Vielleicht ein zweit Hund, alles noch in planung und Fragen

Diskutiere Vielleicht ein zweit Hund, alles noch in planung und Fragen im Hunde Haltung Forum im Bereich Hunde Forum; huhu, Ich kann selber noch nicht fassen... Ich hatte immer so im Hinterkopf ob es nicht möglich wäre einen zweit Hund zu holen aber die Schule...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Dira

Dira

Registriert seit
29.10.2008
Beiträge
9.403
Reaktionen
1
huhu,
Ich kann selber noch nicht fassen...
Ich hatte immer so im Hinterkopf ob es nicht möglich wäre einen zweit Hund zu holen aber die Schule hat es mir aus dem Kopf geschlagen weil ich dadurch noch ein Praktikum über ein Jahr mache und meine Eltern sowieso komplett dagegen waren.
Vorgestern hab ich dann mit meinem Vater drüber gerdet und plötzlich kam sowas wie Ich hätte ncihts dagene wenn Zeit wäre und du dich auch finanziell drum kümmerst.
Ich hab lange drüber nachgedacht und bin zu dem Entschluss gekommen gerne:shock:
Ich stell mir das sehr schön vor mit einem zweiten Hund, Dira wirk z.B. sehr Motivirt wenn ein zweiter HUnd anwesend ist. ob zu Pflege oder zusammen gassi gehen
selbst die blöden Motorrädser schaltet sie aus (es sei denn ich bin in einerm größeren grupper unterwegs da schlägt das ganze wieder um)
ich weiß nciht ob was von eifersucht kommt das sie mich beeindrucken will aber sie spiel dann sogar öfters oder geht schwimmen:D
Also ein Problem hat sie damit auf keinenfall und ich stelle es
mir total schön vor mit den beiden unterwegs zu sein und zu trainieren.
Beide ist besonders ein Stichwort, Dira wird aufkeinenfall vernächlässigt das wäre mein erstes Gebot sie ist und bleibt meine Knutschkugel:mrgreen:
Aber was Ich mir besonders wünsche ist das ich schon immer den Plan ahtte Hundesport oder am aller liebsten in eine Rettungshundstaffel zu gehen, mit Diri klappt das leider nicht mehr weil sie imemr wieder Probleme mit den Knnochen hat und für die Staffel ist sie leider schon zu alt.
Da kann ich schon rüber gehen zu teil zwei.
Die zeit.
Also wenn leigt es noch sehr weit weg das Thema, ich möchte mir aufkeinen fall hals über Kopf einen Hund holen!
Die Zeit ist einfach nicht da, Praktikum und Schule zusammen machen einen großen Stress zusammend ann noch fahrschule und Nachhilfe das geht nicht soa uch weil Ich nicht weiß wie es nach der Schule aussieht.
Deshalb muss das erstmal geklärt werden, im nächsten Jahr muss Ich einen Ausbildungsplatz suchen un erst dannw enn ich weiß wie es mit Arbeitszeit aussieht komme Ich darauf zurück und dann wenn es wirklich wahr wird wäre es zu den Sommerferien wo Ich genug Zeit habe mich um den kleinen zu kümmern, bis dahin sollte Ich den Asubildungsplatz haben und bescheid wissen.
Davor wenn ich es wahr mache würde ich mich auch bei der Rettungshundstaffel melden und mich informieren leider ist diese von mir aus jetzt nur mit dem Zug zu erreichen aber dann bin ich 18 und da ich gerade bei bin, sollte ich auch den Führerschein ahben somit ist das auch gelößt^^
Also alles hat mit langer Planug zu tuhen.
Finanziell ist es auch ok, mit Dira wissen wir das es im Alter probleme geben wird die zu bezahlen sind doch das machen meien Eltern ich wäre für den kleinen zuständig das was ich bezaheln kann das bezahle ich und ansonsten meinte mein Vater noch ja Ich muss mich drum kümmern sollte es aber Probleme geben was dies angeht steht er hinter mir;)
Was die rasse angeht möchte Ich aufjedenfall einen Sportlichen Hund der beim Rettungsdienst genu Ausdauer hat und wie ich hoffe das ich auch Agility machen kann.
Ich hab einen Australien Shepherd gedacht da diese Hunde nicht nur klug und Sportlich sind sondern einfach auch Bildhübsch!
Ich schaue schon immer in inserate nach den Welpen aber irgentwann nehm ich mir die rosarote Brille auch wieder ab:mrgreen:
Was die Erzihung angeht denke Ich hab Ich genug Erfahrung ;)
meine Dira ist mein erster Hund die auf mich fixiert ist, ich hab schon mit 8 angehfangen ihr Tricks beizubringen, gehorsamkeit und was alles dazu gehört.
Ja ein Welpe sollte es schon sein, Ich hab mich besonders auf die rettungshundstaffel geschichte fest gesetzt, ich beschäftige mich schon sehr lange mit den spielereien einmal dort mitmachen zu können dabei brauche Ich einen HUnd mit dem Ich lerne und dieser mit mir mir, er sollte viel vertrauen zu mir haben und Ich möchte so früh wie möglich damit beginnen.

Mehr hab Ich erstmal nicht zu sagen, Ich hoffe der Text ist nicht arg zu lang und ihr könnt mir eine Stellungnahme dazu geben;)

viele liebe Grüße, Dira
 
20.06.2011
#1
A

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Vielleicht ein zweit Hund, alles noch in planung und Fragen . Dort wird jeder fündig!
Dira

Dira

Registriert seit
29.10.2008
Beiträge
9.403
Reaktionen
1
*schieb*

übrgens ich habe einr Züchterin gefunden bei der Ich mich schonmal Informieren könnte ;)
 
A

Angel White

Registriert seit
28.03.2011
Beiträge
130
Reaktionen
0
Also ich habe ja einen 2. Hund und ich würd es immer wieder machen
 
Dira

Dira

Registriert seit
29.10.2008
Beiträge
9.403
Reaktionen
1
Wie sieht das eigentlich mit dem alleine bleiben aus? 4 Monate wäre der kleine dann knapp alt, meine schwester ist im Notfalla uch da um den kleinen dann raus zu lassen die große Runde mach ich dann wenn ich da bin ;)

EDIT (automatische Beitragszusammenführung)

Und ich hab eben nochmal nachgedacht... wäre es nicht sogar besser den hund sogar jetzt schon zu holen...? Ich meine dann hätte ich mehr zeit für ihn und wenn ich die ausbildung mache wäre er 1 jahr alt und genuz training drin um ihn an das länger weg bleiben zu gewöhnen, bia dahin hab ich noch schule wo ich so gegen 14:30 zuhause bin... meine schwester macht noch länger schule und ist wie gesagt früher da um den hund einmal raus zu lassen das ich die große runde danach übernehme.
Dazu hab ich diese jahr noch die 6 wochen sommerferien und finanziell passt alles.

Nervöse Grüße, Dira
 
Gismoschatzi

Gismoschatzi

Registriert seit
23.05.2011
Beiträge
778
Reaktionen
0
also ich würde keinen 2 hund nemen wenn ihr eine kleine wohnung habt ^^
Meine nachbarin hat einen und und wenn er sich mit anderen hunden trifft ist danach immer etwas kaputt im haus ^^
süß aber zerstörerisch :D
LG lea
 
Dira

Dira

Registriert seit
29.10.2008
Beiträge
9.403
Reaktionen
1
wir haben ein großes Haus mit einem riesigen Garten ^^
 
Dana92

Dana92

Registriert seit
21.03.2010
Beiträge
2.911
Reaktionen
0
Oh das freut mich für dich und Dira : )
Darf ich auch den Link haben ? ;) wäre doch echt schön wenn das alles klappt und Dira das auch alles toll finden wird : )

*auch nen zweiten Hund haben will * :mrgreen:
 
Pewee

Pewee

Registriert seit
21.10.2009
Beiträge
28.757
Reaktionen
3
Huhu,

puhhh, ja was soll ich sagen. Ein zweiter Hund, ist eben ein zweiter Hund. So schön zwei Hunde tatsächlich sind, würde ich nie die stressigen Zeiten außer Acht lassen. Die Phase, wenn beide Hunde gleichzeitig krank sind, wenn beide gleichzeitig ihre Aufmerksamkeit haben wollen, den Stress haben gleich mehrere Hunde auf dem Spaziergang im Blick haben zu müssen (die eigenen + die fremden Hunde), die Flausen, die sie sich gegenseitig abschauen. Man könnte jetzt sagen "ok, das ist nicht so schön, aber ich liebe meine Hunde und die schönen Zeiten überwiegen" - Ja, das ist die meiste Zeit auch so, dann gibt es mal Phasen, wo es einem psychisch nicht gut geht, Klausurenphasen oder einfach ein langer schwerer Tag, wo man sich mit jeder Menge nervigen Leuten rumschlagen musste - dann nimmt man die rosarote Brille spätestens ab ;) Andere Hobbies gehen teilweise nur noch ganz schlecht oder es muss flexibel sein, zumindest wenn man zwei Granaten als Hunde hat *lach* Für jemanden, für den seine Hunde sowieso das einzige Hobby sind, mag das ok sein. Ich z.B. spiele aber auch gerne mal an der Konsole, mache (mittlerweile) wieder gerne Sport und gehe auch gerne mal ins Schwimmbad/Kino. Von dieser Zeit geht dann recht viel ab, wenn man wirklich viel mit seinen Hunden trainiert, was ja gerade in der Anfangszeit nicht anders geht. Auch das mache ich gerne, immerhin habe ich mit meiner Familie mehrere Jahre drüber nachgedacht. Aber auch das MUSS man wissen.

Natürlich klingt das jetzt sehr negativ. Mir ist aber aufgefallen, dass es in den Zweithund- Threads manchmal sehr naiv dargestellt wird (inklusive von mir). Deswegen wollte ich auch mal die andere Seite darstellen. Darüber MUSS man sich einfach bewusst sein. Das ist mir vor allem in der Phase aufgefallen, wo fast jeden Tag ein Zweithund- Thread aufgetaucht ist.

Nun zu deinen Rassewünschen. So ganz habe ich noch nicht verstanden, wieso es eigentlich ein Aussie sein soll. :) Du sagtest, du findest ihren Charakter und ihr Aussehen klasse (was ich dir gut und gerne glaube). Dein Vorhaben mit dem Hund finde ich persönlich jetzt zum Beispiel nicht sehr typisch für eine Aussiehaltung. Zum Agility eignen sich, wie ich hörte, wohl die wenigsten Aussies (ok, das war ja bei dir eh nur optional, wenn ich das richtig verstanden habe), aber für die Rettungshundestaffel eignen sich ja auch noch viele andere Rassen. Wieso genau ist es der Aussie und nicht z.B. der Labbi oder Border Collie?

Dann hätte ich auch noch einen kleinen Widerspruch, den ich gerne ansprechen würde:
Du sagst im Eingansgbeitrag:
Also wenn leigt es noch sehr weit weg das Thema, ich möchte mir aufkeinen fall hals über Kopf einen Hund holen! Die Zeit ist einfach nicht da, Praktikum und Schule zusammen machen einen großen Stress zusammend ann noch fahrschule und Nachhilfe das geht nicht soa uch weil Ich nicht weiß wie es nach der Schule aussieht.
In Beitrag 5 sagst du dann:
Und ich hab eben nochmal nachgedacht... wäre es nicht sogar besser den hund sogar jetzt schon zu holen...? Ich meine dann hätte ich mehr zeit für ihn und wenn ich die ausbildung mache wäre er 1 jahr alt und genuz training drin um ihn an das länger weg bleiben zu gewöhnen
Zu Beginn wirkte es meines Erachtens noch äußerst vernünftig und dann doch der Sinneswandel? Die Vorfreude kann ich gut verstehen, aber ist das nicht doch ein wenig überhastet? Du sagtest selber, du bist nicht ganz sicher, wie es nach der Schule aussieht und Stress scheinst du im Moment leider auch zu haben, wa?


Mhh ja ansonsten hoffe ich einfach, dass du meinen Beitrag nicht als Angriff, sondern mehr als Denkanreiz nutzt :) Gerade in Bezug auf die Zeit und die Rasseauswahl. Als meine Eltern mir mit 17 damals sagten, dass wir uns ja mal einen Zweithund anschauen können, war ich Feuer und Flamme und direkt auf den ganzen Tierhilfenseiten. Letztlich kam Hanna dann doch drei Jahre später ;)
 
Fleckihund

Fleckihund

Registriert seit
14.04.2009
Beiträge
6.282
Reaktionen
10
Ich denke auch, wenn schon Zweithund, dann wohl kaum Aussie? Das wäre zu aufwendig, gibt sicher andere Rassen, die keine hohe Ansprüche haben wie eine Aussie :) Du sagtest ja, dass du nicht weißt, wie es mit der Ausbildung aussehen soll.. also besser kein Aussie. Was, wenn du doch keine Zeit mehr hast und deine Eltern ihn nicht sportlich bewegen will?
 
Dira

Dira

Registriert seit
29.10.2008
Beiträge
9.403
Reaktionen
1
Danke für den Beitrag Pewee, Ich fühl mich ganz und garnincht angegriffen im gegenteil das war bisher der beste Betrag hier^^

Das mit dem wiederspruch stimmt schon, da miente cih aber noch die zeit vor den Sommerferien wo das Praktikum noch läuft, zu beginn der sommerfeiren ist das Praktikum vorbei und fahrschule+ nachhilfe sind vorbei ;)

Also bei der Züchterin hab Ich mir angeschaut das bei ihrer Zucht viele der Welpen auch bei leuten mit Rettungsdienst landen und im training gut mitwirken für mich ist allerdings auch keine Rasse Rettungshundtypisch^^
Dazu gefällt mir der Aussie Optisch sehr schön als ein Bordecollie zum Beispiel.

Das Agility Training läuft hier in der Gegen erst am späten nachmittag ab, dazu wäre auch Zeit und was das Hobby angeht kann es garnicnhht besser laufen denn dazu zähle ich ganz besonders Wander, trekking und zelten halt halles was man mit outdoor eigentlich verbinden kann und wo der Hund ohne problem mit kommen kann.

Wenn ich mit miener besten Freundin unterwegs bin dann sind wir ebenfalls eigentlich nur draußen Unterwegs ;)
 
Knopfstern

Knopfstern

Moderator
Registriert seit
10.09.2005
Beiträge
31.594
Reaktionen
10
Hallo Dira!

Ich habe nun auch etliche Jahre zwei Hunde gehabt und habe jetzt eine Pause von einigen MOnaten gehabt und nun ist bei uns ein Husky-Mix eingezogen von noch nicht ganz 7 Monaten!Ich bin damit praktisch gross geworden.
Für mich ist es nichts neues!
Jedoch, was ich die ganze zeit schon überlege, wie wird das mit deinem erst Hund?
Wie wird der damit umgehen, wenn du einen kleinen Welpen hast?
Mich würde auch interessieren, was du ausserdem Aussehen, an einem Aussie findest!


Ich muss ehrlich sagen, das ich bei deinen Plänen beim Lesen Bauch grummeln habe.
Du hast noch soviel vor dir, Praktika, Fahrschule, etc,etc...

In deiner Ausbildung wirst du auch sehr viel zutun haben, lernen, etc...
Du wirst nicht wirklich zeit für einen Hund haben, um diesen 100%ig auszulasten, ich habe das in meiner auch nicht gehabt!
Ich würde es an deiner Stelle wirklich noch nicht machen, festige dein gemüt, bau dir deine Zukunft auf und dann, wenn alles passt, dann kannst du deinen Traum wahr machen.
Bitte überstürze jetzt nichts, nur weil es heisst"es darf ein zweiter sein"...

Und vorallem, denk an deinen ersten Hund!

lg, Sanni.
 
blackmagic82

blackmagic82

Registriert seit
03.06.2008
Beiträge
4.410
Reaktionen
0
mich würde auch der Züchterlink interessieren :)
 
Fini

Fini

Registriert seit
15.02.2006
Beiträge
7.890
Reaktionen
1
Also zum Thema Zweithund hat Pewee ja schon einiges aufgeführt.

Bei dem Wunsch deiner Rasse, ja Aussies sind schön und sagen optischen vielen Menschen zu. Aber das Aussehen ist leider schon genügend Aussies zum Verhängnis geworden. Es gibt noch sehr viele andere sportliche, tolle und auch ansprechende Rassen. ;) Ich würde eher danach wählen was du suchst, welche Rasse WIRKLICH in dein Leben passt und danach kann man immer noch schauen, welche man optisch auch gut findet. Nur nach optischen Punkten zu gehen ist definitiv die falsche Art sich einen Hund auszusuchen. Auch innerhalb eines Wurfes. Sucht bitte nach Charakter aus, und nicht nach Farbe, Fell oder sonstwas (gilt für alle Rassen).
Ich habe manchmal das Gefühl, dass es durch das Forum alles so schön einfach und locker wirkt einen Aussie zu haben. Ich finde vieles von dem, was gezeigt und berichtet wird vermittelt einen anderen Eindruck der Rasse und allgemein davon wie es ist mit zwei Hunden. Irgendwie scheint niemand die Arbeit dahinter zu sehen, es ist Knochenarbeit. Aber das ist auch irgendwie logisch, dass man sowas nicht auf tollen Bildern sieht. Niemand hat in solchen Situationen Zeit zum fotografieren. ;) Wie viele halten sich reif für einen Aussie, noch dazu als Zweithund? Ich lese das in letzter Zeit immer häufiger. Auch "nur" im Bezug auf einen Zweithund.
Wobei sich auch noch die Frag stellt ob ein Zweithund momentan überhaupt sinnvoll ist? Noch dazu eine anspruchsvolle Rasse. Ich bin ehrlich, ich kann nur dazu raten das du dir das nochmal gründlich überlegst. Du sagtest zu Beginn ja selbst, dass Momentan eher weniger der richtige Zeitpunkt für einen weiteren Hund ist. Ich kann ja nachvollziehen, dass deine Freude über einen geplanten Zweithund erstmal überwiegt, die will ich dir auch nicht nehmen. So geht das wohl jeden, aber man muss auch realistisch bleiben und auf lange Sicht planen.

Du bist jetzt 17, hast noch viel vor dir und es warten sicher auch Veränderungen.
Ich habe Momentan lange Zeit Semesterferien und NUR deshalb kann ich es schaffen mit einem erwachsenen und einem Aussiewelpen. Sonst hätte ich keine Chance. Ich habe das alles extra so geplant, vorher oder nachher wäre ein zweiter Hund niemals drin gewesen.
Ich habe einen Welpen, der alle zwei Stunden raus muss, der sozialisiert, erzogen werden muss, der die Regeln im Haus und im Rudel kennenlernen muss, der Kurse besuchen muss und noch dazu nur kurze Spaziergänge machen darf und nicht allein gelassen werden kann. Ich habe zeitgleich einen erwachsenen Hund, der ausgelastet werden will, der lange Spaziergänge braucht! Der ebenfalls Kurse besucht, Sport macht usw.
Es macht Spass, es ist eine tolle Herausforderung, aber auch verdammt viel Arbeit und vor allem frisst das sehr viel Zeit. Ich muss einzeln gehen mit den beiden. Ein Welpe als Zweithund muss auch alleine klar kommen, und so kann man nicht einfach mit beiden zusammen gehen, zumal ein Welpe eh noch nicht weit laufen kann. Ich bin zur Zeit vollzeit damit beschäftigt beiden Hunden gerecht zu werden und das habe ich zum Glück von Anfang an so planen können das alles klappt. Ich hatte Kate seit meinen ersten Ferientag und nutze die Zeit bis Ende September.

Ich hoffe du kannst meinen Beitrag annehmen und überlegst dir das nochmal.
 
Dira

Dira

Registriert seit
29.10.2008
Beiträge
9.403
Reaktionen
1
hey, Danke für den Beitrag!

die Rasse gefällt mir nciht nur optisch es sollte wirklich schon ein Sportlicher Hund sein da Ich viel Outdoor zeugs in der freizeit mache und das mit dem Rettungsdienst wäre wirklich ein Traum mit dem Ich mich schon lange beschäftige.
einen Agility Platz gibt es hier auch und auch das müsste erstmal geklärt sein.
Was Führerschein und Praktikum angeht das geht vorbei wenn die Sommerferien beginnen und in denen hätte ich genug zeit um mcih um den kleinen zu kümmern.
Mir ist bewusst das es nicht nur ein Zweithund ist und gerade bei so einem Aktiven HUnd viiiiiiel Arbeit doch meine Familie steht dahinter also Sollte es wirklich mal zu Zeit problemen kommen das ich mal frage ob die Runde von jemand anderes übernommen wird wegen lernen für eine Arbeit, gibt es da auch keine Probleme.
Genauso wie das finanzielle da ist ebenfalls komplett abgesichert und auhc dort miente mien vater steht er hinter mir sollte es mal Probleme geben.
Ansonsten kann ich auch von mir sagen bin ich überhaupt nciht der mensch der sich nach der arbeit oder Schule gerne aufs Sofa legt und ausruht, ich bin Aktiv und danahc mache ich leiber etwas.
Morgens klappt da sauhc bei mir da ich jetzt z.B. auch die Runden von Dira übernehme.

Ich habe mcih jetzt auch bei der Züchterin gemeldet die ich gefunden habe, ich möchte mit ihr auch über die haltung sprechen sie kommt mir sehr seriös vor und nciht wie eine die alles bestätigt um den kleinen zu verkaufen (was ich auch erstmal nicht vorhab).

Ich werde mir die pro und kontra punkte aufjedenfall nochmal überlegen und mir alles überlegen.
Ich bin von beidem noch nciht überzeugt aber wenn ich wirklich zum HUnd tendiere werde ich auch mit der Rettungshundstaffel sprechen ob diese einen Platz für mich hätten und was die Trainingszeiten angeht.
 
Tayet

Tayet

Registriert seit
22.05.2008
Beiträge
4.544
Reaktionen
0
also ich kann erzählen wie es bei mir war.
Hab ja Ausbildung gehabt und da war ich echt froh dass ich nach Hause konnte und mich einfach entspannen. Nebenbei Berufsschule und Wochenendedienste. Freunde wollten auch ein Treffen haben. Während meiner Ausbildung hätt ich einfach kein Zeit und Nerv dazu. Kurz vor Ausbildungsende hab ich die Peach geholt, auch nur weil ich sie mit zu Arbeit nehmen dürfte. Sonst hätte es nie funktioniert.Jetzt hab ich Zeit und meine freie Nachmittage für Peach, die kleine ist kein Zuckerschlecken und ich muss hart arbeiten damit die so wird wie es sein muss. Dickschädel ist sie auf jeden Fall.

Also mein Tipp wäre: abwarten wie es mit Ausbildung und Freizeit läuft, entscheiden was man nach der Ausbildung macht und dann noch mal das mit dem 2. Hund überlegen. Du schreibst zwar du bist nicht der Mensch der sich nach der Arbeit auf der Couch legt ;) aber es kann auch anders gehen, glaub mir. Ich dachte auch ahhh wird schon gehen..joa nach paar Monaten war ich froh wenn ich mein Couch erreicht habe.
Was mich immer besonders traurig macht..siehe in Aussie bitte nicht nur die Schönheit. Die Hunde die ich kenne..puh das ist die Peach noch ganz Easy.
 
Dira

Dira

Registriert seit
29.10.2008
Beiträge
9.403
Reaktionen
1
ich unterstreiche nochmal, nicht alleine wegen der Schönheit aufkeinenfall.
Mir ist es schon wichtig einen Aktiven Hund zu haben ;) ich miene das Aussehen Kompletiert das ganze.

Ich werde mir das ganze wirklich nochmal schwer überlegen, das Treffen mti der Züchterin werde ich machen ich warte noch auf eine Antwort dort werd ich mir das ganze nochmal anschauen und richtig drüber nachdenken ob ich dem Hund gerecht werde ;)
 
Pewee

Pewee

Registriert seit
21.10.2009
Beiträge
28.757
Reaktionen
3
So ganz habe ich noch nicht verstanden, Was genau dich an dem Aussie interessiert, außer, dass du einen sportlichen Hund haben möchtest.
Ich mag ja auch gerne sportliche Hunde. Aber ich mag Aussies zum Beispiel nicht so gerne, da ich den Eindruck habe, dass sie schnell überdrehen und es ein schmaler Grat zwischen zuviel und zu wenig sein kann. Ich persönlich würde damit jetzt nicht klarkommen und würde mir deswegen auch nie einen zulegen. Ich hab ja auch eine Lieblingsrasse, aber die habe ich ja auch nicht nur wegen der Sportlichkeit. Wenn ich ehrlich bin, weiß ich bei manchen nicht so ganz, was sie genau am Aussie toll finden. Ich meine, Leute wie Fini leben den Aussie, sie lässt mich nachvolziehen, was den Aussie besonders macht. Aber was macht den Aussie für dich (euch) besonders, unabhängig vom Aussehen, außer "sein toller Charakter". Irgendwie fehlt mir da immer ein wenig das Detail.

Off-Topic
Was solln das eigentlich, dass du so lange Semesterferien hast und ich nicht, Fini? *empört* ;)
 
Lexxie

Lexxie

Registriert seit
14.04.2011
Beiträge
556
Reaktionen
0
Wir haben es gemacht und ich kann sagen es ist das beste was ich je für Sammy machen konnte.Mein Hund kuschelt Kopf an Kopf sie fressen aus einem Napf und nagen an einem Kong.
Dabei ist sie erst gestern hier eingezogen.Sie liebt ihn und möchte am liebsten die ganze Zeit bei ihm liegen.


Klar ist es stressig alle zwei Std geh ich raus , nachts ist es nochmal hart man wird ja auch älter.:roll:Bei Sammy war das alles garnich so schlimm.
Aber es ist auch echt anstrengend manchmal bin ich froh wenn beide einfach pennen.

Weiß nicht ob man es sieht aber wo der Pfeil ist liegt Sammy genau am Pöppes.
 

Anhänge

Dira

Dira

Registriert seit
29.10.2008
Beiträge
9.403
Reaktionen
1
ich unterstreiche nochmal, nicht alleine wegen der Schönheit aufkeinenfall.
Mir ist es schon wichtig einen Aktiven Hund zu haben ;) ich miene das Aussehen Kompletiert das ganze.
Natürlich gibt es viele Sportliche Rassen die auch in Frage kommen aber der Aussie sieht mir einfach dazu noch total schön aus, die größe passt und vom Gewicht her passt es z.B. was die Rettungsgeschichte angeht, mehr über die Rasse möchte ich dann bei der Züchterin erfahren ob es wirklich die Rasse sit die für mcih in Frage kommt, sicher ist es ja noch nicht ;)
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Vielleicht ein zweit Hund, alles noch in planung und Fragen

Vielleicht ein zweit Hund, alles noch in planung und Fragen - Ähnliche Themen

  • Vielleicht könnt ihr mir helfen? LEUCHTHALSBÄNDER GESUCHT

    Vielleicht könnt ihr mir helfen? LEUCHTHALSBÄNDER GESUCHT: Hey ihr, da wir oft gegen Abend Gassi gehen bis in's Dunkle, und ich meine 2 nicht so gut sehe suche ich Leuchthalsbänder. Ich hätte gerne Pink...
  • WICHTIG!!! Hund vorgestern abgegeben - jetzt vielleicht wiederholen???

    WICHTIG!!! Hund vorgestern abgegeben - jetzt vielleicht wiederholen???: Hallo zusammen, kurz zu mir: ich bin junge mutter eines säuglings, habe einen alten wolfsspitz, eine dt. dogge und bis vorgestern einen 4...
  • Wächst ihr Fell vielleicht noch???

    Wächst ihr Fell vielleicht noch???: Hallo, ihr wisst es ja schon alle, das Cassy eine Chihuahuahündin ist. Kurzhaar. Sie hat aber ein paar Stellen, wo die Haare etwas länger sind...
  • Hundehaltung einzeln oder zu zweit 🐾

    Hundehaltung einzeln oder zu zweit 🐾: Hallo ihr Lieben, Ich habe mir im April meine Maus ins Haus geholt (Sie wurde im Februar geboren). Jetzt stell ich mir die frage ob es schöner ist...
  • Was kostet ein Hund aus zweiter Hand?

    Was kostet ein Hund aus zweiter Hand?: gibt es hier richtwerte? Wir sind am überlegen wegen eines zweithundes. ECKDATEN: Fci papiere, kastriert, 6 jahre, ausbildung begleithund, fährte...
  • Ähnliche Themen
  • Vielleicht könnt ihr mir helfen? LEUCHTHALSBÄNDER GESUCHT

    Vielleicht könnt ihr mir helfen? LEUCHTHALSBÄNDER GESUCHT: Hey ihr, da wir oft gegen Abend Gassi gehen bis in's Dunkle, und ich meine 2 nicht so gut sehe suche ich Leuchthalsbänder. Ich hätte gerne Pink...
  • WICHTIG!!! Hund vorgestern abgegeben - jetzt vielleicht wiederholen???

    WICHTIG!!! Hund vorgestern abgegeben - jetzt vielleicht wiederholen???: Hallo zusammen, kurz zu mir: ich bin junge mutter eines säuglings, habe einen alten wolfsspitz, eine dt. dogge und bis vorgestern einen 4...
  • Wächst ihr Fell vielleicht noch???

    Wächst ihr Fell vielleicht noch???: Hallo, ihr wisst es ja schon alle, das Cassy eine Chihuahuahündin ist. Kurzhaar. Sie hat aber ein paar Stellen, wo die Haare etwas länger sind...
  • Hundehaltung einzeln oder zu zweit 🐾

    Hundehaltung einzeln oder zu zweit 🐾: Hallo ihr Lieben, Ich habe mir im April meine Maus ins Haus geholt (Sie wurde im Februar geboren). Jetzt stell ich mir die frage ob es schöner ist...
  • Was kostet ein Hund aus zweiter Hand?

    Was kostet ein Hund aus zweiter Hand?: gibt es hier richtwerte? Wir sind am überlegen wegen eines zweithundes. ECKDATEN: Fci papiere, kastriert, 6 jahre, ausbildung begleithund, fährte...