Fuß verstaucht?

Diskutiere Fuß verstaucht? im Katzen Gesundheit Forum im Bereich Katzen Forum; Hallo! seit gestern Abend humpelt Pummelchen, sie belastet eine ihrer Vorderpfoten nicht mehr. beim vorsichtigen Abtasten scheint der Knochen...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
S

SusanneC

Registriert seit
07.09.2009
Beiträge
15.432
Reaktionen
0
Hallo!

seit gestern Abend humpelt Pummelchen, sie belastet eine ihrer Vorderpfoten nicht mehr. beim vorsichtigen Abtasten scheint der Knochen heil zu sein und
sie zeigt auch keine Schmerzen.

Könnte sie sich die Pfote einfach verstaucht haben? sie schläft gerne ganz oben auf dem Kratzbaum und ist bissi ungeschickt beim Springen, rutscht manchmal ab, weil sie einen Landeplatz nicht so gut erwischt...

Wäre es sinnvoll, erst mal ein paar tage abzuwarten, bevor wir zum Tierarzt gehen? Pummelchen ist so stressempfindlich und hat nach Tierarztbesuchen immer Tagelang Durchfall vor lauter Stress und Aufregung...
 
23.06.2011
#1
A

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Fuß verstaucht? . Dort wird jeder fündig!
Fuexle

Fuexle

Registriert seit
07.12.2010
Beiträge
777
Reaktionen
0
Ich würde noch ein paar Tage mit dem Tierarztbesuch warten.

Vor ca 2 Wochen kam unser Tinka auch humpelnd nach Hause. Bei ihm war es allerdings das linke Hinterbein.
Wir haben ihn dann sofort eingepackt und sind mit ihm zum Tierarzt. Der hat dann auch abgetastet und erstmal nichts gesehen. Dann wurde das Beinchen noch rasiert und danach geschaut, ob man irgendwo Bisswunden o.ä. sieht - nichts. Also durften wir ihn erstmal wieder mitnehmen und er hat noch ein Schmerzmittel bekommen. Das haben wir ihm dann 4 Tage gegeben, aber wirklich besser wurde es nicht. Nach einer Woche haben wir ihn dann also nochmal zum Tierarzt gebracht, weil man da auch eine leichte Erhebung am Füßchen gespürt hat.
Beim Tierarzt wurde er dann erst abgetastet und dann geröntgt - dabei kam dann raus, dass er sich einen Knochen an der Pfote gebrochen hat.


Fazit: Bei unserem Tinki konnte man den Knochenbruch auch erst nach einer Woche spüren und beim ersten TA-Besuch hat der Tierarzt eh noch nix gemacht, der erste TA-Besuch war eher kontraproduktiv, weil er eigentlich kein Schmerzmittel bekommen sollte.


Wenn du den Eindruck hast, dass sie große Schmerzen hat, solltest du eben zum Tierarzt, damit sie ein Schmerzmittel bekommt. Ansonsten abwarten und wenn es in ein paar Tagen nicht besser ist, kannst du immer noch hin.
 
Die 7 M´s

Die 7 M´s

Registriert seit
24.06.2007
Beiträge
22.186
Reaktionen
0
Mein Moritz hatte das ja auch mal. Er hat fürchterlich gehinkt. Ich bin dann sofort zum TA und beim Röntgen wurde festgestellt, dass er sich (vermutlich beim wilden Toben) einen Rückenwirbel ausgerenkt hatte. Das wirkte sich dann so auf die Pfote aus.

Aber er bekam nur Ruhe verordnet und ich sollte aufpassen, dass er nicht springt (leicht gesagt bei einem kleinen Wirbelwind..)
Schmerzmittel bekam er nicht, weil er sich von selber schonen sollte.
Aber immerhin wusste ich, dass das Hinken vom Rücken kam...
Nach ein paar Tagen war es auch schon wieder gut.

Aber dennoch würde ich zum TA gehen, schon allein um einen Bruch auszuschliessen.

Gute Besserung!
 
S

SusanneC

Registriert seit
07.09.2009
Beiträge
15.432
Reaktionen
0
Hallo!

Pummelchen geht es jetzt schon wieder besser, sie benutzt die Pfote wieder, wenn sie es Eilig hat, scheint aber raus gefunden zu haben, dass Herrchen und frauchen gleich kommen und sie knuddeln, die Pfote abtasten und ihr Leckerlies geben weil sie ja so schlimm humpelt... Aber wenn sie es eilig hat gehts einwandfrei.
 
S

SusanneC

Registriert seit
07.09.2009
Beiträge
15.432
Reaktionen
0
Also sie ist eindeutig überführt. Wenn sie sich unbeobachtet fühlt läuft und klettert sie wieder völlig normal, schärft ihre Krallen am Sofa (grrrrr), Schläft ganz oben auf dem Kratzbaum, und sobald sie einen von uns sieht fängt sie geradezu theatralisch an zu hinken, setzt sich hin und hebt ihre linke vorderpfote hoch, mit einem flehenden Blick... also Schauspielern kann sie echt gut!
 
Die 7 M´s

Die 7 M´s

Registriert seit
24.06.2007
Beiträge
22.186
Reaktionen
0
Na, Hauptsache, es geht ihr wieder gut. Das freut mich!:D

Wahrscheinlich hat Pummelchen zusammen mit meinem Mikesch ein Seminar auf der Katzenschauspielschule belegt: wie kriege ich Dosie am besten rum?

Sie probieren gerade 2 unterschiedliche Taktiken. Pummelchen humpelt und Mikesch maunzt ganz erbärmlich in den höchsten Tönen.

Wer dann als erstes seine Leckerchen bekommt, hat gewonnen.....

Wahrscheinlich treffen sie sich nächste Woche und tauschen ihre Erfahrungsberichte aus:mrgreen:
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Fuß verstaucht?

Fuß verstaucht? - Ähnliche Themen

  • Katze hat wunde Füße

    Katze hat wunde Füße: Kennt jemand diese Krankheit? Meine Siamkatze Raja hat nun schon über 6 Wochen wunde Stellen an den Ballen. Sie verschorfen und die Haut geht ab...
  • Kater hat Pfote verstaucht!

    Kater hat Pfote verstaucht!: Hallo Mein Kater hat sich heute die Pfote eingeklemmt und die Pfote würde auch etwas dicker hab daraufhin sofort die Pfote gekühlt ,er kann auch...
  • Fuß gebrochen (?) und kein Tierarzt erreichbar

    Fuß gebrochen (?) und kein Tierarzt erreichbar: Hallo an alle, Erstmal zur Vorgeschichte: Hab meine Katze 2005 aus dem Tierheim geholt, sie war zu der Zeit ungefähr 4-5 Monate alt und abgegeben...
  • Fuß gebrochen (?) und kein Tierarzt erreichbar - Ähnliche Themen

  • Katze hat wunde Füße

    Katze hat wunde Füße: Kennt jemand diese Krankheit? Meine Siamkatze Raja hat nun schon über 6 Wochen wunde Stellen an den Ballen. Sie verschorfen und die Haut geht ab...
  • Kater hat Pfote verstaucht!

    Kater hat Pfote verstaucht!: Hallo Mein Kater hat sich heute die Pfote eingeklemmt und die Pfote würde auch etwas dicker hab daraufhin sofort die Pfote gekühlt ,er kann auch...
  • Fuß gebrochen (?) und kein Tierarzt erreichbar

    Fuß gebrochen (?) und kein Tierarzt erreichbar: Hallo an alle, Erstmal zur Vorgeschichte: Hab meine Katze 2005 aus dem Tierheim geholt, sie war zu der Zeit ungefähr 4-5 Monate alt und abgegeben...