Vergesellschaftung klappt nicht

Diskutiere Vergesellschaftung klappt nicht im Chinchilla Haltung Forum im Bereich Chinchilla Forum; huhu! also ich weiß nicht mehr weiter. seit 6 monaten versuche ich meine tiere wieder zusammen zu bringen aber vergebens. früher haben sie sich...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Satori

Satori

Registriert seit
12.08.2010
Beiträge
214
Reaktionen
0
huhu!
also ich weiß nicht mehr weiter. seit 6 monaten versuche ich meine tiere wieder zusammen zu bringen aber vergebens. früher haben sie sich super vertragen, aber als gary anfing den gisi halb tot zu beißen musste ich sie trennen. gary war das dominante männchen und er wollte ihn "besteigen". nach langer überlegung
entschied ich mich für eine kastration. doch nun ist gary so ängstlich geworden das er dauernd am wegrennen ist und nun gisi das dominante böckchen ist. er stellt sich keiner konfrontation mehr. hätte ihn vll doch nicht kastr. sollen doch meine angst war zu groß das er noch einmal ein chin tot beißt.
keine der methoden hat bisher funktioniert. käfig an käfig, auch mal die tiere tauschen um die gerüche der/ des anderen zu beschnüffeln. "rappelkiste(das war die große außnahme da ich kein fan von bin), aber sofort greift gisi an. beim freilauf rennt er ihm dauernd hinterher und beißt. mit futter vieles versucht.
ich hatte natürlich die überlegung ob es besser ist für gary wenn ich ihn verkaufe aber ich bring es nicht übers herz. ein weiteres tier kann ich nicht aufnehmen da unsere wohnung es nicht ermöglicht. zu klein um nochmal einen so großen käfig.
vll habt ihr noch ideen was ich machen könnte.
lg sato
 
23.06.2011
#1
A

Anzeige

Guest

Ich kann dir empfehlen, mal einen Blick in den Ratgeber von Tatjana zu werfen. Vielleicht hilft dir das ja weiter.
GrünerKaktus

GrünerKaktus

Registriert seit
16.04.2009
Beiträge
475
Reaktionen
0
Huhu dich gibts ja auch noch ;)

Wenn sich die Chins nicht verstehen, wirst du nichts machen können. Und ein sofortiges Angreifen zeigt ganz eindeutig, dass das nichts wird.

Ich würde den anderen auch kastrieren lassen und jedem ein Weibchen dazusetzen :) Da geht die VG i.d.R. ganz schnell und diese Haltungsform ist unproblematisch.
Bockgruppen sind eh so eine Sache...
 
Orlean

Orlean

Registriert seit
01.02.2006
Beiträge
372
Reaktionen
0
*Kaktus zustimm*

Gisi ist nicht blöde und weiß doch was Gary ihm antun wollte. Jetzt ist er der mit Hoden, also mehr Testosteron, also größerem Aggressionspotential.
 
Satori

Satori

Registriert seit
12.08.2010
Beiträge
214
Reaktionen
0
ja mich gibts noch^^
ja also das hatte ich mir auch schon überlegt ob ich ihn auch noch kastr. soll. aber wenn er dann auch hodenlos is, was is dann mit robi? er lebt mit gisi zusammen, aber ihn kann ich ni kastrieren denn er is schon 18.
du hast geschrieben beiden ein weibchen dazu setzen. aber dann bestimmt in getrennten käfigen. ist im moment ni umsetzbar wegen der kleinen wohnung. ziehen erst nächstes jahr um aber bis dahin warten... oder klappt es vll auch ohne madel? und dazu hab ich noch ne frage. ich hörte das bei, war es hund oder katze..., krebs entstehen kann wenn sie nicht gedeckt werden?! weibchen die nie gedeckt werden sind irgendwann scheinträchtig, es bildet sich milch die ja in dem weibchen drin bleibt. dieser vorgang der sich über jahre wiederholt kann sich so überreizen das krebs entstehen kann. stimmt das?^^
 
GrünerKaktus

GrünerKaktus

Registriert seit
16.04.2009
Beiträge
475
Reaktionen
0
Nein das ist Blödsinn ;)
Sonst müsste ja auch jede kinderlose Frau krank werden.
Scheinträchtigkeit gibts bei Chins selten, die kommt eher bei Kaninchendamen vor, die nicht kastriert sind oder Eierstockszysten haben. Krank machen diese aber nicht.

Klär mich mal bitte auf: ich dachte du hast 2 Chins? Sag bescheid wie viele Chins es sind, wie alt sie sind, ob kastriert und welches Geschlecht
 
Satori

Satori

Registriert seit
12.08.2010
Beiträge
214
Reaktionen
0
ok also ich habe 3 chins.
robi, 18 jahre alt, unkastrierter bock
gismo, 4 jahre alt, unkastrierter bock
gary, 2,5 jahre alt, kastrierter bock
 
Orlean

Orlean

Registriert seit
01.02.2006
Beiträge
372
Reaktionen
0
Da ja jetzt länger hier nichts geschrieben wurde, wollte ich mal Fragen wie du nun weiter gemacht hast?
 
Satori

Satori

Registriert seit
12.08.2010
Beiträge
214
Reaktionen
0
also ich bekomme in den nächsten tagen mein gehalt und werd dann wohl einen termin zur kastra vereinbaren. ging leider ni eher weil ich null geld hatte. weitere chins( also weibchen) kann ich mir definitiv nicht leisten, weder geldlich noch platzmäßig. ich kann nur darauf vertrauen dass das mit der kastra funktioniert.
 
Orlean

Orlean

Registriert seit
01.02.2006
Beiträge
372
Reaktionen
0
Ich drück dir die Daumen, dass eine Kastra eine Lösung ist.
Leider kann ich so wie du die Situation geschildert hast nicht wirklich dran glauben, das eine Kastra etwas bewirkt.
ABER trotzdem drück ich alle Daumen, das es doch klappt.
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Vergesellschaftung klappt nicht

Vergesellschaftung klappt nicht - Ähnliche Themen

  • Chinchillas vergesellschaften

    Chinchillas vergesellschaften: Hallo :) Ich habe zwei weibliche Chinchillas, beide sind 4 Jahre alt. Im August wollte ich mir ein Jungtier (Weibchen) zulegen, und wollte mal...
  • wie Chinchilla vergesellschaften?

    wie Chinchilla vergesellschaften?: Hallo, Wir haben folgendes Problem: Unser Chinchilla Rudi (1,5 Jahre) wurde schon öfters versucht zu vergesellschaften aber es ist jedes mal...
  • Tipps zur Vergesellschaftung

    Tipps zur Vergesellschaftung: Hallo alle zusammen, habe seit Samstag ein 3 monate altes weibl. Chinchilla bei mir aufgenommen und möchte nun versuchen das kleine mit meinen 2...
  • Vergesellschaftung gescheitert?

    Vergesellschaftung gescheitert?: Ich versuche grade meine Chins beim Auslauf quasi zu Vergesellschaften. Da sie eigentlich nächsten Monat alle zusammen in ein großes Gehege kommen...
  • Vergesellschaftung!

    Vergesellschaftung!: Vergesellschaftungshilfe Raum Celle! Hallo, wohne in Hambühren. Gibt es in der Umgebung vielleicht einen erfahrenen Chinhalter, der mir bei...
  • Vergesellschaftung! - Ähnliche Themen

  • Chinchillas vergesellschaften

    Chinchillas vergesellschaften: Hallo :) Ich habe zwei weibliche Chinchillas, beide sind 4 Jahre alt. Im August wollte ich mir ein Jungtier (Weibchen) zulegen, und wollte mal...
  • wie Chinchilla vergesellschaften?

    wie Chinchilla vergesellschaften?: Hallo, Wir haben folgendes Problem: Unser Chinchilla Rudi (1,5 Jahre) wurde schon öfters versucht zu vergesellschaften aber es ist jedes mal...
  • Tipps zur Vergesellschaftung

    Tipps zur Vergesellschaftung: Hallo alle zusammen, habe seit Samstag ein 3 monate altes weibl. Chinchilla bei mir aufgenommen und möchte nun versuchen das kleine mit meinen 2...
  • Vergesellschaftung gescheitert?

    Vergesellschaftung gescheitert?: Ich versuche grade meine Chins beim Auslauf quasi zu Vergesellschaften. Da sie eigentlich nächsten Monat alle zusammen in ein großes Gehege kommen...
  • Vergesellschaftung!

    Vergesellschaftung!: Vergesellschaftungshilfe Raum Celle! Hallo, wohne in Hambühren. Gibt es in der Umgebung vielleicht einen erfahrenen Chinhalter, der mir bei...