Können Hunde für sich selber lernen und es sich etwas so lange merken?

Diskutiere Können Hunde für sich selber lernen und es sich etwas so lange merken? im Hunde Verhalten und Erziehung Forum im Bereich Hunde Forum; Hi ihr lieben. Ich wollte euch mal nach euren Erfahrungen und Meinungen Fragen. Ich denke ich verstehe patch inzwischen recht gut, was seine...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Yvi179

Yvi179

Registriert seit
15.11.2009
Beiträge
6.189
Reaktionen
0
Hi ihr lieben.
Ich wollte euch mal nach euren Erfahrungen und Meinungen Fragen. Ich denke ich verstehe patch inzwischen recht gut, was seine Körpersprache angeht, na gut er ist auch wie ein offenes Buch. Ich weiß das er ziemlich inteligent ist und mich immer wieder zum stauen bringt.
Heute ist folgendes passiert: Ich war am einüben eine DD Choreo und wollte das Patch zwei Übungen auf abstand macht. EInmal
Twist und Drehen, dazu noch Rolle, beugen und Männchen. Da er aber nach wie vor noch Handzeichen zur Hilfe braucht, hab ich mir einfach eine Stil von meinem Wischer geholt.
Das klappte schon ausgezeichnet, worüber ich mich schon gewundert habe.
Dann dachte ich mir versuch doch mal Touch wieder einzubringen.
Das letzte mal als ich es geübt hatte, war meine Hand nassgeleckt und der Stock zerkaut, weil er nicht so wirklich wußte was ich meinte, also hatte ich mich entschlossen es bleiben zu lassen, das war vor ca einen Jahr.
Als ich heute zu Patch "touch" sagte, ging er ziel strebig am Ende des Stabes und tippte dort mit seiner Nase gegen. Nachdem ich es Beclickert hatte, hab ich mich gewundert, denn es war als würde er seit Monaten nichts anders machen.

Mir fällt dazu absolut nichts ein, wieso er es auf einem mal so perfekt beherrscht, wo er es doch noch nie geschafft hat es ordentlich aus zuführen.
Nicht das ich mich beschweren will, aber ich wollte einfach mal wissen, ob ihr es euch erklären könnt, das er es mit einem mal so gut kann:eusa_think:?
Egal in welche Richtung ich den Taged bewegt habe, er ist ihm sofort mit der Nase gefolgt, es war wirklich erstaunlich:).

Lg
 
20.06.2011
#1
A

Anzeige

Guest

Pewee

Pewee

Registriert seit
21.10.2009
Beiträge
28.757
Reaktionen
3
Huhu,

vielleicht ist Patch auch einfach geistig noch etwas gereift? Manchmal ist es ja hilfreich, bestimmte Dinge erst dann zu üben, wenn der Hund ruhiger und gefestigter wird. Ein Jahr kann schon schon viel ausmachen, was die geistige Reife angeht!
 
Fini

Fini

Registriert seit
15.02.2006
Beiträge
7.890
Reaktionen
1
Huhu,
Pewee`s Idee sehe ich auch als eine Möglichkeit. Je nach Hund und Nervenkostüm ist für einige Übungen besser, wenn der Hund schon etwas erwachsener, "gesetzter" ist.
Eine andere Möglichkeit wäre noch, dass es bei ihm jetzt einfach klick gemacht hat. Und manchmal müssen sie auch einfach noch ein paar drüber schlafen und das ganze verarbeiten. Wir haben z.b. auch immer lange geübt an der Grundstellung ohne Hilfestellung oder Zeichen. Dann habe ich es erst mal sein lassen, und dann wieder geübt und plötzlich ging es problemlos. Man kennt das ja selbst, wenn man im Schlaf plötzlich eine super Lösung für etwas findet, was einen vorher nicht eingefallen ist. ;) Deswegen finde ich Pausen immer mal gut, so lange kann man etwas anderes üben.

LG
 
kleiner Falke

kleiner Falke

Registriert seit
20.12.2010
Beiträge
5.644
Reaktionen
0
Hallo Yvi

Ja, solche Situationen kenne ich... Von den Hunden aber vorallem auch von den Pferden. Beim Trainieren der jungen Pferde auf dem Hof auf Island wo ich war, nehmen sie die immer rein, üben mit ihnen die wichtigsten Dinge, so, dass man sie eigentlich reiten könnte... Dann kommen sie auf die Weide bis zum nächsten Winter (also gut 3/4 jahre) und wenn sie dann wieder in den Stall kommen, können die alles noch, nein, sie können es sogar noch besser. Die haben das echt verarbeitet.

Bei den Hunden kenne ich das so auch. Ich übe was mit Nupri, es geht total in die Hose, er hat wieder mal seine totale "Leckts mich am A....-Phase", die krieg ich dann auch, :roll: also mache ich irgend was einfaches, was er sicher kann, damit wir beide positiv aufhören können und lass diese Übung, die so in die Hose ging, einfach mal 3 Wochen liegen. Dann versuche ich es nochmals und siehe da---er hat es plötzlich gelernt... :D

Also, lange Rede, kurzer Sinn, ja, ich kenne das, ja das ist wohl wirklich ein Verarbeitungsprozess.
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Können Hunde für sich selber lernen und es sich etwas so lange merken?

Können Hunde für sich selber lernen und es sich etwas so lange merken? - Ähnliche Themen

  • Können Hunde Hass empfinden?

    Können Hunde Hass empfinden?: edit: Diskussion abgetrennt aus https://www.tierforum.de/t188157-muss-ich-meine-huendin-abgeben-bitte-um-hilfe.html Ein Hund ist nicht wütend...
  • Können Hunde "nein" und "fein" auseinander halten?

    Können Hunde "nein" und "fein" auseinander halten?: Hallöchen, ich frage mich gerade ob "nein" und "fein" die Erziehung von Hunden durcheinander bringt. Wenn ich ein Kommando z.B. "Sitz" sage und...
  • Können Hunde doch mitdenken?

    Können Hunde doch mitdenken?: Hi, ich sag halt mal ja das sie mitdenken können , wie ich jetzt drauf komme ist. Mein Hündin ist 15 Jahre alt , eigene Ziet inkontinet . Was ja...
  • Das Nicht-Anspringen von Personen - wann sollte ein Hund das können?

    Das Nicht-Anspringen von Personen - wann sollte ein Hund das können?: Hallo! Ab wann sollte ein Hund es verstanden haben, dass er Personen (insbesondere Fremde) nicht anspringen darf? Ich frage aus folgendem...
  • Junghunde - Was sollte Hund mit 6 Monaten können?

    Junghunde - Was sollte Hund mit 6 Monaten können?: Grüße, Ich habe mir heute ein wenig Gedanken über meinen Hund gemacht, dabei kamen mir irgendwie Zweifel. Sachen wie "Er kann viel zu wenig für...
  • Ähnliche Themen
  • Können Hunde Hass empfinden?

    Können Hunde Hass empfinden?: edit: Diskussion abgetrennt aus https://www.tierforum.de/t188157-muss-ich-meine-huendin-abgeben-bitte-um-hilfe.html Ein Hund ist nicht wütend...
  • Können Hunde "nein" und "fein" auseinander halten?

    Können Hunde "nein" und "fein" auseinander halten?: Hallöchen, ich frage mich gerade ob "nein" und "fein" die Erziehung von Hunden durcheinander bringt. Wenn ich ein Kommando z.B. "Sitz" sage und...
  • Können Hunde doch mitdenken?

    Können Hunde doch mitdenken?: Hi, ich sag halt mal ja das sie mitdenken können , wie ich jetzt drauf komme ist. Mein Hündin ist 15 Jahre alt , eigene Ziet inkontinet . Was ja...
  • Das Nicht-Anspringen von Personen - wann sollte ein Hund das können?

    Das Nicht-Anspringen von Personen - wann sollte ein Hund das können?: Hallo! Ab wann sollte ein Hund es verstanden haben, dass er Personen (insbesondere Fremde) nicht anspringen darf? Ich frage aus folgendem...
  • Junghunde - Was sollte Hund mit 6 Monaten können?

    Junghunde - Was sollte Hund mit 6 Monaten können?: Grüße, Ich habe mir heute ein wenig Gedanken über meinen Hund gemacht, dabei kamen mir irgendwie Zweifel. Sachen wie "Er kann viel zu wenig für...