Ich will sie so Sehr! :(

Diskutiere Ich will sie so Sehr! :( im Hundehütte Forum im Bereich Hunde Forum; Hallo (: Ich wünsche mir einen eigenen Hund,ich habe sie bei uns im Tierheim gefunden & sie sieht so süß aus & ist ein Border-Collie.Aber meine...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Sarah95

Sarah95

Registriert seit
04.05.2011
Beiträge
54
Reaktionen
0
Hallo :)

Ich wünsche mir einen eigenen Hund,ich habe sie bei uns im Tierheim gefunden & sie sieht so süß aus & ist ein Border-Collie.Aber meine Eltern sind nicht so dafür,WEIL wir im moment einen Hund haben,sie lebt draußen
im Zwinger (darf natürlich auch rein).Und unser Hund verträgt sich leider nicht mit anderen,aber den Hund den ich unbedingt haben will,würde dann sowieso ins Haus kommen! Unser Hund ist 13 Jahre & man kann nicht mehr viel mit ihr machen,sie hat ja auch schon 10 oder mehr Jahre Hundesport hinter sich ;) Aus dem Grund möchte ich auch DIESEN EINEN HUND haben,denn sie ist erst 1 Jahr alt & ich möchte ihr auch alles beibringen. Ich habe ein 1 Monat Geb. & wünsche sie mir :) Es muss einfach klappen :/

Ich habe es geschrieben,weil ich fragen wollte ob ihr Tipps habt wie ich meine Eltern überreden kann :D

Freue mich auf Antworten!

LG Sarah
 
19.06.2011
#1
A

Anzeige

Guest

Ich kann dir empfehlen, mal einen Blick in den Ratgeber von Heike zu werfen.
McLeodsDaughters

McLeodsDaughters

Registriert seit
09.01.2007
Beiträge
18.697
Reaktionen
45
Ganz ehrlich: Lasst es! Es dürfte sehr schwer werden, die beiden zu trennen und vorallem gehört ein Hund meiner Meinung nach nicht allein in einen Zwinger.

Ich würde euch raten: Holt euren jetzigen Hund ins Haus und wenn sie nicht mehr ist, dann einen neuen.

Was ist euer jetziger Hund denn für eine Rasse?

Man kann auch mit einem 13 Jahre alten Hund viel machen, die verstorbene Hündin meiner Großeltern wurde 15 und ich hab noch mit ihr Kommandos geübt (leichte halt).
 
Sarah95

Sarah95

Registriert seit
04.05.2011
Beiträge
54
Reaktionen
0
Sie ist aber ein züchthund & war schon als baby im zwinger,aber alleine war sie nie! Wir hatten bis vor 1 Jahr noch einen Hund,der aber leider an Krebs gestorben ist.
Sie kommt doch ab & zu ins Haus,aber sie ist halt auch nicht so dran gewöhnt. Aber wir würden das bestimmt hinbekommen,den wir haben selber Hunde gezüchtet & ausgebildet! Sie kann auch halt nicht soo viel! & Joa.

Sie ist eine Schäferhündin.
 
Dogma

Dogma

Foren-Engel
Registriert seit
18.05.2010
Beiträge
5.023
Reaktionen
0
McLeod, ich zitiere mal aus einem anderen Thread:
Name des Hundes: Vanja vom Briloner Eck
Spitzname: Vanni,Püssy
Geschlecht: Weiblich
Rasse: Deutscher Schäferhund
Alter: Wird im Oktober 12
Allerdings war der Hund Anfang Juni doch noch etwas jünger, als hier nun beschrieben. Ist schon seltsam, wie schnell manche Hunde altern, wenn man unbedingt einen neuen möchte... ;)
 
Sarah95

Sarah95

Registriert seit
04.05.2011
Beiträge
54
Reaktionen
0
Ups nein Sorry,ich habe mich dann wohl im Profil verschriebn,werde es ändern ;) Sorry :/ :D
 
tempelsonne

tempelsonne

Registriert seit
11.06.2011
Beiträge
1.327
Reaktionen
0
also ich muss sagen ich halte von deiner idee gar nichts auch wenn ich es gut finde das du dir einen tierheimhund ausgesucht hast....aber du kannst doch deinen jetztigen hund nicht einfach links liegen lassen nur weil er etwas in die jahre gekommen ist...von zwingerhaltung halte ich wenn der hund alleine ist auch nichts,wir haben selber einen zwinger und nun ist unsere 12 jährige schäferhündin gestorben die immer mit meinem stundenweise wenn wir das haus verlassen im zwinger waren..allein werde ich ihn nun nicht mehr in den zwinger tun...da er sich dann ausgeschlossen fühlen würde....du kannst noch so viel mit deinem hund machen...suchspiele....denk aufgaben... dein hund würde sich sicher freuen.. und wenn dein hund sowieso nicht alle hund mag und das bei dem tierheim hund auch so sein sollte ist das stress für beide hunde

liebe grüße
 
Sarah95

Sarah95

Registriert seit
04.05.2011
Beiträge
54
Reaktionen
0
Sie wird ja nicht links liegen gelassen.Ich würde dann noch genau so viel mit ihr machen. & mhm das mit dem Zwinger ist so ne Sache,aber was so ist das ist halt so! Ich bin tzd noch überzeugt...Mhm..
 
Saphi09

Saphi09

Registriert seit
29.08.2009
Beiträge
1.267
Reaktionen
0
Ist sie denn stubenrein? Also deine jetztige Hündin. Ansonsten würde ich sie umgewöhnen dass sie drinnen lebt. Wenn sie dann nicht stubenrein ist hättest du gleich noch eine Aufgabe und der Hund würde neues lernen ;) Denn optimal finde ich Zwingerhaltung absolut nicht.
Was würdest du denn machen wenn du gesetzten Fall den Tierheimhund bekommst und die zwei sich nicht riechen können und jeder unter Strom steht dann? Besonders für eure Hündin, die momentan anscheinend als Wachhund dient wird das Stress.
Ich schließe mich den anderen an, warte lieber bis eure Hündin irgendwann nicht mehr unter euch weilt und such dir dann einen neuen Hund aus :) Viele süße Hunde in Not gibt es leider immer.
 
S

Socke92

Registriert seit
19.06.2011
Beiträge
1
Reaktionen
0
Hallo.....
also ich persönlich bin der Meinung, dass du deine Eltern überreden solltest. Erst mal ist es schon eine gute Tat sich einen "Heimhund" auszusuchen und wenn er dir so sehr gefällt solltest du ihn nicht entwischen lassen. Jedoch solltest du deinen anderen Hund nicht vernachlässigen. Mach ihm eine schöne zeit denn lange zu leben hat er vielleicht nicht mehr und wenn es soweit ist kannst glücklich sein das du ihm vor seinem Tod ein schönes Leben gemacht hast :)
Das ist aber nur meine Meinung ;-) Wie du dich letztendlich entscheidest bleibt deine Sache ;-)
Achja und zu deinen Eltern guck sie doch mit großen Augen an oder sag ihnen das du ihn zum geburtstag möchtest =)
Gruß Socke
 
Sarah95

Sarah95

Registriert seit
04.05.2011
Beiträge
54
Reaktionen
0
Mhm ja stimmt auch,aber wie schon gesagt sie lebt immer schon im zwinger,sie kommt ja auch genug raus! & ja bis jetzt war sie immer stubenrein,ich hatte sie ja auch schon öfters über nachts drinnen & es ist nichts passiert ;) Unser Hund kommt/kam auch immer mit im Urlaub & dort waren ja auch andere hunde und sie blieb immer ruhig,man kann sich auch mit einem anderen hund neben sie stellen,da passiert nichts,man darf halt nur nicht zu nahe kommen! ;)

EDIT (automatische Beitragszusammenführung)

@Socke: Danke ;) & nein ich werde unseren hund (vanja) nicht vernachlässigen! Ich möchte ja auch wieder prüfungen starten & alles mögliche & das kann ich leider nicht mehr mit Vanja. Ich versuche mal mit meinen Eltern zu reden ;). Najaaaa...
 
B

Bounty 123

Registriert seit
28.04.2009
Beiträge
9.148
Reaktionen
0
Und wie willst du das machen wenn ihr in den Urlaub fahrt und sie versteht sich nicht mit anderen? Das wird nicht klappen! Wenn man einen unverträglichen Hund hat, holt man da eben nicht noch einen dazu. Warte doch bis sie einmal von dir geht und dann kannst du dir einen neuen, jungen Hund holen.

Mich würde ja auch mal interessieren, WARUM du sie so sehr willst? Weil sie soo süß ist?
 
Sarah95

Sarah95

Registriert seit
04.05.2011
Beiträge
54
Reaktionen
0
Wir nehmen Vanja nicht mehr mit in den Urlaub! Wir fahren nach Kroatien & da ist es zu warm & das packt sie nicht mehr,unsere Nachbarn passen auf sie auf ;)

Ich möchte sie haben,weil sie halt süß ist,ich einen tierheim hund so zu sagen geholfen habe & ich gerne wieder mehr hundesport machen würde,also hat die prüfungen & so. Ich möchte auch mehr ball spielen & alles mögliche! Das darf ich nicht mehr so viel mit unserer Dicken :p :D
 
Dogma

Dogma

Foren-Engel
Registriert seit
18.05.2010
Beiträge
5.023
Reaktionen
0
Ich hoffe inständig, dass deine Eltern standhaft bleiben. Ein Schäfi ist mit 12 (oder auch 13) Jahren noch nicht zu alt, um gut beschäftigt zu werden. Es muss ja nicht gleich Schutzhundprüfung Nummer drölfundbaffzig sein, man kann ein bisschen Fährtensuche machen, ein paar leichte Übungen, die dann aber mehr den Geist als den Körper fordern. Ich finde, es ist die Pflicht des Menschen, sich einem Hund auch im Alter zu 100% zu widmen und nicht nur in jungen und fitten Jahren. Obendrein ist die Lady ohnehin nicht verträglich. Kommt nun ein neuer Hund auch noch ins Haus, wo sie nur selten hin darf, dann ist der Krieg schon vorprogrammiert. Ist dir das wirklich so egal, dass sich euer Schäfi dann noch mehr zurückgesetzt und abgeschoben fühlt?

Was ist denn eigentlich, wenn du im Berufsleben stehst? Hast du dann überhaupt noch genügend Zeit, dich gebührend um deinen jungen und aktiven Hund zu kümmern? Oder wird der dann auch im Zwinger landen, weil er dir die Einrichtung zerlegt, wenn du den ganzen Tag arbeiten bist?

Und als letzte Frage: Wieso darf der Neuzugang ins Haus und der Schäfi musste Einzelhaft im Zwinger absolvieren? Woher kommt denn dieser Sinneswandel plötzlich?
 
Maische

Maische

Registriert seit
16.04.2010
Beiträge
14.585
Reaktionen
0
Ich stimme Dogma zu und nochwas. Mein Hund war 10 Jahre alt oder 9? Da war er doll Krank trotzdem habe ich mich mit ihm beschäftigt. Nicht mehr so dolle Körperlich aber ich habe Leckerlies versteckt. Ihm noch Tricks beigebracht. Selbst mit einem älteren Hund kann man viel machen.
 
Sarah95

Sarah95

Registriert seit
04.05.2011
Beiträge
54
Reaktionen
0
Ja okay,fährtensuche & so kann ich wirklich noch machen,mache ich ja auch ab & zu,oder halt ball spielen. Ich will sie ja nicht "abschieben" nur ich weiß auch nicht. Will halt auch noch einen "aktiveren" Hund haben.

Sorry aber die Letze frage kann ich dir nicht beantworten,ich war ca 3 Jahre als wir sie bekommen haben & da konnte ich ja noch nicht mitentscheiden sonst hätte ich mich auch für das !Haus! entschieden!!..
 
ayloo

ayloo

Registriert seit
27.08.2010
Beiträge
1.918
Reaktionen
0
Ich möchte sie haben,weil sie halt süß ist,ich einen tierheim hund so zu sagen geholfen habe
Das ist für mich kein Grund warum es gerade DIESER Hund sein soll. Es gibt sooo viele Süße Hunde die in Tierheimen sitzen. Und das wird leider auch so bleiben. Das heißt genieße jetzt erstmal die zeit mit eurem jetztigen Hund und falls sie dann nicht mehr da ist, dann kannst du ja in ein Tierheim gehen und einer Armen Seele ein schönes Zuhause geben.
 
Sarah95

Sarah95

Registriert seit
04.05.2011
Beiträge
54
Reaktionen
0
JA ich weiß das man eig noch viel mit einem älteren Hund machen kann!
 
blackdobermann

blackdobermann

Registriert seit
04.09.2009
Beiträge
7.447
Reaktionen
21
Ich will auch nen Hund, aber ich weis dass es nicht geht. Und wenn es nie klappt, dann ist dem so, auch wenn ich es sehr traurig finden würde.
Du kannst dir später immernoch eine so aktive Rasse holen, du wirst dich irgendwann WIEDER in einen Hund verlieben.
ICh habe mich auch in einen Hund verliebt im Tierheim. Der ist auch noch zum 4. Mal da, heißt, ich musste ihn nicht nur einmal verabschieden.
Aber was nicht geht, geht nicht.
So vernünftig muss man schon sein.
Habe doch noch Freude an deiner Schäferhündin. Irgendwann isses dann zu spät.
 
seven

seven

Registriert seit
24.12.2006
Beiträge
33.891
Reaktionen
13
Ich muss sagen, ich finde das ziemlich egoistisch.... Da ist ein alter Hund, mit dem man nicht mehr so viel machen kann (obwohl Dir ja einige schon aufgezeigt haben, dass Du den Hund sehr wohl noch beschäftigen kannst!)
Du möchtest mehr Action, also muss ein neuer Hund her.
Mal ganz ehrlich - wenn der dann tatsächlich da ist, wird Dein Augenmerk doch in erster Linie auf dem neuen Hund liegen, mit dem kann man ja soooo viiiieeeel machen. Und der alte wird einfach aufs Abstellgleis geschoben.
Das ist doch nicht fair!
Wenn Deine Großeltern ins Altersheim müssen, weil sie nicht mehr so fit sind - suchst Du Dir dann neue, mit denen Du mehr anfangen kannst?
Wenn Deine Eltern mal in die Jahre kommen, suchst Du Dir dann neue, weil es ja anstrengend wäre, sich um sie zu kümmern, und Du mit jüngeren Leuten doch viel mehr anfangen könntest?
Ich weiß, man kann Menschen nicht mit Tieren vergleichen - aber mir tut es in der Seele weh, sowas zu lesen...
Tiere sind so treue Begleiter, sie vertrauen einem und sind auf uns angewiesen... Sie dann aufs Altenteil zu schieben und sich was Neues zu holen, weil es vielleicht interessanter ist, finde ich richtig mies - sorry für die harten Worte, aber so sehe ich das..
Wir haben zwei ganz junge Katzen und haben uns dazu zwei ältere aus dem Tierheim geholt. Wenn die mal gebrechlich werden, dann dürfen sie das... Wir werden sie verwöhnen bis zum Umfallen und werden alles tun, dass sie einen schönen Lebensabend haben - auch wenn es mit zwei neuen, jungen, süßen Kitten vielleicht schöner wäre, denn die sind ja viel niedlicher und interessanter....
Aber wer einem sein ganzes (oder auch halbes) Leben lang treu sein Vertrauen geschenkt hat, den schiebt man doch nicht einfach ab :(

LG, seven
 
Sarah95

Sarah95

Registriert seit
04.05.2011
Beiträge
54
Reaktionen
0
Ich habe doch Freude,Spaß & sonst was an dem Hund -.- Nur weil ich noch ein 2 Hund will. :/ Ich würde sie nicht vernachlässigen oder so,meine schwester geht ja auch öfters mit dem Hund! & sie könnte ja auch mehr mit ihr so zu sagen machen ;) & meine eltern gibts doch auch noch,die sich mit ihr beschäftigen! Ihr seht es evtl ein bisschen falsch..
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Ich will sie so Sehr! :(