ist da was im Busch?!

Diskutiere ist da was im Busch?! im Kaninchen Gesundheit Forum im Bereich Kaninchen Forum; Hallo Heute morgen hab ich gesehen, dass Isi sich ziemlich viel Fell ausgerupft hat und fleißig dabei ist ein Nest zu bauen... Für mich war dann...
rabb

rabb

Registriert seit
23.02.2011
Beiträge
1.024
Reaktionen
0
Hallo

Heute morgen hab ich gesehen, dass Isi sich ziemlich viel Fell ausgerupft hat und fleißig dabei ist ein Nest zu bauen... Für mich war dann sofort klar, dass sie Scheinschwanger ist.
Dann hab ich aber noch mal was nachgedacht und ich glaube es könnte rein theoretisch auch sein, dass sie wirklich trächtig ist! Sie war mitte Mai ins TH gekommen und
ich hab sie jetzt seit 3 Wochen ca.
Aber gut wenn es denn so sein sollte, kann ich jetzt eh nichts machen und muss abwarten und hoffen, dass es bei der Scheinschwangerschaft bleibt...
Hab jetz nur doch eine Frage: sie hat ihr Nest ganz doof zwischen die Aussenbegrenzung vom Gehege und die Zimerwand ganz in die Ecke gebaut. Wenn sie wirklich Junge bekommen sollte, ist der Platz ja doch ziemlich ungünstig 1. weil man da wirklich sehr sehr schlecht drankommt, um dann nach den Jungen zu sehen und 2. weil ich mir denke, dass das doch etwas kalt werden könnte da oder?

Ich bin jetzt ziemlich unsicher. Das ist meine erste (schein)schwangerschaft.

Auffällig ist, dass sie halt das Gehege ziemlich aggressiv und sehr oft durchwühlt aber dann auch oft sehr erschöpft da liegt und schläft. Dass sie so kaputt ist, könnte das auf eine echte schwangerschaft hindeuten oder ist ihr das Graben einfach zu anstrengend?

Ach ich hab sie eben gewogen, sie hat ca ca 200 gramm zugenommen in 3 wochen... Und sie atmet schneller als sonst

danke schonmal und lg
 
20.06.2011
#1
A

Anzeige

Guest

Ich kann dir empfehlen, mal einen Blick in den Ratgeber von Sonja zu werfen. Vielleicht hilft dir das ja weiter.
zwergloh

zwergloh

Registriert seit
24.02.2009
Beiträge
5.439
Reaktionen
5
Von den Symptomen gibt es keinen Unterschied zwischen einer richtigen Trächtigkeit sowie einer Scheinträchtigkeit. Verhaltensänderungen, Gewichtszunahme, etc. tritt bei beiden auf. Der einzige Unterschied ist, dass bei einer richtigen Trächtigkeit später Welpen im Nest liegen und bei einer Scheinträchtigkeit nicht.

Nicht alle Kaninchen aus dem TH müssen trächtig sein. Ich denke mal das TH war wenigstens soweit informiert und hatte die Kaninchen nach Geschlechtern getrennt sitzen.
Wenn sie wirklich trächtiog sein sollte, musst du dich mit der Lage des Nestes zufrieden geben. Kaninchen suchen die für sie günstigste Stelle raus. Das Nest bitte auf gar keinen Fall entfernen. Kaninchen bauen NIE ein 2. Nest in der Trächtigkeit. Im schlimmsten Fall bringt sie die Welpen dann ihne Nest zur Welt.
 
rabb

rabb

Registriert seit
23.02.2011
Beiträge
1.024
Reaktionen
0
hmh okay dann lass ich das Nest da.

Nein ich gehe auch nicht davon aus, dass sie im TH geschwängert wurde, wenn dann eher bei den Vorbesitzern (obwohl die angegeben haben, dass sie unverträglich sei -.- aber ich weiß ja nicht, aus welchem grund sie abgegeben wurde. Vlt haben die Vorbesitzer ja gemerkt das da doch gerammelt wurde...).
Kann man denn schon sagen, wie lang es ca dauern wird bis dann evtl etwas kommen würde? Sie hat heute erst mit dem Nestbau angefangen.
 
zwergloh

zwergloh

Registriert seit
24.02.2009
Beiträge
5.439
Reaktionen
5
Kaninchen bauen 7 Tage bis wenige Minuten vor der Geburt ein Nest. Bei dieser Spanne lässt sich kein genauer Zeitpunkt bestimmen. Die Trächtigkeit dauert 28-35 Tage, in der Regel kommen die Welpen so um den 30.-31. Tag zur Welt. Wie lange saß sie denn schon im Tierheim?
 
rabb

rabb

Registriert seit
23.02.2011
Beiträge
1.024
Reaktionen
0
Ja also sie ist mitte mai abgegeben worden und ich hab sie dann vor ca 3 wochen also anfang juni ende mai abgeholt. Ich denke theoretisch ist es schon möglich... leider
Ich werde dann einfach abwarten. Ich gehe eigentlich davon aus, dass es nur eine scheinschwangerschaft ist. Die Wahrscheinlichkeit, dass sie schwanger ist, ist denke ich sehr gering da der vorbesitzer ja angegeben hat, dass sie unverträglich ist deswegen denke ich mal, dass sie ziemlich lange alleine saß.

Danke schonmal für die Hilfe :)
 
LiaPfote

LiaPfote

Registriert seit
01.11.2010
Beiträge
12.575
Reaktionen
0
wenn sie scheinschwanger ist, sollte sie das Nest bald wieder zerstören(so in 4 TAgen). Aber wer weiß was die Vorbesitzer für "Vergesellschaftungen" vorgenommen haben? Vllt. mit einem unkastrierten Männchen und das har nie geklappt, weil sie nicht so berammelt werden wollte...

EDIT (automatische Beitragszusammenführung)

upps, jetzt is mir grad mal aufgefallen, das das schon etwas länger her ist...:uups:
 
rabb

rabb

Registriert seit
23.02.2011
Beiträge
1.024
Reaktionen
0
hallo

ja genau die gedanken hab ich mir nämlich auch gemacht... aber zum Glück hat sie das Nest letzte Woche selbst zerstört(oder es war ihr Partner) und hat sich auch nicht mehr dafür interessiert. Also alles gut keine babies :) und gut, dass ich mir bei den evtl nächsten Malen keine Gedanken mehr machen muss ;)

lg
 
Thema:

ist da was im Busch?!