Reitlehrerin

Diskutiere Reitlehrerin im Reiterstübchen Forum im Bereich Pferde Forum; Hey ihr , Ich würde gerne wissen was für firsteinen Abschluss man für den Beruf Reitlehrerin haben muss und was das mindestalter dafür ist . Danke...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Weltmaya

Weltmaya

Registriert seit
17.10.2009
Beiträge
300
Reaktionen
0
Hey ihr ,
Ich würde gerne wissen was für
einen Abschluss man für den Beruf Reitlehrerin haben muss und was das mindestalter dafür ist .
Danke schonmal im voraus und liebe grüße
 
21.06.2011
#1
A

Anzeige

Guest

Ich kann dir empfehlen, mal einen Blick in den Ratgeber von Susanne zu werfen. Vielleicht hilft dir das ja weiter?
tempelsonne

tempelsonne

Registriert seit
11.06.2011
Beiträge
1.327
Reaktionen
0
wenn ich das noch richtig im kopf hab musst du dazu die ausbildung zur pferdewirtin machen und dann die trainerscheine dazu...meine ausbildung ist schon bissel her und die fachrichtung hatte ich auch nicht deshalb bin ich mir nicht ganz sicher... lg
 
Weltmaya

Weltmaya

Registriert seit
17.10.2009
Beiträge
300
Reaktionen
0
achso ok
und ab wie vielen jahren muss man das machen
 
RKB

RKB

Registriert seit
19.06.2011
Beiträge
329
Reaktionen
0
Willst du es hauptberuflich machen?
Oder so als Nebenjob?
 
Weltmaya

Weltmaya

Registriert seit
17.10.2009
Beiträge
300
Reaktionen
0
also ich wollte das als Nebenjob machen weil ich gerne Tierärtztin werden möchte :)
Ich bin im Moment noch 15 werde aber im Oktober 16
 
tempelsonne

tempelsonne

Registriert seit
11.06.2011
Beiträge
1.327
Reaktionen
0
denke das man eine lehrstelle ab 16 bekommen kann, aber wenn du tierärtin werden willst lohnt das ja nicht...du müsstest ja eine 3 jährige ausbildung machen...um zu unterrichten...

lg
 
Trullas

Trullas

Registriert seit
20.09.2009
Beiträge
1.393
Reaktionen
0
Um Unterricht geben zu können musst Du den Trainer C Schein machen ( trainer B &A danach).

Informier dich mal auf der Seite der FN, dort ist genau beschrieben, wie deine Qualifikationen sein müssen ;)
 
I

Integra

Registriert seit
17.09.2008
Beiträge
589
Reaktionen
0
Hi

also man muss nicht zwangsläufig Pferdewirt lernen um Reitlehrer zu werden
man kann auch Kurse machen, die werden aber sicherlich ne ganze Menge Geld schlucken.
Ansonsten machen das viele so ein wenig nebenbei auch ohne Ausbildung aber eben auch nicht um damit Geld zu verdienen (außer schwarz nebenbei)

LG

Integra
 
tempelsonne

tempelsonne

Registriert seit
11.06.2011
Beiträge
1.327
Reaktionen
0
okay da habt ihr bestimmt recht ist nicht meine fachrichtung...aber man sollte sich darüber in klaren sein das man über ein gewisses know how verfügen sollte wenn man dies ohne ausbildung oder kursschein tut...Als Reitlehrer reicht es nicht, wenn du du sagst, du kannst sehr gut reiten. Wie gut? Und kannst du das auch vermitteln? Weißt, warum und wieso man etwas so und nicht anders macht und kannst es auch gut erklären?
lg
 
Bec

Bec

Registriert seit
19.02.2011
Beiträge
3.049
Reaktionen
7
Hey,

du kannst auch auf einen Ferienhof fahren...da bekommt man für eine Woche/ein Wochenende eine Gruppe zugeteilt, der man auch unterricht gibt.
Meistens ist das Freizeit, aber ein bisschen korregieren kann man da schon.
Wenn du in Norddeutschland wohnst, kann ich dir 2 Höfe nennen, bei denen du das machen kannst.

Wäre vielleicht auch gut, damit du gucken kannst, ob du das Wissen vermitteln kannst etc.
lg
 
I

Integra

Registriert seit
17.09.2008
Beiträge
589
Reaktionen
0
hm

es ist leicht gesagt aber der beste Weg um rauszufinden ob Reitlehrerin was für dich ist und du es auch vermitteln kannst ist "einfach anfangen"

ich z.B. (ich gebe jetzt kein Reitunterricht, sondern mehr lehre ich den Umgang mit Pferden und wie man diese erzieht und bis zum Reiten hin ausbildet)
ich habe in einem Stall, wo ich mit meinem Pferd war, einfach ein paar Pferde übernommen und trainiert, die Leute waren total begeistert und kurze Zeit später wollten sie gerne Unterricht bei mir nehmen,
also habe ich vorweg erstmal gesagt, das ich noch nie unterricht gegeben habe, es aber gerne versuche.
Bisher sind alle sehr zufrieden, die ich unterrichte.

und was das Geld anbetrifft, neheme ich nichts, bin aber für Spenden immer dankbar

mit den Spende die ich bekomme, kann ich mir dann auch früher oder später mal Kurse und Weiterbildungen leisten und somit immer kompetenter werden.

das wichtigste dabei ist denke ich mal, das die Leute von vornherein wissen, was Sache ist, sag ihnen genz klar, das du gerade erst damit anfängst somit wirst du höchstwarscheinlich die besten Resultate erziehlen.

LG

Integra
 
Weltmaya

Weltmaya

Registriert seit
17.10.2009
Beiträge
300
Reaktionen
0
also ganz gut reiten kann ich ja denke ich.
Und ich kann auch gut mit Menschen umgehen.
Meiner Schwester hab ich bis vor kurzem ein bisschen Springen beigebracht ,Tipps gegeben und und und.
Es macht mir auch Spaß so etwas zu erzählen und Leuten zu sagen was sie falsch machen und es korrigieren.
Bec also ich wohne in Niedersachsen und ehm ich weiß nicht is ja eher Nordwest oder ??
GLG
 
Serayla

Serayla

Registriert seit
02.09.2010
Beiträge
335
Reaktionen
0
Hi also ich gebe für Freizeitreiter Schnupperkurse und mache Reitvorschule. Bei erstem geht es hauptsächlich darum Feriengästen ein paar Reitstunden zu geben ohne viel auf Haltung usw zu achten sondern nur damit die Kiddies mal erfahren wie es sich anfühlt auf dem Pferd zu sitzen. Die Stunden sind immer an der Longe, fangen mit gymnastischen Übungen an und gehen maximal bis Trab bzw. Leichttrab. Das macht sehr viel Spass.

Die Reitvorschule dreht sich weniger ums Reiten sondern mehr um den Umgang mit dem Pferd, Putzen, in der Herde beobachten usw. Gerade für kleinere Kinder super und auch als Vorbereitung für spätere Reitstunden bei denen meist nicht die Zeit für das drum Herum ist toll.

Also diese beiden Bereiche machen unglaublich Spass und sind abwechslungsreich, auch für den "Lehrer"

Hab jetzt aber schon von vielen Reitlehrern gehört, dass sie einfach die "Schnauze voll" davon haben immer und immer wieder das selbe zu erzählen. Denke auf Dauer schleicht sich da eine ziemlich nervige Routine ein gerade wenn man immer die Anfänger oder immer die Fortgeschrittenen hat. Eine hat das gut erklärt, sie meinte sie könnte einfach alles auf Tonband aufnehmen und abspielen.

Also bestimmt ein schöner Beruf solange man nicht in die Routine verfällt.

Welche Prüfungen und Ausbildungen du absolvieren musst ist zum einen von Bundesland zu Bundesland anders und im Endeffekt kannst du auch ohne Ausbildung und Schein arbeiten. Dann eben nur so wie ich. Aber bedenke immer dass du das dann vielleicht dein Leben lang machst.

lg
 
Weltmaya

Weltmaya

Registriert seit
17.10.2009
Beiträge
300
Reaktionen
0
ich würde auch gerne halt einfach nur unterichten ohne groß Springen oder Dressur zu lehren
vielleicht noch ein paar Tipps geben und später dann alles mit allem drum und dran
GLG
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Reitlehrerin

Reitlehrerin - Ähnliche Themen

  • Probleme mit Reitlehrerin

    Probleme mit Reitlehrerin: Hallo :) Ich und meine Freundin haben seit ca. einem Jahr Reitbeteiligungen an zwei Ponys. Wir kommen zwei Mal die Woche und anfangs war auch...
  • Ähnliche Themen
  • Probleme mit Reitlehrerin

    Probleme mit Reitlehrerin: Hallo :) Ich und meine Freundin haben seit ca. einem Jahr Reitbeteiligungen an zwei Ponys. Wir kommen zwei Mal die Woche und anfangs war auch...