Das würde er nicht tun. Ebenso Zoohändler. Er wollte nur zwei Kaninchen aus diesem Wurf, deswegen wird er wohl keine nehmen. Nja, ab welchen Alter wäre es denn nicht zu stressig für die?
 
Luna & Artemis

Luna & Artemis

Moderator
Registriert seit
01.12.2006
Beiträge
5.417
Reaktionen
165
Ich würde es sein lassen, ich habe letztens 2 Kaninchen per Mitfahrgelegenheit im Auto von Hamburg nach Köln bekommen und dann nochmal nach kurzer Ruhepause von Köln nach Hattingen im ganzen also ca. 5 Stunden Autofahrt mit ca 45 Minuten Ruhepause und die kleinen waren fix und fertig und haben erstmal abends gepennt wo sie dann endlich bei uns waren. Und wie schon gesagt wurde hast du im Zug keine Möglichkeit irgendetwas zu tun wenn die Kleinen kollabieren oder ähnliches. Anfang August ist es eh schon zu heiß um sich lange mit den Kleinen draußen aufzuhalten, im Zug ist die Luft eh meistens so stickig das es für uns schon kaum auszuhalten ist und sie sind mit ihren 11 Wochen viel zu jung, grade erst von der Mutter weg und dann noch den Stress. Rate deinem Freund sich welche aus dem Tierheim zu holen und vermittel die Kleinen in deiner Umgebung.
 
fräuleingrün

fräuleingrün

Registriert seit
17.12.2008
Beiträge
7.685
Reaktionen
0
Und abgesehen davon kann es bei Zügen auch mal schnell zu Verspätungen, Zugausfällen und verpassten Anschlusszügen kommen.
 
R

Rüw

Registriert seit
15.06.2011
Beiträge
16
Reaktionen
0
Okay, dann werde ich die Tiere wohl in meiner Umgebung vermitteln.
Er wird sich aber definitiv keine aus einem Tierheim oder Zoohandlung holen, da er eigentlich welche ausm Wurf wollte.

Close.
 
fräuleingrün

fräuleingrün

Registriert seit
17.12.2008
Beiträge
7.685
Reaktionen
0
Ganz ehrlich: Dann ist das in dem Fall vielleicht besser so. Da hab ich zumindest nicht den Eindruck, dass er leidenschaftlich gerne Kaninchen hätte.
 
R

Rüw

Registriert seit
15.06.2011
Beiträge
16
Reaktionen
0
Ganz ehrlich: Dann ist das in dem Fall vielleicht besser so. Da hab ich zumindest nicht den Eindruck, dass er leidenschaftlich gerne Kaninchen hätte.
Sorry, dass ist eine Unterstellung. Er liebt jegliche Art von Tieren. Egal ob Insekten, Säugetiere, Fische usw. Und auch Kaninchen mag er sehr sehr dolle. Bloß er möchte nicht i.eins aus i.einer Zoohandlung oder i.einem Tierheim. Er wollte welche aus dem Wurf oder gar nicht. Ich sehe auch nicht, was daran schlimm ist. Ich finde manche Kommentare kann man sich sparen oder sich denken.
 
Maische

Maische

Registriert seit
16.04.2010
Beiträge
14.585
Reaktionen
0
Ich bin fräuleingrüns Meinung. Wenn man Kaninchen möchte dann sucht man weiter und nimmt nicht nur aus dem einen Wurf. Aber ist auch nur meine Meinung. Und Fräuleingrün meinte es bestimmt auch nicht böse.
 
fräuleingrün

fräuleingrün

Registriert seit
17.12.2008
Beiträge
7.685
Reaktionen
0
Ich sag einfach gern, was ich denke ;). Tut mir leid, dass ich es komisch finde, wenn sich jemand Kaninchen genau dann anschaffen möchte, wenn ein(e) Bekannte(r) gerade einen süßen Wurf hat. Das erscheint mir komisch. Und ja, natürlich ist das eine Unterstellung. Die sind im Forum aber nicht verboten und oft nicht böse gemeint ;).
 
R

Rüw

Registriert seit
15.06.2011
Beiträge
16
Reaktionen
0
Es ist nichts daran komisch o_O
Es ist etwas besonders aus dem Wurf Kaninchen zu bekommen, weil er von Flauschi die Nachkommen bekommen hätte. Das hat auch nur bedingt mit "Och sind die Süß". Dabei finde ich ist die Größe total irrelevant. Flauschi war auch schon fast ausgewachsen und ich habe sie genommen, weil ich sie süßer fand als son kleines Ding.
 
Maische

Maische

Registriert seit
16.04.2010
Beiträge
14.585
Reaktionen
0
Warum ist es so besonders ausgerechnet aus DEM Wurf? Es gibt doch auch andere Hübsche Kaninchen. Aber muss ja jeder selber wissen ;)
 
Lini4ever

Lini4ever

Registriert seit
21.03.2010
Beiträge
292
Reaktionen
0
Da muss ich fräuleingrün Recht geben!
Wenn er keine Kaninchen aus dem TH will,geht es ihm nicht wirklich darum Kaninchen zu halten.Und ihm ist warscheinlich auch nicht bewusst , dass er für die kaninchen,falls es sich um Außenhaltung handelt,ein mardersichere geeignetes Gehege bauen müsste.
Ganz ehrlich:Sowohl deine Haltung(damit meine ich die Gesamte Haltung nicht nur das Gehege) , als auch die deiner evtl.neuen Besitzer,kommt mir unzureichend überdacht,unprofessionell und nicht artgerecht vor!
 
ayloo

ayloo

Registriert seit
27.08.2010
Beiträge
1.918
Reaktionen
0
Und was ist WENN er 2 Kaninchen aus deinem Wurf nehmen würde und einer der Kaninchen mal Krank wird und verstirbt. Was dann? Muss das andere Kaninchen dann alleine sitzen, weil er keins aus dem Tiherheim usw. haben will.
Also ich würde den kein Kaninchen geben.
 
Lini4ever

Lini4ever

Registriert seit
21.03.2010
Beiträge
292
Reaktionen
0
Das war jetzt auch nur meine Meinung!
 
R

Rüw

Registriert seit
15.06.2011
Beiträge
16
Reaktionen
0
Interessante Szenarien, die man sich hier ausdenkt.

Ehm ja, erstmal ihm ist Bewusst, dass er im Falle eines Außengehege es Mader sicher hätte machen müssen. So doof ist er nicht.

Zweitens unüberdacht? Ich habe kein Außengehege, aber egal.

und WENN er 2 Kaninchen gehabt hätte und eins WÄRE gestorben, dann HÄTTE er eins zweites holen müssen. Aus dem Tierheim wäre eine andere Sachen gewesen :3

Und was an dem Wurf besonders ist? Es ist der Wurf von dem Kaninchen, das er mir geschenkt hat. Natürlich ist dieser sehr besonders. Auch wenn es anscheinend sehr viele hier nicht nachvollziehen können, warum der Wurf so besonders ist :angel:
 
Maische

Maische

Registriert seit
16.04.2010
Beiträge
14.585
Reaktionen
0
Wie hälst du deine Kaninchen denn? Wie viel Platz würden die bei dem anderen bekommen?

EDIT (automatische Beitragszusammenführung)

Oh zu spät :S

EDIT (automatische Beitragszusammenführung)

War der Wurf denn gewollt? Warum holt er sich Kaninchen gibt sie dir und will dann wieder welche haben?
 
Thema:

Kaninchen - langer Transport

Kaninchen - langer Transport - Ähnliche Themen

  • Meine 2,5 Jahre alte Häsin decken lassen

    Meine 2,5 Jahre alte Häsin decken lassen: Hallo zusammen, ich möchte gerne meine 2,5 Jahre alte häsin decken lassen. *Edit* Danke im Voraus ( das hölländische Zwergkaninchen ist das...
  • Kaninchen- wie ausgestorben?

    Kaninchen- wie ausgestorben?: Ich bin gerade auf der Suche nach einem Kaninchenpärchen. Eigentlich war geplant, dass ich meinem Böckchen einen Partner hole, aber der ist...
  • Kaninchen Vergesselschaften nach längerer Zeit

    Kaninchen Vergesselschaften nach längerer Zeit: Hallo, ich habe eine Frage und zwar: Mein Kaninchenbock (unkastriert) ist seit 2 Jahren alleine (ja, ich weiß, NICHT RICHTIG). Er ist 4 Jahre alt...
  • wie lange kann ich mein Kaninchen ÜVERGANGSWEISE alleine halten?

    wie lange kann ich mein Kaninchen ÜVERGANGSWEISE alleine halten?: Hallo, ich hatte bis vor kurzen 2 glückliche kleine Kaninchen, 4 Jahre alt (Paul und Paula). Paula ist vor kurzen gestorben und Paul ist nun seit...
  • wie lange muss ich warten

    wie lange muss ich warten: Hallo, 1. ich habe meinen rammler kastrieren lassen, da ich keine jungen kaninchen mehr haben möchte. Wie lange muss ich warten bis er wieder...
  • wie lange muss ich warten - Ähnliche Themen

  • Meine 2,5 Jahre alte Häsin decken lassen

    Meine 2,5 Jahre alte Häsin decken lassen: Hallo zusammen, ich möchte gerne meine 2,5 Jahre alte häsin decken lassen. *Edit* Danke im Voraus ( das hölländische Zwergkaninchen ist das...
  • Kaninchen- wie ausgestorben?

    Kaninchen- wie ausgestorben?: Ich bin gerade auf der Suche nach einem Kaninchenpärchen. Eigentlich war geplant, dass ich meinem Böckchen einen Partner hole, aber der ist...
  • Kaninchen Vergesselschaften nach längerer Zeit

    Kaninchen Vergesselschaften nach längerer Zeit: Hallo, ich habe eine Frage und zwar: Mein Kaninchenbock (unkastriert) ist seit 2 Jahren alleine (ja, ich weiß, NICHT RICHTIG). Er ist 4 Jahre alt...
  • wie lange kann ich mein Kaninchen ÜVERGANGSWEISE alleine halten?

    wie lange kann ich mein Kaninchen ÜVERGANGSWEISE alleine halten?: Hallo, ich hatte bis vor kurzen 2 glückliche kleine Kaninchen, 4 Jahre alt (Paul und Paula). Paula ist vor kurzen gestorben und Paul ist nun seit...
  • wie lange muss ich warten

    wie lange muss ich warten: Hallo, 1. ich habe meinen rammler kastrieren lassen, da ich keine jungen kaninchen mehr haben möchte. Wie lange muss ich warten bis er wieder...