Kaninchen zu dick - Wie nimmt sie ab?

Diskutiere Kaninchen zu dick - Wie nimmt sie ab? im Kaninchen Gesundheit Forum im Bereich Kaninchen Forum; Hallo Leute, meine Kaninchendame Bonny (klein gedrungen, mit kurzen Ohren) ist 5 Jahre alt und ist ziemlich dick. Sie wiegt ca. 2 1/2 Kilo. Für...
Schnuffi9904

Schnuffi9904

Registriert seit
19.06.2011
Beiträge
12
Reaktionen
0
Hallo Leute,

meine Kaninchendame Bonny (klein gedrungen, mit kurzen Ohren) ist 5 Jahre alt und ist ziemlich dick. Sie wiegt ca. 2 1/2 Kilo. Für ihre Größe
ist das ziemlich viel. Leider weiß ich nicht mehr weiter, wie sie noch abnehmen soll... Hab schon alles versucht. Sie kriegt kein TroFu mehr nur Heu und Frischfutter und ich mach mit ihr fast jeden Tag Sport schon seit 1 Monat. Sie nimmt aber kein bisschen ab. Habt ihr vllt noch Ideen, was man da noch machen kann? Leider muss ich sie auch ständig am Unterteil baden, da ihr Kot da kleben bleibt...

Danke schon mal für die Antworten!
 
19.06.2011
#1
A

Anzeige

Guest

Hast du schon mal hier im Ratgeber geschaut? Dort findest du sicherlich Hilfe und einige Tipps zu deinem Problem.
rabb

rabb

Registriert seit
23.02.2011
Beiträge
1.024
Reaktionen
0
Hallo und herzlich Willkommen hier :)

Wie groß ist denn ihr gehege? Hat sie da genug Möglichkeiten sich zu bewegen oder sitzt sie nur in einer Ecke rum? Und hat sie einen Partner? Es ist für sie natürlich viel attraktiver sich zu zweit zu bewegen und zu spielen etc. wenn sie nicht alleine ist.

Vielleicht hilft es, wenn du das Futter irgendwo anbindest wo sie sich strecken muss und sich ihr Futter erarbeiten muss. Das ist ja auch schon wieder Bewegung ;)

Darf ich fragen, wie du mit ihr Sport machst? Ich hätte jetz nämlich so spontan keine Idee, wie ich mit meinen Nins Sport machen kann

lg rabb
 
19nini91

19nini91

Registriert seit
27.03.2006
Beiträge
3.036
Reaktionen
1
Ich würde auch keine Möhre Pastinaken etc (also "winterfutter") füttern, denn das macht "dick" oder vllt gibst du zu viel Frischfutter???
 
Schnuffi9904

Schnuffi9904

Registriert seit
19.06.2011
Beiträge
12
Reaktionen
0
Hi,
also Bonny hat eine Partnerin mit der sie im Garten immer rumtollt. Und wenn ich mit ihr Sport mache, dann muss sie über Hindernisse springen ca. 20 min. Das mit dem Aufhängen kann ich mal ausprobieren. Danke, für die Idee! :) Sie kriegt in der Woche max. 2 mal Frischfutter, ansonsten nur Heu, Karotte und Knäckebrot. Der Käfig für sie ist groß genug, da sie alleine ist. Sie kann mit ihrer Partnerin nur im Garten zusammen sein, im Käfig verstehen sie sich nicht so gut. Vielleicht dauert es einfach ein wenig mehr bei ihr, bis sie endlich abnimmt....
 
fräuleingrün

fräuleingrün

Registriert seit
17.12.2008
Beiträge
7.685
Reaktionen
0
Hallo schnuffi,
zuerst einmal solltest du deine Haltung ein bisschen überdenken. Es geht nicht, Kaninchen nur im Garten zusammenhoppeln zu lassen. Sie sollten richtig vergesellschaftet werden und dann dauerhaft in ihr gemeinsames Gehege. Alles andere als purer Stress und einfach traurig für die Kaninchen. Dann würde ich trotzdem gerne wissen, wie groß ihr Gehege ist. Wenn sie die ganze Zeit in einem zu kleinen Gehege hockt, bringen nämlich auch 20 Minuten Sport nichts ;). Und da würd ich gerne wissen, was bei dir Sport ist: Wie sieht das genau aus? Beschreib das bitte mal, vielleicht haben wir noch Ideen.
Das Knäckebrot solltest du schnellstmöglich weglassen, das ist für Kaninchen überhaupt nicht geeignet. Und maximal 2 Mal pro Woche Frischfutter klingt auch nicht nach einer ausgewogenen Ernährung. Das sollten sie am besten mehrmals täglich bekommen - nur eben in gesunden Maßen.
Und dann noch eine Grundsatzfrage: Wo ist sie denn speckig?
 
Momole

Momole

Registriert seit
06.06.2010
Beiträge
25.085
Reaktionen
0
und warum klebt der kot am Po? meinst du den blindarmkot? oder hat sie durchfall? wie fräuleingrün schon sagte ist zweimal die woche frifutter viel zu wenig und es wundert mich bei dieser fütterung überhaupt nicht daß sie nicht abnimmt, blattgemüse würde sich da eher anbieten, aber du solltest dein kaninchen langsam an neues futter gewöhnen. frischfutter sollte sie täglich bekommen, zumal ihr ja offenbar einen garten habt, wo das richtige und auch schlankmachende Futter (gras, löwenzahn, spitzwegerich etc) ja von ganz allein wächst. wenn sie ansonsten heu, möhre und knäckebrot bekommt wie soll sie da bitte abnehmen? Möhren und Heu haben viel zucker
und knäckebrot ist einfach nur eins: ungesund.
du schreibst von käfig, wenn du damit einen handelüblichen käfig meinst, ist es 1. kein wunder daß die kaninchen sich dort nicht verstehen
2. kein wunder daß sie nicht abnimmt, denn ein käfig ist schon für ein kaninchen viel zu klein, da fehlt dann einfach dauerhaft die nötige bewegung und auch der platz um mit dem anderen kaninchen klar zu kommen.
hier mal ein paar seiten , die du mal studieren könntest www.diebrain.de www.kaninchenwiese.de www.kaninchen-wuerden-wiese-kaufen.de
 
fräuleingrün

fräuleingrün

Registriert seit
17.12.2008
Beiträge
7.685
Reaktionen
0
"ansonsten nur Heu, Karotte und Knäckebrot." hat sie geschrieben.
 
Momole

Momole

Registriert seit
06.06.2010
Beiträge
25.085
Reaktionen
0
ja ich hab es gesehen hab meine antwort vorhin nochmal geändert, bei der fütterung würde meine motte auch dick ;)
 
fräuleingrün

fräuleingrün

Registriert seit
17.12.2008
Beiträge
7.685
Reaktionen
0
Off-Topic
Nur die Motte? :)
 
Momole

Momole

Registriert seit
06.06.2010
Beiträge
25.085
Reaktionen
0
Off-Topic
auch die danie und der Mo :lol: ich glaub da würde es jeden erwischen, aber motte ist anfälliger
 
Kulle

Kulle

Registriert seit
30.10.2008
Beiträge
3.290
Reaktionen
0
Huch, hier läuft ja einiges falsch :eusa_shhh: Aber kein Problem, das bekommst Du geordnet :)
Am besten liest Du wirklich erstmal die Seiten durch, die danie gepostet hat, dort wirst Du dann schon einige Fehler erkennen die Du in der Haltung hast.

Mit einer besseren Fütterung erledigt sich wahrscheinlich auch schon bald das Moppel-Problem, vor allem wenn sie weiterhin viel Auslauf im Garten bekommt. Gerade jetzt im Sommer kannst Du viel Wiese füttern, das ist noch viel besser als Möhre. Knäckebrot ist super schlecht, wurde ja schon gesagt. Gewöhne Deine Nase langsam an besseres Frischfutter.

Wenn Du Fragen hast, frag ;)

Off-Topic
Hm, Knöppi würde wahrscheinlich nicht zunehmen, der Kochlöffel.. :mrgreen:
 
Schnuffi9904

Schnuffi9904

Registriert seit
19.06.2011
Beiträge
12
Reaktionen
0
Erstmal zur Haltung: Käfig ist groß genug für Bonny. (110 x 55) Es ist nun mal so, dass sie im Käfig alleine bleiben will. Sie hockt dort nicht nur rum. Sie kann sich dort gut bewegen. Und zum Sport: Wie schon erwähnt muss sie über Hindernisse springen und nach 20 Min. ist sie auch schon völlig fertig. Mit Frischfutter meine ich ja Grünzeug und mit allem Drum und Dran (Äpfel, Karotte, Basilikum, Broccoli, Petersilie, Kohlrabe, usw.) . Wenn ich ihr mehr gebe, klebt eben der Kot. Ich war auch schon mit ihr beim TA und der sagte, dass sie es nur *3 x* (sry hab falsch geschrieben) in der Woche bekommen darf, da sie es nicht so gut verträgt. Einmal in der Woche bekommt sie bisschen TroFU und sonst eben nur Heu und Brot auch Knäckebrot. Wieso sollte das letztere ungesund sein? Sie kriegt auch ungespritzte Zweige zum Knabbern, die mag sie am liebsten. Seit ungefähr nen Monat ist ihr Po frei von Kot. Bonny ist am Bauch etwas mollig.

EDIT (automatische Beitragszusammenführung)

Ich habe 4 Kaninchen zu Hause und Bonny ist eben die einzige, die bisschen mollig ist. Und wir haben sie ja schon seit drei Jahren, sie ist ja nicht krank oder so.
 
fräuleingrün

fräuleingrün

Registriert seit
17.12.2008
Beiträge
7.685
Reaktionen
0
Hallo Schnuffi,
nein, sie will ganz sicher nicht alleine sein. Hast du mal versucht, die beiden so richtig zu vergesellschaften?: neutraler Boden, vorher kein Sicht- und Riechkontakt und viiiiiel Geduld.
Und der Käfig ist tatsächlich leider zu klein. Zwei Kaninchen sollten innen dauerhaft 4m² plus Auslauf oder außen 6m² zur Verfügung haben.
Nochmal zum Sport: Wie kriegst du sie denn dazu, über die Hindernisse zu springen? Belohnst du sie mit irgendwas? Meine bekommen da immer kleine Möhrenstückchen, da sind sie dann immer ganz wild drauf :).
Brot ist ungesund, weil es zum einen Nährstoffe enthält, die für Kaninchen nicht geeignet sind - z.B. Getreide - und zum anderen auch schnell nicht sichtbare Schimmelsporen bekommt, wenn du es getrocknet verfütterst. Aus diesen Gründen sollte man dringend auf die Fütterung verzichten.
Das TroFu kannst du auch weglassen, aber wie die anderen schon schrieben: Lies dir am besten mal die geposteten Links durch und frag uns dann Löcher in den Bauch ;).

EDIT (automatische Beitragszusammenführung)

4 Kaninchen sogar? Und wo leben die anderen 2? Für 4 Kaninchen wären es dann innen schon 8m² und außen 12m²....
 
Schnuffi9904

Schnuffi9904

Registriert seit
19.06.2011
Beiträge
12
Reaktionen
0
Frischfutter bekommt Bonny natürlich in gesunden Mengen.
 
Momole

Momole

Registriert seit
06.06.2010
Beiträge
25.085
Reaktionen
0
nein da muss ich dir widersprechen, der käfig ist NICHT groß genug!! Pro kaninchen sollten es 2 Quadratmeter sein, das ist dann groß genug! und knäckebrot gehört in keinen kaninchenmagen, da ist getreide drin, gewürze etc. lies dir die links mal durch vor allem die letzten beiden da wird dir das eine oder andere Licht aufgehen :)

EDIT (automatische Beitragszusammenführung)

was verstehst du denn unter gesunden Mengen?
 
Kulle

Kulle

Registriert seit
30.10.2008
Beiträge
3.290
Reaktionen
0
Schau Dir mal an was Knäckebrot für Zutaten hat: Mehl (Getreide=schlecht), Milch u. Butter (tierische Eiweiße = superschlecht), Salz (superschlecht) ; je nachdem was es für Knäckebrot ist dann noch die jeweiligen Körner. Jetzt fragst Du ernsthaft was daran schlecht ist? :shock:
Schau Dir auch an was Brot für Zutaten hat.
 
Schnuffi9904

Schnuffi9904

Registriert seit
19.06.2011
Beiträge
12
Reaktionen
0
Bonny streitet sich mit Schnuffi, die keinen von den dreien leiden kann. Warscheinlich, weil sie schon zwei Partner verloren hat. Mit Fiena (ihrer Adoptivtochter) versteht sie sich nur draußen gut und im Käfig wird sie von Fiena immer gerammelt und Bonny quiekt dann. Mit Fiena war Bonny vor drei Jahren zusammen, aber Bonny bekam dann plötzlich Babys, da der Züchter sagte, sie sei nicht schwanger. Nach dem Wurf, wollte Fiena Bonny nur noch rammeln und Bonny quiekte dann. Vor dem Hasen-Mann Mylow hat sie Angst. Mylow lebt mit Fiena zusammen. Es ist nunmal so. Ich hab das mit zusammen führen schon sehr sehr oft probiert, wie du es beschrieben hast. Klappte einfach nicht....Der Käfig ist schon groß genug, da Bonny ja ziemlich klein ist. Sie darf ja schließlich sehr oft raus. Und die anderen auch. Beim Hindernis springen kriegt sie immer Basilikum, das isst sie nämlich vom Frischfutter am liebsten.
Nun zu den geposteten Seiten: Ich sehe keine Links?....
Und was ich Bonny und den anderen füttern muss, weiß ich aus www.diebrain.de . Bei dem Brot weiß ich es eben nicht so genau, weil jeder was anderes sagt oder schreibt.
 
Kulle

Kulle

Registriert seit
30.10.2008
Beiträge
3.290
Reaktionen
0
Nein, Brot ist schlecht, das kannst Du Dir ganz leicht selber beantworten in dem Du Dir die Inhaltsstoffe eines Brotes anschaust (u. a. Mehl, Salz, Hefe) und die mit der gesunden Ernährung eines Kaninchen vergleichst. Dann ja lieber noch Trofu von Vitakraft, und das, obwohl das genauso schädlich ist.
 
Momole

Momole

Registriert seit
06.06.2010
Beiträge
25.085
Reaktionen
0
und nochmal nein egal wie winzig dein kaninchen ist, dieser käfig ist zu klein. nochmal pro kaninchen sollten es 2 quadratmeter sein ! und wenn du wirklich willst daß dein kaninchen gesund wird also keinen verschmierten po mehr hat und dünner wird, dann ändere deine haltung und die ernährung. denn das was du da betreibst auch mit dem ständigen zusammensetzen (wenn ich das richtig verstehe sitzt ja offenbar auch schnuffi allein) und trennen ist schlichtweg tierquälerei . aber daran kannst du ja was änderen deine tiere werden es dir danken ;) nur solltest du dafür auch mal ratschläge annehmen, nach denen du ja auch gefragt ;)

EDIT (automatische Beitragszusammenführung)

und hier nochmal die links
diebrain.de kennst du ja offenbar schon, hier noch die anderen beiden www.kaninchenwiese.de und www.kaninchen-wuerden-wiese-kaufen.de
 
fräuleingrün

fräuleingrün

Registriert seit
17.12.2008
Beiträge
7.685
Reaktionen
0
Und um mal diebrain zu zitieren, denen scheinst du ja zu glauben ;):

Altes, hartes Brot dient nicht der Abnutzung der Zähne. Auch wenn uns Brot hart vorkommt, für die Schneidezähne eines Kaninchens ist Brot keine Herausforderung und es nutzt dem Zahnabrieb der Schneidezähne kaum, zu den Backenzähnen gelangt das Brot nur noch als aufgeweichter Stärkebrei, es nutzt also dem Backenzahnabrieb nicht. Ebenso gehört auch Knäckebrot, Zwieback, Brötchen, Schwarzbrot und alle anderen Brotsorten nicht auf den Kaninchenspeiseplan. Brot enthält zu viel schwer verdauliche Stärke und oft auch Konservierungsstoffe, Backtriebmittel und Salz, somit ist es für Kaninchen eher schwer verdaulich. Außerdem finden sich auf altem Brot oft Schimmelsporen (unsichtbar für das menschliche Auge). Brot sorgt bei übermäßiger Fütterung für Übergewicht. Es sollte von daher nicht verfüttert werden.
Quelle: http://www.diebrain.de/k-futter.html
 
Thema:

Kaninchen zu dick - Wie nimmt sie ab?

Kaninchen zu dick - Wie nimmt sie ab? - Ähnliche Themen

  • Kaninchen schwanger oder einfach dick??

    Kaninchen schwanger oder einfach dick??: Hallo Leute! (Vorab: ich hab wenig Ahnung von Kaninchen, habe nur Meeris) Ich betreue die zwei Kaninchen meiner Freundin für 8 Tage weil sie in...
  • Kaninchen zu dick !

    Kaninchen zu dick !: Hallo erst mal, Ich habe eine Kaninchen Dame sie heißt Luna ... Luna ist 3 1/2 Jahre alt. Von der Rasse ein Mini Loop ( Also Mini Zwergkaninchen...
  • Hilfe kaninchen dicker bauch

    Hilfe kaninchen dicker bauch: Hallo, Ich bin ganz neu hier und habe eine frage an euch. Ich habe zwei kaninchen (emma und paul) beide sind im oktober 2012 geboren. Emma war...
  • Kaninchen dicker bekommen

    Kaninchen dicker bekommen: Hallo ihr, Ich habe eine Frage. Ich hab ein 10 jähriges Kaninchen und wie es so ist nimmt sie natürlich ab. Aber ich wollte fragen was ich machen...
  • Kaninchen hat eine dicke Backe

    Kaninchen hat eine dicke Backe: ​Unser Kaninchen hat eine dicke Backe. Ist mir leider erst heute aufgefallen! Wir waren im Urlaub, deswegen. Wollte sie gerade mal abtasten, sie...
  • Ähnliche Themen
  • Kaninchen schwanger oder einfach dick??

    Kaninchen schwanger oder einfach dick??: Hallo Leute! (Vorab: ich hab wenig Ahnung von Kaninchen, habe nur Meeris) Ich betreue die zwei Kaninchen meiner Freundin für 8 Tage weil sie in...
  • Kaninchen zu dick !

    Kaninchen zu dick !: Hallo erst mal, Ich habe eine Kaninchen Dame sie heißt Luna ... Luna ist 3 1/2 Jahre alt. Von der Rasse ein Mini Loop ( Also Mini Zwergkaninchen...
  • Hilfe kaninchen dicker bauch

    Hilfe kaninchen dicker bauch: Hallo, Ich bin ganz neu hier und habe eine frage an euch. Ich habe zwei kaninchen (emma und paul) beide sind im oktober 2012 geboren. Emma war...
  • Kaninchen dicker bekommen

    Kaninchen dicker bekommen: Hallo ihr, Ich habe eine Frage. Ich hab ein 10 jähriges Kaninchen und wie es so ist nimmt sie natürlich ab. Aber ich wollte fragen was ich machen...
  • Kaninchen hat eine dicke Backe

    Kaninchen hat eine dicke Backe: ​Unser Kaninchen hat eine dicke Backe. Ist mir leider erst heute aufgefallen! Wir waren im Urlaub, deswegen. Wollte sie gerade mal abtasten, sie...