(Leipzig) Dringend Maus (w) abzugeben!

Diskutiere (Leipzig) Dringend Maus (w) abzugeben! im Farbmäuse Haltung Forum im Bereich Farbmäuse Forum; hallo. ich brauch hilfe! ich hab zur zeit 4 farbmäuse, alle weiblich. 2 sind schon fast 1 jahr da und 2 habe ich zu ostern von privatleuten...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
J

Jule&lina

Registriert seit
27.08.2010
Beiträge
40
Reaktionen
0
hallo.
ich brauch hilfe! ich hab zur zeit 4 farbmäuse, alle weiblich. 2 sind schon fast 1 jahr da und 2 habe ich zu ostern von privatleuten bekommen. die haben mir erzählt, dass die mäuse etwas "dominant" sind und eine kleine maus schon totgebissen hatten. hab mir nix weiter gedacht, weiß ja dass man die VG dazu richtig machen muss, dann würde schon alles gehen. hab bei mir alles so gemacht wie empfohlen. also erst in den wäschekorb gesetzt. 2 tage waren die dort, kein problem. dann nen halbe tag in eine kleine transportbox, haben friedlich zusammen geschlafen. dann hab ich den käfig gründlich ausgespült mit heißem wasser und
alles umgeräumt, damit es nicht nach den alten riecht. da hab ich ihnen erst nur eine etage gegeben. alles prima, also mehr einrichtung rein und später die anderen etagen langsam dazu. so. alles super. dann ein paar wochen haben die angefangen sich zu jagen und zu queitschen. ich dachte mir, dass die wohl die rangordnung ausmachen und sie machen lassen. leider wurde es immer schlimmer statt besser. und das, seit dem ich angefangen habe sie an meine hand zu gewöhnen. dabei kamen 3 mäuse immer zu mir, die 4 (die kleinste und schon früher bei mir) kam nicht mehr. immer wenn ich dann gegangen bin haben die sich wieder gejagt. ich habs beobachtet, die eine neue jagt die kleinste. also hab ich aufgehört sie aus der hand zu füttern und 2 näpfe und unterschiedlichen etagen hingestellt, um futterneid zu vermeiden. nicht geklappt. dann hab ich alle mäuse rausgeholt und sie in einen kleinen käfig gesetzt. ging super gut, nach 5 tagen hab ich sie zurückgesetzt, käfig vorher wieder ausgemistet. auch wieder mit 1 etage und nur einem häuschen, dafür 2 näpfen. kein gequieke, aber meist hat die kleinste allein in ner ecke geschlafen. irgendwann hab ich die anderen etagen dazugesetzt. das gleiche spiel wie früher, sogar schlimmer. hab schon beobachtet, wie sich die "alphamaus" in den po der kleine festgebissen hat, die kleine wollte wegrennen und die große hat einfach nicht losgelassen. durch den ganzen käfig jagen die sich mittlerweile. die kleinste traut sich nur noch tagsüber fressen wenn alle schlafen, sobald die alpamaus wach ist bleibt sie in ihrer höhle (wo alle zusammen schlafen). wenn sie rauskommt, gibts sofort stress.
ich kann mir das nicht mehr mit ansehen und hab nun beschlossen, die alphamaus abzugeben, die kleine leidet einfach zu sehr darunter.
wohne in leipzig.
gibts jemanden, der die kleine freche bei sich aufnehmen kann?
ich weiß echt nicht was ich sonst machen soll und die kleine wird immer dünner. ist also dringend!
danke schonmal für eure hilfe.
lg, jule
 
19.06.2011
#1
A

Anzeige

Guest

Hast du schon mal einen Blick in den Ratgeber von Alexandra geworfen? Sie ist Veterinärin und seit vielen Jahren begeistere Mäusehalterin, erklärt in diesem Ratgeber, was die flinken Nager brauchen, um sich als Heimtiere wohl zu fühlen. Vielleicht hilft dir das ja weiter?
faceless-man

faceless-man

Registriert seit
12.01.2009
Beiträge
639
Reaktionen
0
Hi,

das hört sich ja nicht gut an. Magst du es vielleicht nicht nochmal mit einer VG versuchen?
So wie ich das jetzt rausgelesen hab, ging bei dir die Vergesellschaftung echt etwas schnell, gerade wo es schon vorher Stress in der Gruppe gab.

Vielleicht funktioniert es wenn du ALLE Schritte nochmal gaaanz langsam durchläufst.
Also erstmal in die Badewanne bis sie auf einem Haufen schlafen (das dauert seine 5 Std oder sogar länger). Beobachte, ob sie sich da schon stressen.

Danach in die Transportbox, nur mit Wasser, Futter und Stroh, der Schritt kann auch bis zu 48h dauern.

Danach gehts erstmal in einen kleineren Zwischenkäfig (nicht den Endkäfig), das auch mit Futter, Wasser, Heu. (Ich mach hier immer 2 Schritte, 1-3 Tage auf 50x30cm, danach auf 60x40cm 2-4 Tage)

Dann weiter in den Großen,wenn es keinen Streit gab, aber ohne Etagen und Häuser! Das wäre schon wieder ein Streitpunkt. Wenn sich alle vertragen. kann man nach 2 Tagen eine Etage zugeben, bei Ruhe in der Gruppe wieder nach 2-3 Tagen ne Etage usw.

Bis hierhin gibt es keine Häuser, nur Futter, Wasser und Stroh.
Erst wenn du alle Etagen drin hast, kann man Häuser zustellen. Aber jeden Tag höchstens einen neuen Gegenstand. (Bei dir wohl aller 2-3 Tage)

Wenn sie sich nach einem Neuen VG-Schritt streiten, gehts1-2 Schritte zurück. Bei leichten Reibereien verlängert sich die jeweilige Stufe, bis sie friedlich sind und alle zusammen schlafen.

Das Ganze dauert teils 2 Monate.

Ich würde es nochmal in dem Schneckentempo versuchen.

Ich hoffe das es dir wenigstens etwas hilft.
 
Kulle

Kulle

Registriert seit
30.10.2008
Beiträge
3.290
Reaktionen
0
Ich habe Deinen Hilferuf gerade an jemanden aus Leipzig weitergeleitet, der viele Nager (auch Mäuse) hat. Eventuell kann er Dir helfen und/oder die Maus zu sich holen, wenn er sich bei mir meldet sag ich Dir Bescheid.

Möglicherweise bist Du mit der VG wirklich zu schnell vorangeschritten, so wie es faceless-man meint und probierst doch noch mal erneut eine VG, mit den Tipps die Dir hier gegeben werden.
Ich kann das aber überhaupt nicht einschätzen da ich mich mit Rennmäusen gar nicht auskenne.

EDIT (automatische Beitragszusammenführung)

So, habe schon Antwort bekommen. Leider hält er keine Rennmäuse sondern eher Nagetiere seltener Art, das wusste ich nicht mehr genau. Er kann Deiner Maus also kein zu Hause bieten.
Die allgemein "gängigen" Mäusearten (Farbmaus/ Rennmaus) hält er immer nur kurzfristig als Futtertiere für seine Schlangen. Deine Maus soll wahrscheinlich nicht als Futtertier enden...? (Wenn doch, dann PN) (Bitte jetzt keine Diskussion beginnen ;))

Tut mir Leid das ich/ wir doch nicht helfen konnten, vielleicht findet sich noch jemand oder Du nimmst eine erneute VG in Angriff. Viel Glück :)
 
Sina

Sina

Registriert seit
17.09.2008
Beiträge
11.117
Reaktionen
0
Kulle, es geht doch gar nicht um eine Rennmaus, sondern um eine Farbmaus.
 
J

Jule&lina

Registriert seit
27.08.2010
Beiträge
40
Reaktionen
0
nein, futtermaus fänd ich nich so toll;)

wegen der vg. bis zu dem schritt mit dem kleinen käfig hab ich beim zweiten mal auch alles gemacht. und dann in den großen gesetzt, komplett ohne etagen und nur mit 1 häuschen. 10 tage waren die so, wie gesagt kein gequieke aber klein mina wurde ausgeschlossen. dann hatte ich 2 wochen noch die 2. etage drin (also ich mein die erste richtige etage, erste war ja grund). erst kein gequieke, dann immer mehr und mehr. inventar hab ich keins dazu gegeben, klappte ja nich so gut. ich bein ja eig nun schon 3 monate bei der vg und es wird immer schlimmer. ich glaub, die beiden können einfach nicht miteinander und so unharmonisch möchte ich die situation eig nicht lassen.
frag auch grad rum, aber ich kenne keinen der mäuse (artgerecht) hält...:(
 
faceless-man

faceless-man

Registriert seit
12.01.2009
Beiträge
639
Reaktionen
0
hm, dann kann man vielleicht noch 2-3 neue Mäuse mit dem Kampfzwerg vergesellschaften? (falls die Idee schon wo anders kam oder ne andere Lösung da ist, bitte sagen).

Ne etwas gewagte Variante wäre noch ein Kastrat zu allen vergesellschaften :eusa_think: Das kann aber auch richtig nach hinten los gehen.

Hast du überhaupt die Möglichkeit 2 Gruppen zu halten?

Ansonsten halt neuer VG-Versuch, ich mein es ist zwar selten, aber manchmal hat so ein einziges Häuschen gerade am Anfang große Auswirkungen. Nur wenn sie sich jetzt schon nicht mehr verstehen, wirds nicht einfacher.

Sollte halt die allerletzte Möglichkeit sein, ein Tier abzugeben. Vor allem wirst du nach der Vorgeschichte evtl. nicht mehr viele finden, die sich die Maus zutrauen....
 
J

Jule&lina

Registriert seit
27.08.2010
Beiträge
40
Reaktionen
0
nein, die möglichkeit 2 gruppen zu halten hab ich leider nicht. ich hab einfach keine platz mehr in meinem zimmer und wo anders geht auch nicht.

finde aber, die letzten tage ist es ruhiger geworden. ich hab mehr futter in die näpfe gefüllt, dadurch werden die vlt etwas dicker, aber es ist immer genug für alle da. klein mina wird aber noch gejagt, aber schlimmes gekreische hab ich die letzen tage nicht mehr gehört. mal sehn wie es sich entwickelt. sonst fang ich nächste woche nochmal von vorn an mit der vg, aber die badewanne kann ich nicht benutzen. wo soll ich die denn am anfang hintun? gleich kleiner käfig? da gings ja immer ohne stress...vlt die obere etage weg? dann ist der wirklich sehr klein, is so nen plastekäfig. wie lange soll ichs diesmal am besten machen? eine woche kleiner käfig? immer mehr zubehör rein? und dann großer käfig ohne etagen und nur heuhaufen und näpfe?
 
faceless-man

faceless-man

Registriert seit
12.01.2009
Beiträge
639
Reaktionen
0
Ne keinen Käfig, wo sie schon mal saßen. Es muss was sein, was vollkommen neutral riecht, viele nehmen auch gern mal den Tisch zur VG. Aber wie bei der Wanne muss man halt permanent daneben stehen, nicht das eine doch mal springen will. Das sollte solange gehen, bis ein Schmusehaufen entstanden ist.

Danach sollten sie in die Transportbox, für den gemeinsamen Geruch. Ist sowas vorhanden? Ansonsten ne Box mit ca 30x30cm. Das kann bis zu 2 Tagen in der Stufe bleiben.(Ich weiß, aus sowas Winzigem will man die Mäuse schnellstmöglich rausholen, aber was muss, dass muss)

Dann würde ich sie in den kleinen Käfig tun, eine Woche klingt gut...danach weiter in den Großen ohne Etagen, wenn alles gut geht. Aber bitte bloß keine Einrichtung in der Zeit nur Futter, Wasser und Streu. Jeder Enrichtungsgegenstand kann wieder Streit bringen.

Versuch dich an jede Stufe zu halten, sonst ist der Stunk schon wieder vorprogrammiert.
 
J

Jule&lina

Registriert seit
27.08.2010
Beiträge
40
Reaktionen
0
alles klar. ich werd das we mal anfangen:)
 
faceless-man

faceless-man

Registriert seit
12.01.2009
Beiträge
639
Reaktionen
0
Dann drück ich mal die Daumen.

Erzähl uns bitte wie es läuft...*neugierig bin*;)
 
A

Anne89

Registriert seit
09.07.2011
Beiträge
6
Reaktionen
0
Hallo, also ich würde an deiner stelle erstmal die freche von den anderen mäusen trennen oder mit einer zweiten maus in ein käfig und beobachten.Damit der stress aufhört und die kleine maus ni stirbt und der stress macht eine maus auch kaputt.Ich kann die maus leider ni nehmen.Glaube man kann die freche maus nur einzeln halten so wie schlimm sich das anhört.
Lg Anne
 
Sina

Sina

Registriert seit
17.09.2008
Beiträge
11.117
Reaktionen
0
Nein Anne, das stimmt so nicht. Einzelhaltung ist eine große Qual für Mäuse. Manchmal stimmt die Chemie einfach nicht, dann muss die Gruppenstruktur verändert werden. Aber niemals darf eine Maus allein gehalten werden.
 
A

Anne89

Registriert seit
09.07.2011
Beiträge
6
Reaktionen
0
Ja das stimmt schon aber wenn die maus so ist das andere Tiere nicht fresssen dürfen und verängstigt werden kann es sein ist die beste lösung man kann die Käfige ja so stellen das sie die anderen mäuse sehen kann und beschnubbern aber das sie den nix tun kann
 
Sina

Sina

Registriert seit
17.09.2008
Beiträge
11.117
Reaktionen
0
Anne, es gibt für jede Maus den passenden Partner. Man muss dann eben bereits sein, zu suchen.
 
A

Anne89

Registriert seit
09.07.2011
Beiträge
6
Reaktionen
0
Achso okay.
na hatte da noch nie so ein riesen problem
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

(Leipzig) Dringend Maus (w) abzugeben!

(Leipzig) Dringend Maus (w) abzugeben! - Ähnliche Themen

  • Brauche dringend Tips wenen „meiner“ Neuen Farbmäuse

    Brauche dringend Tips wenen „meiner“ Neuen Farbmäuse: Hallo erstmal, ich hoffe hier kann mir wer helfen. Ich bin sehr unfreiwillig zu zwei weissen Farbmäusen gekommen. Meine Tochter hat von ihrem...
  • Farbmäuse Böcke dringend zu vergeben

    Farbmäuse Böcke dringend zu vergeben: Hallo, wir haben uns vor kurzem eine Mäusedame angeschafft.Die gute war leider trächtig.Nun suchen wir für die kleinen ein neues Zuhause.Die...
  • DRINGEND! Welches Geschlecht?

    DRINGEND! Welches Geschlecht?: Hallo! Ich bin mir sehr unsicher was für ein Geschlecht ich hier habe, deswegen wollte ich es gerne von erfahrenen Leuten wissen! Es ist sehr...
  • Brauche dringend ein neues zu Hause !!!

    Brauche dringend ein neues zu Hause !!!: Hey Leute !!! Ich habe es so gehofft, doch leider ist es anders gekommen. Meine Mäusedame hat vorgestern Junge bekommen und diese sind heute alle...
  • Brauche dringend rat!

    Brauche dringend rat!: Hey ihr Lieben. Ich hab von nem Tierheim 2 Mäusemädchen gekauft. Sie meinten, sie könnten nicht garantieren, dass sie nicht schwanger wären, da...
  • Brauche dringend rat! - Ähnliche Themen

  • Brauche dringend Tips wenen „meiner“ Neuen Farbmäuse

    Brauche dringend Tips wenen „meiner“ Neuen Farbmäuse: Hallo erstmal, ich hoffe hier kann mir wer helfen. Ich bin sehr unfreiwillig zu zwei weissen Farbmäusen gekommen. Meine Tochter hat von ihrem...
  • Farbmäuse Böcke dringend zu vergeben

    Farbmäuse Böcke dringend zu vergeben: Hallo, wir haben uns vor kurzem eine Mäusedame angeschafft.Die gute war leider trächtig.Nun suchen wir für die kleinen ein neues Zuhause.Die...
  • DRINGEND! Welches Geschlecht?

    DRINGEND! Welches Geschlecht?: Hallo! Ich bin mir sehr unsicher was für ein Geschlecht ich hier habe, deswegen wollte ich es gerne von erfahrenen Leuten wissen! Es ist sehr...
  • Brauche dringend ein neues zu Hause !!!

    Brauche dringend ein neues zu Hause !!!: Hey Leute !!! Ich habe es so gehofft, doch leider ist es anders gekommen. Meine Mäusedame hat vorgestern Junge bekommen und diese sind heute alle...
  • Brauche dringend rat!

    Brauche dringend rat!: Hey ihr Lieben. Ich hab von nem Tierheim 2 Mäusemädchen gekauft. Sie meinten, sie könnten nicht garantieren, dass sie nicht schwanger wären, da...