Dominanter Hund und zweiter dazu !

Diskutiere Dominanter Hund und zweiter dazu ! im Hunde Haltung Forum im Bereich Hunde Forum; Hey Leute, wir haben uns schon fast für einen Welpen entschieden ( dackel-cocker-yorkie-mix). Das Problem ist unser dominanter Ersthund :? Sie...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
DogAndKaninchen

DogAndKaninchen

Registriert seit
28.08.2010
Beiträge
15
Reaktionen
0
Hey Leute,

wir haben uns schon fast für einen Welpen entschieden ( dackel-cocker-yorkie-mix).
Das Problem ist unser dominanter Ersthund :? Sie lässt keinen Hund
auf die Couch das heißt sie schnappt nach ihm. Hat jemand Erfahrungen wie man ihn daran gewöhnt ass jetzt ein Welpe im Haus ist? Da sie dazu auch noch etwas ängstlich ist :?. Wir haben uns das echt gut überlegt aber ich möchte wissen ob es da überhaupt Chancen gibt sie aneinander zu gewöhnen oder ob das nie klappen wird?
und wie lange wird das wohl dann dauern?

Lg
Dogandkaninchen
 
24.06.2011
#1
A

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Dominanter Hund und zweiter dazu ! . Dort wird jeder fündig!
Pewee

Pewee

Registriert seit
21.10.2009
Beiträge
28.757
Reaktionen
2
Huhu,

vielleicht solltet ihr mit eurem Ersthund erstmal an den Baustellen arbeiten, bevor ihr einen zweiten ins Haus holt? Mag sein, dass ihr euch über den zweiten Hund informiert habt, aber vielleicht solltet ihr euch erstmal informieren, wie ihr den Hund sozialverträglich und selbstbewusster bekommt. Mal unabhängig von den Streitereien, die es zwischen den Hunden geben wird (denk mal an den Welpen. Kommt neu irgendwo hin und wird erstmal angegangen *seufz*), kann sich der Kleine das alles abgucken und wird genau so. Dann habt ihr zwei schwierige Hunde.

Mein Tip: Arbeitet an dem ersten Hund und wenn das läuft, holt euch den zweiten!
 
DogAndKaninchen

DogAndKaninchen

Registriert seit
28.08.2010
Beiträge
15
Reaktionen
0
Aber wie sollen wir an ihm arbeiten ? Was sollen wir tun? Der welpe würde ja auch erst in 5 Wochen kommen da sie erst 4 Wochen alt sind ;)
 
Schattenseele

Schattenseele

Registriert seit
03.11.2009
Beiträge
17.227
Reaktionen
0
Bist du in einer Hundeschule ?
Oder bei einem Trainer ?
Das wäre vielleicht gar nicht schlecht ?!

LG
 
Pewee

Pewee

Registriert seit
21.10.2009
Beiträge
28.757
Reaktionen
2
Wenn der Hund recht unsicher ist, werden 5 Wochen leider nicht reichen. Ist der Welpe denn schon sicher? Sonst würde ich mir wirklich überlegen, noch ein paar Monate zu warten. Auch im Sinne eurer Hunde.

Vielleicht kannst du die Probleme nochmal ein wenig näher erläutern und auch erzählen, wie ihr den Hund so beschäftigt. Also wie oft er rauskommt, ob er andere Hunde und Menschen trifft. Macht ihr Hundesport? Solche Dinge.

Ich sehe ihr habt eine kleine Yorkie Maus. Die können ja wirklich sehr zickig sein. Wenn sie keinen anderen Hund auf die Couch lässt, muss das natürlich nicht zwangsweise schlimm sein. Wenn der Hund fremd ist, ist das ja sowieso eher ein Eindringling im Revier. Aber lässt sich euch denn ohne Murren auf die Couch? Macht ihr regelmäßig Unterordnungsübungen? Yorkies sind klein und süß, werden aber oft unterschätzt. Sind halt auch Terrier und waren damals sogar Kampfhunde (in damaliger Bedeutung, nicht der mediale Ausdruck). Man muss ihnen klar zeigen, dass er nicht der Chef ist ;)
 
DogAndKaninchen

DogAndKaninchen

Registriert seit
28.08.2010
Beiträge
15
Reaktionen
0
Aalsooo... Wir gehen 3-4 mal am Tag mit ihr spazieren 2 mal ca. ne Stunde und sonst halt ne Runde. ich mache mit ihr jeden Tag eine halbe Stunde Kopfarbeit und auch sonst ist sie sehr ausgeglichen, sie ist eigentlich nur in manchen Situationen etwas unsicher. Wir gehen fast jeden tag mit anderen Hunden spazieren und sie liebt diese heiß und innig :D
Sie lässt fremde Menschen und auch uns ohne Probleme in ihr Revielr nur wenn ein anderer Hund in ihrem Revier ist verteidigt sie es davor hat meine Mama Angst dass das für immer so bleibt und sie sich nicht an den Welpi gewöhnt.:( Kann das denn sein?
 
Para

Para

Registriert seit
22.06.2009
Beiträge
14.954
Reaktionen
0
Im schlimmsten Fall kann euer jetztiger Hund den Welpen ernsthaft verletzen. Ihr sollte das nicht riskieren. Insbesondere wenn der "alte" sein Revier verteitigt.

Sicherlich kommt es möglicherweise oder sogar wahrscheinlich nicht dazu.. aber ich würde es nicht provozieren.

Seht zu, dass der Hund - möglicherweise mit Hilfe eines Hundetrainers oder einer Hundeschule - ausreichend gut sozialisiert wird und dann denkt über einen Zweithund nach.
 
DogAndKaninchen

DogAndKaninchen

Registriert seit
28.08.2010
Beiträge
15
Reaktionen
0
Also beißen oder ähnliches würde sie nie dafür lege ich meine Hand ins feuer :|
Wenn sie Hunde kennt liebt sie sie über alles in der Welt.

Tipps wie ich sie am besten und am schnellten aneinander gewöhnen kann wärr toll:D
 
Pewee

Pewee

Registriert seit
21.10.2009
Beiträge
28.757
Reaktionen
2
Naja aber schnappen darf halt auch schon nicht sein, auch wenn es das eigene Revier ist.

Klar gibt es Tips, wie man Hunde zusammenführen kann. Das geht aber nur, wenn der Hund auch wirklich verträglich ist. Bevor das geht, müsst ihr erstmal schauen, dass ihr den Hund unter Kontrolle kriegt. Macht Unterordnung, zeigt ihm, dass das EUER Haus ist und ihr bestimmt, wer rein darf und wer nicht. Für den Welpen ist das einfach gefährlich.

Wie gesagt, trainiert die Baustellen ab und holt euch dann den Hund. Die Sorgen deiner Mutter sind berechtigt.
 
suno

suno

Registriert seit
16.10.2008
Beiträge
5.033
Reaktionen
2
Huhu,

also i-wie widersprichst du dir selbst. Ist euer Hund nun dominant oder ängstlich? Das eine ist nämlich genau das Gegenteil des anderen. Solange du dir da noch nicht einmal sicher bist - wird mit Hund Nr. 2 nur Stress kommen. Lerne zunächst deinen Hund zu lesen- damit du ordentlich und ernsthaft reagieren kannst.

Euren erst Hund an einen zweiten zu gewöhnen ist im Prinzip keine Kunst - nur habt ihr Nr. 1 im Griff ? 2 Hunde bedeutet - und ich spreche aus Erfahrung auch doppelt soviel Arbeit. 2 Charaktere , 2 unterschiedliche Bedürfnisse, 2 Lernfähigkeiten usw. usw.

Deshalb glaube ich, daß dir in dieser Situation Tips zur Zusammenführung nicht helfen...natürlich könnt ihr euch trotzdem einen zweit Hund zulegen und wenn ihr Glück habt klappt es - das ist aber dann alles andere als wohl durchdachte Hundeführung.
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Dominanter Hund und zweiter dazu !

Dominanter Hund und zweiter dazu ! - Ähnliche Themen

  • Mutter will Hund weggeben

    Mutter will Hund weggeben: Hey Wir haben vor ca. 2 Wochen einen junghund aus dem Tierheim geholt(9monate alt). Er ist sehr verspielt und nimmt halt immer unsere Sachen zum...
  • Hund oder Single

    Hund oder Single: Hallo ! Aus Verzweiflung in meinem Privatleben möchte ich hier um eure Meinung bitten: Ich bin mit meiner Freundin nun ein Jahr lang zusammen...
  • Hund ignoriert mich

    Hund ignoriert mich: Hey, Wir haben vor einer Woche einen Hund aus dem Tierheim bekommen.Zuhause fühlt er sich sehr wohl. Er liebt meine Mutter. Sie kann keinen...
  • Übergriffe auf meinen Hund .

    Übergriffe auf meinen Hund .: Hallo, schon einige Mahle mußte ich erleben , wie orientalische Menschen nach meinen Hund traten und mich beschimpften , weil mein Hund ihnen zu...
  • Vorsicht mit dem Lecken von Hunden

    Vorsicht mit dem Lecken von Hunden: Ich lasse mich ja nicht oft und regelmäßig von meinen Hunden lecken, aber manchmal ist gerade Lobo schneller als ich und ich hab seine Zunge im...
  • Vorsicht mit dem Lecken von Hunden - Ähnliche Themen

  • Mutter will Hund weggeben

    Mutter will Hund weggeben: Hey Wir haben vor ca. 2 Wochen einen junghund aus dem Tierheim geholt(9monate alt). Er ist sehr verspielt und nimmt halt immer unsere Sachen zum...
  • Hund oder Single

    Hund oder Single: Hallo ! Aus Verzweiflung in meinem Privatleben möchte ich hier um eure Meinung bitten: Ich bin mit meiner Freundin nun ein Jahr lang zusammen...
  • Hund ignoriert mich

    Hund ignoriert mich: Hey, Wir haben vor einer Woche einen Hund aus dem Tierheim bekommen.Zuhause fühlt er sich sehr wohl. Er liebt meine Mutter. Sie kann keinen...
  • Übergriffe auf meinen Hund .

    Übergriffe auf meinen Hund .: Hallo, schon einige Mahle mußte ich erleben , wie orientalische Menschen nach meinen Hund traten und mich beschimpften , weil mein Hund ihnen zu...
  • Vorsicht mit dem Lecken von Hunden

    Vorsicht mit dem Lecken von Hunden: Ich lasse mich ja nicht oft und regelmäßig von meinen Hunden lecken, aber manchmal ist gerade Lobo schneller als ich und ich hab seine Zunge im...