Häsin setzt Bock total unter Druck...

Diskutiere Häsin setzt Bock total unter Druck... im Kaninchen Verhalten Forum im Bereich Kaninchen Forum; Ich habe folgendes Problem... Ich habe meine Häsin Sunny mittlerweile schon 4 1/2 Jahre, damals hab ich sie mit ihrem Bruder zusammen gehalten...
B

blackmouse

Registriert seit
25.06.2011
Beiträge
16
Reaktionen
0
Ich habe folgendes Problem...

Ich habe meine Häsin Sunny mittlerweile schon 4 1/2 Jahre, damals hab ich sie mit ihrem Bruder zusammen gehalten, wo sie auch schon immer total dominant war und ihn andauernd gerammelt hat.
Der Bruder ist dann leider gestorben :-( und so habe ich mir im Januar letzten Jahres einen neuen Partner für meine Kaninchendame geholt.

Elvis ist auch so ein ruhiger Geselle und lässt alles mit sich machen. Sie rammelt ihn auch die ganze Zeit und
rupft ihm immer Haare aus. Gut habe ich mir gedacht, ist halt normal, sie ist halt so...

so jetzt vor 2 Wochen gings dem Bock richtig schlecht... lag nurnoch schnellatmig in der Ecke. Ich bin dann natürlich sofort zum Tierarzt... Der hat geröngt und mein Elvis hatte einen vergrößerten Blinddarm, war aber noch nicht so schlimm, gott sei dank. Dann hatte er mir eine Medizin mitgegeben und dieses critical care.
2 Tage später das gleiche. Er lag total fertig im Stall. Ich wieder zum Tierarzt.

Beim Tierarzt war er dann total normal, ist super entspannt über den Boden gehoppelt, keine Anzeichen mehr, dass es ihm schlecht geht. Da meinte der Tierarzt ob es daran liegen kann, dass die Häsin ihn unter Druck setzt und er deswegen auch die Verdauungsschwierigkeiten hat.

Er meinte ich soll die mal für ein paar Tage trennen und dann gucken. Seitdem geht es Elvis wieder gut. Jetzt habe ich es aber schon ein paar Mal versucht die beiden wieder zusammen zu führen. Und immer wieder rammelt Sunny den Bock, der rennt immer weg und scheint wieder total gestreßt. Er leckt sie aber ab und versucht Zuneigung zu bekommen. Sie lässt sich nur schön abschlecken und wird dann total zcikig....Was mach ich denn jetzt? Woran kann das plötzlich liegen? Die waren über 1 Jahr glücklich, haben gekuschelt, sich abgeschleckt usw... Ich möchte auch keinen von beiden abgegeben und alleine halten ist ja auch tierquälerei.

Hat jemand einen Rat?

LG
 
25.06.2011
#1
A

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Häsin setzt Bock total unter Druck... . Dort wird jeder fündig!
fräuleingrün

fräuleingrün

Registriert seit
17.12.2008
Beiträge
7.685
Reaktionen
0
Hallo blackmouse und willkommen im Forum :)!
Momentan sind die beiden getrennt, oder? Wo stehen sie, sind sie wirklich räumlich getrennt? Wie lange sind sie schon getrennt und wie hast du versucht, sie zusammenzuführen?
Sorry, das sind erstmal gaaaanz viele Fragen, aber die sind meiner Meinung nach nötig, um dein Problem herauszufinden ;).
 
B

blackmouse

Registriert seit
25.06.2011
Beiträge
16
Reaktionen
0
Also ich hatte sie erst in 2 verschiedenen Räumen stehen. Da ich Sunny aber nicht ewig in der Küche stehen lassen kann, hab ich sie jetzt wieder seit etwa einer woche in einem Raum. Sie können sich aber nicht sehen. Ich lasse beide immer im ganzen Wohnzimmer laufen und das habe ich vorhin auch versucht.

Vorhin habe ich einen raus gelassen und beide sind direkt zu dem Käfig gerannt und haben versucht den anderen abzuschlecken... Also sie kennen sich wohl noch, schien mir jedenfalls so.
Dann hatte ich beide Käfige offen.. Sunny ist dann bei Elvis in den Stall und fing ihn da wieder an zu rammeln ( das ist der alte Stall von den beiden) Meinst du ich muss wirklich alles gewöhnliche weg packen? Dachte das wäre was anderes, wenn sie noch nicht solang getrennt sind...

Edit: Richtig getrennt sind sie jetzt seit etwa 2 Wochen...
 
Momole

Momole

Registriert seit
06.06.2010
Beiträge
25.085
Reaktionen
0
hast du mal über eine kastration der dame nachgedacht,ich hatte hier exact das gleiche problem, mein mottchen hat ihren mo überhaupt nicht in ruhe gelassen. er wurde auf schritt und tritt verfolgt, ständig berammelt, dass er manchmal nicht mal in ruhe fressen konnte. seit dem sie kastriert ist, herrscht ruhe und die lage ist total entspannt
 
B

blackmouse

Registriert seit
25.06.2011
Beiträge
16
Reaktionen
0
Seit sie alleine sitzt, ist sie auf einmal total komisch. Sie knirscht fürchterlich laut mit den Zähnen (ich weiß dass das eigentlich Schmerzen bedeutet), deswegen war ich auch schon beim Tierarzt, der hat nix gefunden.. es ist alles i.o. mit ihr... vor allen dingen ist das erst seit sie alleine ist... mein Tierarzt ist eigentlich auch sehr kompetent. Dann pinkelt sie überall hin und quickt die ganze zeit nur, man kann sie garnicht mehr anfassen. Kann das sein, dass sie hitzig ist? Kann auch das Zähne knirschen davon kommen?

Ja ich habe über eine Kastration nachgedacht nur sie ist schon 4 1/2.. Ist sie nicht zu alt? ich mach mir sorgen, dass dann was schief geht :-/
 
Momole

Momole

Registriert seit
06.06.2010
Beiträge
25.085
Reaktionen
0
also ich denk das wäre das beste, die gute scheint mächtig mit hormonen zu kämpfen. was hat der ta denn alles untersucht? hat er urinprobe kotprobe untersucht, hat er geröngt?, denn das knirschen und überall hinpinkeln kann auch auf blasenproblematik hinweisen. in jedem fall ist die trennung nicht gut, ich find 4 einhalb nicht zu at für kastra wenn das tier gesund ist und der arzt kompetent ist und das öfter macht. wo wohnst du denn? bennybunny kann dir da bestimmt weiterhelfen die kennt viele gute tas
 
B

blackmouse

Registriert seit
25.06.2011
Beiträge
16
Reaktionen
0
Er hat eine Kotprobe genommen und sie abgetastet zwecks Verdauung. Sie hat einen krummen Rücken und kann sich deswegen schlecht unten putzen, deswegen dachten wir erst, dass sie vielleicht unten schmerzen hat, ist aber wieder alles sauber und versorgt worden.
Geröngt hat er noch nicht.. Sie ist aber so auch total aufgeweckt, springt in die Luft und rennt rum.
Ich muss dazu sagen, dass sie mal E.c. hatte und seitdem immer sehr viel trinkt und pipi macht , aber das sie überall hinpinkelt macht sie eigentlich nicht, aber auch immer nur son bisschen Pipi. Ich würde schon gerne bei dem Tierarzt bleiben, er hat damals meinen Bock kastriert und mir sehr sehr geholfen, wo sie diesen Schiefhals hatte.
Ich habe heute nochmal eine Zusammenführung versucht, weil ich halt dachte, dass dann ihr zähne knirschen besser wird... aber keine chance, sie beißt ihn mittlerweile richtig und rennt dann weg und knirscht nochmal richtig und grunzt.
Scheinschwanger ist sie aber glaub ich nicht. Das war sie einmal, da hat sie neste gebaut und stroh durch den stall getragen...
Ich hab schon angst, dass sie irgendwie einen tumor hat oder so? aber sie verhält sich halt sonst total lebensfreudig...

Edit: Ich wohne in Wesel in NRW bei Oberhausen... kennt bestimmt keiner ^^
 
Momole

Momole

Registriert seit
06.06.2010
Beiträge
25.085
Reaktionen
0
ich würde dir empfehlen mal eine urinprobe abzugeben, einfach um abzuklären ob das was entzündliches zu finden ist oder gar blut. wobei du das mit dem blut selbst auch testen kannst mit Compur5 teststreifen die bekommt man in der apotheke. mit denen geht es ganz einfach auch kleinste mengen blut im urin nachzwuweisen. aber ich denk das beste ist wirklich du lässt es vom ta untersuchen, und ich würde sie röntgen und schallen lassen um die gebärmutter genauer zu untersuchen. wenn du mit deinem ta zufrieden bist, ist das doch sehr gut :) wie du schon sagtest deutet das knirschen wirklich af schmerzen hin.
 
B

blackmouse

Registriert seit
25.06.2011
Beiträge
16
Reaktionen
0
ok dann werde ich das machen... ich hoffe das reicht dann auch morgen, weil heute könnte ich ja dann nur in die Klinik fahren oder meint ihr das ist nötig? Vielen Dank schonmal für die Hilfe....
 
Momole

Momole

Registriert seit
06.06.2010
Beiträge
25.085
Reaktionen
0
das musst du entscheiden :) aber wenn du vertrauen hast in deinen ta . würde ich da hingehen, also zum ta des vertrauens.
 
B

blackmouse

Registriert seit
25.06.2011
Beiträge
16
Reaktionen
0
Also ich hab gerade nochmal meine Nachbarin drauf gucken lassen, die hat auch Kaninchen. Sie meinte das wäre nur ein nachkauen, vielleicht hat sie ecken an den Zähnen? Sie hat auch jetzt in der letzten Stunde auch nur einmal geknirscht, wenn sie schmerzen haben, machen die das dann nicht durchgehend? Ich guck sie mir morgen nochmal an... Und frag den Tierarzt defintiv nach Kastration
 
Momole

Momole

Registriert seit
06.06.2010
Beiträge
25.085
Reaktionen
0
nachkauen erzeugt aber keine knirschgeräusche ich würde es wirklcih abchecken lassen
 
_Hasi__

_Hasi__

Registriert seit
25.02.2010
Beiträge
1.825
Reaktionen
0
Und?
Warst du schon bei TA?
 
B

blackmouse

Registriert seit
25.06.2011
Beiträge
16
Reaktionen
0
Sie sind wieder zusammen :) :) :) und es waren die Zähne und Blasengries... Ich habe aber schon ein neues Thema eröffnet, da ich leider jetzt noch ein paar andere Probleme habe :-(
 
Thema:

Häsin setzt Bock total unter Druck...

Häsin setzt Bock total unter Druck... - Ähnliche Themen

  • Häsin verhält sich seltsam

    Häsin verhält sich seltsam: Guten Abend, bezogen auf meine letzte Fragestellung möchte ich ergänzen, dass meine beiden Kaninchen sich wieder super verstehen. Allerdings...
  • Häsin plötzlich aggressiv gegenüber Männchen

    Häsin plötzlich aggressiv gegenüber Männchen: Hallo, ich habe zur Zeit ein großes Problem mit meinen Kaninchen und ich hoffe, dass ihr mir helfen könnt. Ich habe von einem Bekannten zwei...
  • Häsin verteidigt Sofa und beißt

    Häsin verteidigt Sofa und beißt: Hallo, Ich habe eine Häsin und einen kastrierten Rammler. Sie sind in einem Raum ,12 Quadratmeter ohne Käfig. Darin steht auch ein Sofa und darauf...
  • Häsin rammelt häsin

    Häsin rammelt häsin: Hey , Ich habe 2 zwergkaninchen Nami und Nida , beide sind so um die 10 Monate alt. Nami hat schon vorher angefangen nida zu rammeln , dabei ist...
  • Rammler aggressiv auf kranke Häsin- ratlos!

    Rammler aggressiv auf kranke Häsin- ratlos!: Guten Abend zusammen, ich habe 2 Löwenköpfchen- ein kastriertes Männchen und ein Weibchens. Sie leben seit ca 1 Jahr und 3 Monaten zusammen und...
  • Rammler aggressiv auf kranke Häsin- ratlos! - Ähnliche Themen

  • Häsin verhält sich seltsam

    Häsin verhält sich seltsam: Guten Abend, bezogen auf meine letzte Fragestellung möchte ich ergänzen, dass meine beiden Kaninchen sich wieder super verstehen. Allerdings...
  • Häsin plötzlich aggressiv gegenüber Männchen

    Häsin plötzlich aggressiv gegenüber Männchen: Hallo, ich habe zur Zeit ein großes Problem mit meinen Kaninchen und ich hoffe, dass ihr mir helfen könnt. Ich habe von einem Bekannten zwei...
  • Häsin verteidigt Sofa und beißt

    Häsin verteidigt Sofa und beißt: Hallo, Ich habe eine Häsin und einen kastrierten Rammler. Sie sind in einem Raum ,12 Quadratmeter ohne Käfig. Darin steht auch ein Sofa und darauf...
  • Häsin rammelt häsin

    Häsin rammelt häsin: Hey , Ich habe 2 zwergkaninchen Nami und Nida , beide sind so um die 10 Monate alt. Nami hat schon vorher angefangen nida zu rammeln , dabei ist...
  • Rammler aggressiv auf kranke Häsin- ratlos!

    Rammler aggressiv auf kranke Häsin- ratlos!: Guten Abend zusammen, ich habe 2 Löwenköpfchen- ein kastriertes Männchen und ein Weibchens. Sie leben seit ca 1 Jahr und 3 Monaten zusammen und...